Home / Forum / Sex & Verhütung / Nuvaring-Johanniskraut

Nuvaring-Johanniskraut

18. März 2014 um 13:39

Hallo ihr lieben,
seit ca. 2 Jahren verhüte ich jetzt schon mit dem Nuvaring. Diesen Winter hatte ich leichte Depressionen und habe deswegen Johanniskrauttabletten genommen (900 mg/Tag). Leider wusste ich da noch nicht das es eine Wechselwirkung mit dem Nuvaring haben kann und dessen Wirkung herabsetzen könnte. Nach 3 Wochen Johanniskrauteinnahme habe ich dann Zwischenblutungen bekommen. Hab dann aber das Johanniskraut unverzüglich abgsetzt. Die Blutungen hielten zwar noch einige Tage an aber meine Periode ist ganz normal gekommen und habe den Nuvaring wie immer wieder eingesetzt. Meine Frage ist jetzt ab wann wirkt der nuvaring wieder?

Vielen Dank für die Antworten

18. März 2014 um 14:13

Packungsbeilage
Danke für deine Antwort. Aber wieso steht dann in der Verpackungsbeilage das Johanniskraut die Wirkung des Nuvarings herabsetzen kann?

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

18. März 2014 um 15:24

msg
Nein jetzt habe ich den Ring seit 4 Tagen wieder drin, weil ich hab noch die 7 Tage Pause gemacht.
Das heisst wenn ich jetzt noch 3 Tage abwarte wirkt der Ring wieder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2014 um 15:39

msg
Super vielen Dank!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2014 um 10:59

Depressionen übliche Nebenwirkungen vom Ring
Ich kenne einige Frauen, die durch den Ring Depris bekommen haben. Ist auch eines der häufigeren Nebenwirkungen - also generell von homroneller Verhütung aber speziell auch vom Ring. Da gibt es ein super Buch (Bittere Pillen), da sind Verhütungscmittel und andere Medis mit Nebenwirkungen aufgeführt. Also auch, wenn man Probleme in die Richtung hat, kann das hierdurch verstärkt werden. Hast du dir mal Gedanken zu hormonfreier Verhütung gemacht? Ich selber mache Zyklusbeobachtung mit einem Verhütungscomputer (cyclotest), meine kleine Schwester trägt die Kupferkette Gynefix. Von beiden Methodne kann ich nur positives bereichten
Auch die Freundinnen, die mit dem Ring verhütet haben und Probelme mit Depris haben sind inzwischen hormonfrei und es geht ihnen wieder gut.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen