Home / Forum / Sex & Verhütung / normal / pervers

normal / pervers

15. Oktober um 18:20

viele fragen immer was ist pervers?  ich will es anders fragen. was ist normal beim sex oder in der sexualität?

15. Oktober um 18:24

Was ist schon normal ! Da tickt wohl jeder anders zB für den einen ist ein Sandwich mit Gurke , ei und Schinken  und für den anderen 2 Männer und eine Frau 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. Oktober um 19:10
In Antwort auf carmen666

viele fragen immer was ist pervers?  ich will es anders fragen. was ist normal beim sex oder in der sexualität?

Das ist wie im umgekehrten Fall eine Frage des persönlichen Empfinden. Meines Erachtens findet Oralsex in einer normalen Sexualität statt. Alle anderen Menschen auf diesem Globus müssen nicht derselben Auffassung sein und halten ihn möglicherweise sogar für pervers. Hat auch seine Berechtigung, weil´s in erster Linie eine Ablehnung darstellt und Ablehnung geschieht meistens nicht ohne Grund. Aus diesem Grund entscheidet jeder selbst, was normal ist und was nicht. 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober um 19:23
In Antwort auf nobody82

Was ist schon normal ! Da tickt wohl jeder anders zB für den einen ist ein Sandwich mit Gurke , ei und Schinken  und für den anderen 2 Männer und eine Frau 

Eben jede Beziehung ist anders.
Warum darf nicht perverser Sex einfach normal sein.
Und normaler Sex - ist das nicht auch schon fast pervers

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

15. Oktober um 19:35

Darauf gibt es keine Antwort, dass muss jeder für sich selbst wissen

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. Oktober um 20:47

Pervers sind nur Dinge, die man dem Partner aufdrückt, ohne Rücksichtnahme. Wenn beide das wollen ist es ein Wunsch, der beide befriedigt und damit völlig in Ordnung.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 9:02
In Antwort auf carmen666

viele fragen immer was ist pervers?  ich will es anders fragen. was ist normal beim sex oder in der sexualität?

Alles was beide, oder alle beteiligten mögen, ist in dem Moment für sie normal. 
Unnormal oder Pervers ist immer nur etwas, für einen aus einer ganzen Gruppe der als einziger etwas  nicht mag, nicht versteht oder nicht kennt. 

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:37
In Antwort auf carmen666

viele fragen immer was ist pervers?  ich will es anders fragen. was ist normal beim sex oder in der sexualität?

Normal ist das, was beiden gefällt. (Ausschluss : Kinder und Gewalt) 
Das sieht wohl jeder anderst.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:40

Normal sollte in einer (sexuellen) Beziehung das sein, was beiden gefällt, was beide gerne praktizieren oder ausleben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:44
In Antwort auf schokocookie99

Normal sollte in einer (sexuellen) Beziehung das sein, was beiden gefällt, was beide gerne praktizieren oder ausleben. 

Hm, also wenn einer in der Beziehung also zB gerne mal Lust auf einen MMF hätte der/die Andere nicht, wäre dieser Pervers und der Andere nicht weil er es

a. Nicht möchte
oder
b. Nicht in der Beziehung möchte

?????
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 11:49
In Antwort auf nobody82

Hm, also wenn einer in der Beziehung also zB gerne mal Lust auf einen MMF hätte der/die Andere nicht, wäre dieser Pervers und der Andere nicht weil er es

a. Nicht möchte
oder
b. Nicht in der Beziehung möchte

?????
 

Ich finde nicht das solch ein Wunsch gleich gestellt wäre mit etwas perversem. Das ist ein " ganz normaler sexueller Wunsch "  den vielleicht nicht beide haben. Aber das ist doch noch nichts perverses. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 12:16

Pervers, so sehe ich es - ist was gegen Willen anderer passiert.
Damit schließe ich ausdrücklich Sex mit Minderjährigen ein.
Das ist KLAR Pervers 
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 14:06

Das ist individuell sehr verschieden, was normal ist, legt jeder für sich selbst fest. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 15:47
In Antwort auf pompey_18684756

Alles was beide, oder alle beteiligten mögen, ist in dem Moment für sie normal. 
Unnormal oder Pervers ist immer nur etwas, für einen aus einer ganzen Gruppe der als einziger etwas  nicht mag, nicht versteht oder nicht kennt. 

Pervers würde ich mit Abnorm und Widernatürlich beschreiben. Nicht mögen oder nicht verstehen ist nicht gleichzusetzen mit pervers. 
Für ziemlich kranke Menschen ist ihr abnormes Verhalten natürlich nicht widernatürlich. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 15:48
In Antwort auf devota1977

Pervers, so sehe ich es - ist was gegen Willen anderer passiert.
Damit schließe ich ausdrücklich Sex mit Minderjährigen ein.
Das ist KLAR Pervers 
 

Gegen den Willen anderer....das ist Gewalt 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 17:39
In Antwort auf carmen666

viele fragen immer was ist pervers?  ich will es anders fragen. was ist normal beim sex oder in der sexualität?

Normal ist was allen Mitspielern gefällt.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

16. Oktober um 20:14

Ich stelle soeben fest, wie schwierig eine Definition ist - ja, fast unmöglich.

Das Kriterium "es darf nicht gegen den Willen eines Partners geschehen" oder "es muss beiden gefallen" ist notwendig, aber nicht hinreichend. Einem Minderjährigen könnte ja die Sache durchaus gefallen, aber da stellt sich doch die Frage nach der seelischen Reife und Unabhängigkeit von Beeinflussung durch den erfahreneren Partner. Es ist dann zwar nicht explizit "gegen den Willen", aber die freie Entscheidung ist doch eher in Zweifel zu ziehen.

Es muss noch ein weiteres Kriterium hinzukommen, denn sonst wäre ja die Geschichte des Schlächters von Rottenburg nicht pervers, da hier das Opfer seine eigene Folterung und Tötung befürwortet hat. Dieses Kriterium heißt: körperliche Unversehrtheit in dem Sinne von "Nichtgesundheitsgefährdung". Jenseits dieser Grenze wird es wirklich gruselig und pervers.

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 6:02
In Antwort auf nobody82

Was ist schon normal ! Da tickt wohl jeder anders zB für den einen ist ein Sandwich mit Gurke , ei und Schinken  und für den anderen 2 Männer und eine Frau 

Perfekte Antwort

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 7:54
In Antwort auf w21abc

Perfekte Antwort

Danke schön 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 10:20

was normal ist oder pervers, ist für mich immer eine sache des blickwinkels oder der definition. jeder muß das für sich entscheiden.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Oktober um 8:22

also bei aller offenheit und freiheit und natürlichkeit
sex in der Öffentlichkeit sehe ich für mein Verständnis nicht normal an.

Das wäre dann ja so, als wäre es normal, selbstverständlich und üblich, dass man zb in Museen, Parks oder sonstigen öffentlichen Plätzen ungehemmt und offen sexuell aktiv sein dürfte.
Soweit ich weis ist das verboten und wird teilw. ordentlich bestraft!
 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

27. Oktober um 9:37

Es gibt Bundesstaaten der USA, die gesetzlich AV als widernatürlich verbieten. Das nur als Beispiel wie sehr Sex mit Moral verknüpft ist. Auch als Beispiel dafür, dass relativ normale sexuelle Praktiken als pervers verunglimpft werden können. Es ist vielleicht 40 Jahre her, dass man in Europa Homosexualität noch immer als degeneriert, pervers und widernatürlich strafrechtlich sanktionierte. Mittlerweile hat sich die Grenze zwischen normal und pervers enorm verschoben. - Aber Sex in der Öffentlichkeit ist nirgendwo gern gesehen. Sex um Mitternacht im Park ist bestimmt nicht falsch. Aber um die Mittagszeit auf einem Kinderspielplatz wäre voll daneben. So viel zu Lenchen-94.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober um 9:40

"Normal" ist das, was wir aufgrund unserer Erziehung und unserer gesellschaftlichen Normen, an denen auch die Kirchen stark mitgewirkt haben, allgemein so ansehen. In anderen Kulturen unter anderen Einflüssen kann dazu eine ganz andere Einstellung herrschen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober um 14:05
In Antwort auf carmen666

viele fragen immer was ist pervers?  ich will es anders fragen. was ist normal beim sex oder in der sexualität?

Normal ist alles was beiden gefällt, Spaß macht und niemandem schadet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober um 11:35

Ich habe auch eine Vorliebe die nicht "normal" ist und auch oft ein Tabu ist. Bin ich deshalb pervers? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober um 11:37

Normal ist pervers, oder ist pervers normal? 

Für jeden ist Normal was anderes und jeder hat andere Ansichten zu dem was Pervers ist. 

Normal, irgendwie .. oder? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober um 11:54
In Antwort auf carmen666

viele fragen immer was ist pervers?  ich will es anders fragen. was ist normal beim sex oder in der sexualität?

Wo ist die Grenze zwischen normal und pervers?
Normal ist, wenn es kein krasses Machtgefälle zwischen Sex-Partnern gibt. Wenn Sex freiwillig und einvernehmlich erfolgt. Hingegen sind Zwang, Gewalttätigkeiten, Brutalität, Schmerzen, Grausamkeiten jenseits der Grenze. Würde ich sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober um 12:00
In Antwort auf mohan_18735615

Ich habe auch eine Vorliebe die nicht "normal" ist und auch oft ein Tabu ist. Bin ich deshalb pervers? 

auf keinen fall. Für dich und deine(n) Partner ist es nicht pervers, sonder normal. Objektiv gesehen vllt.ja, aber individuell gesehen nicht.

Andererseits machst du es ja nicht öffentlich und wohl eher im privaten Rahmen.
Von daher ist es aus meiner Sicht völlig in Ordnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober um 12:08
In Antwort auf mohan_18735615

Ich habe auch eine Vorliebe die nicht "normal" ist und auch oft ein Tabu ist. Bin ich deshalb pervers? 

Vermutlich nicht.

Die Wikipedia schreibt hierzu:

"Im sexuellen Kontext steht die Bezeichnung für eine stark zeit- und gesellschaftsabhängige Abweichung von den allgemein als angemessen betrachteten soziokulturellen Normen hinsichtlich sexueller Begierde und Handlung. Im Zentrum stehen unübliche sexuelle Praktiken oder Objekte. Gerade im sexuellen Bereich ist es jedoch oft kulturabhängig, was als Abweichung von der Normalität gilt."

Die Tatsache, dass Deine Vorliebe nicht "normal" ist und auch oft tabubehaftet ist, beinhaltet daher doch noch längst nicht, dass sie dadurch pervers ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober um 12:50
In Antwort auf nobody82

Hm, also wenn einer in der Beziehung also zB gerne mal Lust auf einen MMF hätte der/die Andere nicht, wäre dieser Pervers und der Andere nicht weil er es

a. Nicht möchte
oder
b. Nicht in der Beziehung möchte

?????
 

Verstehe, was Du meinst.

Nein, nicht der MMF ist pervers und auch nicht der, der ihn möchte.

Pervers wäre lediglich, den anderen dazu zu nötigen, obwohl er es nicht will.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. Oktober um 13:20
In Antwort auf schnell91

Verstehe, was Du meinst.

Nein, nicht der MMF ist pervers und auch nicht der, der ihn möchte.

Pervers wäre lediglich, den anderen dazu zu nötigen, obwohl er es nicht will.

Ich glaube, die Bezeichnung für sojemanden wäre mit " Pervers " falsch ausgedrückt. 
Vielleicht wenn er bei dieser Nötigung selbst noch sexuell Erregung empfindet und es absichtlich macht, etwas zu verlangen was der andere nicht mag. Alleine das nötigen aber ist alles, aber noch nicht Pervers.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober um 14:16
In Antwort auf bethan_18702087

Ich glaube, die Bezeichnung für sojemanden wäre mit " Pervers " falsch ausgedrückt. 
Vielleicht wenn er bei dieser Nötigung selbst noch sexuell Erregung empfindet und es absichtlich macht, etwas zu verlangen was der andere nicht mag. Alleine das nötigen aber ist alles, aber noch nicht Pervers.

Nötigung ist ein Strafrechtsbegriff. Pervers ist eher ein Begriff aus der Moralkiste. Deshalb ist pervers nicht richtig zu fassen oder zu definieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober um 14:18
In Antwort auf merkur1

Nötigung ist ein Strafrechtsbegriff. Pervers ist eher ein Begriff aus der Moralkiste. Deshalb ist pervers nicht richtig zu fassen oder zu definieren.

Danke. Genau das meine ich ja. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober um 14:59
In Antwort auf carmen666

viele fragen immer was ist pervers?  ich will es anders fragen. was ist normal beim sex oder in der sexualität?

Darauf gibt es keine Antwort...

Meine Erfahrungen was Menschen möchten bzw Verlangen sind als ehemalige Professionelle wirklich grenzenlos.... 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober um 17:51
In Antwort auf bethan_18702087

Danke. Genau das meine ich ja. 

Ja, ich kann euch zustimmen.

Der Begriff "pervers" ist gar nicht so einfach, weil hier selbstverständlich auch kulturelle Wertungen dranhängen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober um 18:31

Zu pervers zählt u.a. Sex mit Tieren und das zu Recht!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

29. Oktober um 21:38

Pervers ist das, was Du selbst ablehnst. Normal ist das was Du selbst gerne machst.
Und dies ist bei jeder/jedem anders.  Was ich pervers finde kann für dich normal sein und umgekehrt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 0:22
In Antwort auf stop_and_go

Vermutlich nicht.

Die Wikipedia schreibt hierzu:

"Im sexuellen Kontext steht die Bezeichnung für eine stark zeit- und gesellschaftsabhängige Abweichung von den allgemein als angemessen betrachteten soziokulturellen Normen hinsichtlich sexueller Begierde und Handlung. Im Zentrum stehen unübliche sexuelle Praktiken oder Objekte. Gerade im sexuellen Bereich ist es jedoch oft kulturabhängig, was als Abweichung von der Normalität gilt."

Die Tatsache, dass Deine Vorliebe nicht "normal" ist und auch oft tabubehaftet ist, beinhaltet daher doch noch längst nicht, dass sie dadurch pervers ist.

Eben, was zu Kaiser Wilhelm's Zeiten eine Straftat war (Schwulen Paragraf §175) und 1957 vom Bundesverfassungsgericht als Straftat bestätigt, wurde in Deutschland erst 1994 abgeschafft und mit dem Gesetz "Ehe für Alle" 2017 offiziell die gleichgeschlechliche Liebe anerkannt.Pervers ist vom Lateinischen "Verkehrt", sind nun Lesben und Schwule pervers? Ab 2017 nicht mehr in Deutschland, aber in manchen arabischen Länder steht darauf die Todesstrafe. Seltsamerweise nur für Männer, sogesehen habe ich da Glück.Richtig wäre demnach ja nur der Geschlechtsverkehr zur Zeugung von Kindern, alles andere wäre pervers. Die moralischen und ethischen Grenzen sind da fließend, aber wo ein Sex-Partner die Handlung ablehnt und verweigert, ist es verwerflich.Das betrifft für mich Gewalt und Missbrauch gegen Frauen,  Kindern, Tieren und Männern. Hier habe ich bewusst Männer geschrieben, meistens dann Jungs. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 8:52
In Antwort auf schnell91

Ja, ich kann euch zustimmen.

Der Begriff "pervers" ist gar nicht so einfach, weil hier selbstverständlich auch kulturelle Wertungen dranhängen.

Vor allem aber weil es für jeden ganz was anderes bedeutet. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 8:53
In Antwort auf hisunny

Pervers ist das, was Du selbst ablehnst. Normal ist das was Du selbst gerne machst.
Und dies ist bei jeder/jedem anders.  Was ich pervers finde kann für dich normal sein und umgekehrt.

Nein, das sehe ich anders. Etwas was ich persönlich ablehne muss noch lange nicht pervers sein.  Das wäre zu einfach  

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 9:43
In Antwort auf bethan_18702087

Nein, das sehe ich anders. Etwas was ich persönlich ablehne muss noch lange nicht pervers sein.  Das wäre zu einfach  

Korrekt! Viele Dinge, die ich persönlich zwar ablehne, halte ich noch lange nicht für pervers. Der Begriff der Perversität ist sehr schwer zu fassen, wenn selbst die gesellschaftlichen Maßstäbe und Normen einem steten Wandel unterworfen sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 9:53

Bei der Frage was "normal" ist, sollte man unterscheiden, aus welcher Sicht sie beantwortet wird. Für den einzelnen kann es durchaus sein, dass alles was er macht und für sich als richtig erachtet, "normal" ist. Für den allgemeinen Zeitgeist und das moralische Verständnis der Mehrheitsgesellschaft ist alles das "normal", was die Mehrheitsgesellschaft als "normal" ansieht. Und das ist, wie man z. B. an Dingen wie Homosexualität oder Oralverkehr sehen kann, im Laufe der Jahrhunderte immer wieder Änderungen unterworfen gewesen. Nach meinem Eindruck wird heute in unserer toleranten Gesellschaft als "pervers" und damit als strikt abzulehnen der Sex mit Kindern und Tieren angesehen, wohingegen alle sexuellen Spielarten zwischen zwei erwachsenen Partnern unterschiedlichen oder desselben Geschlechts als durchaus "normal" akzeptiert werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 11:07

Im 22. Jahrhundert wird Sex nach heutigem Verständnis generell pervers sein mit Ausnahme von Cybersex. Nosex ist dann auch normal, aber gilt als ungeil bzw. nicht hip. Männer und Frauen legen sich ins Zeug für die technisch beste Sexmaschine. Zeugung nur Retorte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 11:17
In Antwort auf schnell91

Im 22. Jahrhundert wird Sex nach heutigem Verständnis generell pervers sein mit Ausnahme von Cybersex. Nosex ist dann auch normal, aber gilt als ungeil bzw. nicht hip. Männer und Frauen legen sich ins Zeug für die technisch beste Sexmaschine. Zeugung nur Retorte.

Genau das glaube ich nicht. Gefühle lassen sich vielleicht eine Zeitlang unterdrücken, aber nicht abschalten - auch durch die beste technische Vorrichtung nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 18:54
In Antwort auf stop_and_go

Genau das glaube ich nicht. Gefühle lassen sich vielleicht eine Zeitlang unterdrücken, aber nicht abschalten - auch durch die beste technische Vorrichtung nicht.

Du gehst davon aus, dass Menschen in Zukunft noch echte Gefühle haben, authentisch sind, sich selbst kennen, ihre Emotionen reflektieren können.

Das nenne ich wahrhaft optimistisch und beneide Dich für diese Einstellung, die mir so ganz und gar fehlt.  Ich nenne Deine Einstellung dennoch nicht naiv, denn noch besteht Hoffnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober um 20:40
In Antwort auf carmen666

viele fragen immer was ist pervers?  ich will es anders fragen. was ist normal beim sex oder in der sexualität?

Normalität existiert nicht. Sie ist ein rein geistiges Produkt von Menschen, dass zur Unterdrückung anderer dient.

Stell dir die gleiche Frage mit Hautfarben und beantworte sie dir selbst.

NICHTS ist normal und NICHTS ist pervers!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Oktober um 10:01
In Antwort auf jim

Normalität existiert nicht. Sie ist ein rein geistiges Produkt von Menschen, dass zur Unterdrückung anderer dient.

Stell dir die gleiche Frage mit Hautfarben und beantworte sie dir selbst.

NICHTS ist normal und NICHTS ist pervers!

Sex mit Kindern oder Tieren ist pervers und keinesfalls normal. Alles hat seine Grenzen. Nicht nur Grenzen des "guten Geschmacks", sondern auch ethische und strafrechtliche Grenzen. 

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper