Home / Forum / Sex & Verhütung / Offene Beziehung

Offene Beziehung

21. Februar 2012 um 5:07

Hallo liebe Leute und Leutinnen,

ich und meine Freundin führen seit kurzem ne offene Beziehung und sie trifft sich gern mal mit anderen Männern.
Ist das normal für sowas? Kann ich das auch einfach so machen, wenn man das normal handhabt?

Wenn das nämlich normal ist, dann will ich auch.
Bitte schreibt mir auch gerne eurer Erfahrungsberichte. Will wissen, ihr von sowas haltet.
MfG. Krusti69

Mehr lesen

21. Februar 2012 um 8:05

Besitzanspruch
Also ich könnte so was nicht. Ich war zwar nicht immer treu aber er wusste/weiss nix davon. Und genau so stimmt es für mich. Keine Ahnung ob er treu ist. Ich gehe mal davon aus. Wenn nicht, verurteilen kann ich ihn deswegen ja wohl kaum. Aber ganz ehrlich, ich will es auch nicht wissen. Was bringt es. Okay, vielleicht lebe ich nicht in der Realität. So lange es für mich stimmt ist doch alles okay. Und so soll doch jeder für sich entscheiden, das für ihn/sie gut ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 9:35

Wieso führst Du eine offene Beziehung, wenn Du nicht weißt worum es dabei geht.
Entweder bist DU SEHR naiv oder strohdumm, beides ist nicht gut wenn es um eine solche Frage "Offene Beziehung" geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 9:36

Die
Sache mit der offenen Beziehung funktioniert so:
1. Ihr seid zusammen.
2. Du darfst mit anderen ausgehen, knutschen, Petting haben, schlafen.. und es gilt nicht als fremdgehen
3. Du musst aber auch damit klar kommen, dass dein Partner es genauso macht.

Du musst dir im klaren sein, dass sie auch mit anderen Männern schläft, sich trifft, ausgeht, küsst, Geschenke annimmt und andere sie dir schneller ausspannen können. Wenn du damit leben kannst, viel Vergnügen.. Ich könnte das aber nicht, mir würde das unendlich wehtun. Mein Freund hatte das mal vorgeschlagen und das hatte mir unendlich weh getan. Ich war mir nicht einmal mehr sicher, ob ich ihm noch etwas wert war. Die Folge: Ich wollte ihm klar machen, dass das so nicht geht, und bin fremd gegangen. Daraufhin hat es mir sehr weh getan, dass mir das passiert ist, dass ich zu solchen Dingen überhaupt fähig war. Aber naja, die verzweifelte Seele tut viel.. Mein schlechtes Gewissen war so schlimm, dass ich mitten beim Sex mit ihm angefangen habe zu weinen und zwei Stunden durchgeheult habe. Er wollte mich von jemandem abholen lassen, weil er so überfordert war, also hatte ich es gebeichtet. Und da hatte er gemerkt, dass das auch für ihn nichts war mit der offenen. Jetzt sind wir wieder monogam zusammen.

Vielleicht klappt es bei euch, bei uns ging es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 10:06


wenn dich das Thema interessiert- wir hatten hier einen längeren Thread über diese Thematik...
http://forum.gofeminin.de/forum/couple2/__f127945_couple2--Polyamorie-versus-Offene-Beziehung.html

Erfahrungsberichte: ja, vorhanden und die Zeiten waren mit Sicherheit intensiv mit schönen aber auch negativen Erlebnissen...
Was ich davon halte? Wenn zwei erwachsene Menschen so eine Vereibarung miteinander treffen, ihre Beziehung definieren und ihre Grenzen stecken ist das für mich erst mal etwas sehr individuelles und wertungsfreies.
Hauptsache man ist glücklich damit und hält sich an das was besprochen wird.
In meiner jetztigen Beziehung brauche/ möchte ich -momentan?- diese Freiheit z.B. nicht. Oder besser: ich hätte die Freiheit nutze sie aber nicht.
Zu anderen Zeiten/ in anderen Beziehungen war das anders.

Was mir bei dir auffällt ist die Tatsache, dass deine holde Angebetete ihr Ding macht und du noch nicht mal weißt um was es da geht...eigentlich macht man sowas erst wenn man sich darüber informiert hat...DAS hört sich für mich weniger gut an. Aber vielleicht ist dir das auch nicht so wichtig und dir reicht das so und schliesslich informierst du dich ja jetzt.

Viel Erfolg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 10:38
In Antwort auf herbstblume6


wenn dich das Thema interessiert- wir hatten hier einen längeren Thread über diese Thematik...
http://forum.gofeminin.de/forum/couple2/__f127945_couple2--Polyamorie-versus-Offene-Beziehung.html

Erfahrungsberichte: ja, vorhanden und die Zeiten waren mit Sicherheit intensiv mit schönen aber auch negativen Erlebnissen...
Was ich davon halte? Wenn zwei erwachsene Menschen so eine Vereibarung miteinander treffen, ihre Beziehung definieren und ihre Grenzen stecken ist das für mich erst mal etwas sehr individuelles und wertungsfreies.
Hauptsache man ist glücklich damit und hält sich an das was besprochen wird.
In meiner jetztigen Beziehung brauche/ möchte ich -momentan?- diese Freiheit z.B. nicht. Oder besser: ich hätte die Freiheit nutze sie aber nicht.
Zu anderen Zeiten/ in anderen Beziehungen war das anders.

Was mir bei dir auffällt ist die Tatsache, dass deine holde Angebetete ihr Ding macht und du noch nicht mal weißt um was es da geht...eigentlich macht man sowas erst wenn man sich darüber informiert hat...DAS hört sich für mich weniger gut an. Aber vielleicht ist dir das auch nicht so wichtig und dir reicht das so und schliesslich informierst du dich ja jetzt.

Viel Erfolg.

Noch besser...
...könnt ich das auch nicht sagen, Herbstblume

Höchstens anders. Jeder erlebt das wohl auch anders.

Allerdings denk ich nicht, dass ihr eine offene Beziehung führt, Krusti. Jedenfalls keine wie ich die verstehe. Da gehört nämlich viel Reden und Vereinbaren dazu. Und zwar vorher. Also wüsstest du dann auch sehr genau, worum es geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 11:05

Also
meine Meinung. Du willst ja Meinungen hören. Ich kann das für mich nicht ausmachen. Treue ist das Wichtigste. Auch wenn es in einer offenen Beziehung nicht Fremdgehen ist, ist mein Partner mir dann sexuell untreu. Und daher ein NEIN dazu. Wer das kann, ohne schlechtes Gewissen oder eben mit dem Gewissen, mein Partner tuts auch also warum ich nicht, bitte. Irgendwann schätze ich mal, da ich es eben so sehe, zerbricht die Beziehung daran. Weil irgendwann kommt doch die Eifersucht. Spätestens dann, wenn der Partner nur noch mit Fremden schlafen will und nicht mehr mit einem selbst. Oder eben eingeschränkt schlafen will.

Daher jedem Tierchen sein Plessierchen, aber bei mir eben ein Unding. Hab ja eben auch Achtung vor meinem Partner. Und wenn ich das habe, tollen Sex und ein schönes Leben brauch ich nicht nebenbei rumsauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 15:09

Vielleicht geht das grad ein bißchen...
...am Thema vorbei. Aber nur ein bißchen.

Ich möcht nämlich endlich mal los werden, wie doof ich diesen Ausdruck finde. Und wie satt ich den hab.

"Offene Beziehung" meine ich.

Jaaa, ich weiß selber, dass das was ganz Persönliches ist und dass das auch jeder für sich selber anders verstehen darf. Aber wenn ich mich hier und woanders so durchlese, da wird das ganz ganz oft so verstanden, dass das entweder irgendwie krank ist oder keine echte Liebe in der Beziehung ist. Deswegen sag ich das mal:

für mich ist so eine Art Beziehung viel "closer" als viele angeblich sooo normale Partnerschaften.

Und wer "offen" mit "lieblos" oder "schmuddelig" oder "unnormal" verwechselt, der hat einfach für mich überhaupt keine Ahnung.

SO!
Sorry, aber das musste mal raus jetzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 15:30

Also DAS find ich...
...doch auch total okay, Missmaserati.

Dass wir verschiedene Meinungen haben, das ist doch okay und auch gut so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Februar 2012 um 20:09

Äähh..?!
wenn ihr ne offene Beziehung habt, klar kannst du das dann machen -.-

WIE ZUM TEUFEL kann man sich auf ne offene Beziehung einlassen, wenn man nicht weiß was das ist???!
GENAU das ist die Definition einer offenen Beziehung: Auch Sex mit anderen ist erlaubt!
echt, manchmal bin ich hier wirklich geschockt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2012 um 1:51

Offene Beziehung
Für mich ein Zeichen das eure Beziehung in die Binsen geht. Du scheinst ihr nicht mehr auszureichen, und sie will das prickeln wieder spüren. Das wird irgendwann richtig heftig in dir wühlen, denn wenn sie jemanden findet mit dem es gut klappt, wird der teil ihres freundeskreises werden, und natürlich versuchen dich los zu werden.

Aber so wie du klingst, ist es dir eh ganz recht. Wenn du schon ne offene "Beziehung" hast, ran an den speck! Flirt was das Zeug hält.

Es kann dir passieren das ihr dann erst bewusst wird das du ihr nicht hinterherläufst, und du wirst wieder interessant für sie... Das ewige hin und her

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper