Home / Forum / Sex & Verhütung / Offene Beziehung ?? Hilfe gesucht..

Offene Beziehung ?? Hilfe gesucht..

4. September um 0:39 Letzte Antwort: 4. September um 18:42

Ich bin ganz neu hier weil ich unbedingt einen Rat brauche und es vielleicht einfach mal los werden muss, ich hoffe ihr habt hier paar Ratschläge bzw. Denkansätze für mich 😋

Folgendes: Ich und mein Freund bald 5 Jahre zusammen haben eine wirklich ausgeglichene schöne Beziehung, reden über alles und auch mit der Erziehung unserer Tochter finden wir immer einen Nenner. Bei allem werden wir uns eigentlich einig nur bei dieser Sache überhaupt nicht.. 

Angefangen hat alles damit das ich ihm erzählt habe das ich öfter schon was mit Frauen hatte und es ganz interessant fand lange rede kurzer Sinn der erste, dann der zweite usw. Dreier war geboren wir sind beide gut damit zurecht gekommen und sind uns sexuell näher denn jeh, mit der Zeit haben wir weitere sexuelle Neigungen für uns endeckt unter anderem finde ich die Vorstellung das andere Frauen ihn wollen und er sie rumbekommt eventuell auch mal alleine wenn ich vielleicht schon schlafe etc. Mega anziehend und für ihn wird ja sowieso ein Männertraum wahr 

Aber jetzt zum Problem selbst wenn ich das alles total anziehend finde und ich ihm sexuell wirklich gerne alles gönne ist es so das er aber nicht möchte das etwas mit anderen Männern passier, heißt also ich darf mit anderen Frauen, bei einem Dreier mit einer anderen Frau, Er darf in andere Frauen reinhalten aber für mich ist ein Mann absolut Tabu was ich ziemlich ungerecht finde. Ich müsste nicht unbedingt aber abgeneigt wäre ich dennoch nicht er könnte ja auch dabei sein oder ähnliches.. aber die Vorstellung das ein anderer mit mir schläft geht überhaupt nicht für ihn und dann würde er es lieber ganz sein lassen, aber sein wir mal ehrlich wir sind schon mitten drin da legt sich kein schalter um und er könnte plötzlich auf alle diese Dinge verzichten   

Was meint ihr dazu? Findet ihr das schräg oder könnt ihr nachvollziehen worum es mir geht? Ich danke für alle Tipps und Meinungen schonmal LG 

Mehr lesen

4. September um 5:17

Sowas ist ja keine Seltenheit. 
Wenn man dem Dreier in der einen Variante, also in eurem Fall FFM zustimmt, sollte man genauso damit rechnen, dass der andere Partner auch Interesse daran hätte es mit einem zweiten Mann zu tun.
Das hättest du vielleicht von Anfang an ansprechen sollen.
Ich kann absolut verstehen, dass du das unfair findest. Das würde vermutlich jedem so gehen, der diesen Wunsch hat.

Gefällt mir
4. September um 12:16
In Antwort auf leenaa99

Sowas ist ja keine Seltenheit. 
Wenn man dem Dreier in der einen Variante, also in eurem Fall FFM zustimmt, sollte man genauso damit rechnen, dass der andere Partner auch Interesse daran hätte es mit einem zweiten Mann zu tun.
Das hättest du vielleicht von Anfang an ansprechen sollen.
Ich kann absolut verstehen, dass du das unfair findest. Das würde vermutlich jedem so gehen, der diesen Wunsch hat.

Unsre Beziehung strebt eigentlich  sehr nach Gleichberechtigung aber bei dieser Sache zieh ich einfach den kürzeren er fühlt sich gekränkt mit dem Gedanken ein anderer Mann würde "sein Diamant" wie er sagt schleifen  er hatte aber auch ein weiteres Argument "ich würde ja auch Frauen sowieso stehen und hab was davon, er könne mt einem anderen Typ ja nichts anfangen" 

Gefällt mir
4. September um 13:04

Ja er kann doch ebenso was mit einem Typen anfangen, wenn er will 😁
Ich finde das auch reichlich ungerecht und seine Argumentation hinkt etwas, er "schleift" ja auch andere "Diamanten" und das wohl durchaus gerne. Warum also dir verwehren? Wenn es für dich nur für Frauen gilt, hätte er das von Beginn an auch so durchziehen müssten, aber dass er quasi "best of both worlds" hat und du nur die Hälfte, würde mich auch nerven. Ist doch klar, dass du als bisexuelle Frau nicht nur eine Halfte vom Kuchen abhaben möchtest. Mich würde es nerven und ja, ich würde es entweder ganz oder gar nicht machen. Er will nicht verzichten, also solltest du es auch nicht. 

Gefällt mir
4. September um 13:37
In Antwort auf lunaluz

Ja er kann doch ebenso was mit einem Typen anfangen, wenn er will 😁
Ich finde das auch reichlich ungerecht und seine Argumentation hinkt etwas, er "schleift" ja auch andere "Diamanten" und das wohl durchaus gerne. Warum also dir verwehren? Wenn es für dich nur für Frauen gilt, hätte er das von Beginn an auch so durchziehen müssten, aber dass er quasi "best of both worlds" hat und du nur die Hälfte, würde mich auch nerven. Ist doch klar, dass du als bisexuelle Frau nicht nur eine Halfte vom Kuchen abhaben möchtest. Mich würde es nerven und ja, ich würde es entweder ganz oder gar nicht machen. Er will nicht verzichten, also solltest du es auch nicht. 

Das sehe ich halt einfach genauso, ist ja auch egal ob ich es jetzt gerade wöllte ider nicht bin eigentlich sexuell gerade zufrieden. Aber vielleicht auch mal ein netter Chat mit einem Mann ist doch was  

Er meinte zwar er würde vielleicht mal mit sich reden lassen aber im Moment geht es garnicht bei ihm. Daher erzwinge ich es erstmal nicht aber ich will das auch nicht einfach so hinnehmen. 

Gefällt mir
4. September um 14:16
In Antwort auf aliciama

Das sehe ich halt einfach genauso, ist ja auch egal ob ich es jetzt gerade wöllte ider nicht bin eigentlich sexuell gerade zufrieden. Aber vielleicht auch mal ein netter Chat mit einem Mann ist doch was  

Er meinte zwar er würde vielleicht mal mit sich reden lassen aber im Moment geht es garnicht bei ihm. Daher erzwinge ich es erstmal nicht aber ich will das auch nicht einfach so hinnehmen. 

Steter Tropfen höhlt den Stein 😁 Evtl auch mal bei einer Frau rumzicken. Einfach so. Vllt merkt er es dann

Gefällt mir
4. September um 14:37

Viele Männer haben damit ein Problem, mit dem zweiten, anderen Mann. 
Wieso auch immer. Ob es ggf. "Sch.... neid" sein könnte? Angst den "kürzeren zuzeihen" 
Ihr 2 müsste das klären und besprechen.
 

Gefällt mir
4. September um 15:15

Bei mir was es ebenso. Sex mit meiner Freundin und mit ihm, also FFM, war immer ok. Im Swingerclub gesellten sich eben Männer dazu und ich hatte im Beisein meines Partners Sex mit einem anderen Mann. Es war sehr erregend und mein Partner war aktiv mit dabei. Seither ist für uns MMF auch gang und gäbe. Wir sind beide damit zufrieden.

Gefällt mir
4. September um 18:42
In Antwort auf christanni1

Bei mir was es ebenso. Sex mit meiner Freundin und mit ihm, also FFM, war immer ok. Im Swingerclub gesellten sich eben Männer dazu und ich hatte im Beisein meines Partners Sex mit einem anderen Mann. Es war sehr erregend und mein Partner war aktiv mit dabei. Seither ist für uns MMF auch gang und gäbe. Wir sind beide damit zufrieden.

Swingerclub kommt für uns beide nicht in Frage ich finde da fehlt der Reiz den Gegenüber "rum zu kriegen" wenn ihr versteht  

so oder so fühle ich mich in meiner Meinung gestärkt mich da durchzusetzen hätte nicht gedacht das so viele meiner Meinung sind 

Aber wer weiß wie sich das in den nächsten Jahren noch entwickelt.

Gefällt mir