Home / Forum / Sex & Verhütung / Nicht Dominant aber Devoten Mann

Nicht Dominant aber Devoten Mann

29. Dezember 2016 um 15:57

Hallo ihr lieben,

es ist schon komisch. Ich habe gemerkt eine neigung im Bezug zu Devoten unterwürfigen, sehr lieben Männern zu haben allerdings sehe ich mich nicht als Dominat.
Alle anderen Männer die nicht so sind interessieren mich nicht.

Ich finde es ist auch schwer solche zu finden. Wisst ihr wo man solche Männer findet oder ob man sie an äußerlichekiten erkennt ?


D.

29. Dezember 2016 um 16:27

Wie drücken denn diese Männer ihre Unterwürfigkeit aus und was tust Du, um das zu unterstützen?

Am besten erkennst Du die Männer and dem Halsband, welches sie tragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2016 um 16:30
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Wie drücken denn diese Männer ihre Unterwürfigkeit aus und was tust Du, um das zu unterstützen?

Am besten erkennst Du die Männer and dem Halsband, welches sie tragen.

haha.... ich schreibe das hier um ernsthafte antworten zu bekommen..

naja einer meinte als wir gerade was hatten in einer Diskusion im Bezug darauf worauf wir stehen : "Ich will dass du mich ernieridgst "

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2016 um 16:44

"haha.... ich schreibe das hier um ernsthafte antworten zu bekommen.."

Dann stell auch bitte ernsthaft Fragen.



"naja einer meinte als wir gerade was hatten in einer Diskusion im Bezug darauf worauf wir stehen : "Ich will dass du mich ernieridgst ""

Wie hast Du darauf reagiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2016 um 16:48

das war eine erste frage!

ich wusste erstmal nicht wie und meinte okay, finde ich gut da ich ja solche männer begehre. allerdings bin ich unsicher ob ich mich in der position des dominanten parts sehe.
Dezent schon aber nicht in ausgeprägter weise.

das mit mir war nur ein beispiel.

ich bin ziemlich sicher, dass das auf die verbale ebene beim sex bezogen war. gibt es da vorschläge was ich denn sagen könne ? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2016 um 16:54
In Antwort auf lauridsen

Hallo ihr lieben,

es ist schon komisch. Ich habe gemerkt eine neigung im Bezug zu Devoten unterwürfigen, sehr lieben Männern zu haben allerdings sehe ich mich nicht als Dominat.
Alle anderen Männer die nicht so sind interessieren mich nicht. 

Ich finde es ist auch schwer solche zu finden. Wisst ihr wo man solche Männer findet oder ob man sie an äußerlichekiten erkennt ? 


D.

Hallo lauridsen, ich würde mich mit dir gerne drüber ausstauschen.

​Und hab da eine Fragen. Schreib mir doch mal eine Pn

​Lieben Gruß
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2016 um 17:01

Die Übergänge sind im Spiel mit der Dominanz fliessend.

Du bist nicht erst dann dominant, wenn Du ihm im Latexoutfit den Hintern versohlst.

Es gibt zB auch die "FLR", bei der die Frau die Beziehung bestimmt, ohne den gegenüber zwingend zu erniedrigen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2016 um 17:17
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Die Übergänge sind im Spiel mit der Dominanz fliessend.

Du bist nicht erst dann dominant, wenn Du ihm im Latexoutfit den Hintern versohlst.

Es gibt zB auch die "FLR", bei der die Frau die Beziehung bestimmt, ohne den gegenüber zwingend zu erniedrigen.

was bedeutet FLR ?

also meinst du, dass ich es eigentlich schon bin (dom), da ich devote männer mag ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2016 um 17:23

Also, ich kann von mir definitiv behaupten das ich devot bin und auf dominante Frauen stehe!!

Zumindest in der sexuellen Art!

Schaue mir gerne Bilder und Videos aus dem Bereich Femdom an und würde es gerne mal live erleben, von einer Frau dominant behandelt zu werden!

Aber nein, zu einer professionellen Domina, würde ich jetzt nicht gehen!! 😉

LG
Micha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2016 um 17:46
In Antwort auf lauridsen

was bedeutet FLR ?

also meinst du, dass ich es eigentlich schon bin (dom), da ich devote männer mag ?

FLR = Female Led Relationship

Wenn man so will, bist Du vielleicht dominant. Im BDSM wird oft versucht, etwas in Schubladen zu stecken, was meiner Ansicht nach kaum geht.

Es geht aber doch gar nicht um Begrifflichkeiten, sondern darum, dass Du mit Deiner "Rolle" zufrieden bist.
Meine Frau zB steht auf Schmerzen und lässt sich gerne fesseln. Mir macht der "aktive" Part viel Spass. Bin ich aber deswegen ein Sadist oder ein Dom?
Die Definition ist mir egal...

Im Alltag sind wir auf Augenhöhe.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2016 um 19:47

genau das sind meine typen die ich will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2016 um 8:32
In Antwort auf lauridsen

genau das sind meine typen die ich will

Dann nimm sie Dir doch einfach und mach kein Drama daraus...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 21:18

Das merkst Du daran, dass er tut was Du sagst. Einfach einen, der Dir gefällt, um irgend etwas bitten. Am besten auch noch "Schätzchen" oder so dabei nennen. Also nett, aber trotzdem ein bisschen frech. Zb "holste mir mal bitte einen Kaffee, Schaetzchen?". Wenn er nicht devot ist, oder nicht auf Dich steht, wird er statt dessen einen Witz machen, wenn devot tut er's, wenn psycho, reagiert er verärgert. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 21:49
In Antwort auf knudolf

Das merkst Du daran, dass er tut was Du sagst. Einfach einen, der Dir gefällt, um irgend etwas bitten. Am besten auch noch "Schätzchen" oder so dabei nennen. Also nett, aber trotzdem ein bisschen frech. Zb "holste mir mal bitte einen Kaffee, Schaetzchen?". Wenn er nicht devot ist, oder nicht auf Dich steht, wird er statt dessen einen Witz machen, wenn devot tut er's, wenn psycho, reagiert er verärgert. 

Hi kundolf, wieso meinst du das ein psycho verärgert reagiert?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 21:54

Wer auf so eine kleine Neckerei verärgert reagiert, ist ein Psycho, finde ich. So war das gemeint. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2017 um 22:19
In Antwort auf knudolf

Wer auf so eine kleine Neckerei verärgert reagiert, ist ein Psycho, finde ich. So war das gemeint. 

Ja, ich glaub mit dieser Theorie könntest du recht haben. Wie kommt man darauf?
Sind das gedanken von dir?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2017 um 10:09

schau mal hier:

www.sklavenzentrale.com

oder

www.strafbuch.de

...da solltest Du fündig werden

 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. April 2017 um 21:02

Finde FLR auch einen Versuch wert. Generell gibt es ja tausende von Abstufungen. Man muss ja nicht immer gleich zur Peitsche greifen. Kleinere Aufgaben und vor allem Dienstbarkeiten, die der Mann der Frau gegenüber erbringt, sind ein guter Anfang.

Ich finde flrsteinhaus.wordpress.com ganz gut zum Thema FLR, ist eigentlich die einzige vernünftige Seite zu dem Thema. Ansonsten wurde in einem Artikel von Broadly das Thema FLR einmal sehr gut beschrieben.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Let's talk about Sex!
Von: glitzerherz13
neu
2. April 2017 um 19:40
Weisser Ausfluss und Periode kommt nicht
Von: norabf
neu
2. April 2017 um 19:28
Sex mit einer erfahrenen Frau
Von: marionneub
neu
2. April 2017 um 18:13
Elektrostimulation mit TENS / EMS - Gerät
Von: pimermann
neu
2. April 2017 um 18:07
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen