Home / Forum / Sex & Verhütung / Offene Ehe unter welchen Umständen?

Offene Ehe unter welchen Umständen?

4. Juli um 8:29

Hallo zusammen.
 ich möchte mal eine Frage stellen die bezieht sich auf eine offene Ehe , die sowohl beidseitig, als auch einseitig sein kann.
 Unter welchen Schicksalen oder Umständen , würdet ihr Euch darauf einlassen?
Freue mich auf eine Disskusion!

Mehr lesen

4. Juli um 8:32

Es setzt voraus, dass man recht eifersuchtsfrei ist.
Und einen ehrlichen Umgang miteinander.
Und das man sich an die verreinbarten Regeln hält.

Letztlich noch das Bewusstsein, dass man trotz allem mit dem Feuer spielt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 9:04

Ehrlichkeit, Offenheit, keine "geheimen" Treffen, safer sex (zumindest bei Unbekannten)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 9:29

Nun, es geht meiner Meinung nur , wenn die Ehe eine gute Basis hat, stabil ist.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 9:31
In Antwort auf agnes_18438813

Nun, es geht meiner Meinung nur , wenn die Ehe eine gute Basis hat, stabil ist.
 

Das ist natürlich Grundbedingung und habe ich mal vorrausgesetzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 9:42

Warum fragst Du das?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 9:47
In Antwort auf agnes_18438813

Hallo zusammen.
 ich möchte mal eine Frage stellen die bezieht sich auf eine offene Ehe , die sowohl beidseitig, als auch einseitig sein kann.
 Unter welchen Schicksalen oder Umständen , würdet ihr Euch darauf einlassen?
Freue mich auf eine Disskusion!

Ich weiß nicht, also ich kann mir da nicht vorstellen, dass das langfristig gesehen gut gehen kann... Alleine der Eifersucht wegen.

Wenn der/ die Partner/ in bewusst mitbekommt, dass sich der / die Partner / in mit einer anderen Person trifft....


Solche Gedankengänge wie Ist es wohl mit der anderen Person  " besser " usw sind sicher auch präsent.... Das wird wohl langfristig gesehen eine Beziehung eher ruinieren, statt fördern... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 10:02
In Antwort auf leinad74

Das ist natürlich Grundbedingung und habe ich mal vorrausgesetzt

Ich habe früher auch gesagt das gibt es bei mir niemals!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 10:40
In Antwort auf agnes_18438813

Ich habe früher auch gesagt das gibt es bei mir niemals!

Früher...
und wie stehst du heute dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 10:42

Ja mein Mann hatte einen Motorrad Unfall, mit heftigen Qutschungen im Genitalbereich, dabei wurde er impotent.
 Er ist wieder gut Geneßen, wieder ein hübscher Mann, leider ist die impotens geblieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 10:44

Wenn es denn irgendwie notwendig ist. Ansonsten riskiert man doch unnötig Scherereien.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 10:46

Mein Mann und ich führen von Anfang an eine offene Beziehung. Uns wurde dies aber auch schon von unseren Elern vorgelebt und wir sind dementsprechend erzogen. 

Liebe ist für uns etwas seelisches und magisches, was überhaupt nicht mit dem körperlichen Verlangen nach Sex zu tun hat. Es kommt tief aus dem Herzen und ist in seiner Gesamtheit gar nicht in Worte zu fassen. Ganz im Gegenteil zum primitiven Verlangen nach Sex. Dies ist für uns so in etwas wie etwas Essen zu müssen. Ich weißt es ist ein relativ blöder Vergleich.

Eine offene Beziehung nimmt sehr viel Spannung aus einer Beziehung. Allerdings müssen beide auch im Kopf dafür bereit sein und oft mancht einem die elterliche Erziehung einen Strich durch die Rechnung. Die kindlichen Prägungen sind meist so tief verankert, dass immer ein schlechte  Gewissen gegenüber dem Partner vorhanden ist.



 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 10:53

Ja das hast Du Recht.
 In unsrem Fall, ist es eher zumj Segen und tut der Familie gut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 10:55
In Antwort auf agnes_18438813

Ja mein Mann hatte einen Motorrad Unfall, mit heftigen Qutschungen im Genitalbereich, dabei wurde er impotent.
 Er ist wieder gut Geneßen, wieder ein hübscher Mann, leider ist die impotens geblieben.

Wie steht Dein Mann zu der Öffnung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 11:02
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wie steht Dein Mann zu der Öffnung?

Nun, es war sogar seine Idee, diese Idee hatten wir mit vielen Gesprächen ausgebaut, somit das wir beide damit glücklich sind!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 11:04
In Antwort auf agnes_18438813

Nun, es war sogar seine Idee, diese Idee hatten wir mit vielen Gesprächen ausgebaut, somit das wir beide damit glücklich sind!

Und wie lauten die Vereinbarungen bisher?

Du als Frau wirst mit Sicherheit einen festen Lover bevorzugen, wobei sich über kurz oder lang aber Gefühle einstellen können.
Dein Mann wird eher was unverbindliches bevorzugen, damit eben das nicht passiert,

Sehe ich das richtig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 11:09
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Und wie lauten die Vereinbarungen bisher?

Du als Frau wirst mit Sicherheit einen festen Lover bevorzugen, wobei sich über kurz oder lang aber Gefühle einstellen können.
Dein Mann wird eher was unverbindliches bevorzugen, damit eben das nicht passiert,

Sehe ich das richtig?

Ja ganz genau ich wollte einen festen haben, aber mein Mann möchte ja nicht das sich Gefühle einsetellen.

So ist es das ich drei fete Lover habe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 11:10

ich weiß nicht das man es pauschal sagen kann, für mich gibt es das nicht.
 Eine Ursache mag Anstoß sein, anders zu denken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 11:21

Klar müsste man zuert in einer Situation sein. war bei mir ja nicht anders.
 Dankeschön, aber für deine Sichtweise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 11:22
In Antwort auf agnes_18438813

Ja ganz genau ich wollte einen festen haben, aber mein Mann möchte ja nicht das sich Gefühle einsetellen.

So ist es das ich drei fete Lover habe!

Soll nicht heißen drei fete Lover , sonder drei feste Lover 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 11:30

Sehe ich auch so.
Eher so, dass Du eine unscharfe Vereinbarung zu Deinen Gunsten ausgelegt hast.
Käme mir als der Mann da leich veräppelt vor.
Seine Intention war doch "nochts verbindliches"
Nun hast Du 3x was verbindliches.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 11:46

Ja, trotzdem ist es ja ein Dilemma.
Er kann nicht mehr, sie will und soll nicht auf Sex verzichten.
Und trennen wollen sie sich bestimmt auch nicht.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 11:48
In Antwort auf agnes_18438813

Ja ganz genau ich wollte einen festen haben, aber mein Mann möchte ja nicht das sich Gefühle einsetellen.

So ist es das ich drei fete Lover habe!

Frage:

Weiss Dein Mann von den drei festen Lovern?
Und was sagt er dazu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 11:49
In Antwort auf agnes_18438813

Hallo zusammen.
 ich möchte mal eine Frage stellen die bezieht sich auf eine offene Ehe , die sowohl beidseitig, als auch einseitig sein kann.
 Unter welchen Schicksalen oder Umständen , würdet ihr Euch darauf einlassen?
Freue mich auf eine Disskusion!

Nennt mich altmodisch oder wie auch immer...

Offene Ehen sind für mich einfach nur Traurig.

Ich sehe eine Ehe ganz anders, mit jemandem den rest des Lebens zu verbringen und genießen mit dem man alt werden möchte und Spaß hat. (Immerhin passiert das freiwillig aus L.I.E.B.E.)

Für mich liegt die Kunst in der Ehe, nur diese eine Person zu sehen, zu lieben, zu verhehren, zu vertrauen und und und ...

Der Begriff "Ehe" wird seit dieser 'offenen Ehe- Entdeckung' so in den dreck gezogen.

Die Pinguine können euch eine 'Ehe' echt vorleben. Da solltet Ihr euch mal ne Scheibe davon abschneiden.

Dann heiratet doch garnicht wenn Ihr euch ausleben wollt oder einer nicht reicht!!!!!!
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 11:51
In Antwort auf annakorte

Mein Mann und ich führen von Anfang an eine offene Beziehung. Uns wurde dies aber auch schon von unseren Elern vorgelebt und wir sind dementsprechend erzogen. 

Liebe ist für uns etwas seelisches und magisches, was überhaupt nicht mit dem körperlichen Verlangen nach Sex zu tun hat. Es kommt tief aus dem Herzen und ist in seiner Gesamtheit gar nicht in Worte zu fassen. Ganz im Gegenteil zum primitiven Verlangen nach Sex. Dies ist für uns so in etwas wie etwas Essen zu müssen. Ich weißt es ist ein relativ blöder Vergleich.

Eine offene Beziehung nimmt sehr viel Spannung aus einer Beziehung. Allerdings müssen beide auch im Kopf dafür bereit sein und oft mancht einem die elterliche Erziehung einen Strich durch die Rechnung. Die kindlichen Prägungen sind meist so tief verankert, dass immer ein schlechte  Gewissen gegenüber dem Partner vorhanden ist.



 

Das ist so krank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 12:08
In Antwort auf sofialopes2

Das ist so krank.

Nein, entspricht nur nicht Deinen Wertvorstellungen.

Das ist ein Unterschied.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli um 17:51
In Antwort auf leinad74

Nein, entspricht nur nicht Deinen Wertvorstellungen.

Das ist ein Unterschied.

Korrekt. Und dass es sofialopes als "krank" bezeichnet, sagt mehr über sie selber aus, als über annakorte und deren Wertvorstellung. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 0:03

Eine Ehe kannst Du immer öffen, entweder deshalb weil Du es willst oder deshalb weil es bereits geschehen mag. In jeden Fall solltest Du nach em ersten man darüber klären, ob Du damit klar kommst! In dem Sinne ein mal ist kein Mal aber für die Zukunft eine Überlegung wert. Ich wünsche Euch trotzallem alles Gute, nicht immer das neue ist besser, das weist man von wiekäufen bereits, dass vieles Neues schlecher als das Neue ist. In dem Sinne, passt auf Euch auf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 0:59

Wenn Du lust dazu hast, waum nicht ?! Dann machst es halt, alles andere kommt dann, wie es kommen muss. Weshalb die bedenken ? Tue das was Du teuen magst !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 9:36
In Antwort auf julian_12675699

Korrekt. Und dass es sofialopes als "krank" bezeichnet, sagt mehr über sie selber aus, als über annakorte und deren Wertvorstellung. 

Ach komm lass gut sein, das ist ein Forum indem man seine Meinung äußern darf.

Schon mal was von Meinungsfreiheit gehört??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 10:21
In Antwort auf sofialopes2

Ach komm lass gut sein, das ist ein Forum indem man seine Meinung äußern darf.

Schon mal was von Meinungsfreiheit gehört??

Aber Deine Meinung als die einzig wahre zu definieren, indem Du alle anderen Einstellungen und Lebensweisen als "krank" bezeichnest, hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.

Wenn Du sagst: "Kann ich mir nicht vorstellen" hätte keiner was gesagt.

So outest Du Dich als zutiefst intolerant.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 11:34
In Antwort auf leinad74

Aber Deine Meinung als die einzig wahre zu definieren, indem Du alle anderen Einstellungen und Lebensweisen als "krank" bezeichnest, hat nichts mit Meinungsfreiheit zu tun.

Wenn Du sagst: "Kann ich mir nicht vorstellen" hätte keiner was gesagt.

So outest Du Dich als zutiefst intolerant.

Dann zieh ich das zurück und meine natürlich "Kann ich mir nicht vorstellen".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 12:32
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Frage:

Weiss Dein Mann von den drei festen Lovern?
Und was sagt er dazu?

Schade, dass die TE verschwindet, wo es ein wenig kritisch und tiefgündiger wird...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 15:45
In Antwort auf sofialopes2

Dann zieh ich das zurück und meine natürlich "Kann ich mir nicht vorstellen".

Das finde ich stark. Genau so war es, wie leinad es erklärt hat. Aber schön, dass Du Dich in der Wortwahl korrigierst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 15:53
In Antwort auf agnes_18438813

Hallo zusammen.
 ich möchte mal eine Frage stellen die bezieht sich auf eine offene Ehe , die sowohl beidseitig, als auch einseitig sein kann.
 Unter welchen Schicksalen oder Umständen , würdet ihr Euch darauf einlassen?
Freue mich auf eine Disskusion!

Für mich ist eine offene Beziehung unvorstellbar. Einfach da Sexualität für mich ein wichtiger Ausdruck von Liebe und Zuneigung ist und ich gerade das Exklusive daran so schätze...sich für einander entschieden haben und das mit Haut und Haaren. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 15:57
In Antwort auf gwenhy

Für mich ist eine offene Beziehung unvorstellbar. Einfach da Sexualität für mich ein wichtiger Ausdruck von Liebe und Zuneigung ist und ich gerade das Exklusive daran so schätze...sich für einander entschieden haben und das mit Haut und Haaren. 

So denke ich auch .. besser konnte ich es leider nicht ausdrücken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli um 16:00
In Antwort auf sofialopes2

So denke ich auch .. besser konnte ich es leider nicht ausdrücken

Danke 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 9:11
In Antwort auf agnes_18438813

Ja mein Mann hatte einen Motorrad Unfall, mit heftigen Qutschungen im Genitalbereich, dabei wurde er impotent.
 Er ist wieder gut Geneßen, wieder ein hübscher Mann, leider ist die impotens geblieben.

Ich meine, dass solch ein Schicksal durchaus Grund genug ist, seinem Partner sexuelle Erfüllung zu gönnen, sofern die Beziehung auf festem Boden steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 10:49

Ich schließe mich euch an! Ich möchte auch mit keinem anderen Mann Sex haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 11:51

Nin ich bin nicht 24 h on 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 11:53
In Antwort auf milos_18440251

Eine Ehe kannst Du immer öffen, entweder deshalb weil Du es willst oder deshalb weil es bereits geschehen mag. In jeden Fall solltest Du nach em ersten man darüber klären, ob Du damit klar kommst! In dem Sinne ein mal ist kein Mal aber für die Zukunft eine Überlegung wert. Ich wünsche Euch trotzallem alles Gute, nicht immer das neue ist besser, das weist man von wiekäufen bereits, dass vieles Neues schlecher als das Neue ist. In dem Sinne, passt auf Euch auf

Vielen dank für die lieben Worte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 11:54

Inwiefern meinst Du sind. die Macht Verhältnisse ungleich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 11:56
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Frage:

Weiss Dein Mann von den drei festen Lovern?
Und was sagt er dazu?

Ja er weiß davon!
 Bis jetzt kommt er damit klar. Er fragt mich regelmäßig, ob ich gut behandelt werde von ihnen, aber er möchte keine Details wissen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 12:22

Davon abgesehen, daß es sich in der aktuellen Bundes- äh "Juristischen Verwaltungsrepublik" D eigentlich nicht mehr über "Werte" usw diskutieren läßt, weil es - '68 sei's "gedankt" - schlichtweg praktisch keine mehr gibt, will ich mich zur Frage auch nur insoweit äußern, als daß ICH - auch in vglb Situation - damit mehr als "ein Problem" hätte, wenn ich wüßte, meine Frau würde regelmäßig "fremdbesamt". Ob es sich dabei um "frischaufgerissene" ons-Ficks oder mehrere "feste" Typen handelt, spielt da eher eine untergeordnete Rolle.
Grds würde ich ihr die Trennung anbieten, käme sie nicht damit zurecht, von mir nur noch ohne "Schwanzeinsatz" (also den aus Fleisch und ganz viel Blut...) befriedgt werden zu können.
Das wäre zwar sehr traurig, aber für mein "oldschool" (aktuell: "alte, weiße-Männer-) Seelenheil deutlich erträglicher! Aber ich gehöre ja genau deshalb (alt, weiß, "m" und, noch viel schlimmer, bekennend "hetero" sowieso nicht mehr dazu...
Das als abschließende Bitte um nachsichtige Entschuldigung.
Ich will niemanden beleidigen und habe auch nichts gegen andere (Individuen, Einstellungen, Meinungen, Lebensformen...), bin aber durchaus mindestens "verwundert", daß sich dz mit größtmöglichem Aufwand um die letzten 3-5% der Gesellschaft "gekümmert" wird, die GANZ ÜBERWIEGENDE Mehrheit der "Normalos" dabei aber ziemlich unbeachtet "auf der Strecke" bleibt.
Ob sowas dauerhaft erfolgreich sein wird, ich bin da skeptisch...
Grüße in die Runde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 13:08

verstehe, was Du meinst.

Nun, die Entscheidung eine einseitoige offene Ehe zu führen haben wir ja nicht sofort umgesetzt, somndern es wurde lange besprochen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 14:57
In Antwort auf agnes_18438813

Ja er weiß davon!
 Bis jetzt kommt er damit klar. Er fragt mich regelmäßig, ob ich gut behandelt werde von ihnen, aber er möchte keine Details wissen!

Und was ist jetzt daran besser, drei feste Lover statt nur einen zu haben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli um 16:03
In Antwort auf agnes_18438813

Hallo zusammen.
 ich möchte mal eine Frage stellen die bezieht sich auf eine offene Ehe , die sowohl beidseitig, als auch einseitig sein kann.
 Unter welchen Schicksalen oder Umständen , würdet ihr Euch darauf einlassen?
Freue mich auf eine Disskusion!

Lustgewinn!

Schicksale oder Umstände weisen auf Verdrängung hin und führen in eine Krise, diese wiederum mag ich überhaupt nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram