Home / Forum / Sex & Verhütung / Nuvaring richtig eingeführt?

Nuvaring richtig eingeführt?

29. Juli 2007 um 14:49 Letzte Antwort: 3. August 2007 um 16:10

Hallo,
ich habe heute zum ersten Mal den Nuvaring eingeführt. Nun habe ich natürlich die Anleitung befolgt nur bei mir dreht sich der Ring wenn er in der Scheide ist. Also habe ich nicht das Gefühl, dass ich ihn wie auf dem Bild geradeaus einführen kann. Jetzt habe ich keine Ahnung, ob der richtig drin liegt oder nicht. Ich kann nicht sagen dass ich ihn spüre nur es ist ein etwas seltsames gefühl....
Wenn ich versuche ihn wieder rauszunehmen dann merke ich dass der schon fest liegt.
Habe ich es jetzt richtig gemacht oder soll ich es doch lieber versuchen also den ring rausnehmen und wieder einführen?
Mein FA ist ja seit gestern für 3 Wochen in Urlaub und ich kann ihn leider nicht fragen

Mehr lesen

29. Juli 2007 um 15:27

Keine Angst!!!
Hallo,
ich selbst benutze den Ring schon seit einem Jahr. Am Anfang hatte ich auch ein komisches Gefühl, aber bei mir hat es sich nicht "gedreht", ich hatte nur die erste Zeit etwas Fremdkörpergefühl. Wenn du dich wirklich nicht wohl fühlst, dann nimm ihr raus und versuch es noch ein mal. Einfach in der Mitte zusammendrücken und in die scheide rein tun, vielleicht wird es dann besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2007 um 18:45
In Antwort auf seetha_11874784

Keine Angst!!!
Hallo,
ich selbst benutze den Ring schon seit einem Jahr. Am Anfang hatte ich auch ein komisches Gefühl, aber bei mir hat es sich nicht "gedreht", ich hatte nur die erste Zeit etwas Fremdkörpergefühl. Wenn du dich wirklich nicht wohl fühlst, dann nimm ihr raus und versuch es noch ein mal. Einfach in der Mitte zusammendrücken und in die scheide rein tun, vielleicht wird es dann besser.

Danke
hallo fantasy666,
ich kann nicht sagen, dass ich mich unwohl fühle nur ich dachte ich hätte wirklich nicht richtig eingeführt weil als er kurz drin war merkte ich wie es sich etwas drehte. Aber ich glaube ich konnte ihn tief reindrücken also ist es bestimmt richtig so. Hoffe ich zumindest. Kann der denn überhaupt falsch liegen? Und wenn ja hat es einen Einfluss auf die Verhütung?
Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
29. Juli 2007 um 20:50
In Antwort auf iris_11854362

Danke
hallo fantasy666,
ich kann nicht sagen, dass ich mich unwohl fühle nur ich dachte ich hätte wirklich nicht richtig eingeführt weil als er kurz drin war merkte ich wie es sich etwas drehte. Aber ich glaube ich konnte ihn tief reindrücken also ist es bestimmt richtig so. Hoffe ich zumindest. Kann der denn überhaupt falsch liegen? Und wenn ja hat es einen Einfluss auf die Verhütung?
Danke

Huhu
habe den nuvaring auch 2 1/2 monate benutzt (dann aber wg nebenwirkungen aufgehört). im ersten monat war es bei mir auch immer so ein komisches gefühl und der ring hat sich immer so aufgeklappt, als ich ihn zusammengedrückt und eingeführt habe, dann lag er oft am scheideneingang, dass ich das gefühl hatte, dass er gleich rausfällt. das war dann aber nach dem ersten monat seltener...

auf die verhütende wirkung hat das keinen einfluss, solange der ring in der scheide bleibt und nicht rausfällt...der ring kann nicht falsch liegen, eben nur unbequem...dass man ihn die ganze zeit merkt...man soll ihn so weit wie möglich hinterschieben, aber bei mir ging das auch nicht so wirklich...

naja, hoffe ich konnte dir etwas helfen..kathy..

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
1. August 2007 um 17:10

1. Benutzung und Periode schon verkürzt ??
Hallo,
ich habe ja am Sonntag zum ersten Mal den nuvaring eingeführt und habe wieder eine Frage:

Ich hab am Sonntag meine Tage bekommen. Normalerweise ist es so, dass ich 2 tage leichte Blutung habe, dann 2 Tage normale und einen Tag sehr heftige. Nun diesmal bei der 1. Anwendung des Ringes hatte ich am Sonntag leichte Blutung, am Montag normale und seit gestern nur noch leichte wobei es heute schon eher bräunlich ist und nicht mehr rot. Ist da jetzt was schief gelaufen? Es kann doch nicht sein, dass die Hormonen meine erste Periode unter dem Nuvaring schon derartig beeinflussen oder?

Vielen Dank für Antworten

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2007 um 8:43

NuvaRing + richtiges Einlegen
Hallo!

Ich nehme den NuvaRing nun schon lange, bin sehr zufrieden damit, da keine Nebenwirkungen, kann mich aber noch an meine "ersten Versuche" gut erinnern. Ich hatte zuerst auch den Eindruck, dass der Ring sich dreht - insgesamt ein komisches Gefühl.

Ich habe meinen Arzt dann gefragt. Er sagte, dass der Ring sich, sobald er in der Scheide ist, auseinander faltet und immer richtig liegt, solange er von der Scheidenwand umschlossen ist. Solange dies der Fall ist, ist auch der Verhütungsschutz gegeben.

Ein Tipp: wenn er dich stört, kannst du ihn vorsichtig ein Stück zurück schieben und wenn du ihn einlegst, versuche doch einmal eine 8 zu formen und ihn dann einzulegen. Das geht einfacher!

Rausnehmen musst du den Ring nicht, denn - wie gesagt - er "sucht" sich seinen Platz und liegt dann richtig.
Wenn du ihn allerdings doch einmal rausnehmen solltest - z.B zum GV (was aber wirklich nicht sein muß) - dann kannst du das für maximal 3 Stunden tun. Danach muß der Ring dann aber wieder für mindestens 24 Stunden in der Scheide liegen, damit der verhütende Schutz noch gegeben ist.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

L.G. - Globe4

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
3. August 2007 um 11:10
In Antwort auf jytte_12164088

NuvaRing + richtiges Einlegen
Hallo!

Ich nehme den NuvaRing nun schon lange, bin sehr zufrieden damit, da keine Nebenwirkungen, kann mich aber noch an meine "ersten Versuche" gut erinnern. Ich hatte zuerst auch den Eindruck, dass der Ring sich dreht - insgesamt ein komisches Gefühl.

Ich habe meinen Arzt dann gefragt. Er sagte, dass der Ring sich, sobald er in der Scheide ist, auseinander faltet und immer richtig liegt, solange er von der Scheidenwand umschlossen ist. Solange dies der Fall ist, ist auch der Verhütungsschutz gegeben.

Ein Tipp: wenn er dich stört, kannst du ihn vorsichtig ein Stück zurück schieben und wenn du ihn einlegst, versuche doch einmal eine 8 zu formen und ihn dann einzulegen. Das geht einfacher!

Rausnehmen musst du den Ring nicht, denn - wie gesagt - er "sucht" sich seinen Platz und liegt dann richtig.
Wenn du ihn allerdings doch einmal rausnehmen solltest - z.B zum GV (was aber wirklich nicht sein muß) - dann kannst du das für maximal 3 Stunden tun. Danach muß der Ring dann aber wieder für mindestens 24 Stunden in der Scheide liegen, damit der verhütende Schutz noch gegeben ist.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

L.G. - Globe4

Vielen Dank Globe4....
für die ausführliche Antwort, das war jetzt sehr verständlich und ich werde es mit der 8 versuchen. Bei mir ist es so, dass ich den Ring ja zwischen 2 Finger zusammendrücke aber ich kann die 2 geschlossenen Finger nicht bis zur Scheide einführen. Das geht einfach nicht, so dass ich den Ring sozusagen im ausgefalteten Zustand immer einführe. Ich glaube schon, dass er von der Scheidenwand umschlossen ist, dort sitzt er auch fest ansonsten würde er bestimmt runterutschen, oder?
Mich macht es nur stutzig, dass ich ihn schon spüre wenn ich gerade mal die Hälfte meines Mittelfingers mal einführe und ich habe da immer Zweifel, dass der vielleicht doch nicht tief genug sitzt.
Aber stören tut er mich nicht.
Vielleicht kannst du noch was dazu sagen?
Lieben Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2007 um 12:14
In Antwort auf iris_11854362

Vielen Dank Globe4....
für die ausführliche Antwort, das war jetzt sehr verständlich und ich werde es mit der 8 versuchen. Bei mir ist es so, dass ich den Ring ja zwischen 2 Finger zusammendrücke aber ich kann die 2 geschlossenen Finger nicht bis zur Scheide einführen. Das geht einfach nicht, so dass ich den Ring sozusagen im ausgefalteten Zustand immer einführe. Ich glaube schon, dass er von der Scheidenwand umschlossen ist, dort sitzt er auch fest ansonsten würde er bestimmt runterutschen, oder?
Mich macht es nur stutzig, dass ich ihn schon spüre wenn ich gerade mal die Hälfte meines Mittelfingers mal einführe und ich habe da immer Zweifel, dass der vielleicht doch nicht tief genug sitzt.
Aber stören tut er mich nicht.
Vielleicht kannst du noch was dazu sagen?
Lieben Dank

NuvaRing und richtiges Einlegen
Hallo nochmal!

Du mußt dir wirklich keine Gedanken machen. Solange der Ring dich nicht stört und solange er von der Scheidenschleimhaut umschlossen ist, sitzt er richtig!

Erst wenn er - lapidar gesagt - aus der Scheide heraus schaut, ist er nicht mehr von der Schleimhaut umschlossen. Aber das würdest du ja merken, da der untere Teil des Scheideneingangs empfindlich ist und es dich sehr stören würde.

Liebe Grüße - Globe4

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
3. August 2007 um 16:10
In Antwort auf jytte_12164088

NuvaRing und richtiges Einlegen
Hallo nochmal!

Du mußt dir wirklich keine Gedanken machen. Solange der Ring dich nicht stört und solange er von der Scheidenschleimhaut umschlossen ist, sitzt er richtig!

Erst wenn er - lapidar gesagt - aus der Scheide heraus schaut, ist er nicht mehr von der Schleimhaut umschlossen. Aber das würdest du ja merken, da der untere Teil des Scheideneingangs empfindlich ist und es dich sehr stören würde.

Liebe Grüße - Globe4

Dank nochmal Globe4...
.... ich bin jetzt wieder beruhigt.
Ich habe es so eben versucht und habe sogar eine "doppelnull" aus dem Ring gemacht und ihn dann eingeführt und oh wunder der hat sich tatsächlich auseinander gefaltet und hat die Position selbst gefunden, übrigens die gleiche wie sonst aber das EInführen war eben viel einfacher.
Also lieben Dank auch für den Tipp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest