Forum / Sex & Verhütung

Orale Befriedegung

Letzte Nachricht: 21. Oktober 2007 um 18:51
21.10.07 um 16:22

Bitte um Hilfe...
Bin seit mehreren Jahren in einer Beziehung..
und würde sehr gerne meine Freundin Oral befriedigen und das sie mich halt auch Oral befriedigt.. aber wie sollen wir anfangen?
Was soll ich machen?
Ich habe sie schon einmal versucht zu lecken ,wo ich es getan habe hat sie mich unterbrochen.. Anscheinend gefällt es Ihr nicht!
Ich kenne es garnicht,dachte das es allen Frauen gefällt wenn sie geleckt werden!
Und mir einen zu blasen weigert sie sich auch!
Ich denke sie hat irgend wie Angst davor.
Als ich sie geleckt habe und sie mich unterbrach,wirkte sie voll angespannt! Habe versucht sie zu lockern aber es klappt einfach nicht!!!!!!!!!!!!!!
was soll ich machen???
BITTE UM HILFE!
BITTE!

Mehr lesen

21.10.07 um 16:29

Geredet
ja aber ich bekomme keine vernüftige erklärung...
oder ich möchte as nicht verstehen, was soll ich tuen? Gibt es dort kein rezept sie zu lockern?

Gefällt mir

21.10.07 um 16:29

Das denke ich auch
Ein Mund ist zum Essen da und nicht für Sex. Männer tun das nur deswegen, damit sie lockerer und entspannter wird. Muschi zu lecken, macht mir auch keinen Spaß. Die Gründe werde ich natürlich nciht bei namen nennen.

Gefällt mir

21.10.07 um 16:46

Vernuftige antwort.
eine klare antwort.evtl. ich will es einfach nicht!
und akzeptier mich so..

Gefällt mir

21.10.07 um 16:57

Irgendwie
ich glaube sie hat geasagt , ich soll es lassen wie es ist. vielleicht kommt es irgendwann mal.

Gefällt mir

21.10.07 um 17:01

Ok...
Habe nur keine Geduld mehr....
Aber trotzdem habe vielen Dank!!!

Gefällt mir

21.10.07 um 17:03
In Antwort auf

Irgendwie
ich glaube sie hat geasagt , ich soll es lassen wie es ist. vielleicht kommt es irgendwann mal.

Ich hab Dir ne
PN geschickt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

21.10.07 um 17:10

Hallo byker83, ist deine Freundin denn...
generell ein schüchterner zurückhaltender Mensch, der vielleicht oft unsicher ist/Hemmungen hat in vielerlei Hinsicht bzw. wie steht sie zu ihrem eigenen Körper?
Ich frage das nur, weil ich gar nicht von vornherein sagen würde, "sie mag es einfach nicht/es erregt sie nicht"...das muss nicht unbedingt der Fall sein, sonst hätte sie dir das vielleicht schon gesagt. Aber die Tatsache, dass sie auch nicht ERKLÄRT, warum sie nicht mag, zeigt irgendwie, dass sie auch Hemmungen hat darüber zu reden. Vielleicht empfindet sie beim Oralsex eine große Scham, weil es sehr intim ist, da man ja mit seinem Gesicht dann ganz nah unten ist...und diese Scham müsste sie erst überwinden. Wie ist es denn sonst? Schlaft ihr miteinander? Geht sie dann aus sich heraus? Ich glaube, wenn du ihr weiterhin zeigst, wie "heiß" und körperlich attraktiv du sie findest (ohne sie unter Druck zu setzen), dann verschwindet diese Scham irgendwann. Es wäre schade, wenn du gleich aufgibst bzgl. Oralsex, weil sie das Lecken noch nie so richtig zugelassen hat bis jetzt und daher das schöne gefühl dabei noch gar nicht richtig kennenlernen konnte.
Kurz gesagt: Ich vermute, bei ihr ist es das Schamgefühl.Ich denke den meisten Frauen gefällt Oralsex schon.
Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Gefällt mir

21.10.07 um 17:17
In Antwort auf

Hallo byker83, ist deine Freundin denn...
generell ein schüchterner zurückhaltender Mensch, der vielleicht oft unsicher ist/Hemmungen hat in vielerlei Hinsicht bzw. wie steht sie zu ihrem eigenen Körper?
Ich frage das nur, weil ich gar nicht von vornherein sagen würde, "sie mag es einfach nicht/es erregt sie nicht"...das muss nicht unbedingt der Fall sein, sonst hätte sie dir das vielleicht schon gesagt. Aber die Tatsache, dass sie auch nicht ERKLÄRT, warum sie nicht mag, zeigt irgendwie, dass sie auch Hemmungen hat darüber zu reden. Vielleicht empfindet sie beim Oralsex eine große Scham, weil es sehr intim ist, da man ja mit seinem Gesicht dann ganz nah unten ist...und diese Scham müsste sie erst überwinden. Wie ist es denn sonst? Schlaft ihr miteinander? Geht sie dann aus sich heraus? Ich glaube, wenn du ihr weiterhin zeigst, wie "heiß" und körperlich attraktiv du sie findest (ohne sie unter Druck zu setzen), dann verschwindet diese Scham irgendwann. Es wäre schade, wenn du gleich aufgibst bzgl. Oralsex, weil sie das Lecken noch nie so richtig zugelassen hat bis jetzt und daher das schöne gefühl dabei noch gar nicht richtig kennenlernen konnte.
Kurz gesagt: Ich vermute, bei ihr ist es das Schamgefühl.Ich denke den meisten Frauen gefällt Oralsex schon.
Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen.

Ich glaube schon...
das sie sich etwas schämmt, aber ich wersuche es ihr zu nehmen .
Ich meine dieses Gefühl...
Sie hat mich ja lecken lassen aber kurz darauf unterbrochen...

Gefällt mir

21.10.07 um 17:29
In Antwort auf

Ich glaube schon...
das sie sich etwas schämmt, aber ich wersuche es ihr zu nehmen .
Ich meine dieses Gefühl...
Sie hat mich ja lecken lassen aber kurz darauf unterbrochen...

Mir fällt grad ein...
Für mich war dieses Schamgefühl anfangs auch ein Hindernis, und wenn ich mich jetzt zurückerinnere, fällt mir ein: Mir war es total unangenehm, als ich zum ersten mal geleckt wurde und mein Freund dabei immer wieder zu mir hoch geschaut hat, um zu gucken, wie ich reagiere. Das hat mich gestört und ein wenig unter Druck gesetzt..ich wollte dieses neue Gefühl kennenlernen und mich darauf entspannt und locker konzentrieren, aber ohne diesen Blickkontakt, ohne dass mein Gesichtsausdruck beobachtet wurde.
Das vielleicht als kleiner Tip für dich!!!

Gefällt mir

21.10.07 um 18:25

Oberflächlich.....?
Hi,

ich habe den Beitrag grade gelesen und möchte gerne dazu sagen: Ich habe viele Jahre Lust auf Oralsex gehabt aber es nie von meinem Partner bekommen. Nach der doch sehr langen Beziehung hatte ich wieder einen Partner mit dem ich über 5 Jahre zusammen war und er hat es geliebt sich von mir oral verwöhnen zu lassen aber mich lecken wollte er nicht. So einmal im Jahr vielleicht...ja... von anderen Erlebnisse zwischen den Beziehungen weiss ich wie toll es ist und dass ich z.B. auch nicht unangenehm rieche oder so.. bin auch total rasiert aber mein Ex wollte e einfach nicht... Heute bin ich soweit zu sagen, wenn ein Mann nicht auf meiner sexuellen Wellenlänge schwimmt ist es ganz schnell vorbei und deshalb kläre ich das ganz früh ob es passt. So nun können mich die anderen auch steinigen aber ich weiss dass unerfüllte Wünsche einen irgendwann einholen und zum Verhängnis werden können... siehe Fremdgehen.

Gefällt mir

21.10.07 um 18:51

Ja, es stimmt sicher,
dass es manchen Frauen unangehem ist, wie du sagst wegen Aussehen, Geruch usw,...aber das sind doch irgendwie Gründe für ein Schamgefühl, was sie dann davon abhält das Lecken zu mögen.
Ich kann mir aber vorstellen, das rein sexuell gesehen, schon fast alle Frauen Oralsex mögen, weil dabei die Klitoris stimuliert wird und doch viele Frauen so viel leichter zum Orgasmus kommen als durch den G-Punkt. Also sollten diese unangenehmen Gedanken (wegen Geruch etc) wegfallen, dachte ich schon, dass die meisten Frauen Oralsex mögen.

Gefällt mir