Home / Forum / Sex & Verhütung / Oralsex?

Oralsex?

23. Juni 2002 um 22:23

Hallo zusammen!

Meine Freundin möchte unbedingt, dass ich sie oral befriedige. Mein Problem ist aber, dass ich oralsex (aktiv) überhaupt nicht mag, mir sogar beinahe schlecht wird, wenn ich sie oral befriedige. Sie kann das überhaupt nicht verstehen und besteht darauf, dass ich weitermache. Heute hat sie sogar ganz toll von Ihrem Ex-Freund erzählt, dass er es geschafft hätte, sie mit Oralsex zum Orgasmus zu bringen:
Liebe Frauen: Ist Oralsex für eine Frau wirklich so wichtig? Was kann ich ihr versuchen zu sagen, damit sie mich versteht?
Liebe Männer: Hatten einige von Euch ein ähnliches Problem? Was habt Ihr gemacht?
Würdet Ihr die Tatsache, dass sie meine sexuellen Wünsche nicht respektiert als Indiz dafür sehen, dass sie mich nicht richtig liebt?

Danke für Eure Hilfe
- ol, total verzweifelt

23. Juni 2002 um 22:41

Lass dich nicht unter Druck setzten
Hallo OLHH,

ich kann deine Freundin schon verstehen, einerseits, denn oral befriedigt zu werden, ist schon schön. Sowohl für einen Mann wie auch für eine Frau.

Aber grundsätzlich finde ich: In der Liebe ist alles erlaubt, wenn es beiden gefällt.
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass alles in Sache Sex nur dann Spaß macht, wenn sich beide dabei wohlfühlen, beide Spaß daran haben.

Schade, dass deine Freundin kein Verständnis für dich hat.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juni 2002 um 22:49

Hallo!
Was magst du denn nicht wenn du sie oral befriedigen sollst? Ich mein, findest du es "moralisch" gesehen abtörnend, oder was ekelt dich daran so?
Vielleicht findest du es ja nicht so schlecht, wenn ihr zusammen unter die Dusche oder in die Badewanne springt und du es ihr da machst?

Hm, ich denke mal Oralsex ist für Frauen schon was sehr schönes, vor allem weil die Frau i.d. Regel dabei eine größere Chance hat zu kommen (vielleicht auch intensiver) als beim GV.
Aber wenn du dich richtig überwinden musst, ist das ja für sie auch nicht besonders toll, oder?
Sex soll schließlich beiden Spaß machen, und jeder hat andere Vorstellungen von dem, was ihm gefällt oder auch nicht. Ich fände es ziemlich egoistisch von deiner Freundin, wenn sie dich dazu "zwingen" würde!

Zunächst würde ich mir überlegen, woran es liegt dass du es nicht magst. Wenn sie dich oral befriedigt, scheinst du es ja zu mögen, oder?
Falls du dich gar nicht dazu hinreißen lassen kannst, würde ich es ihr sagen, aber halt schonend, so dass sie hinterher nicht die Schuld bei sich sucht und denkt, dass es an ihrem Körper liegt...

Vielleicht findest du ja auch eine andere, auch für dich schöne Methode, sie zu befriedigen, sozusagen als Alternative...es gibt doch sooo viele Möglichkeiten!

Liebe Grüße
Solnischka

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2002 um 17:11

Hallo OLHH
JA! Es ist wichtig für uns Frauen! Allerdings nicht DAS wichtigste...
Ich kann Deine Freundin sehr gut verstehen, ich bin nämlich in GENAU derselben Lage wie sie; meine Ex-Freunde haben es mir alle auch oral gemacht, mein jetziger nur einmal! Wenn ich ihn drauf anspreche weicht er aus- er sagt er mag es einfach nicht tun...
Aber wie gesagt, es ist nicht das wichtigste, sonst wäre ich nicht so lange mit meinem Freund zusammen- es gibt halt auch andere Möglichkeiten.

Und zu der Diskussion richtige Liebe und Oralverkehr kann ich nur sagen: wenn er/sie es nicht oral macht, dann isses nunmal so- und wenn ich jemanden liebe, akzeptiere ich das.
Auch auf die Gefahr hin, mir jetzt was anhören zu müssen
mumat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2002 um 19:15

Hm
Hallo erstmal.
Habe gerade erst Dein Problem gelesen.
Ich für meine Person hätte wahrscheinlich ein Problem, auf Oralverkehr zu verzichten.
Mich würde wirklich interessieren, warum Du es nicht machen möchtest.
Du schreibst ja, das Du es nur aktiv nicht magst.
Ist sie vielleicht nicht rasiert und Du findest es unhygienisch?
Ihr solltet da wirklich in einer ruhigen Minute nochmal drüber reden.
Ich kann sie schon verstehen, das es sie frustriert und sie sich wahrscheinlich auch den Kopf darüber zerbricht, warum Du es nicht machen möchtest.
Bei uns Frauen gehört auch viel Fantasie zum Sex und wahrscheinlich ist sie erst recht gehemmt, weil sie gedanklich drüber nachdenkt, warum Du es nicht magst.
Wünsche euch trotzdem alles Gute
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2002 um 20:57

Langsam rantasten...
Hallo!
Ich kann Deine Freundin sehr gut verstehen! Ich würde auf Oralsex nur sehr ungern verzichten (passiv wie aktiv)
Bis vor einiger Zeit war mein freund davon noch nicht sehr angetan. Aber irgendwann hat es ihm einfach nichts mehr ausgemacht und mittlerweile ist er manchmal gar nicht mehr davon abzuhalten..*g* *schwelg*

Um gleich alle Missverständnisse aus dem weg zu räumen: ich habe ihn zu nichts gezwungen, sondern er hat von sich aus immer wieder probiert.
Vielleicht gewöhnst Du Dich ja auch irgendwann daran?

Die oben genannte Idee mit der Dusche oder Badewanne ist übrigens sehr zu empfehlen!!!

Viel Spaß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2002 um 21:51

Danke
Hallo,

zunächst einmal Danke für Eure Antworten. Ihr müsst wissen, dass es für mich als Mann generell schwer ist, mich in die Lage einer Frau hinein zu versetzen. Eure Antworten haben mir vieles deutlicher erscheinen lassen und mir gezeigt, dass Oralsex für eine Frau wichtiger ist, als ich bisher angenommen habe.

Ich habe übrigens auch noch mal nachgedacht und glaube, dass ich langsam Lust bekomme. Auf alle Fälle möchte ich es bald noch mal ausprobieren...

- ol

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2002 um 22:29
In Antwort auf OLHH

Danke
Hallo,

zunächst einmal Danke für Eure Antworten. Ihr müsst wissen, dass es für mich als Mann generell schwer ist, mich in die Lage einer Frau hinein zu versetzen. Eure Antworten haben mir vieles deutlicher erscheinen lassen und mir gezeigt, dass Oralsex für eine Frau wichtiger ist, als ich bisher angenommen habe.

Ich habe übrigens auch noch mal nachgedacht und glaube, dass ich langsam Lust bekomme. Auf alle Fälle möchte ich es bald noch mal ausprobieren...

- ol

Appetit kommt beim essen
Hey OLHH
Wenn Du es wieder versuchst achte auf die Reaktionen Deiner Partnerin,wirst sehen und höhren wie wichtig und schön es für eine Frau
ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2002 um 13:55

Übelkeit...
Hallo OL,

warum wird dir schlecht dabei? Riecht sie nicht so gut? Ist sie nicht rasiert? Kennst du dich damit nicht so richtig aus?
Wenn du dein Gesicht Richting ihren Gesicht drehst, dann ist deine Nase nicht ganz so *vergraben* in ihr, dann ist es dir vielleicht angenehmer?
Auch das essen und trinken beeinflusst den Geschmack, z.b vegetarier schmecken besser, Knoblauch- und Vielfleischesser nicht so gut...Regelmässiges trinken von Ananassaft verspricht einen guten Intimgeschmack, auch dem Vanillepouding wird das nachgesagt, ob das stimmt...?

Hier ein Link für dich, eine Art Anleitung sozusagen:
http://www.ntfs.de/tipps/cunilingus.htm
...und duschen vorher...?

Du kannst das ja nochmal versuchen, wenn dir das jedoch absolut wiedersterbt, dann lass es lieber.
Nichts ist abtörnender, als Zwang (außer man steht drauf und die Gewissheit der Partner hat eigentlich gar keine Lust dazu und tut es nur wiederwillig.

Viel Spass in deinem Leben und Gruß,
Maja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen