Home / Forum / Sex & Verhütung / Nuvaring futsch GV am Tag des Eisprungs

Nuvaring futsch GV am Tag des Eisprungs

5. März 2017 um 20:57

Hallo ihr Lieben...

--- ich hoffe, jemand hat die Erfahrung vielleicht auch schon gemacht und vielleicht Glück gehabt.

Folgendes ist passiert:
Freitag, 03.03. Ich bin morgens aufgestanden und duschen gegangen. Ich habe auch (da ich das eigentlich immer mache, wenn ich zur Toilette gehe) kontrolliert, ob mein Ring noch da ist. Alles war gut.
Gegen Mittag musste ich dann auf einen Kundentermin, habe also nicht mehr die Gelegenheit gehabt, Kontrolle zu schieben.
Abend bin ich mit Freunden in einer Bar gewesen bis morgens um vier Uhr. Ich habe beim Toilettengang nicht mehr geprüft, ob der Ring noch da ist. Hatte aber auch kein Tampon in der Vagina, weshalb ich es dann auch nicht mehr ganz so oft kontrolliere.

Samstag, 04.03. Mein Freund und ich liegen im Bett. Später kam es dann zum Verkehr. Einige Zeit später fertig, ging ich ins Bad um zu duschen. Wie immer nach dem GV kontrolliere ich, ob der Ring noch da ist. WEG!!! Kein Ring mehr da, auch nicht im Bett. Panisch ging ich zum Kühlschrank, um die Packungsbeilage zu lesen und zu schauen, ob ich den letzten Ring, der eigentlich ab dem 22.03. erst eingesetzt werden müsste, jetzt verwenden kann. Ging, also habe ich mir den neuen Ring eingesetzt und bin duschen gegangen.
Wir sind dann zu Freunden gefahren und ich war die ganze Zeit nachdenklich. Denn kalendermäßig, wenn ich mittwochs den Ring einsetze und rausnehme, bekäme ich samstags die Regel. Also ist man ja nach zwei Wochen in der fruchtbaren Phase. Eisprung laut Kalener also genau an diesem Samstag! (
Falls nicht, weil die Regel auch manchmal freitags kommt, auch egal, weil ich ja auf jeden Fall in den Fruchtbarkeitstagen war.

Sonntag, 05.03. (also heute). vielleicht ist der Ring unter das Bett gefallen und war nur während des GV außerhalb der Vagina. Wir sind also heute zurück gekommen und ich habe nachgesehen. NIX! Kein Ring. Ich habe mich dann belesen und besclossen, die Pille danach zu holen in einer Notfallapotheke.
Ich habe die Pille direkt als wir zu Hause waren eingenommen. Lese aber dann etwa Folgendes: Pille danach ist nicht mehr sinnvoll, wenn Eisprung vorher oder an diesem Tag. Der Apothekerin habe ich aber gesagt, dass ich kalendermäßig gestern meinen Eisprung gehabt haben könnte und sie hat sie mir trotzdem gegeben.

Jetzt sitze ich hier und denke darüber nach, morgen meine Gynäkologin aufzusuchen und ihr das Problem zu schildern. Ich denke darüber nach, mir die Kupferspirale einsetzen zu lassen. Das ist bis zu 5 Tagen nach GV möglich, selbst wenn der Eisprung schon war. Die Entstehung wird verhindert.

Fakt ist, ich weiß nicht genau, wann ich zwischen Freitag Mittag und gestern morgen den Ring verloren habe, bin mir aber sicher, dass ich ihn in der Bar beim Toilettengang verloren habe, obwohl ich kein Tampon eingeführt hatte, keinen Gebärmuttervorfall habe oder sonstiges, was ein herausstoßen herbeiführen kann. Er muss einfach rausgefallen sein, saß aber so, wie immer. Ich scheiß mir jetzt in die Hosen, dass ich empfangen haben könnte, weil ich mir das gerade wegen der Arbeit nicht erlauben kann und ein Kind auch erstmal nicht geplant ist. Wenn die Pille danach jetzt wirkt und ich hole mir die Spirale, werfe ich Geld aus dem Fenster (Verdienst derzeit halt nicht so hoch). Allerdings habe ich ja jetzt nur noch 3 Tage zeit, mir das zu überlegen. Da ich aber bis übermorgen ja nicht weiß, ob die Pille gewirkt hat, sondern erst nächste Woche einen Bluttest machen kann, will ich nix riskieren und es wäre der sicherere Weg. Denn Abtreiben käme dann nicht mehr in Frage, wenn man in 2 Wochen per Urin oder in 1 Woche per Blut sehen würde, dass ich schwanger bin. Zumindest zeigt mir der Fruchtbarkeitsrechner an, dass am 9 oder 10.03. ein Bluttest gemacht werden kann.
Wenn man die Pille absetzt und sie regelmäßig genommen hat, wird man meistens nicht sofort schwanger, aber wie ist das bei dem Ring, zumal ich maximal Fruchtbar bin bis morgen...?
Meine Zwillingsschwester hat ihn mal weggelassen und ist direkt schwanger geworden. Aber ich habe ihn ja nicht per sé weggelassen, sondern unbemerkt verloren und gehe deswegen von einem Maximum von 12-15 Stunden aus, die er nicht mehr in der Vagina war.

Was würdet ihr machen

5. März 2017 um 21:08

Sorry, irgendwie ist der Forenbeitrag 2 mal drin...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Könnte da was passiert sein?
Von: belinda0298
neu
5. März 2017 um 15:54
Diskussionen dieses Nutzers
Pille und Komplikationenen - Krankheit, Durchfall usw.
Von: baby0389
neu
18. Juli 2015 um 11:01
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen