Home / Forum / Sex & Verhütung / "Orgasmus" ich weiß es ist ein Fehler!!!

"Orgasmus" ich weiß es ist ein Fehler!!!

16. August 2005 um 14:14

Die sache ist eigentlich recht simpel...

Seit 2 1/2 jahren bin ich mit meinem Freund zusammen er war der ertse und bis jetzt der einzigste, aber ich kann nicht zum Orgasmus kommen. Ich hatte noch nie einen, was er aber nicht weiß. Er fragt auch nicht mehr danach weil er annimmt das ich einen hatte und ich ihm noch nie gesagt habe das ich keinen hatte. Es wäre für ihn nicht schlimm wenn ich keinen bekommen würde weil ich es einfach nicht kann, aber wenn ich es Ihm jetzt nach der langen zeit sage, weiß ich nicht was er tut. Ich habe es mal versucht ihm zu sagen aber da hatte ich mich erstmal nur getraut ihm zusagen das ich die letzten 3 Monate keinen hatte (um zu sehen wie er reagiert) und wir hatten einen riesen krach. nun möchte ich ihn aber nicht länger belügen wie soll ich das nur anstellen??

16. August 2005 um 14:16

Na
sag ihm doch einfach, Du hättest die bisherigen Gefühle für einen Orgasmus gehalten ..., aber nach näherem Beschäftigen damit hättest Du nun die Annahme, dass es eigentlich keiner gewesen sein könnte, weil andere das immer SO anders schildern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 14:25
In Antwort auf sage_11854410

Na
sag ihm doch einfach, Du hättest die bisherigen Gefühle für einen Orgasmus gehalten ..., aber nach näherem Beschäftigen damit hättest Du nun die Annahme, dass es eigentlich keiner gewesen sein könnte, weil andere das immer SO anders schildern.

Das
Hatte ich mir auch schon überlegt, aber so einfach ist das nicht das glaubt der mir nicht das weiß ich, der wird dann stutzig wegen diesen drei Monaten dann weiß der das ichda gelogen habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 14:28
In Antwort auf jojo6920

Das
Hatte ich mir auch schon überlegt, aber so einfach ist das nicht das glaubt der mir nicht das weiß ich, der wird dann stutzig wegen diesen drei Monaten dann weiß der das ichda gelogen habe

Dann
sag doch, dass Du in den genannten 3 Monaten nicht mal mehr dieses gefühl hattest was Du bislang für einen Orgasmus gehalten hast ...
das klingt doch logisch, nein ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 14:43
In Antwort auf sage_11854410

Dann
sag doch, dass Du in den genannten 3 Monaten nicht mal mehr dieses gefühl hattest was Du bislang für einen Orgasmus gehalten hast ...
das klingt doch logisch, nein ?

ICh weiß nicht
habe echt angst das er mich verläßt. andererseits denke ich wenn ich es ihm nie sage kann er kein problemdamit haben!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 14:45
In Antwort auf jojo6920

ICh weiß nicht
habe echt angst das er mich verläßt. andererseits denke ich wenn ich es ihm nie sage kann er kein problemdamit haben!!

Setzt...
... Du während dem Sex denn Deine Hand / Spielzeuge als Hilfsmittel ein?

Vielleicht ist ein weiteres Gespräch auch gar nicht nötig, wenn es denn endlich mal klappt - daher würde ich mir an Deiner Stelle eher Gedanken machen, was Du machen kannst, um auch auf Deine Kosten zu kommen (er scheint es ja nicht zu schaffen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 14:47
In Antwort auf jaron_12524310

Setzt...
... Du während dem Sex denn Deine Hand / Spielzeuge als Hilfsmittel ein?

Vielleicht ist ein weiteres Gespräch auch gar nicht nötig, wenn es denn endlich mal klappt - daher würde ich mir an Deiner Stelle eher Gedanken machen, was Du machen kannst, um auch auf Deine Kosten zu kommen (er scheint es ja nicht zu schaffen).

ICh glaube
nicht das er was falsch macht ich glaube eher das ich ganz klassisch zu viel denke. Aber wenn ich versuche an nichts zu denken, denke ich ja wieder. ICh muss lernen mich zu entspannen aber wie??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 14:53
In Antwort auf jojo6920

ICh weiß nicht
habe echt angst das er mich verläßt. andererseits denke ich wenn ich es ihm nie sage kann er kein problemdamit haben!!

Aber
DU hättest dann DAS Problem damit ! Sex kann doch eigentlich kein Spaß für Dich sein, wenn Du ihm jedesmal was vormachen musst ?! Vor allem : Du lenkst Dich ja dadurch von der Möglichkeit ab, tatsächlich mal einen Orgrasmus zu bekommen!! weil Du ja die ganze Zeit mit dem Gedanken beschäftigt bist ihm diesen möglichst gut vorzuspielen, verstehst Du was ich meine ?
Spielst Du ihm den Orgasmus denn richtig vor ? (so mit dem ganzen Vollprogramm)?.

Natürlich versteh ich Dich, dass Du Sorge hast ihm das zu sagen, ABER wenn er Dich DESHALB verlassen würde ... wäre er ein (entschuldige ) Vollidiot !

Trotzdem : Ich würde versuchen es ihm so zu vermitteln, dass Du Dir nicht sicher wärst, ob man das wirklich für einen Orgasmus halten kann, was Du bislang hattest (außerin den drei Monaten).... Sag einfach : es hat sich schon sehr gut angefühlt, aber ich glaube, es ginge vielleicht noch intensiver" .... (oder sowas in der ARt).
Versuch halt dabei zu vermeiden, dass er das Gefühl bekommt er wäre der totale Versager, denn nur dann hätte er ja Grund sauer zu sein (wobei auch wiederum nicht wirklich, denn da könntest DU ja nichts für, wenn er tatsächlich ein "sogenannter Versager" im Bett wäre.

Fragt Dich doch mal : macht ER Dich wirklich an ?? Oder tust Du Sex nur ihm zu liebe ?

ich bin sicher, dass auch DU dazu fähig bist einen Orgasmus zu bekommen, .. ob allerdings mit ihm unter den gerade gegebenen Umständen ..?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 15:07
In Antwort auf sage_11854410

Aber
DU hättest dann DAS Problem damit ! Sex kann doch eigentlich kein Spaß für Dich sein, wenn Du ihm jedesmal was vormachen musst ?! Vor allem : Du lenkst Dich ja dadurch von der Möglichkeit ab, tatsächlich mal einen Orgrasmus zu bekommen!! weil Du ja die ganze Zeit mit dem Gedanken beschäftigt bist ihm diesen möglichst gut vorzuspielen, verstehst Du was ich meine ?
Spielst Du ihm den Orgasmus denn richtig vor ? (so mit dem ganzen Vollprogramm)?.

Natürlich versteh ich Dich, dass Du Sorge hast ihm das zu sagen, ABER wenn er Dich DESHALB verlassen würde ... wäre er ein (entschuldige ) Vollidiot !

Trotzdem : Ich würde versuchen es ihm so zu vermitteln, dass Du Dir nicht sicher wärst, ob man das wirklich für einen Orgasmus halten kann, was Du bislang hattest (außerin den drei Monaten).... Sag einfach : es hat sich schon sehr gut angefühlt, aber ich glaube, es ginge vielleicht noch intensiver" .... (oder sowas in der ARt).
Versuch halt dabei zu vermeiden, dass er das Gefühl bekommt er wäre der totale Versager, denn nur dann hätte er ja Grund sauer zu sein (wobei auch wiederum nicht wirklich, denn da könntest DU ja nichts für, wenn er tatsächlich ein "sogenannter Versager" im Bett wäre.

Fragt Dich doch mal : macht ER Dich wirklich an ?? Oder tust Du Sex nur ihm zu liebe ?

ich bin sicher, dass auch DU dazu fähig bist einen Orgasmus zu bekommen, .. ob allerdings mit ihm unter den gerade gegebenen Umständen ..?

...
Ich liebe Ihn sehr und er macht mich wahnsinnig an. ICh glaube nicht das es an Ihm liegt er ist verdammt gut und erfüllt mir auch jeden wunsch im bett. Und ja ich spiele das volle Programm und ich denke das genau das der grund sein würde weshalb er schluß machen würde!! weil ich Ihn dann immernoch immerhin mehr als 2jahre belogen hebe. du hättest dabei sein solln als ich ihm das von den 3Monaten erzählt habe das war eine einzige Freakshow.

er:"du hast mich 3Monate belogen, was erwartest du jetzt von mir das ich dir sofort wieder vertraue?? das kann ich nicht..."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 15:09

Aber Du weißt schon....
....was ein Orgasmus ist, oder? *ganzdooffrag* Oder klappt es auch bei der Selbstbefriedigung nicht? Wär ja grausam, Du armes Ding.
Also ich würde auch die Karten offen auf den Tisch legen. Ich denk, man sollte ehrlich zu seinem Partner sein. Gut, das ist jetzt ein ganz schön langer Zeitraum, wo Du ihm schon das Blaue vom Himmel runtergeschwindelt hast. Trotzdem würd ich ihm das in ner ruhigen Minute schon mal verklickern. Wenn er Dich wirklich liebt, freut er sich mit Sicherheit über Deine Ehrlichkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 15:11
In Antwort auf mert_12631871

Aber Du weißt schon....
....was ein Orgasmus ist, oder? *ganzdooffrag* Oder klappt es auch bei der Selbstbefriedigung nicht? Wär ja grausam, Du armes Ding.
Also ich würde auch die Karten offen auf den Tisch legen. Ich denk, man sollte ehrlich zu seinem Partner sein. Gut, das ist jetzt ein ganz schön langer Zeitraum, wo Du ihm schon das Blaue vom Himmel runtergeschwindelt hast. Trotzdem würd ich ihm das in ner ruhigen Minute schon mal verklickern. Wenn er Dich wirklich liebt, freut er sich mit Sicherheit über Deine Ehrlichkeit.

Naja
das mit der SB muss ich ehrlich sein habe ich versucht und für nicht gut befunden.

Also ich merke absolut keine geilheit aufkommen wenn ich es mir selbst mache deswegen mach ichs auch nicht.

Die antwort ist also nein hatte noch NIE einen ORGASMUS!!

ich weiß nicht wie er sich anfühlt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 15:23

Warum sollte er Dich verlassen?????
Also sollter er das wirklich tun, nachdem Du ihm gebeichtet hat, sorry......gib ne Party weil Du ihn los bist.
Wenn ein Mann gekränkt ist weil seine Freundin ihm 2 Jahre nicht sagt das sie keinen Orgasmus bekommt. Hallo???????
Er sollte sich eher mal fragen, warum sagt sie mir das nicht.
Ich habe eher das Gefühl Dein Freund hat Dich so sehr unter Kontrolle, dass Du Dich nicht mal traust ihm so etwas wichtiges zu erzählen.

ist vielleicht ein bischen übertrieben was ich hier schreibe.
Auf jeden Fall mußt Du es ihm sagen und wenn er sich wirklich von Dir trennen sollte. Sei mal ehrlich zu Dir selbst, ist es dann nicht besser so???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 15:25
In Antwort auf jojo6920

Naja
das mit der SB muss ich ehrlich sein habe ich versucht und für nicht gut befunden.

Also ich merke absolut keine geilheit aufkommen wenn ich es mir selbst mache deswegen mach ichs auch nicht.

Die antwort ist also nein hatte noch NIE einen ORGASMUS!!

ich weiß nicht wie er sich anfühlt!!

Darf ich fragen...
...wie alt Du bist? Der Orgasmus stellt sich bei den meisten Frauen auch nicht von heute auf morgen ein. Ich musste auch erst 24 werden, um den ersten richtigen Orgasmus mit meinem Partner zu erleben.
Und nochmal zur SB, wenn Du nicht das Bedürfnis danach hast, ist das doch ok. Trotzdem sollte man keine Schuldgefühle haben, dass man womöglich irgendetwas verbotenes tut. Schon gar nicht dem Partner gegenüber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 15:26
In Antwort auf teige_12710542

Warum sollte er Dich verlassen?????
Also sollter er das wirklich tun, nachdem Du ihm gebeichtet hat, sorry......gib ne Party weil Du ihn los bist.
Wenn ein Mann gekränkt ist weil seine Freundin ihm 2 Jahre nicht sagt das sie keinen Orgasmus bekommt. Hallo???????
Er sollte sich eher mal fragen, warum sagt sie mir das nicht.
Ich habe eher das Gefühl Dein Freund hat Dich so sehr unter Kontrolle, dass Du Dich nicht mal traust ihm so etwas wichtiges zu erzählen.

ist vielleicht ein bischen übertrieben was ich hier schreibe.
Auf jeden Fall mußt Du es ihm sagen und wenn er sich wirklich von Dir trennen sollte. Sei mal ehrlich zu Dir selbst, ist es dann nicht besser so???

Ich kann das ja verstehen das
ihr der meinung seit aber er würde ja schluß machen weil ich ihn 2jahre belogen habe und wir stecken sowie so gerade in einer krise. Aber genau wegen dieser Krise denke ich an so was...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 15:39
In Antwort auf jojo6920

...
Ich liebe Ihn sehr und er macht mich wahnsinnig an. ICh glaube nicht das es an Ihm liegt er ist verdammt gut und erfüllt mir auch jeden wunsch im bett. Und ja ich spiele das volle Programm und ich denke das genau das der grund sein würde weshalb er schluß machen würde!! weil ich Ihn dann immernoch immerhin mehr als 2jahre belogen hebe. du hättest dabei sein solln als ich ihm das von den 3Monaten erzählt habe das war eine einzige Freakshow.

er:"du hast mich 3Monate belogen, was erwartest du jetzt von mir das ich dir sofort wieder vertraue?? das kann ich nicht..."

Ok
ich verstehe.

Dann gehts also nicht hauptsächlich darum, dass er sich als versager fühlen würde, sondern dass Du ihm was vorgemacht hast.

Ok, dann darfst Du ihm das natürlich auf keinen Fall so vermitteln, dass er wieder auf diese Vetrauens-sache kommen kann!

Mach es doch dann so : Du sagst GAR NICHTS darüber ! kein einziges Wort ! (war ja auch echt nicht ok, dass Du die Nummer über 2 Jahre hinweg abgezogen hast, aber gut ... reden wir nicht mehr darüber, war eben nun mal so ...)

Und : DU bist ab heute ECHT ! Das heißt u zeigst nur noch diese Gefühle, die Du auch tatsächlich echt empfindest. Wenn er sich irgendwie wundert, dann sagst Du, das ist halt gerade so bei Dir ... Du weisst auch nicht warum.

Und : Du schaust, dass ihr euch beim "nächsten Mal" ne gute Zeit macht, das heisst Du legst guten Sound auf (wie zufällig), killst ne Flasche Sekt (auch wie zufällig, weil Du eben gerade Lust auf Sekt hast ... sagst Du, wenn er fragen sollte), aber natürlich keine ganze ..., nur so ein zwei Gläser, dass Du nen bißchen angetörnt bist, .. dann musst Du nämlich auch weniger denken, und kommst mehr zum FÜHLEN (kenn ich auch von mir).

Was denkst Du, würde das besser funktionieren ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 15:42

Du redest immer davon......
das ER schluß machen wird.
Ich habe keine Ahnung was Ihr für Zukunfstpläne gemacht hab, ob Ihr überhaupt schon in dem Alter seit.
In jeder Beziehung gibt es eine Krise, was heißt eine......zig. Ich bin aber der Meinung, fällt einmal das Wort "Trennung" dann ist praktisch auch schon die Trennung vollzogen. Was soll es denn bringen wenn ich meinem Partner damit drohe ihn zu verlassen? Entweder machts Du das so wie ich es möchte oder ich gehe! Soll so eine Partnerschaft aussehen? Eine Partnerschaft kann nur auf Vertrauen basieren und niemals auf Unterdrückung.

Wie lange willst Du denn Deinem Freund noch nach der Nase reden nur damit er Dich nicht verlässt????
Ist das eine Lösung?

Es gibt genug Männer da draußen und diesmal hast Du doch schon die Erfahrung gemacht nach was Du nicht suchen mußt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 15:44
In Antwort auf sage_11854410

Ok
ich verstehe.

Dann gehts also nicht hauptsächlich darum, dass er sich als versager fühlen würde, sondern dass Du ihm was vorgemacht hast.

Ok, dann darfst Du ihm das natürlich auf keinen Fall so vermitteln, dass er wieder auf diese Vetrauens-sache kommen kann!

Mach es doch dann so : Du sagst GAR NICHTS darüber ! kein einziges Wort ! (war ja auch echt nicht ok, dass Du die Nummer über 2 Jahre hinweg abgezogen hast, aber gut ... reden wir nicht mehr darüber, war eben nun mal so ...)

Und : DU bist ab heute ECHT ! Das heißt u zeigst nur noch diese Gefühle, die Du auch tatsächlich echt empfindest. Wenn er sich irgendwie wundert, dann sagst Du, das ist halt gerade so bei Dir ... Du weisst auch nicht warum.

Und : Du schaust, dass ihr euch beim "nächsten Mal" ne gute Zeit macht, das heisst Du legst guten Sound auf (wie zufällig), killst ne Flasche Sekt (auch wie zufällig, weil Du eben gerade Lust auf Sekt hast ... sagst Du, wenn er fragen sollte), aber natürlich keine ganze ..., nur so ein zwei Gläser, dass Du nen bißchen angetörnt bist, .. dann musst Du nämlich auch weniger denken, und kommst mehr zum FÜHLEN (kenn ich auch von mir).

Was denkst Du, würde das besser funktionieren ?

??->> !!!
Das hört sich echt gut an ich glaube so wäre es das beste.

DANKE du hast mir ehrlich sehr geholfen und ich denke so könnte es klappen. DANKE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 15:52
In Antwort auf teige_12710542

Du redest immer davon......
das ER schluß machen wird.
Ich habe keine Ahnung was Ihr für Zukunfstpläne gemacht hab, ob Ihr überhaupt schon in dem Alter seit.
In jeder Beziehung gibt es eine Krise, was heißt eine......zig. Ich bin aber der Meinung, fällt einmal das Wort "Trennung" dann ist praktisch auch schon die Trennung vollzogen. Was soll es denn bringen wenn ich meinem Partner damit drohe ihn zu verlassen? Entweder machts Du das so wie ich es möchte oder ich gehe! Soll so eine Partnerschaft aussehen? Eine Partnerschaft kann nur auf Vertrauen basieren und niemals auf Unterdrückung.

Wie lange willst Du denn Deinem Freund noch nach der Nase reden nur damit er Dich nicht verlässt????
Ist das eine Lösung?

Es gibt genug Männer da draußen und diesmal hast Du doch schon die Erfahrung gemacht nach was Du nicht suchen mußt.

So simpel ist das leider nicht!!
Ich bin 20 und er 23 wirkliche Zukunftspläne gibt es da also noch nicht so wirklich.

Er hat mir nie mit Trennung gedroht oder ähnlichem aber ich kenne Ihn Mittlerweile recht gut und ich kann ihn gut einschätzen. Ich weiß das er Lügen und belogen zu werden abgrundtief hasst, er nimmt es als abwertung seiner Person wenn man jemanden über einen solch langen Zeitraum belügt und ihm noch was vorspielt.

Ich rede meinem Freund keines falls nach der Nase aber ich würde auch nicht von ihm 2jahre belogen werden wollen, ich wüßte jetzt auch nicht wie ich reagieren würde.

Das schlimme an der sache ist ja das ich Ihm das schon nach einem halben Jahr sagen wollte und es dann doch nicht für nötig gehalten hatte ihm das zu sagen weil ich gedacht hatte das kommt schon.

Aber pustekuchen es kam nicht. und ich fühl mich echt beschissen, das ich den Menschen den ich so Liebe belüge.

Verstehst du das ??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 16:25
In Antwort auf jojo6920

So simpel ist das leider nicht!!
Ich bin 20 und er 23 wirkliche Zukunftspläne gibt es da also noch nicht so wirklich.

Er hat mir nie mit Trennung gedroht oder ähnlichem aber ich kenne Ihn Mittlerweile recht gut und ich kann ihn gut einschätzen. Ich weiß das er Lügen und belogen zu werden abgrundtief hasst, er nimmt es als abwertung seiner Person wenn man jemanden über einen solch langen Zeitraum belügt und ihm noch was vorspielt.

Ich rede meinem Freund keines falls nach der Nase aber ich würde auch nicht von ihm 2jahre belogen werden wollen, ich wüßte jetzt auch nicht wie ich reagieren würde.

Das schlimme an der sache ist ja das ich Ihm das schon nach einem halben Jahr sagen wollte und es dann doch nicht für nötig gehalten hatte ihm das zu sagen weil ich gedacht hatte das kommt schon.

Aber pustekuchen es kam nicht. und ich fühl mich echt beschissen, das ich den Menschen den ich so Liebe belüge.

Verstehst du das ??

Ja doch, verstehen kann ich dich schon.
Ok, du fühlst dich beschissen. Du hast ihm 2 Jahre was vorgespielt. Aber als du ihm (wie war das.....vo 3 Monaten??) etwas gesagt hast, so richtig was geändert hat sich doch danach nicht.

Egal wie du es betrachtest. Ich denke mal es führt keinen Weg daran vorbei endlich die Wahrheit zu sagen. Wenn Dein Freund dich wirklich liebt, wird es nichts von dem geben was du befürchtest. Es sollte ihm nur zu denken geben warum du so lange geschwiegen hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 16:28
In Antwort auf teige_12710542

Ja doch, verstehen kann ich dich schon.
Ok, du fühlst dich beschissen. Du hast ihm 2 Jahre was vorgespielt. Aber als du ihm (wie war das.....vo 3 Monaten??) etwas gesagt hast, so richtig was geändert hat sich doch danach nicht.

Egal wie du es betrachtest. Ich denke mal es führt keinen Weg daran vorbei endlich die Wahrheit zu sagen. Wenn Dein Freund dich wirklich liebt, wird es nichts von dem geben was du befürchtest. Es sollte ihm nur zu denken geben warum du so lange geschwiegen hast.

Ok
bekomme ich jetzt einen deiner schlüpper??


Danke für deine Ratschläge und denk anstöße... habt mir echt schon weiter geholfen.

Mal schauen wann und wie ich die jetzt in die Tat umsetze...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 17:04

Sag es ihm!
Hallo jojo,
mach Dich bitte nicht so fertig. Ich kenne das Problem auch ich hatte am Anfang meiner Beziehung das Gefühl ich würde nie zum Orgasmus kommen. Irgendwann hat es geklappt. Weisst Du auch warum?

Reden! Genau ich habe ihm gesagt das es so nicht funktioniert. Darauf hin hat er erstmal den Raum verlassen. Das schlimmste war wohl das ich es ihm ziehmlich gut vorgetäuscht habe! Das hat ihn echt umgehauen. Wenn Du aber mit ihm redest nimmst auch Du Dir die Last! Denn jetzt brauchst Du noch nichtmal daran denken oder hoffen Du wirst mit Ihm keinen haben weil Du von vornherein viel zu hohe Erwartungen an Dich selber stellst. So nach dem Moto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. August 2005 um 22:10

Hhmmm
Ich finde die Idee von nanny gar nicht so schlecht. Ich meine, zwei Jahre was vorzumachen ist schon heftig. Da geht es, meiner Meinung nach, um Schadensbegrenzung.

Ich glaube, für einen Mann ist die Tatsache, daß er seine Frau in der Hinsicht nicht glücklich machen kann bzw. gemacht hat, beinahe das schlimmste. Wie kann er glauben, daß er es auf einmal besser macht.

Vielleicht versuchst Du es wirklich auf diese Art, ich meine ihm zu sagen, dass Du immer geglaubt hast, Du hättest einen. Und probier dich selber einfach mehr aus... dann weisst Du bald, was Dir gefällt!

Ganz viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen