Home / Forum / Sex & Verhütung / ONS in Beziehung

ONS in Beziehung

12. März 2017 um 16:37 Letzte Antwort: 18. April 2017 um 9:05

Gibt es hier Paare wo der Weibliche part ab und an mal Fremd geht?

Habe meiner Partnerin erlaub ein ONS zu haben,  sie wollte mal im bett was anderes erleben. 
Ich würde mich gerne mit Leuten austauschen die sowas in ihrer Beziehung auch erlebt haben.

Mehr lesen

13. März 2017 um 4:05
In Antwort auf qwerttuiopa

Gibt es hier Paare wo der Weibliche part ab und an mal Fremd geht?

Habe meiner Partnerin erlaub ein ONS zu haben,  sie wollte mal im bett was anderes erleben. 
Ich würde mich gerne mit Leuten austauschen die sowas in ihrer Beziehung auch erlebt haben.

Fremdgehen?
Was das? Ich habe auch ab und zu Sex mit einem anderen Mann. Aber eben nur Sex. Ich liebe nur meinen Ehemann. Nur ihm vertraue ich und nur mit ihm möchte ich steinalt werden. Mein Mann ist beruflich öfter mehrere Tage unterwegs. Soll ich da erwarten, daß er sich abends im Hotel mit meditieren die Zeit vertreibt? So ein Blödsinn. Und ähnlich geht es mir. Warum sollte ich nicht auch mal Sex mit einem anderen Mann haben. Neulich hatte ich mal den Ex Lebensgefährten meiner Tochter.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2017 um 11:39
In Antwort auf petrapalma

Fremdgehen?
Was das? Ich habe auch ab und zu Sex mit einem anderen Mann. Aber eben nur Sex. Ich liebe nur meinen Ehemann. Nur ihm vertraue ich und nur mit ihm möchte ich steinalt werden. Mein Mann ist beruflich öfter mehrere Tage unterwegs. Soll ich da erwarten, daß er sich abends im Hotel mit meditieren die Zeit vertreibt? So ein Blödsinn. Und ähnlich geht es mir. Warum sollte ich nicht auch mal Sex mit einem anderen Mann haben. Neulich hatte ich mal den Ex Lebensgefährten meiner Tochter.

Fehlt nur noch das die Tochter dabei war.....

9 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2017 um 12:20
In Antwort auf kaib9

Fehlt nur noch das die Tochter dabei war.....

Da steht was.....
......von Ex. Ex ist also nicht mehr aktuell.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2017 um 17:25

Du hast mich verstanden. Freut mich dass es hier doch noch Leute mit Hirn gibt.

js040853 ist nicht nur in diesem Beitrag völlig daneben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2017 um 19:24

Unterhalten darüber?
Eigentlich recht selten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2017 um 20:00
In Antwort auf qwerttuiopa

Gibt es hier Paare wo der Weibliche part ab und an mal Fremd geht?

Habe meiner Partnerin erlaub ein ONS zu haben,  sie wollte mal im bett was anderes erleben. 
Ich würde mich gerne mit Leuten austauschen die sowas in ihrer Beziehung auch erlebt haben.

Meine Freundin hat auch gelegentlich Sex mit anderen Männern. Das ist für mich aber kein Fremdgehen, weil es zwischen uns besprochen ist. Von "erlauben" spreche ich dennoch nicht, weil meine Freundin eine eigenständige Person ist und mir nicht gehört. Wir reden halt miteinander und wenn sie allein ausgeht, sagt sie es mir immer, wenn sie meint, dass es zum Sex mit einem anderen Mann kommen könnte. Und wenn es unerwartet passiert, sagt sie es mir hinterher. Da herrscht zwischen uns absolutes Vertrauen. Unser gemeinsamer Sex leidet in keiner Weise darunter, eher im Gegenteil...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
15. März 2017 um 20:00
In Antwort auf qwerttuiopa

Gibt es hier Paare wo der Weibliche part ab und an mal Fremd geht?

Habe meiner Partnerin erlaub ein ONS zu haben,  sie wollte mal im bett was anderes erleben. 
Ich würde mich gerne mit Leuten austauschen die sowas in ihrer Beziehung auch erlebt haben.

Meine Freundin hat auch gelegentlich Sex mit anderen Männern. Das ist für mich aber kein Fremdgehen, weil es zwischen uns besprochen ist. Von "erlauben" spreche ich dennoch nicht, weil meine Freundin eine eigenständige Person ist und mir nicht gehört. Wir reden halt miteinander und wenn sie allein ausgeht, sagt sie es mir immer, wenn sie meint, dass es zum Sex mit einem anderen Mann kommen könnte. Und wenn es unerwartet passiert, sagt sie es mir hinterher. Da herrscht zwischen uns absolutes Vertrauen. Unser gemeinsamer Sex leidet in keiner Weise darunter, eher im Gegenteil...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2017 um 22:34

Kein Problem. Wenn meine Freundin (Gelegenheits-) Sex mit anderen Männern hat, benutzt sie regelmäßig Kondome (sie hat immer welche in der Handtasche) - fremdes Sperma landet allenfalls mal auf ihren Brüsten oder ihrem Bauch. Davon abgesehen gibt es nur einige wenige Ausnahmen, Männer, die wir sehr gut kennen und bei denen wir dementsprechendes Vertrauen haben, die ihr auch in die Scheide spritzen dürfen. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. April 2017 um 22:43

Also ich kann sagen, dass es reichlich Power in unsere Beziehung bringt, dass meine Freundin auch Sex mit anderen Männern hat (ich bin auch beruflich öfters für einige Tage unterwegs). Und wir unterhalten uns auch öfters über "gewisse Situationen" - absolut heiß... Näheres auf Wunsch gerne per PN.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2017 um 1:54

Kann das so nur unterschreiben, ich lebe auch in einer offeneren Beziehung und meine Freundin hat regelmäßig sex mit anderen Personen. Es bringt uns Abwechslung und neue Ideen, wir möchten da nicht mehr drauf verzichten ^^
Beim Thema Verhütung setzen wir auch auf Kondome, sie darf lediglich bei einer zwei Personen drauf verzichten, bei einem guten Freund von ihr und bei mir.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
4. April 2017 um 11:42

@christianos wenn Du das schon ekelhaft findest, was sagst Du denn dann zu mir, die immer auf Kondome verzichtet?!

Ganz im ernst, statistisch gesehen ist mein Weg zur Arbeit gefährlicher als der Sex ohne Kondom. Und da ich immer noch zur Arbeit fahre, verzichte ich auch auf Kondome

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2017 um 12:22

Warum ist das dumm? Durch die Benutzung von Kondomen versuchst Du doch Gefahr für Leib und Leben abzuwenden. Das gleiche würde ich mit dem Verzicht des Arbeitsweges bezwecken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2017 um 12:30
In Antwort auf nymphe596

Warum ist das dumm? Durch die Benutzung von Kondomen versuchst Du doch Gefahr für Leib und Leben abzuwenden. Das gleiche würde ich mit dem Verzicht des Arbeitsweges bezwecken.

Na jedem das seine aber ich würde es eher mit dem anschnallen beim Autofahren vergleichen.
Man muss ja noch nicht mal an einer Infektion sterben aber ich würde gerne zB Herpes oder Chlamydien vermeiden...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2017 um 13:55

Diese "Partys" gibt's leider auch hierzulande...analog zu Masern- bzw. Windpockenpartys bei Kindern...😡

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2017 um 14:12
In Antwort auf jo1038

Kein Problem. Wenn meine Freundin (Gelegenheits-) Sex mit anderen Männern hat, benutzt sie regelmäßig Kondome (sie hat immer welche in der Handtasche) - fremdes Sperma landet allenfalls mal auf ihren Brüsten oder ihrem Bauch. Davon abgesehen gibt es nur einige wenige Ausnahmen, Männer, die wir sehr gut kennen und bei denen wir dementsprechendes Vertrauen haben, die ihr auch in die Scheide spritzen dürfen. 

Das klingt irgendwie sehr naiv. Jedem das seine, aber wie gut kann man denn jemanden kennen, um Geschlechtskrankheiten 100% auszuschließen? Nicht gut genug... Einmal die falsche genagelt und schon hat es es Deine Frau, dann DU, JUHU!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2017 um 14:34

Wer weiß was sie schon alles hat... der zentrale Seuchenherd ​ Muss ja nicht mal HIV sein, gibt ja noch genug andere Krankheiten, die auch nicht schön sind...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2017 um 22:59

Ob der eine Freund jetzt wechselnd ist oder nicht weißt du natürlich und tadelst drauf los. 
Es sind zwei Personen mit denen Sie auf die Kondome verzichtet und keine wechselnden Personen... 
Ja es gibt da draußen tatsächlich noch Menschen denen man etwas vertrauen schenken kann  

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. April 2017 um 21:04

Ich habe derzeit keinen Sex mit anderen Frauen, weiß aber, dass meine Freundin nichts dagegen hätte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. April 2017 um 13:27

In dem Falle, in dem beide darauf vertrauen keinen ungeschützten Sex mit anderen zu haben und einer dies dann doch tut, kann ich eure Aufregung ja verstehen.

Wenn allerdings beide wissen, dass der Sexpartner auch ungeschützten Sex mit anderen hat, kann doch jeder für sich selbst entscheiden, ob er dieses Risiko eingehen möchte oder nicht. Es werden keine dritten Personen gefährdet, außer den beiden Beteiligten, die bereit sind das Risiko einzugehen. Offenheit und Ehrlichkeit ist hier wie auch sonst im Leben die Devise!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2017 um 19:19
In Antwort auf nymphe596

In dem Falle, in dem beide darauf vertrauen keinen ungeschützten Sex mit anderen zu haben und einer dies dann doch tut, kann ich eure Aufregung ja verstehen.

Wenn allerdings beide wissen, dass der Sexpartner auch ungeschützten Sex mit anderen hat, kann doch jeder für sich selbst entscheiden, ob er dieses Risiko eingehen möchte oder nicht. Es werden keine dritten Personen gefährdet, außer den beiden Beteiligten, die bereit sind das Risiko einzugehen. Offenheit und Ehrlichkeit ist hier wie auch sonst im Leben die Devise!

Da geb ich dir recht, das musst du selbst entscheiden. Aber wie sieht es mit Schwangerschaften aus? Ja, du nimmt sicher (hoffentlich!) die Pille. Aber wenn die mal versagt? Dann bist du von einem unbekannten schwanger. Und dann? Ich find beide möglichen Konsequenzen absolut unverantwortlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. April 2017 um 19:23
In Antwort auf nymphe596

In dem Falle, in dem beide darauf vertrauen keinen ungeschützten Sex mit anderen zu haben und einer dies dann doch tut, kann ich eure Aufregung ja verstehen.

Wenn allerdings beide wissen, dass der Sexpartner auch ungeschützten Sex mit anderen hat, kann doch jeder für sich selbst entscheiden, ob er dieses Risiko eingehen möchte oder nicht. Es werden keine dritten Personen gefährdet, außer den beiden Beteiligten, die bereit sind das Risiko einzugehen. Offenheit und Ehrlichkeit ist hier wie auch sonst im Leben die Devise!

Und noch eine Frage an dich: warum machst du das? Ist dir dein Leben und das denen, mit denen du ins Bett gehst so komplett egal, dass es das Risiko wert ist? Und ich rede nicht nur von relativ seltenen Krankheiten wie HIV (das nur so selten ist, weil andere Menschen Kondome benutzen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2017 um 8:57
In Antwort auf schmetterlingaufreisen

Da geb ich dir recht, das musst du selbst entscheiden. Aber wie sieht es mit Schwangerschaften aus? Ja, du nimmt sicher (hoffentlich!) die Pille. Aber wenn die mal versagt? Dann bist du von einem unbekannten schwanger. Und dann? Ich find beide möglichen Konsequenzen absolut unverantwortlich.

Es mag naiv klingen, aber ich denke die Pille ist schon sehr sicher und daher halte ich das Restrisiko für sehr gering.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. April 2017 um 9:05
In Antwort auf schmetterlingaufreisen

Und noch eine Frage an dich: warum machst du das? Ist dir dein Leben und das denen, mit denen du ins Bett gehst so komplett egal, dass es das Risiko wert ist? Und ich rede nicht nur von relativ seltenen Krankheiten wie HIV (das nur so selten ist, weil andere Menschen Kondome benutzen).

Ja, es ist mir das Risko wert. Beim Sex mit Kondom spüre ich lange nicht so viel, wie mit ohne. Wir gehen im Leben so viele Risiken ein, warum dann nicht auch dieses, welches mein Leben ungemein bereichert. Für viele mag guter Sex einen nicht so hohen Stellenwert haben wie bei mir und daher verstehen viele meine Einstellung auch nicht bzw. können dies auch nicht nachvollziehen. Selbst im täglichen Leben gehen viele unnötige Risiken ein. Die meisten Unfälle passieren bei der Hausarbeit und trotzdem hängen wir z. B. ungesichert Gardinen auf, obwohl wir das Risiko einfach ausschließen könnten.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Meine Freundin sagt sie kann nicht mit mir schlafen
Von: jj981
neu
|
18. April 2017 um 0:27
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest