Home / Forum / Sex & Verhütung / Offene Ehe-brauche Tipps

Offene Ehe-brauche Tipps

30. März 2016 um 6:31

Hallo, sind hier vielleicht Leute, die mir helfen können? Ohne die moralische Keule zu schwingen? Es geht um folgendes:

Bin mit meinem Mann 10 Jahe zusammen, wir haben zwei Kinder.Hatten von Anfang an das Gefühl, Seelenverwandte zu sein.
Seit fünf Jahren diskutieren wir immer wieder darüber, unsere Ehe zu öffnen und auch anderweitige sexuelle Kontakte zu zu lassen. Das ging überwiegend von mir aus, da ich das Gefühl habe, dass meine Hormone explodieren, seit ich die 30 überschritten habe (bin jetzt 37).
Und trotzdem ist das schwerer als gedacht, da auf beiden Seiten natürlich auch Eifersucht herrscht. Bisher ist noch nicht wirklich bei einem von uns etwas passiert, auch wenn jeder seine Dates hatte.

Auf der einen Seite fühlt es sich richtig an, wieder etwas mehr Freiheit zu haben. Ich fühle mich in meiner Ehe total eingesperrt. Klar liebe ich meinen Mann, sehr sogar (bevor jetzt blöde Sprüche kommen). Aber ich denke auch, dass Monogamie reine Utopie ist, und ich finde eine offene Ehe besser als sich zu besch.... wie es 1000 andere Paare tun.

Mein Problem ist aber auch, dass mein Mann sich total klein macht. Ich habe letztes Jahr sehr viel abgenommen und merke erst jetzt wieder, wie sehr ich auch bei anderen Männern ankomme. Mein Mann ist allerdings voll schüchtern und tut sich recht schwer mit der Damenwelt. Habe ihm schon öfter geraten, er solle mal mehr für sich tun (Sport, neues Hobby etc.), um mehr Selbstbewusstsein zu bekommen, aber es kommt irgendwie nicht an bei ihm. Habe das Gefühl, dass wir nicht mehr auf einer Stufe stehen, und das gefällt mir gar nicht.

Hat jemand hier vielleicht Erfahrungen mit einer offenen Beziehung? Auf Antworten mit moralischer Keule kann ich gern verzichten. Danke!


30. März 2016 um 6:50

Du hast...
... eine PN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. März 2016 um 10:00

Hi
wir haben auch so eine offene beziehung, wobei sex mit anderen passiert. allerdings wird sowas nur gemeinsam passieren. sonst geht es bei uns nicht. eifersucht tritt nur bei heimlichkeiten auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. April 2016 um 11:50

Wie wäre
es, wenn Ihr mal einen Pärchenclub besucht, vielleicht muss es nicht direkt eine offene Ehe sein?!?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2016 um 16:18

??
Gibt es jemanden bei dem es erfolgreich klappt? Welche Regeln habt ihr?
Wie lange seid ihr zusammen/ wie alt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2016 um 16:25

Geht gemeinsam
in einen Swingerclub, und geniesst einfach den Abend. Eine Ehe retten kann Fremdgehen nicht. Das funktioniert nur, wenn es zwischen den Partnern stimmt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2016 um 0:31

Du willst eine offene Ehe, er nicht
Mein Mann und ich, wir führen eine offene, von Beginn an der Beziehung.
Eifersucht hat in einer offenen Beziehung nichts verloren, gar nichts.
Damit meine ich jetzt diese klassische "er trifft, küsst und liebkost eine andere"-Eifersucht, ich denke dies ist hier auch gemeint.
Und das passt in einer offenen Beziehung einfach nicht, denn es ist ja der Sinn mit anderen zu schlafen, schöne und sehr innige Momente mit einem anderen zu erleben.
Wer darauf eifersüchtig wird, für den ist eine offene Beziehung einfach nichts.

Der nächste Punkt:
Ich glaube nur du willst eine offene Beziehung, dein Mann eigentlich eher nicht.
Er lässt sich nur drauf ein, um dich nicht zu verlieren.
Er hat eigentlich überhaupt kein Interesse daran andere Frauen kennen zu lernen, zu daten oder mit ihnen zu schlafen.
Das geht auf Dauer auch nicht gut, wenn dies eig. nur von einem Partner gefordert und wirklich gelebt wird, und der andere es einfach nur toleriert, aus Angst den Partner zu verlieren.
Der eine lebt sich dann aus, während der zweite immer unglücklicher wird, weil er mit dem Modell einfach nichts anfangen kann (und vielleicht auch gar nichts anfangen will).

Mir stellt sich die Frage, warum möchtest du eine offene Ehe?
Was sind deine Beweggründe?
Ich halte Monogamie auch für Blödsinn, deswegen habe ich mir aber einen Partner gesucht, der der selben Ansicht ist und dem ich die offene Beziehung dann nicht "aufdrängen" muss.
Klar ist eine offene Beziehung besser, als sich zu betrügen.
Aber es gibt Menschen, die sind wirklich treu und haben nicht das Interesse an fremder Haut, wenn sie in einer Beziehung sind. Für die ist eine offene Beziehung völlig unnatürlich, nicht verständlich und vor allem auch sehr sehr verletzend und ich glaube auch demütigend.
Deiner kurzen Beschreibung nach zu urteilen, ist dein Mann aber scheinbar so ein Mensch. Er hat scheinbar gar kein großes Interesse daran andere Frauen kennen zu lernen und sich für diese chic zu machen.
Nun versetz dich mal in seine Lage.
Die Frau findet zu neuem Selbstbewusstsein, und will das lieber mit anderen Männern ausleben, als mit dem eigenen.
Egal ob er dafür auch mit anderen Frauen v.ögeln darf.
Er sieht eher die Seite, dass du ihm entgleitest, weil er sich vielleicht auch nicht mehr gut genug für dich hält.
Vielleicht der Ansicht ist, dich nicht richtig befriedigen zu können, weswegen du die Betten von anderen Männern suchst.
Noch dazu drängst du ihn auch, sich zu verändern, mehr Sport, neue Hobbys.
Sprich, du suggerierst ihm dadurch noch mehr, dass er dir einfach so wie er ist nicht mehr reicht.
Von der Sicht aus, finde ich eine offene Beziehung noch sehr viel demütigender, als es ein oder zwei heimliche Seitenspünge wären, weil du es ihm täglich vorlebst, wie unbefriedigend er für dich ist.

Ich denke du solltest reflektieren, warum du dich so sehr nach fremder Haut und Bestätigung sehnst.
Du sagst deine Hormone kochen quasi über.
Wieso?
Fehlt dir die Nähe und der Sex in der Beziehung?
Fühlst du dich vernachlässigt oder von deinem Mann nicht mehr als "Frau" gesehen und begehrt?
Das sind nämlich Probleme, die werden auch durch ein öffnen der Ehe nicht wirklich beseitigt, sondern dann eher noch verstärkt.
Da müsst ihr mit euch erst ins reine kommen und das klären.

Und du solltest überlegen, liebst du deinen Mann wirklich noch, oder ist es nicht inzwischen doch einfach nur mehr Gewohnheit.
Wieso drängst du ihn so zu Veränderungen, dass er mehr aus sich macht?
Ist er sehr übergewichtig, dass es auch gesundheitliche Gründe hat, oder ist es doch eher Deine Vorstellung, weil du selber auch viel abgenommen hast, dich attraktiver fühlst, Bestätigung von Außen bekommst, dass dir dein Mann tatsächlich eigentlich einfach nicht mehr reicht, dich langweilt oder ähnliches?
Du es ihm also nicht nur versehentlich oder aus Unwissenheit oder falschem Ehrgeiz so suggerierst durch dein Verhalten, sondern du es ihm auch tatsächlich suggerieren willst.
Auch in dem Punkt, verstärkt eine offene Beziehung die Probleme nur noch.

Bevor ihr also tatsächlich die Ehe öffnet, solltet ihr also eure inneren Probleme bereinigen, damit ihr mit vertrauen und dann nämlich auch ohne Eifersucht andere daten könnt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Eifersüchtig auf Sexpartner ?
Von: adisa_11849922
neu
8. April 2016 um 21:03
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen