Home / Forum / Sex & Verhütung / Nuvaring Nebenwirkungen

Nuvaring Nebenwirkungen

19. Oktober 2018 um 14:57

Hallo zusammen,

ich wende mich an euch in der Hoffnung, einen Rat zu bekommen.

Ich nehme seit 4 Monaten den Verütungsring (allerdings den Ginoring und die Setlona im Wechsel).
Vor einigen Wochen habe ich erstmalig eine Panikattacke bekommen. Ich bin seitdem krankgeschrieben und psychisch trotz Ruhe schlecht drauf. (Vermutet wurde Stress als Auslöser). Der hat sich deutlich gelegt. Eine große innere Unruhe begleitet mich immernoch. Und diese Leere.   
Ich habe drei Kinder und bin Stress eigentlich gewohnt. Weitere Nebenwirkungen rückblickend seit dem Ring sind:
Kopfschmerzen, Schläfstörungen, Stimmungsschwankungen, starkes Herzklopfen, Müdigkeit.. 
Meine Blutwerte (Eisen, Schilddrüse, Vitamin B) sind OK. Die Ärztin hat mich direkt an eine Psychologin verwiesen. 
Ich denke jedoch, dass dies auch wie gesagt an dem Ring liegt und ich habe ihn diesen Dienstag nicht wieder eingesetzt. (Den letzten habe ich am 9.10.herausgenommen.)
Nun habe ich große Hoffnung, dass sich die Symptome nun langsam legen..
Weiß jemand, wann die Hormone aus dem Körper verschwunden sind?
Und ich mit einer Besserung rechnen kann?

Lieben Dank im Voraus!
momof3

Mehr lesen

19. Oktober 2018 um 15:24

Hallo,

ich kann dir das leider bestätigen, bei mir war das ganz genauso!! Ich hatte ganz üble Nebenwirkungen, die mir erst nach Absetzen und der darauffolgenden Internetrecherche bewusst wurden! Das ging von wochenlangen Migräneattacken bis hin zu depressiven Anfällen, wo ich das Gefühl hatte, dass ich am Liebsten mit dem Auto gegen den nächsten Baum fahren will!!! Wie lange es nach Absetzen gedauert hat? Ich kanns dir nicht sagen, aber relativ schnell (allerdings war ich damals auch frisch verliebt, also sind die Werte vermutlich eh etwas verfälscht)! Grundsätzlich braucht der Körper aber nach und nach schon ein paar Monate um sich zu rehabilitieren und zum eigenen Zyklus zu finden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2018 um 17:58

Hallo April.38,

vielen Dank für deine rasche Antwort.
Genauso geht's mir auch gerade. Ab und an gibt es neutrale Phasen aber oft bin ich total labil und habe Angst, dass das immer so bleibt.
Ich gehe sonst so gerne raus, sehe den Kindern beim Spielen zu und unternehme etwas, bin aktiv. 
Und nun, eigentlich ohne Auslöser, haut mich die Psyche voll um. 
Ich bin auch irgendwie so ungeduldig. Wenn ich nur wüsste, dass es in 1-2 Wochen wieder gut wird... Ich bin jetzt halt schon so lang krank geschrieben, weil ich Angst habe, dass mir mehr Stress wieder die Beine weghaut. Man ist total unsicher....  

Gibt es noch mehr Frauen, die solche Erfahrungen gemacht haben und mir berichten können? Und mir vielleicht etwas Hoffnung machen können? 


Lieben Dank!
Momof3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bin ich schwanger?
Von: idontknow
neu
18. Oktober 2018 um 9:12
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper