Home / Forum / Sex & Verhütung / Orgasmus durch Mann nur innen?

Orgasmus durch Mann nur innen?

6. November 2009 um 17:50

Ich hätt mal eine allgemeine Frage bzw. ob ihr die gleichen Probleme habt wie ich.
Ich befriedige mich oft selbst aber nur am Kitzler.
Wenn mein Freund mich dann oral befriedigt (ca. 15 minuten lang) bin ich dabei noch nie gekommmen.

Ich frage mich mittlerweile ob es vllt daran liegen könnte dass mein Kitzler nicht mehr so "sensibel" ist, wenn ich oral befriedigt werde, weil ich es mir mit meinen Toys selbst mache?

Habt ihr dazu Erfahrung bzw. die gleichen Probleme?

6. November 2009 um 17:54

Der
kitzler ist immer gleich sensibel,den kann man nicht abnutzen.
du mußt dich fallen lassen,wenn dein partner dich oral befridigt und ihm zeiden wie du es gerne magst,dann klappt das auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2009 um 17:57
In Antwort auf soe311

Der
kitzler ist immer gleich sensibel,den kann man nicht abnutzen.
du mußt dich fallen lassen,wenn dein partner dich oral befridigt und ihm zeiden wie du es gerne magst,dann klappt das auch

Also an dem ...
das er net weiß was ich gerne hab scheitert es nicht, weil er es genau so macht wie ich es haben will, nur sagen wir dauert es 20 minuten wirds bei mir auch nichts....^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2009 um 18:05
In Antwort auf dorris_12838603

Also an dem ...
das er net weiß was ich gerne hab scheitert es nicht, weil er es genau so macht wie ich es haben will, nur sagen wir dauert es 20 minuten wirds bei mir auch nichts....^^

Er
sollte dich vorher richtig aufheizen,dann geht es auch.
ich brauche sonst auch zu lange aber wenn ich richtig scharf bin geht es besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2009 um 18:35

Haben nicht die gleichen Probleme...................... ......................

Hi !

weil mit 23 J. hat Frau bestimmt ihre Erfahrungen und bei Deinen Verflossenen wird doch wohl
einer dabei gewesen sein, der Dich perfekt bedienen konnte.

Brauchst nur in Deinem Kopfkino Deine Sweet Memories anzugucken, und dann müsstest Du
wissen, ob mit Deinem jetzigen Freund vergleichsweise alles optimal oder nicht ganz optimal läuft.

LG SantaVagina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2009 um 12:48


ich bin der Meinung, dass es durchaus ein "Abnutzen" gibt.
Ich führe eine Fernbeziehung und wenn ichs mir da am Tag, bevor er kommt, nochmal selber mache, hab ichs am nächsten Tag viel schwerer zu kommen.
Wenn ich vorher 2 Wochen enthaltsam war, gehts ruck zuck.

Zudem wirds ja auch beim 2., 3., 4. Orgasmus in Folge schwieriger und dauert länger...

Also vielleicht mal ein bisschen weniger selber machen, vielleicht sogar mal ne Weile garnicht, das ist hart, aber úmso geiler, wenns dann wieder so weit ist

Wenn du beim Oralsex nicht kommst, muss er ja was falsch machen. Oder du lässt dich nicht gehen.

Du sagst er macht es so, wie du willst. Vielleicht ist das ja nicht die richtige Methode, schließlich kommst du nicht...

Ich hatte auch schon Männer, die mich entweder garnicht, oder erst nach ner halben Stunde (minimum) zum kommen bringen können. Aber damals konnte ich auch nicht sagen, machs so oder so, weil ich einfach nicht wusste, wie es "richtig" geht.
Bei meinem jetztigen Freund kann ich nach Minuten kommen, weil ich weiß, was er machen muss(er natürlich auch, aber frau brauchts ja immer anders). Ich kann sagen höher, tiefer, fester....Ich kann sagen, er soll den Finger dazu nehmen, ich kann meine Schamlippen spreizen...
Du musst nur erstmal wissen, wies funktioniert, und dazu müsst ihr üben..

Und sehr effetiv: Kopfkino...

Wenns an dir und daran liegt, dass du dich nicht gehen lassen kannst, ja dann vielleicht mal 2 Gläser Wein beim Abendessen trinken, vorher Sex haben und dann entspannt die Sache angehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2009 um 13:01
In Antwort auf nuray_12907322


ich bin der Meinung, dass es durchaus ein "Abnutzen" gibt.
Ich führe eine Fernbeziehung und wenn ichs mir da am Tag, bevor er kommt, nochmal selber mache, hab ichs am nächsten Tag viel schwerer zu kommen.
Wenn ich vorher 2 Wochen enthaltsam war, gehts ruck zuck.

Zudem wirds ja auch beim 2., 3., 4. Orgasmus in Folge schwieriger und dauert länger...

Also vielleicht mal ein bisschen weniger selber machen, vielleicht sogar mal ne Weile garnicht, das ist hart, aber úmso geiler, wenns dann wieder so weit ist

Wenn du beim Oralsex nicht kommst, muss er ja was falsch machen. Oder du lässt dich nicht gehen.

Du sagst er macht es so, wie du willst. Vielleicht ist das ja nicht die richtige Methode, schließlich kommst du nicht...

Ich hatte auch schon Männer, die mich entweder garnicht, oder erst nach ner halben Stunde (minimum) zum kommen bringen können. Aber damals konnte ich auch nicht sagen, machs so oder so, weil ich einfach nicht wusste, wie es "richtig" geht.
Bei meinem jetztigen Freund kann ich nach Minuten kommen, weil ich weiß, was er machen muss(er natürlich auch, aber frau brauchts ja immer anders). Ich kann sagen höher, tiefer, fester....Ich kann sagen, er soll den Finger dazu nehmen, ich kann meine Schamlippen spreizen...
Du musst nur erstmal wissen, wies funktioniert, und dazu müsst ihr üben..

Und sehr effetiv: Kopfkino...

Wenns an dir und daran liegt, dass du dich nicht gehen lassen kannst, ja dann vielleicht mal 2 Gläser Wein beim Abendessen trinken, vorher Sex haben und dann entspannt die Sache angehen.


da hast du wohl recht wenn man sich es zu oft selbst macht dass man dann beim sex nicht wirklcih schnell kommen kann. Ich werds jetz mal probiern ohne selbstbefriedigung auszukommen und dann bin ich mal gespannt wie schnell es dann bei mir geht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper