Home / Forum / Sex & Verhütung / NuvaRing abgesetzt

NuvaRing abgesetzt

11. Juni 2006 um 20:30

Hallo!
Ich habe vor 2Monaten den NuvaRing abgesetzt. (Habe ihn ca. 1,5 Jahre genommen.) Die erste Menstruation nach dem Absetzen kam überpünktlich. Inzwischen warte ich geradezu sehnsüchtig auf meine zweite "natürliche" Menstruation- aber sie kommt nicht.

Ich habe gehört, dass es nach dem Absetzen von hormonellen Verhütungsmitteln zu einer Amenorrhoe (Ausbleiben der Tage über mehrere Monate) kommen kann. Kann das bei mir der Fall sein? Also kann es sein, dass die erste Menstruation noch kommt, und sich diese Pause erst danach einstellt? Ich als Laie könnte mir vorstellen, dass die Hormone erst langsam abgebaut werden...

Wie auch immer... Falls ihr den NuvaRing auch abgesetzt habt würde ich mich freuen, wenn ihr mir erzählt, wann bei euch der Zyklus wieder regelmäßig war oder ob es euch wie mir ergangen ist.
Danke!

Beste hilfreiche Antwort

18. Juni 2007 um 14:56

Ausbleiben der Periode nach Absetzen des NuvaRing
Hallo!
Ich habe ebenfalls vor wenigen Monaten den Nuvaring abgesetzt, nachdem ich ihn etwa 4 Jahre genommen habe. Die ersten beiden Male kam meine Periode pünktlich und dann leider gar nicht mehr. D.h. sie ist jetzt einmal ausgeblieben und nun wär ich schon wieder dran und es passiert nichts. Nachdem sie das erste Mal ausgeblieben ist habe ich ca 1-2 Wochen später einen Schwangerschaftstest gemacht, der negativ war. Ich dachte dann halt auch, daß das Ausbleiben eine Auswirkung des Ring-Absetzens ist und hab mir keine weiteren Gedanken gemacht. Da es nun aber schon wieder so aussieht als würden meine Tage nicht kommen bin ich wieder total verunsichert und hab Angst doch schwanger zu sein. (Aber eigentlich kann ich mir das gar nicht vorstellen) Ich werd wohl bald zum Arzt gehen, falls jetzt in den nächsten Tagen nichts passiert.
Mich beruhigt jetzt allerdings ein wenig, daß ich hier und sonstwo im Internet gelesen hab, daß es auch anderen so geht. Es ist also sehr wahrscheinlich daß das doch alles mit dem "Hormon-Entzug" zu tun hat!
Dann kann man nur hoffen daß sich bald alles wieder normalisiert!
Viele Grüße!

1 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2006 um 13:39

NuvaRing abgesetzt"
Hallo,

Ist bei jeder Frau unterschiedlich. Bei meiner Freundin, die den Nuvaring wegen Kinderwunsch abgesetzt hat, hat sich der Zyklus recht schnell wieder eingespielt.
Bei manchen Frauen kann es aber auch mal länger dauern. Lass doch vom FA nachschauen, wenn du dir unsicher bist, bzw. wenns dich beruhigt.

Grüße Globe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2007 um 14:56

Ausbleiben der Periode nach Absetzen des NuvaRing
Hallo!
Ich habe ebenfalls vor wenigen Monaten den Nuvaring abgesetzt, nachdem ich ihn etwa 4 Jahre genommen habe. Die ersten beiden Male kam meine Periode pünktlich und dann leider gar nicht mehr. D.h. sie ist jetzt einmal ausgeblieben und nun wär ich schon wieder dran und es passiert nichts. Nachdem sie das erste Mal ausgeblieben ist habe ich ca 1-2 Wochen später einen Schwangerschaftstest gemacht, der negativ war. Ich dachte dann halt auch, daß das Ausbleiben eine Auswirkung des Ring-Absetzens ist und hab mir keine weiteren Gedanken gemacht. Da es nun aber schon wieder so aussieht als würden meine Tage nicht kommen bin ich wieder total verunsichert und hab Angst doch schwanger zu sein. (Aber eigentlich kann ich mir das gar nicht vorstellen) Ich werd wohl bald zum Arzt gehen, falls jetzt in den nächsten Tagen nichts passiert.
Mich beruhigt jetzt allerdings ein wenig, daß ich hier und sonstwo im Internet gelesen hab, daß es auch anderen so geht. Es ist also sehr wahrscheinlich daß das doch alles mit dem "Hormon-Entzug" zu tun hat!
Dann kann man nur hoffen daß sich bald alles wieder normalisiert!
Viele Grüße!

1 LikesGefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2007 um 22:15

Und wie ist es ausgegangen?
Hey,

ich hab Ende April meinen Nuvaring rausgenommen und ebenfalls meine erste Periode bekommen (zwar ganz wenig, aber erwähnenswert) und dann nichts mehr bis heute. mach mir auch schon sorgen aber nein: ich will keinen schwangerschaftstest machen...lieber noch hoffen, dass meine regel kommt

bei euch ist ja jetzt nen bissl zeit vergangen...was ist dabei rausgekommen? habt ihr eure periode wieder bekommen?

interessiert mich brennend, ich hoffe ihr antwortet bald
dankeschön!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2008 um 15:53
In Antwort auf rszsa_12345880

Ausbleiben der Periode nach Absetzen des NuvaRing
Hallo!
Ich habe ebenfalls vor wenigen Monaten den Nuvaring abgesetzt, nachdem ich ihn etwa 4 Jahre genommen habe. Die ersten beiden Male kam meine Periode pünktlich und dann leider gar nicht mehr. D.h. sie ist jetzt einmal ausgeblieben und nun wär ich schon wieder dran und es passiert nichts. Nachdem sie das erste Mal ausgeblieben ist habe ich ca 1-2 Wochen später einen Schwangerschaftstest gemacht, der negativ war. Ich dachte dann halt auch, daß das Ausbleiben eine Auswirkung des Ring-Absetzens ist und hab mir keine weiteren Gedanken gemacht. Da es nun aber schon wieder so aussieht als würden meine Tage nicht kommen bin ich wieder total verunsichert und hab Angst doch schwanger zu sein. (Aber eigentlich kann ich mir das gar nicht vorstellen) Ich werd wohl bald zum Arzt gehen, falls jetzt in den nächsten Tagen nichts passiert.
Mich beruhigt jetzt allerdings ein wenig, daß ich hier und sonstwo im Internet gelesen hab, daß es auch anderen so geht. Es ist also sehr wahrscheinlich daß das doch alles mit dem "Hormon-Entzug" zu tun hat!
Dann kann man nur hoffen daß sich bald alles wieder normalisiert!
Viele Grüße!

NuvaRing raus und die Tage bleiben aus...
Hi,

ich möchte auch gerne wissen was da los ist. Habe das gleiche Problem. Habe den Nuvaring nach ca. fünf Jahren nun auch weggelassen. Der erste Zyklus betrug mehr als 40 Tage und jetzt müsste ich eigentlich meine Tage wieder bekommen - bis jetzt hat sich noch nichts eingestellt. Habe zwar Bauch- und Rückenschmerzen, die Brüste sind sehr empfindlich eigentlich spricht alles dafür aber das war auch schon beim ersten Zyklus so und da habe ich ewig gewartet bis meine Tage kamen.

Habe bissl Angst, dass sich das nicht so recht einpendelt...möchte nämlich schon demnächst mit Nachwuchs loslegen...aber solange ich meine Tage so unregelmäßig bekommen bringt das ja nicht viel. Wer weiß ob ich überhaupt einen Eisprung habe. Wie gesagt, habe schon locker fünf Jahre den Nuvaring und davor die Pille genommen, keine Ahnung wie mein Körper ohne künstliche Hormone tickt.

Was meint Ihr, ist das normal?

Gefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2008 um 18:51
In Antwort auf jytte_12164088

NuvaRing abgesetzt"
Hallo,

Ist bei jeder Frau unterschiedlich. Bei meiner Freundin, die den Nuvaring wegen Kinderwunsch abgesetzt hat, hat sich der Zyklus recht schnell wieder eingespielt.
Bei manchen Frauen kann es aber auch mal länger dauern. Lass doch vom FA nachschauen, wenn du dir unsicher bist, bzw. wenns dich beruhigt.

Grüße Globe

Dass deine
Tage erst mal nicht kommen ist normal. Ich hab den nuvaring vor 10 Monaten abgesetzt und mein Zyklus hat sich spfort wieder eingestellt. Wie alt bist du denn, wenn ich fragen darf? Hast du den Ring wegen KiWu abgesetzt oder willst du weiter verhüten?

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

6. Dezember 2012 um 22:44
In Antwort auf rszsa_12345880

Ausbleiben der Periode nach Absetzen des NuvaRing
Hallo!
Ich habe ebenfalls vor wenigen Monaten den Nuvaring abgesetzt, nachdem ich ihn etwa 4 Jahre genommen habe. Die ersten beiden Male kam meine Periode pünktlich und dann leider gar nicht mehr. D.h. sie ist jetzt einmal ausgeblieben und nun wär ich schon wieder dran und es passiert nichts. Nachdem sie das erste Mal ausgeblieben ist habe ich ca 1-2 Wochen später einen Schwangerschaftstest gemacht, der negativ war. Ich dachte dann halt auch, daß das Ausbleiben eine Auswirkung des Ring-Absetzens ist und hab mir keine weiteren Gedanken gemacht. Da es nun aber schon wieder so aussieht als würden meine Tage nicht kommen bin ich wieder total verunsichert und hab Angst doch schwanger zu sein. (Aber eigentlich kann ich mir das gar nicht vorstellen) Ich werd wohl bald zum Arzt gehen, falls jetzt in den nächsten Tagen nichts passiert.
Mich beruhigt jetzt allerdings ein wenig, daß ich hier und sonstwo im Internet gelesen hab, daß es auch anderen so geht. Es ist also sehr wahrscheinlich daß das doch alles mit dem "Hormon-Entzug" zu tun hat!
Dann kann man nur hoffen daß sich bald alles wieder normalisiert!
Viele Grüße!

Gleiches Problem
Mir geht es im Moment genauso, wie ist es bei dir denn weitergegangen? Würde mich brennend interessieren

1 LikesGefällt mir 5 - Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2012 um 11:19
In Antwort auf ivana_12835984

Gleiches Problem
Mir geht es im Moment genauso, wie ist es bei dir denn weitergegangen? Würde mich brennend interessieren

Unter einer hormonellen Verhütung....
sind die Eierstöcke sozusagen "tiefgefroren". Der Körper wurde über lange Zeit auf einem künstlichen Hormonlevel gehalten. Der Körper muss erst wieder lernen selbst Hormone zu produzieren. Vorallem die Eireifungsphase ist meist sehr verlängert.
Das ist nicht schlimm denn es geht sehr sehr vielen Frauen so welche eine hormonelle Verhütung absetzen. Das ist kein Grund zur Panik.
Man schätzt dass der Hormonhaushalt erst nach 6 Monaten einigermaßen von den künstlichen Hormonen befreit ist (erst dann kann man Sexualhormone testen lassen) und es kann über ein Jahr dauern bis der Zyklus sich wieder eingependelt hat. Der Körper muss nach dem Absetzen eine "mini Pupertät" nachholen und das dauert bei manchen eben länger.
Ich kann nur jeder Frau raten (auch wenn das nicht alle gerne hören) nach dem Absetzen mit NFP anzufangen. MIr persönlich hat das wirklich sehr geholfen. Nicht nur wegen der Verhütung sondern aus dem Grund, dass man lernt den eigenen Körper wieder zu verstehen und kennen zu lernen. Besonders hilfreich finde ich, dass man erkennt ob man überhaupt einen Eisprung hatte und man kann absschätzen wann man die Tage bekommt und ob man eventuell ein Schilddrüsen Problem hat.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest