Home / Forum / Sex & Verhütung / Nochmal zum Thema Prostata.....

Nochmal zum Thema Prostata.....

25. April 2002 um 8:54

Ich weiß, ich stelle bestimmt eine Frage, die hier schon 100 gestellt wurde, aber ich möchte gerne nochmal etwas zu diesem Thema wissen.
Also, die Prostata ist ja bekanntlich der G-Punkt des Mannes. Aber ich weiß immer noch nicht genau wie ich es anstellen soll. zB. wo genau ist diese Stelle? Wie stimuliere ich sie richtig? Wie fange ich es überhaupt an? Habe Angst, das meinem Freund das unangenehm ist, wenn ich ihm auf einmal den Finger in den Po stecke, obwohl ich den Gedanken äußerst interessant finde. Ist es einem Mann wirklich so angenehm? Wer hat Erfahrungen damit und kann mir da raten? Was könnt ihr mir noch raten? mein Freund hat mal gesagt, daß er sich wünscht, daß ich ihn mal verwöhne und mit ihm einfach mal machen soll was mir gefällt.... Bisher hat er mich echt immer nach allen Regeln der Kunst verwöhnt, aber wenn ich die Initiative ergreifen soll, fällt mir gar nicht so viel ein...
Habt ihr da noch ein paar Anregungen? Ich will ihn total verrückt machen und ihm ein paar unvergeßliche Stunden bereiten..
Bin für alle Tipps von MANN und FRAU dankbar!!!!

26. April 2002 um 19:43

Prostata-Massage
Hallo,

unter einer G-Punkt Massage versteht man bei einem Mann die Prostata-Massage.

Meine Ex-Freundin hat das "erste Mal" zum Anfang meine Prostata von außen massiert, bevor Sie "rein" ging.

Dabei lag ich auf dem Rücken mit eine Kissen unter dem Po, damit das Becken erhöht lag. Zuerst hat Sie eine Hand auf dem Damm gelegt und mit der anderen meine Vorhaut ganz langsam vor- u. zurückbewegt. Dann hat sie mir den Damm mit ihrem Daumen kreisförmig massiert.

Nach einer Weile hat sie ihre Finger und mein Poloch mit Melkfett eingecremt... Dann hat sie zuerst einen Finger ein Stück eingeführt, während ich leicht nach unten drückte um das Einführen zu erleichtern. Sie hat dann die Finger ca. 1 Minute ruhig gehalten, bis sich mein Schließmuskel entspannte. Dann hat sie langsam ihren Finger bis zum zweiten Fingerglied eingeführt, während sie mit dem Finger "Lockbewegungen" in Richtung meines Bauchnabels machte. Sie hat dann eine "runde Kugel" gespürt - meine Prostata! Die hat sie dann sanft massiert und ihre Finger dabei langsam hinein- und hinausbewegt... Mit der anderen Hand hat sie meinen Penis und meine Hoden ganz leicht massiert... bis ich wie noch nie abspritzte!

Tja - das war meine erste Prostatamassage... (Übrigens - wir hatten die Anleitung dazu aus "Die perfekte Liebhabern" von Lou Paget.)

Noch Fragen zum Thema "anale Stimmulation beim Mann"?

Liebe Grüsse
Armin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Dezember 2012 um 0:26

Meine ist auch schon ganz geschwollen
aber alte freds sind gut. nur der freundeskreis ist noch besser

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest