Home / Forum / Sex & Verhütung / Orgasmus

Orgasmus

15. April 2002 um 12:49

Hallo Frauen (und Männer),

einige Beiträge hier handeln vom weiblichen Orgasmus und die Probleme ihn zu erleben. Wenn nur die Hälfte davon nicht „faked“ ist, bin ich sehr entsetzt. Besonders, wenn ich hier die Aufwärmung von Mythen lese wie „wenn der Richtige kommt“, „der Orgasmus ist nicht so wichtig, wenn’s sonst schön ist“, „der Orgasmus kommt von selbst“, „dass es normal ist, dass es bei Frau erst später kommt mit dem spaßigen Sex, bei dem auch sie kommt“ oder „dass der Orgasmus einer Frau schwieriger ist, da er ja für die Fortpflanzung nicht unbedingt von Bedeutung“. Letzteres ist vielleicht in der Beziehung richtig, dass frau auch ohne Orgasmus schwanger werden kann, aber schwieriger? Frau funktioniert anders, das mag für manchen Mann „schwieriger“ sein. Aber wirklich schwierig ist es nicht! Das weiß ich seitdem ich 14 bin! Und genau das regt mich auch so auf! Diese ganze alte Geschichte von „Sex ist für den Mann wichtiger und da gibt sie sich für ihn hin“. So wird er ja auch gezeigt in tausenden von Filmen, die bei weitem nichts mit Pornografie zu tun haben. Er dringt in sie ein und sie stöhnt sich unter seinen „Stößen“ zum Höhepunkt. Mag sein, dass die Hyperventilation dabei einen ohnmachtsähnlichen Zustand hervorruft, mich würde heute solcher Sex in der Tat ohnmächtig machen, nur das hat mit dem Orgasmus nichts zu tun.

Kurz meine Geschichte: Lange bevor ich mit dem ersten männlichen Wesen GV hatte, habe ich es mir selbst gemacht und wie ich zum Orgasmus komme, das hatte ich ziemlich schnell raus. Ich habe einfach auf mein Gefühl vertraut. Dennoch beim GV den ersten Orgasmus hatte ich mit Anfang 20. Denn da habe ich zum ersten Mal von Anfang an meinem damals neuen Freund erzählt, wie ich es gern hätte. Und zwar im Detail wie fest oder sanft er meine Klitoris stimulieren soll, wo mein Stimulationspunkt in der Vagina ist, wie er mich beim GV festhalten soll und dass ich ein wenig „Bewegungsfreiheit“ brauche. Denn eines hatte ich dann auch endlich in die Tat umgesetzt. So wie ich bei der Selbstbefriedigung selbst etwas tun musste um zu „kommen“, muss ich es beim GV auch (von wegen „das kommt von selbst“. Die Freiheit haben, mich in einer bestimmten Art und Weise zu bewegen, um die richtige Stimulation hervorzurufen und die Muskeln entsprechend anspannen zu können, die das Gefühl so lange intensivieren, bis ich eben komme. Dazu kommt: Ich muss es wollen. Da kann es der tollste „Richtige“ sein, wenn ich nicht will, kann er noch so lange an mir rumspielen. Da passiert nichts!
Das habe ich aber schon lange vorher gewusst, mich nur nie getraut, es meinen Freunden zuvor so klar zu sagen. (Manchmal hatte ich auch das Gefühl, ER hätte es nicht hören wollen, da es ihn zu sehr verunsichert hätte).

Sicher ist jede Frau anders. Deshalb gibt es wohl keine mechanischen Rezepte. Nur eines: Sie sollte herausfinden wie sie es will und es ihm sagen oder zeigen. Und da ich glaube, dass ich mehrere Jahre Sex ohne Orgasmus hatte, sehr viel damit zu tun hat, dass mir obige Mythen nicht fremd sind, regt mich die Weiterverbreitung so auf.

Mehr lesen

15. April 2002 um 13:26

Du hast sicher recht....
... zu dumm aber nur, das viele (!) frauen selbst mit 23 noch nicht wissen was sie erregt und ihren eigenen körper kaum kennen! woran DAS liegt, mag oft in der erziehung liegen... aber oft auch nicht.
solange frau sich nicht mal selber zum orgasmus bringen kann....
ist schon echt depriemirend als kerl einer frau zeigen zu müssen wie sie auf touren kommen kann... und das ist leider kein "märchen"....

nachdenklichen gruß,
notax

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2002 um 14:42

Meine Erfahrung dazu...
Ich stelle fest, dass es meist nicht möglich ist, mit jungen Frauen um die 20 richtig über Sex zu reden. Sie weichen aus, es ist ihnen peinlich, etc. Das gilt selbst dann, wenn ich offen rede.

Mit Frauen ab mitte 20, eher noch um die 30 ist das was völlig anderes. Sie haben diese Hemmungen offenbar abgelegt und sind imstande, zu sagen, was sie mögen und was nicht.

Sicherlich gilt auch hier, dass jede Verallgemeinerung falsch ist. Es wird sicher sehr junge Frauen geben, die diese Hemmungen nicht haben und genauso Frauen um die 30, die immer noch nicht sagen mögen, wie sie es brauchen.

Es ist nur eine Beobachtung von mir...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2002 um 19:24

Wie kann ich den anfangen
hallo ich bin fast 22 und hatte noch nie einen Orgasmus. Ich habe früher nie masturbiert nicht weil ich mich geekelt hab nur weil ich einfach net so weit gedacht hab. Nun hab ich das mal probier und ich bin nicht so recht davon begeistert ich hab mich gestreichelt und so. Aber irgend wie reagier ich auf meine eigenen berührungen nicht so recht ich komm mir komisch vor. Beim letzten ma sex hat mein freund gemeint das ich jedes mal wenn wir sex ham extrem dadrauf versessen bin ihn in mir zu haben. Das war auch immer mein eindruck das das "sex" is. klar reagier ich auf streicheln aber da werd ich müde von und nicht scharf. Ich weis auch nicht mehr was ich machen soll. Will nicht immer dadrüber nach denken. Was is den so der punkt wo ich anfangen könnte meine bedürfnisse heraus zu finden?
Könnten sie mir evtl. helfen?
Danke für´s lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2002 um 19:55

Mastrubation
Für uns Männer ist das Thema Selbstbefriedigung ja wirklich kein Tabu. Wer nicht sogar während der Pubertät mit anderen Jungs "um die Wette" onaniert hat, hat doch wenigstens schonmal darüber gesprochen. Deshalb frage ich mich immer wieder wieso das bei Frauen so ein Tabuthema ist. Über die Hälfte der Frauen mit denen ich darüber gesprochen hatte haben vor ihrem ersten mal noch nie mastrubiert. Dabei ist das doch wirklich die einfachste Art zum Orgasmus zu kommen. Meiner jetzigen Freundin musste ich erst zeigen wie sie es sich richtig macht. Jetzt geniesst sie es ganz besonders gemeinsam im Bett zu liegen und sich mit sich selber zu beschäftigen. Vielleicht liegt es auch an der Selbstbefriedigung, daß sie ihren Körper jetzt besser kennt und viel leichter zum Orgasmus kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2002 um 20:29
In Antwort auf dwayne_12254872

Mastrubation
Für uns Männer ist das Thema Selbstbefriedigung ja wirklich kein Tabu. Wer nicht sogar während der Pubertät mit anderen Jungs "um die Wette" onaniert hat, hat doch wenigstens schonmal darüber gesprochen. Deshalb frage ich mich immer wieder wieso das bei Frauen so ein Tabuthema ist. Über die Hälfte der Frauen mit denen ich darüber gesprochen hatte haben vor ihrem ersten mal noch nie mastrubiert. Dabei ist das doch wirklich die einfachste Art zum Orgasmus zu kommen. Meiner jetzigen Freundin musste ich erst zeigen wie sie es sich richtig macht. Jetzt geniesst sie es ganz besonders gemeinsam im Bett zu liegen und sich mit sich selber zu beschäftigen. Vielleicht liegt es auch an der Selbstbefriedigung, daß sie ihren Körper jetzt besser kennt und viel leichter zum Orgasmus kommt.

Tatsache mich hat auch erst n mann drauf gebraucht ...
es zu probierne zu masturbieren aber entweder mach ich was falsch oder ich bin friegite. Auf jedenfall passirt da nix wenn ich mich selbst berühre ich denke auch das etwas verklemmung sicher mit rein spielt aber wie werd ich den lockere. Oder wie kann ich beim sex mit meinem freund vermeiden mich ablenken zu lassen ... ich liebe ihn und möchte ihm einfach meinen erste orgasmus schenken. Anstrenung bringts nicht so weit bin ich ja auch schon und konzentration is auch etwas übertrieben. Ich hab echt keine ahnung mehr vor allem die sache mit den sex ohne Geschlechtsverkehr macht mir zu schaffen wie soll das funktionieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2002 um 22:39
In Antwort auf vikki_12533355

Tatsache mich hat auch erst n mann drauf gebraucht ...
es zu probierne zu masturbieren aber entweder mach ich was falsch oder ich bin friegite. Auf jedenfall passirt da nix wenn ich mich selbst berühre ich denke auch das etwas verklemmung sicher mit rein spielt aber wie werd ich den lockere. Oder wie kann ich beim sex mit meinem freund vermeiden mich ablenken zu lassen ... ich liebe ihn und möchte ihm einfach meinen erste orgasmus schenken. Anstrenung bringts nicht so weit bin ich ja auch schon und konzentration is auch etwas übertrieben. Ich hab echt keine ahnung mehr vor allem die sache mit den sex ohne Geschlechtsverkehr macht mir zu schaffen wie soll das funktionieren

Es zulassen...
Hallo Zwecke,

ich glaube um richtig schoenen Sex haben zu koennen, ist es wichtig seinen eigenen Koerper zu kennen. Man muss vorallem als Frau selbst aktiv werden uns sich mit seiner eigenen Sexualitaet beschaeftigen. Selbstbefriedigung ist am Anfang schon etwas "Fremdes", aber eigentlich ist es doch auch nicht mehr oder weniger schlimm als Sex mit einem Partner zu haben, oder!?
Frau muss selbst aktiv werden und nicht der Meinung sein, dass es die Aufgabe des Partners ist einem gigantischen Sex zu bescheren!! Man muss schon selbst einiges dafuer tun!
Also, dann wuensche ich dir viel Erfolg!!
Liebe Gruesse Minnimaus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2002 um 22:59
In Antwort auf ziva_11981227

Es zulassen...
Hallo Zwecke,

ich glaube um richtig schoenen Sex haben zu koennen, ist es wichtig seinen eigenen Koerper zu kennen. Man muss vorallem als Frau selbst aktiv werden uns sich mit seiner eigenen Sexualitaet beschaeftigen. Selbstbefriedigung ist am Anfang schon etwas "Fremdes", aber eigentlich ist es doch auch nicht mehr oder weniger schlimm als Sex mit einem Partner zu haben, oder!?
Frau muss selbst aktiv werden und nicht der Meinung sein, dass es die Aufgabe des Partners ist einem gigantischen Sex zu bescheren!! Man muss schon selbst einiges dafuer tun!
Also, dann wuensche ich dir viel Erfolg!!
Liebe Gruesse Minnimaus

Hot Spots
Ist das denn wirklich so schwer für Frau sich selbst zu stimulieren? Ich dachte immer wenigstens der Kitzler sei bei allen Frauen extrem empfindlich und erregbar. Den G-Punkt habe ich nicht bei allen Frauen gefunden (aber doch bei vielen) aber mit Zunge/Finger/Vibrator am Kitzler hat noch jede einen klitoralen Oragsmus bekommen. Oder redet ihr hier die ganze Zeit nur vom vaginalen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2002 um 12:08
In Antwort auf fabio_12647977

Du hast sicher recht....
... zu dumm aber nur, das viele (!) frauen selbst mit 23 noch nicht wissen was sie erregt und ihren eigenen körper kaum kennen! woran DAS liegt, mag oft in der erziehung liegen... aber oft auch nicht.
solange frau sich nicht mal selber zum orgasmus bringen kann....
ist schon echt depriemirend als kerl einer frau zeigen zu müssen wie sie auf touren kommen kann... und das ist leider kein "märchen"....

nachdenklichen gruß,
notax

Dann hab ich ja noch 3 Jahre...
meinen Körper kennenzulernen! Ich bin 20, hatte noch keinen Orgasmus (Siehe "Orgasmus-leider noch nie!") aber ich über fleißig weiter!!!

MfG,AnjaM

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook