Home / Forum / Sex & Verhütung / Oralverker

Oralverker

6. September 2005 um 18:09

Ich bin verzweifelt. Wenn ich meinem Freund einen blase kommt er meistens nicht sehr selten das es doch klappt. Meistens dauert es recht lange ca 30min es gefählt ihm gut aber es passiert nichts
könnt ihr mir bitte paar tipps geben

Mehr lesen

6. September 2005 um 18:43

Oralverkehr
Hallo,
zunächst solltest du dich bequem zwischen seine Beine legen (wenn ihr auf dem Bett liegt). Dann nimmst du sein bestes Stück in die rechte Hand und streifst seine Vorhaut zurück und beginnst mit der Zunge seine Eichel zu lecken. Erst drumherum und evtl. dehnst du es auf sein ganzes Glied aus. Nach 1-2 Minuten nimmst du seine Eichel vorsichtig in den Mund und mit dem Zeigefinger und dem Daumen umschließt du mit leichtem Druck das untere Ende seines Gliedes (als wenn du einen Ring machst) Das hat den Effekt das der Schwanz schön hart wird (ist bei mir so) dann kann du vorsichtig mit der Zunge an der Unterseite reiben oder den Schwanz insgesamt in deinem Mund rauf und runter bewegen. Dabei kannst du leicht seinen Sack kraulen oder mit seinen Hoden Spielen. Wichtig ist, das deine Bewegungen ganz langsam etwas schneller und intensiver werden.Gerne kannst du zwischendurch auch mit der Hand weitermachen. Probiere ein wenig rum und während du deinen Freund verwöhnst schaue im ab und zu in die Augen dann merkst du recht schnell ob es ihm gefällt. Probiere evtl. auch intensiver zu werden, denn normaler Verkehr ruft ja auch eine gewisse Reibung hervor. Gerne kannst du auch probieren ob du den Schwanz ganz in den Mund bekommst. Das gibt dann noch einen optischen Kick für deinen Freund. Wenn du deinen Mund und Hals entspannst könnte es gehen, aber keine Sorge ... es liegt nicht jeder Frau.
Vielleicht habe ich dir ja helfen können.

Viele Grüße

Gato

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2005 um 21:32

Optik usw.
Die meisen Männer haben es sehr gerne, wenn sie zuschauen können, also wenn du dein Haar zurücknimmst und er sieht, wie du sein Ding in den Mund nimmst.

ja und probier mal den grossen mal ganz ganz tief in den Mund zu nehmen, da stehen sie Total drauf und dabei muss man auch einen Unterdruck im Mund erzeugen, also sich festsaugen, dass keine Luft im Mund ist.

Wenn ich es so mache und dazu (siehe den ersten Beitrag) noch die Hoden stimuliere, gehen sie alle ab wie Göttlein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2005 um 21:38

Ich kann mich dem hier gesagten nur anschließen...
und nochmal wiederholen, dass die Stimulation immer intensiver werden muss, da die Empfindlichkeit bei zunehmender Erregung meistens abnimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. September 2005 um 13:54
In Antwort auf joonas_12250079

Oralverkehr
Hallo,
zunächst solltest du dich bequem zwischen seine Beine legen (wenn ihr auf dem Bett liegt). Dann nimmst du sein bestes Stück in die rechte Hand und streifst seine Vorhaut zurück und beginnst mit der Zunge seine Eichel zu lecken. Erst drumherum und evtl. dehnst du es auf sein ganzes Glied aus. Nach 1-2 Minuten nimmst du seine Eichel vorsichtig in den Mund und mit dem Zeigefinger und dem Daumen umschließt du mit leichtem Druck das untere Ende seines Gliedes (als wenn du einen Ring machst) Das hat den Effekt das der Schwanz schön hart wird (ist bei mir so) dann kann du vorsichtig mit der Zunge an der Unterseite reiben oder den Schwanz insgesamt in deinem Mund rauf und runter bewegen. Dabei kannst du leicht seinen Sack kraulen oder mit seinen Hoden Spielen. Wichtig ist, das deine Bewegungen ganz langsam etwas schneller und intensiver werden.Gerne kannst du zwischendurch auch mit der Hand weitermachen. Probiere ein wenig rum und während du deinen Freund verwöhnst schaue im ab und zu in die Augen dann merkst du recht schnell ob es ihm gefällt. Probiere evtl. auch intensiver zu werden, denn normaler Verkehr ruft ja auch eine gewisse Reibung hervor. Gerne kannst du auch probieren ob du den Schwanz ganz in den Mund bekommst. Das gibt dann noch einen optischen Kick für deinen Freund. Wenn du deinen Mund und Hals entspannst könnte es gehen, aber keine Sorge ... es liegt nicht jeder Frau.
Vielleicht habe ich dir ja helfen können.

Viele Grüße

Gato

Danke...
für die detaillierte Beschreibung. Ich habe es auch einige Male probiert. Gefällt mir auch, so die Macht zu haben. Es ist mir allerdings erst 4x gelungen, das er in meinem Mund gekommen ist. Ich höre oft, gefällt mir, aber er kommt nicht....
Mach ich doch was falsch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2005 um 21:25

Zeig, dass es dir spass macht!
schau ihm dabei ruhig öfters mal in die augen und zeig ihm wie scharf dich das macht!
männer sind augenmenschen! die wollen sehen, dass du das geil findest und auch deinen spass dran hast...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 2:23

Warum gibts hier nur soviele idioten!?
also ehrlich! wenn du nix sinnvolles dazubeizutragen hast, ausser deine seltsamen und eigentlich therapiebedürftigen phantasieergüsse...dann halt dich raus! ! ! ...wie nervig, dass manche menschen kein eigenes sexualleben zu haben scheinen (wahrscheinlich weil sie noch zu jung dafür sind!) und das forum mit gequirlter kacke zusauen!

hör auf zu faken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 8:39

Ich glaube nicht,...
dass Du was Falsch machst. Wenn Dir das Blasen wirklich Spass macht, dann denke ich machst Du's auch richtig. Bei mir ist es ähnlich, wie bei deinem Freund.
Meine Frau bläst auch sehr gekonnt und trotzdem habe ich Schwierigkeiten "zügig" zu kommen.

Was mir besonders gefällt ist, wenn es sehr feucht ist und sich der Mund wie eine Muschi anfühlt. Das bloße rein und raus und auf und ab kann nach einer Weile ermüdent wirken und die Lust geht dann dahin und Mann ist dann einfach nicht mehr in der Lage zu "kommen". Natürlich möchte man seiner Partnerin dann nicht sagen, dass es nicht geht, da Sie sonst vielleicht beleidigt sein könnte und so kann sich das sehr lange hinziehen.

Ich hab aber eine Tipp für Dich. Das wirkt bei mir zumindestens und meine Frau ist jetzt ganz wild darauf das immer so zu praktizieren. Ich liege entspannt auf dem Rücken und Sie bearbeitet meinen "kleinen" nur mit der Zunge an seiner empfindlichensten Stelle. Das ist direkt an der Spitze der Eichel, da wo das Vorhautbändchen befestigt ist (klingt blöd, aber mir fällt keine andere Beschreibung ein). Wenn Sie dann noch meine Hoden streichel und den Bereich der zwischen Anus und Hodensack liegt, dauert es keine 10 Minuten bis ich in einem Urknall komme.

Der Orgasmus ist dan sehr sehr intensiv.

Vielleicht probierts Du es mal aus und lässt uns wissen ob es geklappt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 10:23

Oralverkehr und gute BeHandlung
Hi Bunny,

ich schließe mich all den Tips an, in denen empfohlen wird, mit Deinen Händen nachzuhelfen. Du kannst Deinen Partner ja auch zwischendurch oder gleichzeitig noch mit Deiner Hand verwöhnen. Mich macht es unheimlich an, wenn ich zwischendurch gekonnt gewichst werde oder wenn meine Partnerin sich mit ihrer Hand um meine Eier kümmert. Das erregt mich sehr. Wenn sie sich dann noch an meinem Hintern zu schaffen macht und mich ihren Mittelfinger spüren lässt, bin ich nicht mehr zu halten... Nach all den Anregungen wäre es interessant zu hören, ob Du nun mehr Erfolg hast...

Stefan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen