Home / Forum / Sex & Verhütung / NOTGEILER FRAUENARZT muss ins Gefängnis

NOTGEILER FRAUENARZT muss ins Gefängnis

12. November 2013 um 17:40

Der Frauenarzt, der tausendfach heimlich Otzenfotos seiner Patientinnen gemacht und gesammelt hat, muss nun für drei Jahre und neun Monate ins Gefängnis.

Was meint Ihr zu dem Urteil?
Zu niedrig, zu hoch, oder genau richtig?

13. November 2013 um 10:22

Naja..
und nur 4 Jahre Ausübungsverbot seines Berufes..aber welche Frau will sich danach den noch von so einem Behandeln lassen. Also ich finde es ziemlich niedrig das Urteil, weil er hat ja 10000 Fotos gemacht und auch verkauft.
Ich hätte mir da noch mehr gewünscht aber welcome in the Justiz. Muss mann nicht verstehn..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 10:27

Er
hat ja nicht nur Fotos gemacht sondern auch noch gegrabscht und deshalb finde ich die Gefängnisstrafe in Ordnung ,was ich scheiße finde das er nicht lebenslänglich Berufsverbot bekommen hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 11:02

Nachgewiesen
wohl an 3 Frauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 11:21
In Antwort auf flunky2

Er
hat ja nicht nur Fotos gemacht sondern auch noch gegrabscht und deshalb finde ich die Gefängnisstrafe in Ordnung ,was ich scheiße finde das er nicht lebenslänglich Berufsverbot bekommen hat.

Quatsch gegrabscht,
keine Frau hat sich über seine Behandlungen beschwert, sind immer gerne zu ihm gegangen, weil er so einfühlsam war.
Erst als das mit den Fotos rauskam, haben sich drei Frauen gemeldet, sie fühlten sich zusätzlich sexuell missbraucht, weil unnötige Untersuchungen gemacht worden wären. Hätten sie doch ablehnen können, oder?
Aber wenns umd Geld und Schmerzensgeld geht, scheint Frauen nichts mehr heilig, nicht mal ne Falschanschldigung.

Das mit den heimlichen Fotos hätte man auch mit ner Geldstrafe abtun können. Hätten die Arzthelferinnen nicht gemeint, sich aufspielen und wichtig machen zu müssen, wäre keine einzige Frau geschädigt worden: Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.

Alles in allem extrem aufgebauscht und übertriebenes Strafmaß. U-Bahnmörder bekommen Bewährung. Und ein einfühlsamer Frauenarzt muss ins Gefängnis. Das ist Deutschland.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 11:37


Absolut richtiges Urteil. Widerlich sowas!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. November 2013 um 11:42
In Antwort auf huldah_11901009

Quatsch gegrabscht,
keine Frau hat sich über seine Behandlungen beschwert, sind immer gerne zu ihm gegangen, weil er so einfühlsam war.
Erst als das mit den Fotos rauskam, haben sich drei Frauen gemeldet, sie fühlten sich zusätzlich sexuell missbraucht, weil unnötige Untersuchungen gemacht worden wären. Hätten sie doch ablehnen können, oder?
Aber wenns umd Geld und Schmerzensgeld geht, scheint Frauen nichts mehr heilig, nicht mal ne Falschanschldigung.

Das mit den heimlichen Fotos hätte man auch mit ner Geldstrafe abtun können. Hätten die Arzthelferinnen nicht gemeint, sich aufspielen und wichtig machen zu müssen, wäre keine einzige Frau geschädigt worden: Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß.

Alles in allem extrem aufgebauscht und übertriebenes Strafmaß. U-Bahnmörder bekommen Bewährung. Und ein einfühlsamer Frauenarzt muss ins Gefängnis. Das ist Deutschland.

Was
für eine Hundescheisse du schreibst. Ist das dein Bruder oder warst du dabei oder gar ein Kunde von ihm .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen