Home / Forum / Sex & Verhütung / Nuvaring und Antibiotikum

Nuvaring und Antibiotikum

14. Mai 2007 um 19:46

Hallo!
Habe diesen Monat ein Antibiotikum genommen- ich habe den Hausarzt, den Apotheker und beide Packungsbeilagen zu Rate gezogen_ alles versicherte mir keine Wechselwirkungen. Is ja auch logisch, da der Nuvaring das Verdauungssystem umgeht. was sagt ihr dazu? kennt ihr Fälle, die das Gegenteil beweisen? Es gibt Studien mit 2 Arten von Antibiotikum, die keine Beeinträchtigung ergeben haben...
Warte jetzt auf meine Tage, bin allerdings auch noch nicht überfällig.

LG

14. Mai 2007 um 20:04

Schön für...
deine Packungsbeilage. in meiner steht nun mal nichts über wechselwirkungen mit antibiotika.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2007 um 21:27

Hallo!
Klar aus der Nuvaring Packung, ich hab nur leider einen anderen und damit eine andere Beschreibung. Hab aber die Stelle mittlerweile gefunden. Es sind nur die Wirkstoffe aufgezählt, nicht, um welches Medikament es sich handelt (zB Penicillin, Tetracyclin) Ich weiß zwar, dass das Antibiotika sind, es fiel mir aber erst beim etwa 100. mal lesen auf, weil ich immer nach "Antibiotika, zB..." gesucht hab. Der Wirkstoff meines Antibiotikums ist übrigens nicht aufgezählt, auch steht nicht drin , dass nicht erwähnte Wirkstoffe die Wirkung beeinträchtigen können.
Naja jetz kann ich eh nur warten. Ich muss auch zugeben, dass ich die Möglichkeit bewusst ausgeblendet habe- ich wünsche mir ja insgeheim ein Baby, es ist aber nicht der richtige Zeitpunkt (Studium).

LG Sina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2007 um 9:25

Hi
Danke dafür! Hab mittlerweile auch meine Tage, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob mein Hausarzt wirklich wusste, wovon er da redet...Naja bei der nächsten Blasenentzündung wird einfach zusätzlich verhütet!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2007 um 9:23

"Nuvaring und Antibiotikum
Hallo, Sina'
ich hatte mich deshalb schonmals bei der Patientenhotline zum Nuvaring erkundigt, und die meinten,dass 2 Antibiotikas ausgetestet worden sind. Bei Doxycyclin und Amoxicyclin käme es zu keinen Wechselwirkungen. Alle anderen wurden nicht ausgetestet und da müsste man dann wärend der Antibiotikabehandlung und 7 Tage nach Beendigung der Einnahme sicherheitshalber mit einem Kondom verhüten.
Lg
KK

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen