Forum / Sex & Verhütung

Orgasmen?

11. September um 17:50 Letzte Antwort: 12. September um 10:32

Hallo liebe Community. 

Ich möchte mich kurz vorstellen. 
Ich bin weiblich, Jungfrau.

Ich mache SB seit langen Jahren. (Für eine liierte Beziehung bin ich noch nicht bereit, aber das ist auch nicht meine Frage)

Ich werde schnell feucht wenn ich meine Gedanken gehen lasse. 

Meine Frage ist: Kann Frau vaginal auch einen Orgasmus bekommen und wie ist dieser zu definieren? 

Ich werde feucht und benutze meine beiden Finger und reibe damit meinen Kitzler ein.
Bewegungen rauf und runter. Es dauert nicht lange. 4-5x reiben, rauf und runter steichen, mal fester, mal sanfter und schon überkommt es mich. Ich erlebe diesen kleinen "Kontrollverlust", mir wird für 1 bis 2 Sekunden "schwarz" vor Augen und das was mich überkommt nenne ich "Orgasmus". Es geht alles schwer schnell. Es kribbelt überall. Dieser dauert ein paar Sekunden und schon ist es vorbei. Nicht intensiv oder langanhaltend wie ich es gerne hätte

Meine Frage: Ist dies normal?
Liegt es vielleicht daran das ich noch Jungfrau bin? Wäre es intensiver wenn ein Mann es für mich machen würde?

Danach bin ich immernoch feucht aber einen "2. Orgasmus" bekomme ich nicht hin. Vielleicht ist mein Kitzler meine Finger bereits so gewöhnt? Es ist dann sehr empfindlich. Ich will aber mehr. 

Ich habe gelesen dass Frau vaginal selten einen Orgasmus bekommt? Ausdem Grund fürchte ich mich vor GV. Ich möchte und will "mehr". Doch das ist so kurz und so "wenig" dass ich mich danach nie gut fühle. Gleich wenn es vorbei ist, fühle ich mich nicht so gut da ich selbst weiß, das war kurz. So vieles "aufwärmen" und dann sowas.

Mache ich mir vielleicht zu viele Gedanken? Ist das was passiert genau richtig und ich bin nicht dankbar genug um wenigstens dies zu empfinden? 

Wäre Vaginal die Sache ganz anders? Habe auch gehört, dass mit Partner sich vieles ganz anders anfühlt.

Hat Frau zwei Möglichkeiten zum Orgasmus zu kommen? Einmal Kitzler und einmal vaginal? Der Kitzler hat ja mehr Nervenbahnen (8000) als z.B das Glid des Mannes (4000). 

Lohnt sich ein Spielzeug? 
Ist es möglich nochmals zu "kommen" nach dem ersten Versuch?

Ich bitte um keine Verurteilung. Ich möchte meinen Körper mehr verstehen. Selbstverständlich möchte ich GV haben aber erst wenn ich jemanden finde den ich auch vertraue um mich zu 100% "fallen" lassen kann.

 

Mehr lesen

11. September um 22:49

Hallo! Grüß dich! Nur zur Info, ich bin männlich. Gebe aber mal meinen "Senf" dazu. 
Darf man fragen wie alt du bist?
Selbstbefriedigung und Sex fühlen sich in gewisser Weise natürlich ähnlich an.
Allerdings ist alles anderes wenn eine andere Person das ganze bei einem macht und man sich fallen lassen und entspannen kann.
Dann kannst du dich darauf konzentrieren was kommt und es geniessen.
Es gibt Frauen die Vaginal gar nicht kommen, und welche die 10 mal hintereinander so kommen können.

Warum fürchtest du dich vor dem Sex? 
Oder fürchtest du dich eher davor, dass ein Mann auf dir liegt? 

Gefällt mir

12. September um 9:45
In Antwort auf avocadokiwi

Hallo liebe Community. 

Ich möchte mich kurz vorstellen. 
Ich bin weiblich, Jungfrau.

Ich mache SB seit langen Jahren. (Für eine liierte Beziehung bin ich noch nicht bereit, aber das ist auch nicht meine Frage)

Ich werde schnell feucht wenn ich meine Gedanken gehen lasse. 

Meine Frage ist: Kann Frau vaginal auch einen Orgasmus bekommen und wie ist dieser zu definieren? 

Ich werde feucht und benutze meine beiden Finger und reibe damit meinen Kitzler ein.
Bewegungen rauf und runter. Es dauert nicht lange. 4-5x reiben, rauf und runter steichen, mal fester, mal sanfter und schon überkommt es mich. Ich erlebe diesen kleinen "Kontrollverlust", mir wird für 1 bis 2 Sekunden "schwarz" vor Augen und das was mich überkommt nenne ich "Orgasmus". Es geht alles schwer schnell. Es kribbelt überall. Dieser dauert ein paar Sekunden und schon ist es vorbei. Nicht intensiv oder langanhaltend wie ich es gerne hätte

Meine Frage: Ist dies normal?
Liegt es vielleicht daran das ich noch Jungfrau bin? Wäre es intensiver wenn ein Mann es für mich machen würde?

Danach bin ich immernoch feucht aber einen "2. Orgasmus" bekomme ich nicht hin. Vielleicht ist mein Kitzler meine Finger bereits so gewöhnt? Es ist dann sehr empfindlich. Ich will aber mehr. 

Ich habe gelesen dass Frau vaginal selten einen Orgasmus bekommt? Ausdem Grund fürchte ich mich vor GV. Ich möchte und will "mehr". Doch das ist so kurz und so "wenig" dass ich mich danach nie gut fühle. Gleich wenn es vorbei ist, fühle ich mich nicht so gut da ich selbst weiß, das war kurz. So vieles "aufwärmen" und dann sowas.

Mache ich mir vielleicht zu viele Gedanken? Ist das was passiert genau richtig und ich bin nicht dankbar genug um wenigstens dies zu empfinden? 

Wäre Vaginal die Sache ganz anders? Habe auch gehört, dass mit Partner sich vieles ganz anders anfühlt.

Hat Frau zwei Möglichkeiten zum Orgasmus zu kommen? Einmal Kitzler und einmal vaginal? Der Kitzler hat ja mehr Nervenbahnen (8000) als z.B das Glid des Mannes (4000). 

Lohnt sich ein Spielzeug? 
Ist es möglich nochmals zu "kommen" nach dem ersten Versuch?

Ich bitte um keine Verurteilung. Ich möchte meinen Körper mehr verstehen. Selbstverständlich möchte ich GV haben aber erst wenn ich jemanden finde den ich auch vertraue um mich zu 100% "fallen" lassen kann.

 

Zunächst einmal möchte ich dir sagen, dass ich dich natürlich nicht verurteile, Ganz im Gegenteil, du sollst dich selbst und deinen Körper erleben, genießen. Sb ist etwas ganz normales, es entspannt und macht zufrieden/glücklich. Obwohl ich in einer Beziehung tue ich es auch, nicht weil ich meinem Partner nicht liebe oder bei ihm nicht zur Erfüllung omme, sondern weil es MEINE eigene Art der Sexualität ist. Ich kann mich ganz auf mich konzentrieren und muss auf niemanden Rücksicht nehmen. Das ist auch schön.
Mittlerweile gibt es Untersuchungen, die wohl belegen, dass es eigentlich die klassische Unterscheidung zwischen klitoralem und vaginalen Orgasmus gar nicht gibt, sondern dass durch die Nervenbahnen der gesamte Bereich miteinander verbunden ist. So gesehen kann jede Frau wohl auf beide Arten zum Höhepunkt kommen, aber durch die Reizung der Kliroris ist es für die meisten leichter. Das geht auch mir so.
Eine Frau kann auch mehrmals hintereinandern zu Höhepunkt kommen, ich selbst hab es schon gehabt, aber selten mit meinem Partner. Mit SB geht das besser, wie gesagt, da kann ich mich voll und ganz auf mich konzentrieren. Und mir persönlich hilft da sehr ein Toy. Ich habe mit dem Satisfyer da sehr sehr positive (und intensive) Erfahrungen. Aber jede Frau ist anders, erlebt sich selbst anders. Was für mich hilfreich ist, kann dir gar nichts geben. Du musst es für dich selbst heraus finden. Ich wünsche dir dabei viel Spaß und tolle Erlebnisse.
Und noch was zum Thema Mann: Der Sex mit einem mann ist natürlich anders als SB, aber mit dem richtigen Mann, der sich auf dich einstellen kann und will, wird es wunderschön

Liebe Grüße 

Gefällt mir

12. September um 10:32

Die Klitoris ist ja ein sehr großes Organ mit Ästen und Schwellkörpern und die Stimulation kann bei richtiger Erregung und passenden Winkeln gut zum Orgasmus durch die Penetration der Vagina führen. Wichtig ist der Druck auf die Scheidenwände. 

Der Zauber liegt einfach in der entsprechenden Erregung und dem Anschwellen der Schwellkörper. 

Spielzeug ist immer gut. Vlt empfiehlt sich am Anfang ein Druckwellenvibrator (Klitorossauger). 

Gefällt mir