Home / Forum / Sex & Verhütung / One Night Stand - Risiko vor Geschlechtskrankheiten - wie sicher sind Kondome

One Night Stand - Risiko vor Geschlechtskrankheiten - wie sicher sind Kondome

31. März um 23:08

Hey

Ich wollte mir mal ein paar Meinungen einholen. Grund ist, dass ich (zur zeit Single) jemanden kennengelernt habe. Haben uns schon zwei mal getroffen, und ich kann’s nicht anders sagen, als dass einfach total die sexuelle Anziehung zwischen uns besteht.. das hatte ich noch nie, da ich eigentlich total verklemmt bin was solche Körperlichkeiten angeht. 

Deshalb bin ich jetzt auch nicht gerade total erfahren oder offen allgemein was das Thema angeht. Ich bin 19 und hatte bis jetzt nur mit meinen beiden Exfreunden Geschlechtsverkehr, und bis ich damals so weit wa, hat das auch sehr lange gedauert.

Deshalb ist mir diese Situation jetzt völlig fremd aber sobald ich in seiner Nähe bin ist da eben diese Spannung. 
Naja die Sache ist.. er möchte sich morgen wieder treffen (bei ihm zuhause) und irgendwie ist uns beiden klar, was das bedeuten würde. Mir ist aber auch klar, dass weder ich noch er jetzt gerade an einer richtigen Beziehung interessiert sind und außerdem kennen wir uns ja noch gar nicht so wirklich wirklich. Das würde dann also auf sowas wie ein One Night stand (vielleicht auch öfter) hinauslaufen. 

Ich würde mich trotzdem gerne einfach mal diesem Gefühl hingeben und nachgeben .. es einfach mal ausprobieren 

Aber jetzt kommt meine Angst ins spiel. Abgesehen von meinen Hemmungen neige ich auch sehr zu Übervorsicht und Panik, und jetzt grübele ich die ganze Zeit über Geschlechtskrankheiten nach 

Bei meinen exfreunden war das was ganz anderes. Da hat man sich lange kennengelernt, erstmal auf emotionaler und geistlicher Ebene, bevor es körperlich wurde. Es war klar, dass sich beide eine Beziehung vorstellen konnten. Und da war es dann auch kein Problem meine Ängste anzusprechen, über die sexuelle Vorgeschichte zu sprechen, wie viele andere sexualpartner man schon hatte, alle Unsicherheiten aus dem Weg zu schaffen, und mit dem zweiten haben wird uns vorher sogar gemeinsam auf Geschlechtskrankheiten testen lassen. 
Aber bei One Nights Stands.. da ist das ja ganz anders Da redet man ja über sowas oft gar nicht. Und Zeit nen Test zu machen gäbe es eh keine..

Ist das Risiko für geschlechtskrankheiten da denn nicht total hoch? Oder schützen Kondome wirklich vor den schlimmen Krankheiten? Wie sicher sind Kondome da? Das hab ich mich echt schon oft gefragt, weil es gibt ja Menschen die einfach.. naja sexuell sehr aktiv und experimentierfreudig sind, allgemein lockerer eingestellt sind, und schon so alle paar Wochen mal ein One Night Stand haben, oder sogar in Bordelle gehen oder zu diesen.. wie soll ich’s nennen.. Veranstaltungen, bei der es mehrere Menschen, die sich nicht kennen, nach Lust und Laune tun (sorry weiß nicht, wie ich das sonst ausdrücken soll)

Da redet man ja manchmal überhaupt nicht. Sind Kondome also wirklich so sicher, dass man da fast ausschließen kann, dass man sich was fängt? Solche Menschen hatten vorher ja sicherlich schon öfter solche Begegnungen.  Für manche sind wechselnde sexualpartner Ja auch total normal.. leben die in permanenten Risiko? Müssten die nichts vor Angst sterben? Oder bin ich einfach nur paranoid?

Also was haltet ihr davon? Oder schützen Kondome doch sehr sicher? Für wie sicher haltet Ihr Kondome? Wie hoch schätzt ihr das Risiko bei One Night Stands ein sich eine Geschlechtskrankheit zu holen? Wenn man nicht wirklich reden kann, keinen Test gemeinsam machen kann, wenn das Gegenüber eventuell öfter mal so etwas macht Müsste es da nicht schon total viele Krankheitsfälle geben wenn es sowas wie ONS oder Diese ganzen Dating Apps wie tinder und co. gibt, bei denen es ja oft schon normal ist, einfach nur für einen Abend Spaß zu haben? Ich meine es gibt da echt viele die das nur haben, um mehrere kurze Geschichten zu haben, und das ziemlich oft.. manchmal beneide ich diese Leute, dass sie ohne Panik leben

Ich hab natürlich nicht, jeden Tag nen neuen zu haben aber manchmal wie hier in meinem Fall jetzt würde ich’s gerne am ausprobieren so ein ‚Abenteuer‘ Und zwar ohne Angst. Einfach da hingehen können und wenn es passiert dann passiert es halt, es geschehen lassen zu können. ABer ich bin mir halt nicht sicher ob ‚es einfach geschehen lassen‘ schon riskant wäre, selbst mit Verhütung.

Ich meine das muss ja auch gar nichts schlimmes sein so, meiner Meinung nach , wenn beide Seiten einverstanden sind. Nur diese Angst vor Krankheiten beschäftigt mich.

Wie sind denn da eure Erfahrungen? Also bei euch oder auch einfach bei bekannten? Sind euch Fälle bewusst, die sich durch solche einmaligen / nicht an eine Beziehung gebundene sexuellen Begegnungen irgendwas schlimmes gefangen haben ?
Ich überlege wirklich, ob ich das Treffen absagen soll, weil ich genau weiß, dass wir ins nicht mehr zurückhalten werden können. Was würde ihr sagen? Kann ich dieses ‚risiko‘ eingehen, wenn ich auf Kondome bestehe (selbstverständlich)? Ist es dann gar kein Risiko mehr? 
Sorry für die vielen Fragen. Ich Danke schon im Voraus für eure Antworten!
 

Mehr lesen

1. April um 6:02

Du bist leider wirklich erschreckend paranoid. Kondome sind sehr sicher. Du brauchst Dir überhaupt keine Sorgen zu machen. Zumal Dein Schwarm wahrscheinlich eh keinerlei Krankheiten hat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 7:25
In Antwort auf sanftermann

Du bist leider wirklich erschreckend paranoid. Kondome sind sehr sicher. Du brauchst Dir überhaupt keine Sorgen zu machen. Zumal Dein Schwarm wahrscheinlich eh keinerlei Krankheiten hat. 

Diese Ferndiagnose vom Schwarm ist wirklich interessant xD

Kondome sind sicher für HIV, Chlamydien und vieles Andere aber nicht wirklich vor z.B Genitalherpes. Ein Restrisiko bleibt also immer aber nur kein Sex würde dich wirklich schützen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 13:35
In Antwort auf 87claudia

Diese Ferndiagnose vom Schwarm ist wirklich interessant xD

Kondome sind sicher für HIV, Chlamydien und vieles Andere aber nicht wirklich vor z.B Genitalherpes. Ein Restrisiko bleibt also immer aber nur kein Sex würde dich wirklich schützen.

Claudia, genau so wie du schreibst ist es.

Bei Chlamydien ist das Risiko reduziert. Genitalherpes ist ein eigenes Problem.

Ich finde es im algemeinen gefährlich sich auf die Sicherheit von Kondomen zu berufen. HIV ist nicht alles und jahrelang mit einer Krankheit und deren Auswirkungen herumzulaufen nur weil man dachte dass man Kondome verwendet hat ist nicht so gut.

Wer öfters mit Leuten ONS hat die er nicht gut kennt der sollte regelmäßig zum Arzt und das checken lassen - auch bei der Verwendung von Kondomen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 14:55
In Antwort auf cliodhna00

Hey

Ich wollte mir mal ein paar Meinungen einholen. Grund ist, dass ich (zur zeit Single) jemanden kennengelernt habe. Haben uns schon zwei mal getroffen, und ich kann’s nicht anders sagen, als dass einfach total die sexuelle Anziehung zwischen uns besteht.. das hatte ich noch nie, da ich eigentlich total verklemmt bin was solche Körperlichkeiten angeht. 

Deshalb bin ich jetzt auch nicht gerade total erfahren oder offen allgemein was das Thema angeht. Ich bin 19 und hatte bis jetzt nur mit meinen beiden Exfreunden Geschlechtsverkehr, und bis ich damals so weit wa, hat das auch sehr lange gedauert.

Deshalb ist mir diese Situation jetzt völlig fremd aber sobald ich in seiner Nähe bin ist da eben diese Spannung. 
Naja die Sache ist.. er möchte sich morgen wieder treffen (bei ihm zuhause) und irgendwie ist uns beiden klar, was das bedeuten würde. Mir ist aber auch klar, dass weder ich noch er jetzt gerade an einer richtigen Beziehung interessiert sind und außerdem kennen wir uns ja noch gar nicht so wirklich wirklich. Das würde dann also auf sowas wie ein One Night stand (vielleicht auch öfter) hinauslaufen. 

Ich würde mich trotzdem gerne einfach mal diesem Gefühl hingeben und nachgeben .. es einfach mal ausprobieren 

Aber jetzt kommt meine Angst ins spiel. Abgesehen von meinen Hemmungen neige ich auch sehr zu Übervorsicht und Panik, und jetzt grübele ich die ganze Zeit über Geschlechtskrankheiten nach 

Bei meinen exfreunden war das was ganz anderes. Da hat man sich lange kennengelernt, erstmal auf emotionaler und geistlicher Ebene, bevor es körperlich wurde. Es war klar, dass sich beide eine Beziehung vorstellen konnten. Und da war es dann auch kein Problem meine Ängste anzusprechen, über die sexuelle Vorgeschichte zu sprechen, wie viele andere sexualpartner man schon hatte, alle Unsicherheiten aus dem Weg zu schaffen, und mit dem zweiten haben wird uns vorher sogar gemeinsam auf Geschlechtskrankheiten testen lassen. 
Aber bei One Nights Stands.. da ist das ja ganz anders Da redet man ja über sowas oft gar nicht. Und Zeit nen Test zu machen gäbe es eh keine..

Ist das Risiko für geschlechtskrankheiten da denn nicht total hoch? Oder schützen Kondome wirklich vor den schlimmen Krankheiten? Wie sicher sind Kondome da? Das hab ich mich echt schon oft gefragt, weil es gibt ja Menschen die einfach.. naja sexuell sehr aktiv und experimentierfreudig sind, allgemein lockerer eingestellt sind, und schon so alle paar Wochen mal ein One Night Stand haben, oder sogar in Bordelle gehen oder zu diesen.. wie soll ich’s nennen.. Veranstaltungen, bei der es mehrere Menschen, die sich nicht kennen, nach Lust und Laune tun (sorry weiß nicht, wie ich das sonst ausdrücken soll)

Da redet man ja manchmal überhaupt nicht. Sind Kondome also wirklich so sicher, dass man da fast ausschließen kann, dass man sich was fängt? Solche Menschen hatten vorher ja sicherlich schon öfter solche Begegnungen.  Für manche sind wechselnde sexualpartner Ja auch total normal.. leben die in permanenten Risiko? Müssten die nichts vor Angst sterben? Oder bin ich einfach nur paranoid?

Also was haltet ihr davon? Oder schützen Kondome doch sehr sicher? Für wie sicher haltet Ihr Kondome? Wie hoch schätzt ihr das Risiko bei One Night Stands ein sich eine Geschlechtskrankheit zu holen? Wenn man nicht wirklich reden kann, keinen Test gemeinsam machen kann, wenn das Gegenüber eventuell öfter mal so etwas macht Müsste es da nicht schon total viele Krankheitsfälle geben wenn es sowas wie ONS oder Diese ganzen Dating Apps wie tinder und co. gibt, bei denen es ja oft schon normal ist, einfach nur für einen Abend Spaß zu haben? Ich meine es gibt da echt viele die das nur haben, um mehrere kurze Geschichten zu haben, und das ziemlich oft.. manchmal beneide ich diese Leute, dass sie ohne Panik leben

Ich hab natürlich nicht, jeden Tag nen neuen zu haben aber manchmal wie hier in meinem Fall jetzt würde ich’s gerne am ausprobieren so ein ‚Abenteuer‘ Und zwar ohne Angst. Einfach da hingehen können und wenn es passiert dann passiert es halt, es geschehen lassen zu können. ABer ich bin mir halt nicht sicher ob ‚es einfach geschehen lassen‘ schon riskant wäre, selbst mit Verhütung.

Ich meine das muss ja auch gar nichts schlimmes sein so, meiner Meinung nach , wenn beide Seiten einverstanden sind. Nur diese Angst vor Krankheiten beschäftigt mich.

Wie sind denn da eure Erfahrungen? Also bei euch oder auch einfach bei bekannten? Sind euch Fälle bewusst, die sich durch solche einmaligen / nicht an eine Beziehung gebundene sexuellen Begegnungen irgendwas schlimmes gefangen haben ?
Ich überlege wirklich, ob ich das Treffen absagen soll, weil ich genau weiß, dass wir ins nicht mehr zurückhalten werden können. Was würde ihr sagen? Kann ich dieses ‚risiko‘ eingehen, wenn ich auf Kondome bestehe (selbstverständlich)? Ist es dann gar kein Risiko mehr? 
Sorry für die vielen Fragen. Ich Danke schon im Voraus für eure Antworten!
 

Hallöchen,

also ich sprech mal eben kurz aus Erfahrung:

Ich hatte bisher immer ein ausschweifendes Sexualleben (Ich habe als Single gerne viel & wechselnden Spaß.
Bspw. deine genannten Partys besuchte ich vor meiner Beziehung öfter, auch aller paar Wochen ein One-Night-Stand war die Regel.

Bei mir ging allerdings nie etwas ohne Kondom. Ich habe mir bisher nur einmal was eingefangen (erklär ich gleich ganz kurz) sonst ist mir NIE etwas passiert.

Natürlich kann ein Kondom reißen, ist mir auch mal passiert, die 2x hatte ich durchaus Glück, das der Sexualpartner keine Krankheiten hatte. Daraufhin habe ich mich beim Arzt checken lassen, alles schicki gewesen.

Ich hatte erst vor kurzem das "Vergnügen" mir Chlamydien einzufangen. Ich habe kurz vor meinem jetzigen Freund eine Affäre gehabt. Mit diesem Kerl und meinem Freund hatte ich ungeschützen Verkehr (naja abgesehen von der Pille).

Nunja, Chlamydien merkt man nicht sofort, daher ist die Frage noch immer offen, ob es von einem der beiden kam.

(Meine Ärtzin erklärte mir dann ausschweifend, wo es herkommen KANN. Sowas kann tatsächlich auch erblich sein und jahrelang nicht ausbrechen; man kann es sich einfangen auf dem Klo auf Party (bspw.) und es bricht ewig nicht aus - daher schwer zu sagen. - Aber ich denke es war einfach meine Schuld, schön reden kann man sich eben nicht alles =) ). - Zum Glück war das Drama nach 2 Wochen wieder erledigt.

Daher hab ich das einfach als Wink gesehen: nie wieder ohne Gummi, außer ein Test bestätigt die "Reinheit" (okay... ja das klingt merkwürdig) des Gegenübers.

Mach dir nicht zu viele Gedanken, nimm ein Kondom und genieße das Ganze. Sonst bist du verkrampft und dein erster One-Night-Stand wird definitiv nix

LG
Liene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 17:43
In Antwort auf liene-24

Hallöchen,

also ich sprech mal eben kurz aus Erfahrung:

Ich hatte bisher immer ein ausschweifendes Sexualleben (Ich habe als Single gerne viel & wechselnden Spaß.
Bspw. deine genannten Partys besuchte ich vor meiner Beziehung öfter, auch aller paar Wochen ein One-Night-Stand war die Regel.

Bei mir ging allerdings nie etwas ohne Kondom. Ich habe mir bisher nur einmal was eingefangen (erklär ich gleich ganz kurz) sonst ist mir NIE etwas passiert.

Natürlich kann ein Kondom reißen, ist mir auch mal passiert, die 2x hatte ich durchaus Glück, das der Sexualpartner keine Krankheiten hatte. Daraufhin habe ich mich beim Arzt checken lassen, alles schicki gewesen.

Ich hatte erst vor kurzem das "Vergnügen" mir Chlamydien einzufangen. Ich habe kurz vor meinem jetzigen Freund eine Affäre gehabt. Mit diesem Kerl und meinem Freund hatte ich ungeschützen Verkehr (naja abgesehen von der Pille).

Nunja, Chlamydien merkt man nicht sofort, daher ist die Frage noch immer offen, ob es von einem der beiden kam.

(Meine Ärtzin erklärte mir dann ausschweifend, wo es herkommen KANN. Sowas kann tatsächlich auch erblich sein und jahrelang nicht ausbrechen; man kann es sich einfangen auf dem Klo auf Party (bspw.) und es bricht ewig nicht aus - daher schwer zu sagen. - Aber ich denke es war einfach meine Schuld, schön reden kann man sich eben nicht alles =) ). - Zum Glück war das Drama nach 2 Wochen wieder erledigt.

Daher hab ich das einfach als Wink gesehen: nie wieder ohne Gummi, außer ein Test bestätigt die "Reinheit" (okay... ja das klingt merkwürdig) des Gegenübers.

Mach dir nicht zu viele Gedanken, nimm ein Kondom und genieße das Ganze. Sonst bist du verkrampft und dein erster One-Night-Stand wird definitiv nix

LG
Liene

Oh Gott den Fall, dass Kondome auch noch reißen können habe ich noch ausgeblendet 
Welches Risiko besteht denn da? Kannst du mal eine Prozentzahl schätzen? Ich hab da nicht genug Erfahrungswerte um das an mir einzuschätzen 
aber der Gedanke macht mir jetzt auch Schönbild ein bisschen Angst 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 17:52

Ein Kondom ist genauso sicher wie eine Pille. Zu 99,99 % (glaube ich?) Das heißt, bei 1000 Leuten reißt es bei einem. Vielleicht.

Vorbeugende Maßnahmen: Keine Abgelaufenen kaufen, nicht die billigsten nehmen, aufpassen das Sie ihm passen (nicht zu klein oder groß sind - idealerweise hat er passende für sich zuhause, du kannst ja nicht hellsehen) und gleitgel griffbereit.

Wenn du zu trocken sein solltest (das merkst du mit Gummi eher als er) lieber einmal mehr "nachhelfen" - so passiert nix.

Bei mir wars, weil zu trocken gewesen. Ganz in Ruhe =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 17:54
In Antwort auf liene-24

Ein Kondom ist genauso sicher wie eine Pille. Zu 99,99 % (glaube ich?) Das heißt, bei 1000 Leuten reißt es bei einem. Vielleicht.

Vorbeugende Maßnahmen: Keine Abgelaufenen kaufen, nicht die billigsten nehmen, aufpassen das Sie ihm passen (nicht zu klein oder groß sind - idealerweise hat er passende für sich zuhause, du kannst ja nicht hellsehen) und gleitgel griffbereit.

Wenn du zu trocken sein solltest (das merkst du mit Gummi eher als er) lieber einmal mehr "nachhelfen" - so passiert nix.

Bei mir wars, weil zu trocken gewesen. Ganz in Ruhe =)

Keine Abgelaufenen kaufen ist vorallem ne geile Aussage merke ich grade xD
keine Abgelaufenen benutzen natürlich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 18:17

Ich hab mir mal trotz Kondom Warzen im Intimbereich eingefangen... Das war ziemlich langwierig und fies, aber zumindest nichts Dramatisches. Ich hab sie dann irgendwann wegschneiden lassen. Ohne Kondom würde für mich bei einem ONS gar nicht in Frage kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April um 18:58

Ich glaube, Dellwarzen sagte die Frauenärztin damals. Ich kenn mich da aber eigentlich gar nicht so aus 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Pille Woche 1 vergessen, am gleichen Tag geschlechtsverkehr
Von: anna_97
neu
1. April um 8:45
Pille vergessen Langzeitzyklus
Von: lisalara
neu
31. März um 16:13
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper