Forum / Sex & Verhütung

Orgasmus hinauszögern

Letzte Nachricht: 12. Mai um 23:17
fit_sarah03
fit_sarah03
27.04.22 um 19:53

Hey, 
mein Freund möchte gerne, das ich beim Handjob seinen Orgasmus hinauszöger. Wie oft oder lange soll ich entscheiden.
Habt ihr Erfahrungen? Kann ich das so lange machen wie ich will? 
Und was könnte er sich erhoffen? Ist dein Orgasmus dann intensiver?
Danke für eure Meinungen und Erfahrungen

Mehr lesen

L
leenaa99
28.04.22 um 6:23

Manche Menschen empfinden den Orgasmus dann als deutlich intensiver.
Wenn ich das bei der SB mache ist das auch so.

Es bei einem Partner so zu steuern finde ich etwas schwieriger, da man ja immer nur auf seine Reaktionen oder das was er gegebenenfalls währenddessen äußert, vertrauen kann.
Vielleicht kqnnkann er dir zu Beginn eine kleine Hilfestellung geben und dir sagen wann du eine kurze Pause machen sollst bevor er kommt, damit du ein Gefühl dafür bekommst. 

2 -Gefällt mir

blblkara
blblkara
28.04.22 um 7:30

Du versuchst einfach, seinen Orgasmus hinauszuzögern, in dem du ihn bis kurz davor bringst und dann stoppst. Dann beginnst du von neuem. Unendlich lange würde ich es nicht machen, aber ein paar mal. Er kann dir dabei behilflich sein, wenn er dir zu verstehen gibt, wenn er soweit ist, damit du rechtzeitig aufhörst. Wenn ich das bei meinem Freund mache, ist sein Orgasmus immer sehr intensiv.

2 -Gefällt mir

fit_sarah03
fit_sarah03
28.04.22 um 9:20
In Antwort auf leenaa99

Manche Menschen empfinden den Orgasmus dann als deutlich intensiver.
Wenn ich das bei der SB mache ist das auch so.

Es bei einem Partner so zu steuern finde ich etwas schwieriger, da man ja immer nur auf seine Reaktionen oder das was er gegebenenfalls währenddessen äußert, vertrauen kann.
Vielleicht kqnnkann er dir zu Beginn eine kleine Hilfestellung geben und dir sagen wann du eine kurze Pause machen sollst bevor er kommt, damit du ein Gefühl dafür bekommst. 

Das ist eine gute Idee, das er vorher Bescheid geben kann. Danke dir.
Normalerweise fängt sein Penis leicht an zu pulsieren kurz bevor er kommt, spätestens dann hätte ich aufgehört.

1 -Gefällt mir

A
abusimbel3
28.04.22 um 10:06
In Antwort auf fit_sarah03

Hey, 
mein Freund möchte gerne, das ich beim Handjob seinen Orgasmus hinauszöger. Wie oft oder lange soll ich entscheiden.
Habt ihr Erfahrungen? Kann ich das so lange machen wie ich will? 
Und was könnte er sich erhoffen? Ist dein Orgasmus dann intensiver?
Danke für eure Meinungen und Erfahrungen

So erregt zu sein, ist ein superangenehmes Gefühl. Dieses Gefühl verlängerst du so. Im Prinzip kannst Du das sehr lange machen. Für mich ist es am schönsten, wenn es nicht ganz bis zum ersten Pulsieren geht sondern schon ein bisschen vorher

2 -Gefällt mir

A
abusimbel3
28.04.22 um 10:07

pausiert wird.

Ja, der Orgasmus ist dann intensiver. 😍

1 -Gefällt mir

gwenhy
gwenhy
28.04.22 um 18:13

Mit Beckenbodenmuskeltraining und dem sächsischen Griff. 

1 -Gefällt mir

natasha_22
natasha_22
28.04.22 um 18:27

Auf jeden Fall vor dem Pulsieren aufhören.

 

2 -Gefällt mir

J
jula_26500435
28.04.22 um 20:40

Ich kann das sehr gut nachvollziehen... ich kann eigentlich ganz schnell kommen, aber besonders schön wird es, wenn es lange hinausgezögert wird. Ich glaube, was dazu hilft, ist bei jedem Mann anders. Ich liebe es besonders, wenn eine intensive, aber zärtliche Stimulation lange in der ganzen Intimregion ausgeübt wird. Zärtlichen Streicheln der Innenseiten der Oberschenkel, kitzeln rings um den Hoden, das ist traumhaft.
Dabei sollte lange alles vermieden werden, was den Zug an der Vorhaut erhöht. Also Vorhaut vor und zurück führt rasch zu einer zu starken Stimulation. Vor allem das Zurückziehen der Haut am Penis stimuliert zu schnell... manchmal ist es schön, wenn sie an der Peniswurzel anfasst, vielleicht mit einem weichen warmen Öl, dann am Schaft nach oben streicht, aber nicht wieder zurückzieht, sondern unten erneut beginnt. Da vergehe ich vor Lust.
Besonders mag ich auch die anale Stimulation, der Penis wird dabei erstmal ignoriert. Das steigert für mich die Lust und dann den Orgasmus ins Unermessliche.
Aber ich denke, jeder Mann ist anders.
Für mich ist die Variante mit immer Stimulieren bis zum Pulsieren, dann wieder unterbrechen, nicht ideal... also lieber länger etwas unterschwellige Stimulation als immer intensiv - Pause - intensiv...
Ist das verständlich, wie ich es beschrieben habe? Nicht so ganz leicht, das auszudrücken... zeigen ist leichter!
Viel Spaß beim Experimentieren!

Gefällt mir

natasha_22
natasha_22
28.04.22 um 20:43
In Antwort auf jula_26500435

Ich kann das sehr gut nachvollziehen... ich kann eigentlich ganz schnell kommen, aber besonders schön wird es, wenn es lange hinausgezögert wird. Ich glaube, was dazu hilft, ist bei jedem Mann anders. Ich liebe es besonders, wenn eine intensive, aber zärtliche Stimulation lange in der ganzen Intimregion ausgeübt wird. Zärtlichen Streicheln der Innenseiten der Oberschenkel, kitzeln rings um den Hoden, das ist traumhaft.
Dabei sollte lange alles vermieden werden, was den Zug an der Vorhaut erhöht. Also Vorhaut vor und zurück führt rasch zu einer zu starken Stimulation. Vor allem das Zurückziehen der Haut am Penis stimuliert zu schnell... manchmal ist es schön, wenn sie an der Peniswurzel anfasst, vielleicht mit einem weichen warmen Öl, dann am Schaft nach oben streicht, aber nicht wieder zurückzieht, sondern unten erneut beginnt. Da vergehe ich vor Lust.
Besonders mag ich auch die anale Stimulation, der Penis wird dabei erstmal ignoriert. Das steigert für mich die Lust und dann den Orgasmus ins Unermessliche.
Aber ich denke, jeder Mann ist anders.
Für mich ist die Variante mit immer Stimulieren bis zum Pulsieren, dann wieder unterbrechen, nicht ideal... also lieber länger etwas unterschwellige Stimulation als immer intensiv - Pause - intensiv...
Ist das verständlich, wie ich es beschrieben habe? Nicht so ganz leicht, das auszudrücken... zeigen ist leichter!
Viel Spaß beim Experimentieren!

War ja mehr als ausführlich beschrieben ...

1 -Gefällt mir

J
jula_26500435
28.04.22 um 20:59

aber es ist von Stimmung zu Stimmung oder von Situation zu Situation unterschiedlich, was gut tut. Manchmal ist es auch das zärtliche Spielen an der Eichel, aber dann möglichst ohne zu festes Zurückziehen an der Vorhaut... prinzipiell sind bei mir leichte Berührungen dabei hilfreich, Feder, Massageöl, etc.

Gefällt mir

B
blowmore
28.04.22 um 21:05
In Antwort auf fit_sarah03

Hey, 
mein Freund möchte gerne, das ich beim Handjob seinen Orgasmus hinauszöger. Wie oft oder lange soll ich entscheiden.
Habt ihr Erfahrungen? Kann ich das so lange machen wie ich will? 
Und was könnte er sich erhoffen? Ist dein Orgasmus dann intensiver?
Danke für eure Meinungen und Erfahrungen

Wenn Du beim Handjob seinen Penis auch in den Mund nimmst, dann wird er dabei noch mehr gereizt!

Gefällt mir

J
jula_26500435
28.04.22 um 21:08
In Antwort auf natasha_22

War ja mehr als ausführlich beschrieben ...

Hast Du ähnliche Erfahrungen gemacht? Und es schon öfter bei einem Mann ausprobiert?

Und ist es richtig, dass Frauen eher das Gegenteil wünschen? einen raschen Orgasmus und dann x Wiederholungen?

Gefällt mir

natasha_22
natasha_22
28.04.22 um 21:09
In Antwort auf jula_26500435

Hast Du ähnliche Erfahrungen gemacht? Und es schon öfter bei einem Mann ausprobiert?

Und ist es richtig, dass Frauen eher das Gegenteil wünschen? einen raschen Orgasmus und dann x Wiederholungen?

Ja, macht schon Spaß, wenn er es so lang genießt.

2 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

closer
closer
29.04.22 um 22:01
In Antwort auf gwenhy

Mit Beckenbodenmuskeltraining und dem sächsischen Griff. 

Meinst Du das Training bei Ihm oder bei Ihr?
Wenn sie; Klar geht das auch beim GV. 
Aber da sollte man die Zeichen wohl schon besser erkennen können als beim HJ. 
Sächsischer Griff?
Ich kenne, ich glaube zumindest das der so heisst, nur den Kronen Griff? 😅

Ist mir aber auch nicht so wichtig, wie das heißt.

🙃

Gefällt mir

T
tell_it_to_tim
30.04.22 um 0:07

Also das ist ohne zu fühlen wie dicht er dran ist schwer. Ja, es wird bei mir dadurch intensiver. teils sehr viel intensiver. 

Gefällt mir

P
poas
30.04.22 um 8:39

hyich kann den ausführungen von jula nur beipflichten.
grundsätzlich lernst du mit jedem handjob deinen partner besser kennen und wirst rausfinden, wann und wie du die stimmulation anpassen musst, dass du seinen orgasmus rauszögern kannst.
bei mir ist es auch so vorhaut vor und zurüch und zug auf das penisbändchen löst schlussendlich den orgasmus aus alle anderen stimulationen peniswurzel, leichtes hoden kneten oder streicheln, streicheln des damms bis anus und der innenschenkel sowie bauch und um penis erhöht die lust unheimlich löst aber den orgasmus nicht aus also dies sind alles gute orte um zu verweilen und die lsut zu steigern. anfänglich verweilst du besser eher mal mehr an diesen stellen bis du seinen point of no return besser kennst. ich habe nicht so lust im erleben der lust zu sagen achtung achtung.... meine süsse kann mich mit all den jahren erfahrung auch sehr gut lesen bei mir ist auch das leise stöhnen und die art des stöhnens (schon automatisch ) welches ihr hilft..... neben dem dass sie die erfahrung hat wie lange es bei stimulation der penisses direkt geht.spannend bei meiner süssen ist auch wenn sie richtig lust hat zögert sie den orgasmus unheimlich mit einem schelmischen lächeln raus was den orgasmus unheimlich intensiv werden lässt. dabei merke ich oft auch dass sie lust bekommt und ihre schenkel vor lust an sich reibt... und leise mitstöhnt, dann ist anschliessend sie an der reihe
wenn sie mich eher wiederwillig erlöst weil sie merkt ich habe solchen druck, dann kann es auch sein, dass sie sich sehr direkt auf die direkte stimulation zum schnellen abmelken begibt.

1 -Gefällt mir

gwenhy
gwenhy
30.04.22 um 11:23
In Antwort auf closer

Meinst Du das Training bei Ihm oder bei Ihr?
Wenn sie; Klar geht das auch beim GV. 
Aber da sollte man die Zeichen wohl schon besser erkennen können als beim HJ. 
Sächsischer Griff?
Ich kenne, ich glaube zumindest das der so heisst, nur den Kronen Griff? 😅

Ist mir aber auch nicht so wichtig, wie das heißt.

🙃

Ich dachte eher es geht dabei um den männlichen Part...aber klar, Beckenbodentraining hilft auch bei ihr um intensiver zu Fühlen und auch Empfindungen steuern zu können. 

Mit dem sächsischen Griff meine ich das Drücken des Jen-Mo-Punkts/ Genitalpunkts/1000000000$-Punkts, kurz vor dem Orgi. Wenn man den richtigen Zeitpunkt erwischt, kommt es zum trockenen Orgasmus und Er kann danach weiter machen.  

Gefällt mir

closer
closer
30.04.22 um 20:07
In Antwort auf gwenhy

Ich dachte eher es geht dabei um den männlichen Part...aber klar, Beckenbodentraining hilft auch bei ihr um intensiver zu Fühlen und auch Empfindungen steuern zu können. 

Mit dem sächsischen Griff meine ich das Drücken des Jen-Mo-Punkts/ Genitalpunkts/1000000000$-Punkts, kurz vor dem Orgi. Wenn man den richtigen Zeitpunkt erwischt, kommt es zum trockenen Orgasmus und Er kann danach weiter machen.  

Ihr Freund will aber eher das Sie das kontrolliert. Habe ich jedenfalls so verstanden....

Ach so...🤦🏼‍♀️
Ich dachte an eine bestimmte "nur" Grifftechnik. 

Gefällt mir

S
sandygirl
01.05.22 um 5:02

Moin Sarah, ja nach meiner Erfahrung wir der Orgasmus dann viel intensiver. Wenn du den Dreh raus hast wirst du dann irgendwann wirklich eine Explosion erleben. Stehen aber nicht alle drauf.

LG
Sandy

2 -Gefällt mir

fit_sarah03
fit_sarah03
01.05.22 um 10:17
In Antwort auf sandygirl

Moin Sarah, ja nach meiner Erfahrung wir der Orgasmus dann viel intensiver. Wenn du den Dreh raus hast wirst du dann irgendwann wirklich eine Explosion erleben. Stehen aber nicht alle drauf.

LG
Sandy

Danke für deine Antwort 

2 -Gefällt mir

D
donat_27149341
01.05.22 um 11:52
In Antwort auf jula_26500435

Ich kann das sehr gut nachvollziehen... ich kann eigentlich ganz schnell kommen, aber besonders schön wird es, wenn es lange hinausgezögert wird. Ich glaube, was dazu hilft, ist bei jedem Mann anders. Ich liebe es besonders, wenn eine intensive, aber zärtliche Stimulation lange in der ganzen Intimregion ausgeübt wird. Zärtlichen Streicheln der Innenseiten der Oberschenkel, kitzeln rings um den Hoden, das ist traumhaft.
Dabei sollte lange alles vermieden werden, was den Zug an der Vorhaut erhöht. Also Vorhaut vor und zurück führt rasch zu einer zu starken Stimulation. Vor allem das Zurückziehen der Haut am Penis stimuliert zu schnell... manchmal ist es schön, wenn sie an der Peniswurzel anfasst, vielleicht mit einem weichen warmen Öl, dann am Schaft nach oben streicht, aber nicht wieder zurückzieht, sondern unten erneut beginnt. Da vergehe ich vor Lust.
Besonders mag ich auch die anale Stimulation, der Penis wird dabei erstmal ignoriert. Das steigert für mich die Lust und dann den Orgasmus ins Unermessliche.
Aber ich denke, jeder Mann ist anders.
Für mich ist die Variante mit immer Stimulieren bis zum Pulsieren, dann wieder unterbrechen, nicht ideal... also lieber länger etwas unterschwellige Stimulation als immer intensiv - Pause - intensiv...
Ist das verständlich, wie ich es beschrieben habe? Nicht so ganz leicht, das auszudrücken... zeigen ist leichter!
Viel Spaß beim Experimentieren!

Hi Julia, danke für die ausführliche Beschreibung. Habe sie ausgedruckt und meiner Freundin gegeben )

Gefällt mir

fit_sarah03
fit_sarah03
02.05.22 um 15:47

Danke für all eure Tipps. Es war tatsächlich nicht leicht umzusetzen. Aber ihr habt mir wirklich helfen können.

4 -Gefällt mir

S
sandraengel90
04.05.22 um 20:39

Wir finden es grundsätzlich schön, den Höhepunkt immer mal wieder hinauszuzögern, jeder möchte dann einfach das schöne Gefühl und seine Erregung genießen. Beliebig lange geht das bei uns aber nicht, irrgendwann möchte jeder schon "erlöst" werden uns seinen Höhepunkt genießen.

2 -Gefällt mir

A
alina75
07.05.22 um 8:08

Hab ich auch bei meinem Ex Mann probiert aber der ist dann tortzdem gekommen auch wenn ich aufgehört habe. Aber grundsätzlich glaube ich bringt das Männern einen kick oder macht es für sie spannender

2 -Gefällt mir

A
abusimbel3
10.05.22 um 15:12
In Antwort auf sandraengel90

Wir finden es grundsätzlich schön, den Höhepunkt immer mal wieder hinauszuzögern, jeder möchte dann einfach das schöne Gefühl und seine Erregung genießen. Beliebig lange geht das bei uns aber nicht, irrgendwann möchte jeder schon "erlöst" werden uns seinen Höhepunkt genießen.

Jaa, genau. Das schöne Gefühl länger genießen.

Gefällt mir

S
salina
12.05.22 um 23:17

Wenn du ihn wirklich zum explodieren bringen willst , so ca. 15-20 Stopps ( muss man auch erst mal drauf haben als Frau ) dann musst ihm die Hände festbinden,  sonst packt er nach einigen Stopps selbst an und beendet es , so Meine Erfahrung. Mein Rekord bei ihm 32 Stopps in 110 Minuten , aber da heulte er dann fast schon  

2 -Gefällt mir