Home / Forum / Sex & Verhütung / NuvaRing die 2.

NuvaRing die 2.

12. November 2004 um 20:37

so also ich hab den ring jetzt seit mittwoch drin und hab noch nicht viel bemerkt davon (verhüt ich jetzt wirklich ?), aber ich hab da noch ne frage:
leider ist mir den ring gleich beim ersten tamponwechsel rausgerutscht hab ihn dann abgewaschen und wieder reingetan. wie habt ihr das denn beim ersten einsetzen gemacht? den ring immer mal rausgetan und abgewaschen? verklebt der jetzt nicht wenn ich meine tage hab oder wird der automatisch mit gereinigt? (hört sich komisch an aber ich hoffe ihr wisst was ich meine)
ach ja und mein ring liegt ziemlich weit vorn, ist das so wie beim tampon das er richtig sitzt sobald man ihn nicht mehr spürt oder kann man da was falsch machen?
wär lieb wenn ihr mir helfen könntet

13. November 2004 um 4:34

Soweit so gut ...
Guten Morgen erstmal!

Ab dem ersten Tag, wo du den Nuva-Ring einsetzt, wirkt er vor Ort und du verhütest Es ist egal, wie der Ring sitzt, Hauptsache du spürst ihn nicht und die Position fühlt sich nicht unangenehm an. Für die Freisetzung der Hormone ist es nicht von Bedeutung, wie der Ring platziert ist, sondern nur DASS er sich in der Vagina befindet.

Es könnte allerdings für dich wichtig sein, dass du in der ersten Woche noch zusätzlich verhütest(siehe Packungsbeilage: sofern du nicht von der Pille auf den Ring gewechselt hast). Denn bis dein Körper die Hormone aufgenommen hat und den Eisprung unterdrückt, dauert es ein wenig.

Du solltest beim Tamponwechseln immer vorsichtig sein, dass der Ring nicht versehentlich mit rausrutscht, ohne dass du dies bemerkst. Ansonsten kannst du ihn einfach lauwarm (nicht heiß!) abwaschen und wieder einführen. Es ist überhaupt nicht notwendig den Ring während deiner Blutung abzuwaschen. Das Material ist sehr glatt und von daher bleibt auch nichts daran kleben. Es kann allerdings sein, wenn du im nächsten Zyklus - wenn du bereits einen neuen Ring eingeführt hast - noch ein paar Tage leichte Blutungen hast. Dabei wirst du sicherlich auch weiterhin Tampons verwenden. Dann heißt es einfach, aufpassen, dass nichts mit rausrutscht (siehe Tipp oben ).

Ich hoffe ansonsten, dass es klar ist und du mit dem Nuva-Ring gut zurecht kommst. Ich wünsche es dir auf alle Fälle

Gruß dieSanfte



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2004 um 17:21
In Antwort auf carmen_12551354

Soweit so gut ...
Guten Morgen erstmal!

Ab dem ersten Tag, wo du den Nuva-Ring einsetzt, wirkt er vor Ort und du verhütest Es ist egal, wie der Ring sitzt, Hauptsache du spürst ihn nicht und die Position fühlt sich nicht unangenehm an. Für die Freisetzung der Hormone ist es nicht von Bedeutung, wie der Ring platziert ist, sondern nur DASS er sich in der Vagina befindet.

Es könnte allerdings für dich wichtig sein, dass du in der ersten Woche noch zusätzlich verhütest(siehe Packungsbeilage: sofern du nicht von der Pille auf den Ring gewechselt hast). Denn bis dein Körper die Hormone aufgenommen hat und den Eisprung unterdrückt, dauert es ein wenig.

Du solltest beim Tamponwechseln immer vorsichtig sein, dass der Ring nicht versehentlich mit rausrutscht, ohne dass du dies bemerkst. Ansonsten kannst du ihn einfach lauwarm (nicht heiß!) abwaschen und wieder einführen. Es ist überhaupt nicht notwendig den Ring während deiner Blutung abzuwaschen. Das Material ist sehr glatt und von daher bleibt auch nichts daran kleben. Es kann allerdings sein, wenn du im nächsten Zyklus - wenn du bereits einen neuen Ring eingeführt hast - noch ein paar Tage leichte Blutungen hast. Dabei wirst du sicherlich auch weiterhin Tampons verwenden. Dann heißt es einfach, aufpassen, dass nichts mit rausrutscht (siehe Tipp oben ).

Ich hoffe ansonsten, dass es klar ist und du mit dem Nuva-Ring gut zurecht kommst. Ich wünsche es dir auf alle Fälle

Gruß dieSanfte




also ich hab ihn ja jetzt erst 4tage drin aber das ist echt toll! also ich probier öfter mal ob er überhaupt noch da ist denn man merkt ja wirklich nix hat keinen ärger, etc. also wer das erfunden hat muss eigentlich einen preis dafür bekommen!
aber nochmal was:
in einem forum hat eine frau mal geschrieben bei ihr wäre die schweissnaht des rngs aufgegangen. sie htte dann einen neuen ring in der apotheke bekommen, aber den kaputten trotzdem weiter benutzt. gibts da irgendwelche risiken? ist das schon mal jemandem passiert? also dazu steht ja auch nix in der packugsbeilage... ich warte auf eure erfahrungsberichte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. November 2004 um 14:49
In Antwort auf joona1


also ich hab ihn ja jetzt erst 4tage drin aber das ist echt toll! also ich probier öfter mal ob er überhaupt noch da ist denn man merkt ja wirklich nix hat keinen ärger, etc. also wer das erfunden hat muss eigentlich einen preis dafür bekommen!
aber nochmal was:
in einem forum hat eine frau mal geschrieben bei ihr wäre die schweissnaht des rngs aufgegangen. sie htte dann einen neuen ring in der apotheke bekommen, aber den kaputten trotzdem weiter benutzt. gibts da irgendwelche risiken? ist das schon mal jemandem passiert? also dazu steht ja auch nix in der packugsbeilage... ich warte auf eure erfahrungsberichte

Ausnahmen
Dass Ringe bei der Anwendung kaputt gehen oder entzwei brechen sind eher die Ausnahme. Der Ring ist nämlich aus einem sehr elastischen Material und insofern kann man schon einiges anstellen, ohne dass der Nuva-Ring bricht oder kaputt geht (habe ich selbst vor der Anwendung getestet, weil ich sehen wollte, ob was kaputt geht ). Also ich würde mir da keine Sorgen machen, denn wenn ein Ring kaputt geht, dann ist es von Anfang an ein Produktionsfehler und das kann ja gelegentlich schon mal vorkommen. Ansonsten ist das Ding "unkaputtbar"

Aber wenn es dir mal passieren sollte, dass sich der Ring entzweit, würde ich auf jeden Fall einen neuen verwenden. Denn auch wenn es nicht schädlich ist, so kann ein zerbrochener Ring an die Schleimhäute stoßen oder dich sonst irgendwie im Inneren verletzen. Ich würde es daher nicht darauf ankommen lassen. Bei mir ist sowas noch nie vorgekommen, obwohl ich den Nuva-Ring schon über ein halbes Jahr verwende...

Gruß dieSanfte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2004 um 14:00
In Antwort auf carmen_12551354

Ausnahmen
Dass Ringe bei der Anwendung kaputt gehen oder entzwei brechen sind eher die Ausnahme. Der Ring ist nämlich aus einem sehr elastischen Material und insofern kann man schon einiges anstellen, ohne dass der Nuva-Ring bricht oder kaputt geht (habe ich selbst vor der Anwendung getestet, weil ich sehen wollte, ob was kaputt geht ). Also ich würde mir da keine Sorgen machen, denn wenn ein Ring kaputt geht, dann ist es von Anfang an ein Produktionsfehler und das kann ja gelegentlich schon mal vorkommen. Ansonsten ist das Ding "unkaputtbar"

Aber wenn es dir mal passieren sollte, dass sich der Ring entzweit, würde ich auf jeden Fall einen neuen verwenden. Denn auch wenn es nicht schädlich ist, so kann ein zerbrochener Ring an die Schleimhäute stoßen oder dich sonst irgendwie im Inneren verletzen. Ich würde es daher nicht darauf ankommen lassen. Bei mir ist sowas noch nie vorgekommen, obwohl ich den Nuva-Ring schon über ein halbes Jahr verwende...

Gruß dieSanfte

Merkt man was?
Das man als Frau nix von dem Ring merkt hab ich ja schon gehört, aber was sagt die männliche Seite dazu? Spürt die den?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2004 um 14:12
In Antwort auf neus_12957471

Merkt man was?
Das man als Frau nix von dem Ring merkt hab ich ja schon gehört, aber was sagt die männliche Seite dazu? Spürt die den?

Kommt drauf an...
...also ich merk den schon auch manchmal beim sex, kommt drauf an wie er liegt und wo er hingeschoben wird mein freund meinte er merkt ihn nur wenn er schon gekommen ist, also wenn der penis ganz empfindlich ist, kann aber auch sein das es bei andern komplett anders ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2004 um 13:11
In Antwort auf joona1

Kommt drauf an...
...also ich merk den schon auch manchmal beim sex, kommt drauf an wie er liegt und wo er hingeschoben wird mein freund meinte er merkt ihn nur wenn er schon gekommen ist, also wenn der penis ganz empfindlich ist, kann aber auch sein das es bei andern komplett anders ist

Mein Freund...
...spürt den Ring überhaupt nicht, ich auch nicht - habe schon teilweise gedacht, ich hätte ihn verloren, weil man ihn nicht merkt Aber ich habe das Gefühl, daß mein Orgasmen teilweise besser geworden sind . Meine Frauenärztin meinte, das könnte daran liegen, daß der Ring den G-Punkt stimuliert, wenn er sich in einer gewissen Position befindet. Also Daumen hoch für den Nuvaring !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook