Home / Forum / Sex & Verhütung / Nie einen Orgasmus

Nie einen Orgasmus

4. April 2018 um 13:06

Also, heute im 21. Jahrhundert, nachdem ich mit allen meinen Freundinnen geredet habe und keiner meiner Freundinnen das Problem hat, sehe ich das Internet als 2. Anlaufstelle.
Ich bin 21 Jahre alt & seit meinem 18. Lebensjahr sexuell aktiv. Mal hatte ich Zeiten in denen ich häufiger Sex hatte und mal logischerweise nicht. Nun habe ich seit 2 Monaten einen Freund. Ich hatte noch nie einen Orgasmus, also wirklich noch nie. Anfangs dachte ich es liegt an der Unregelmäßigkeit. Momentan habe ich aber 3-4 mal die Woche Sex & trotzdem nicht. Mal habe ich schon Spaß manchmal auch nicht.
 Wir haben jede Position ausprobiert, reden auch darüber. Nur teilweise habe ich garkein Empfinden, manchmal merke ich eine Steigerung der Lust, aber irgendwann fällt sie wieder ab, ohne den Höhepunkt erreicht zu haben. Ich bin glücklich mit ihm, mit meinem Leben, alles super. Aber nach 3 Jahren sexueller Aktivität sollte doch irgendwie was passieren? Ich überlege mit meiner Frauenärztin zu reden aber mir ist das doch alles sehr unangenehm. Woran könnte das liegen? Habe was von Schilddrüse zb gehört oder anderen Fehlfunktion, sogar was von Frigidität habe ich schon in Betracht gezogen. Früher bevor ich Sex hatte hatte ich auch noch häufiger Lust als mittlerweile. Noch als kleine vielleicht unbedeutende Nebeninfo: habe mit 16 täglich gekifft bis ich 19 war, vielleicht hat das ja auch meine Sexualität verändert, wie ihr merkt ich ziehe alles in Betracht. Es ist schon deprimierend. Hoffe ihr habt irgendeine Idee!
 

4. April 2018 um 13:14

Nein, also richtig Fingern tue ich mich nie. Ich hab da so andere Sachen ^^ aber meist isses halt kurz davor und dann einfach wieder weg das Gefühl. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. April 2018 um 18:06

Kläre zuerst beim Arzt ab, ob es körperliche Ursachen gibt. Dann kannst Du es mit Entspannungstechniken probieren, ich kannte mal eine Frau, die hatte ihren ersten Orgasmus unter Alkohleinfluss - aber ich will Dich natürlich nicht dazu überreden, Dich zu betrinken.

Du solltest Dich aber auch fragen, wie groß der Leidensdruck ist. Vermisst Du es wirklich oder hast Du nur das Gefühl, Du solltest zum Höhepunkt kommen, weil es bei allen anderen auch so ist? Manchmal kann es helfen, sich vom Erwartungsdruck zu befreien. Mach, was Du willst und versuche nicht, irgendwelche Erwartungen zu erfüllen. Allein das kann schon etwas verändern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2018 um 17:26
In Antwort auf benutzername-wieso1

Nein, also richtig Fingern tue ich mich nie. Ich hab da so andere Sachen ^^ aber meist isses halt kurz davor und dann einfach wieder weg das Gefühl. 

Hallo Orgasmussuchende,

Du schreibst "... aber meist isses halt kurz davor ...". Was willst du damit sagen?
(Du zeigst schon beim Schreiben eine gewisse Scheu, dich dem Orgasmus anzunähern.)
Wolltest du sagen:
Meistens ist es kurz davor und manchmal hast du einen Orgasmus?
oder
Meistens ist es kurz davor und manchmal nicht einmal das?

wie ist denn das Gefühl "kurz davor"?
Ist das so richtig schön? Oder wie ein Druck auf der Blase? Oder so, als würdest du gleich die Kontrolle verlieren? Oder wie kurz vor einer Ohnmacht?

Da gibt es einige Störquellen, die einer Frau dazwischen funken können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Mann aus TRIER sucht lockere stressfreie Affaire
Von: trierm52
neu
10. April 2018 um 17:21
Noch mehr Inspiration?
pinterest