Home / Forum / Sex & Verhütung / Oral: Kopf runter- und/oder randrücken?

Oral: Kopf runter- und/oder randrücken?

24. März 2011 um 13:31 Letzte Antwort: 11. September 2011 um 14:32

Da ich in einer Diskussion vorhin gelesen hatte, dass Frauen überhaupt nicht drauf stehen wenn man ihren Kopf runterdrückt um Oralsex einzuleiten, wollte ich mal fragen wie das bei euch so aussieht?

Ich finde es ja total genial wenn mein Freund das bei mir macht und auch wenn er meinen Kopf währenddessen noch weiter an sich randrückt

Natürlich will ich auch von den Männern wissen, ob sie es toll finden das machen zu dürfen und auch was sie davon halten wenn die Freundin/Frau sie nach unten drückt weil sie es gerade gerne Oral hätte?
Das hab ich ehrlich gesagt bisher noch nicht bei meinem Freund gemacht und ich überlege grade das beim nächsten mal einfach mal zu tun!

Mehr lesen

24. März 2011 um 13:34

Dabei..
..kommts ja immer darauf an, WIE man das ganze anstellt.

Tölpelhaftes Runterdrücken geht natürlich nicht, gezieltes Führen dagegen schon.

Und klar mach ich auch dem Mann deutlich, wo ichs gerade gern hätte....und das nicht unbedingt sprachlich...

1 LikesGefällt mir
24. März 2011 um 15:23

ja..und nein
also wenn er mir den kopf so weit runter drückt dass ich würgreiz kriege, dann würde ich ihm die eier quetschen.
randrücken bis zu nem gewissen grad geht, aber man(n) sollte es nicht übertreiben. und auch frau sollte achten dass ihr lover wenn er da unten zu gange ist, nicht erstickt.

Gefällt mir
24. März 2011 um 15:39

Weg zeigen
Ich finds geil wenn die Frau mir deutlich zeigt wo sie es gerade am liebsten haben möchte und mein Gesicht zwischen ihre Schenkel drückt.

1 LikesGefällt mir
24. März 2011 um 15:52

Finde ich gut...
das Sexspielzeug von ihr zu sein. Umgekehrt ist es besser man weis dass sie devot veranlagt ist und auch mal gerne befehligt wird.

Gefällt mir
26. April 2011 um 19:34

Oralverkehr
Natürlich finde ich das toll und mache es sehr gerne, eine Frau zu lecken. Ich finde den geruch und die Feuchtigkeit sehr angenehm. Ich habe ganz sicher nichts dagegen, wen meine Frau meinen Kopf meinen Kopf zwischen ihre Beine drückt.
Du kennst deinen Freund sicher besser als wir, du solltest es auf jedenFfall versuchen

Gefällt mir
27. April 2011 um 17:33

Oral
Also ich finde, runterdrücken ist okay, solange es bereits OV gab, sollte es das erste Mal sein, finde ich es definitiv unpassend und vorallem würde mich das abturnen.
Randrücken hingegen finde ich total , weil man als Frau eigentlich allein die Tiefe bestimmen sollte, und er als Mann will sicher nicht unsere Kotze in seinem Schoß haben..

Ich selbst habe meinen Kerl noch nie runter- bzw rangedrückt, würde es aber, wenn ich das so lese, gerne mal probieren.

Gefällt mir
27. April 2011 um 20:24

Beitrag
Da möchte ich aber auch meinen Beitrag leisten. Also es ist schon schön wenn beide mal in die devote und in die dominate Rolle schlüpfen. Und ich finde es auch äußerst reizvoll wenn ich selber bestimmen kann wie tief er in ihr ist und sie ihn nur "empfängt".
Genauso ist es auch andersrum,sie darf mich ruhig so drücken wie sie möchte...gibt da ja viele Stellen die gerne verwöhnt werden.
Also wenn du es magst wird dein Freund sicher auch nix dagegen haben wenn du ihn an die stelle "zwingst" wo du ihn spüren möchtest

Gefällt mir
28. April 2011 um 12:36


Zu führen hat auf alle Fälle auch etwas befehlendes. Darin liegt ja der Reiz.

Gefällt mir
28. April 2011 um 16:31

Ich steh da voll drauf
ich finds auch toll wenn er mich an den haaren zieht dabei. das es umgekehrt männer auch gil machen könnte darauf bin ich noch gar nicht gekommen

1 LikesGefällt mir
28. April 2011 um 19:45

Es kommt drauf an
ob der Mann gefühl zeigt,

im pornos z.B sieht man das die Männer sehr heftig drücken und mansche frauen sogar würgen oder brechen müssen, wenn du deinem partner vertraust weiß er wie weit er gehen kann.

Gefällt mir
28. April 2011 um 20:08


hey,....
ich finde es eher total genial wenn meine freundin irgendwann einfach zubeist also nich zu feste. is ja klar... aber immer schön feste auf die eichel fast nicht zum aushalten

1 LikesGefällt mir
4. September 2011 um 0:05


mir persönlich is das echt egal.

Gefällt mir
6. September 2011 um 18:52

Also ...
Ich finde es defintivi geil, wenn sie mich randrückt und sich an mir reibt oder eben sie auf mir draufsitzt. Das hat was masochistisches, ohne dass es zu weit geht. Andersherum allerdings macht es mir auch Spaß, SIE ranzudrücken, aber bisher stand da keine drauf (was ich auch nachvollziehen kann); also nehme ich da nat. lieber Rücksicht.

Gefällt mir
6. September 2011 um 19:06

Meine Freundin...
...mag es nicht so, wenn ich ihren Kopf runterdrücke. Das findet sie demütigend ^^ Allerdings machen wir beim Sex auch andere Sachen, die sie eigentlich demütigend finden müsste, aber trotzdem mag.

Viele der Freundinnen vorher haben es aber gemocht, wenn man dabei in ihre Haare gegriffen hat und den Kopf richtung XX gedrückt hat. Allerdings kriegen die meisten den Mund nicht weit genug auf, so dass die Zähne schon weh tun können. Aber das isn anderes Thema ^^

Ich selbst mag es, wenn man meinen Kopf an sich drückt. Das sagt mir irgendwie so viel wie "das ist geil, ich will dich gaaaaanz doll spüren".

Gefällt mir
6. September 2011 um 19:06


Beides der Hammer, aber ich muss sagen bis auf meine aktuelle Freundin und eine andere mochten das die meissten leider nicht oder haben sich nicht getraut es zu mögen.

Gefällt mir
6. September 2011 um 22:12

Es kommt auf den partner an
ich hatte als ganz junges mädchen (12) eine schreckliche erfahrung mit runterdrücken etc ............ seither war das für mich tabu. auch in meiner fast 30jährigen ehe konnte ich nicht über meinen schatten springen. jetzt habe ich einen partner, dem ich von anfang an gesagt hab, dass da nix läuft. er hats akzeptiert, aber doch immer wieder mal nachgefragt, was denn da mal passiert ist und so das interesse geweckt. auf jeden fall hat er es so weit gebracht, dass ich von mir aus neugierig wurde. ich hab mich langsam an die sache herangetastet, erst nur mal mit den lippen , kurz und scheu ..... mit der zeit wollte ich selbst mehr, wir haben darüber gesprochen, und er liess mich das tun, wozu ich bereit war. es hat monate gedauert, bis ich einen halbwegs "normalen" blowjob hingekriegt hab. mittlerweile macht es mir spass, ihn so zu verwöhnen, es erregt mich, wenn ich seine erregung in meinem mund spüren kann .............. und ich mag es, wenn er mir dabei in die haare greift, zupackt dabei vor lust stöhnt ......... auch "hindrücken" schreckt mich nicht mehr ab .......... und wenns im eifer des gefechtes zu viel für mich ist, lass ich ihn das ganz subtil spüren ......... wie gesagt, es hat lang gedauert, aber mit viel geduld und liebe, ohne drängen oder fordern hat er in einem jahr geschafft, was mein ex in 30 jahren nicht mal teilweise auf die reihe gekriegt hat.

Gefällt mir
6. September 2011 um 23:22

Die meisten...
... frauen bei denen ich es weiß hassen es / ... männer die ich kenne findens geil oder es ist ihnen zumindest egal . warum auch immer (natürlich nur wenn sie oral eh mögen)

Gefällt mir
11. September 2011 um 14:32

Gerne
Also ich lasse mir meinen Kopf beim Blasen gerne randrücken. Genauso liebe ich es, wenn er meinen Kopf festhält und quasi meinen Mund befriedigt indem er dagegen stößt. Das hat für mich auch nichts demütigendes an sich, solange der Partner weiß bis wohin ich es auch in Ordnung finde, bzw. das ich entscheide bis wann er drücken/festhalten darf.

Ach ich liebeeee blasen

1 LikesGefällt mir