Home / Forum / Sex & Verhütung / Nicht-hormonelle Verhütung

Nicht-hormonelle Verhütung

22. August 2005 um 14:22 Letzte Antwort: 22. August 2005 um 17:53

Ich nehme seit 2 Jahren die Pille und möchte sie nun evt. absetzen.
Wer kennt sich mit nicht-hormonellen Verhütungsmitteln aus? (Außer Kondomen natürlich)

Die Spirale möchte ich lieber nicht.
Wie sieht's mit dem Computer aus, der einem sagt, wann man ungeschützt mit dem Partner schlafen kann und wann nicht? Kennt sich da jemand aus?

Grüße, J.

Mehr lesen

22. August 2005 um 15:44

Hi!
Ich setze in zwei Wochen auch die Pille ab! Hab mich dazu entschieden, sympto-thermal zu verhüten. Das heißt, du beobachtest deine Basaltemperatur (=Aufwachtemperatur) und Zervixschleim bzw. Lage und Festigkeit des Muttermundes. Hört sich erstmal kompliziert an, ist es aber nicht. Schau mal hier vorbei: www.nfp-forum.de Da findest du auch einige Informationen zu natürlicher Verhütung.
Bei Computern kann ich dir leider kaum helfen. Würde dir aber von Persona abraten, da er viel zu unsicher ist. So hab ich es schon oft gehört. Bei oben angegebenem Link gibt es auch ein Unterforum für NFP-Computer.
Bei Fragen meld dich einfach!

LG

Gefällt mir
22. August 2005 um 15:54
In Antwort auf wynona_12951399

Hi!
Ich setze in zwei Wochen auch die Pille ab! Hab mich dazu entschieden, sympto-thermal zu verhüten. Das heißt, du beobachtest deine Basaltemperatur (=Aufwachtemperatur) und Zervixschleim bzw. Lage und Festigkeit des Muttermundes. Hört sich erstmal kompliziert an, ist es aber nicht. Schau mal hier vorbei: www.nfp-forum.de Da findest du auch einige Informationen zu natürlicher Verhütung.
Bei Computern kann ich dir leider kaum helfen. Würde dir aber von Persona abraten, da er viel zu unsicher ist. So hab ich es schon oft gehört. Bei oben angegebenem Link gibt es auch ein Unterforum für NFP-Computer.
Bei Fragen meld dich einfach!

LG

Klingt gut
Danke!!

Gefällt mir
22. August 2005 um 17:53

Computer...
Bei den Computern muss man aber auch unterscheiden zwischen denjenigen, die die Basaltemperatur auswerten, und anderen, die sich mehr auf eine eher chemische Analyse (Persona) stützen.


LG,

Oneforone

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers