Forum / Sex & Verhütung

Neues Ausprobieren

Letzte Nachricht: 23:11
C
cbs_getaway
14:41

Hallo, mein Mann & ich sind seit 10 Jahren Zusammen. Er war mein Erster und ich hatte bis vor 3 Jahren keinen Spaß am Sex da ich immer Schmerzen hatte. Das hat sich zum Teil nun gelegt - keine Ahnung bei mir dürfte die Blase auch blöd liegen. Dazu kommt dass ich auch Endiometriose habe. Früher dachte ich immer das mein Mann einfach einen sehr großen Penis hat (hab ja keinen Vergleich) und der nicht in mich reinpasst aber er meinte dass er eine normale Größe hätte. Daher haben wir den Großteil unserer Beziehung eher sehr wenig Sex gehabt. Jedenfalls würde es mir jz Spaß machen und ich würde gerne Sachen ausprobieren bin leider aber etwas "Gschamig", wenn ich es dann schaffe mit ihm darüber zu reden dann meint er nur dass er sich jz so daran gewöhnt hat und zum teil nimmt er mich auch nicht wrkl ernst und schiebt es auf meine Romane welche ich lese. Stimmt ja auch zum Teil denn die bringen mich auf Ideen. Ich würde echt gern einiges ausprobieren, wie schaffe ich es dass er mich ernst nimmt und das für ihn auch wieder wichtig wird? Habt ihr Tipps?

Lg

Mehr lesen

L
leenaa99
15:05

Das ist echt schade, dass er deine Vorschläge so pauschal ablehnt. Offenheit, vor allem in dieser Hinsicht, ist ja durchaus wichtig für eine Beziehung und oft legen ja besonders Männer viel Wert auf ein aktives Sexleben.

Vielleicht merkt er dass du es ernst meinst, wenn du einfach mal die Initiative ergreifst und einen Schritt in die Richtung machst, die du dir wünscht. Da ist die Chance, das er Gefallen daran findet und mitmacht vermutlich am größten. 

Gefällt mir

F
futkarli
21:37
In Antwort auf cbs_getaway

Hallo, mein Mann & ich sind seit 10 Jahren Zusammen. Er war mein Erster und ich hatte bis vor 3 Jahren keinen Spaß am Sex da ich immer Schmerzen hatte. Das hat sich zum Teil nun gelegt - keine Ahnung bei mir dürfte die Blase auch blöd liegen. Dazu kommt dass ich auch Endiometriose habe. Früher dachte ich immer das mein Mann einfach einen sehr großen Penis hat (hab ja keinen Vergleich) und der nicht in mich reinpasst aber er meinte dass er eine normale Größe hätte. Daher haben wir den Großteil unserer Beziehung eher sehr wenig Sex gehabt. Jedenfalls würde es mir jz Spaß machen und ich würde gerne Sachen ausprobieren bin leider aber etwas "Gschamig", wenn ich es dann schaffe mit ihm darüber zu reden dann meint er nur dass er sich jz so daran gewöhnt hat und zum teil nimmt er mich auch nicht wrkl ernst und schiebt es auf meine Romane welche ich lese. Stimmt ja auch zum Teil denn die bringen mich auf Ideen. Ich würde echt gern einiges ausprobieren, wie schaffe ich es dass er mich ernst nimmt und das für ihn auch wieder wichtig wird? Habt ihr Tipps?

Lg

Lies weiterhin Deine Romane, hol Dir daraus Inspirationen, geile Dich daran auf und lebe die Erfahrungen daraus mit Deinem Mann aus!
Starte mit Blowjobs bei ihm, die Du aber nicht finalisiert sondern ihn danach reitest.
wirst sehen, dann wird alles wieder gut!!!

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

C
cbs_getaway
21:50
In Antwort auf leenaa99

Das ist echt schade, dass er deine Vorschläge so pauschal ablehnt. Offenheit, vor allem in dieser Hinsicht, ist ja durchaus wichtig für eine Beziehung und oft legen ja besonders Männer viel Wert auf ein aktives Sexleben.

Vielleicht merkt er dass du es ernst meinst, wenn du einfach mal die Initiative ergreifst und einen Schritt in die Richtung machst, die du dir wünscht. Da ist die Chance, das er Gefallen daran findet und mitmacht vermutlich am größten. 

Das habe ich versucht aber seine Reaktionen bzw die indirekte Ablehnung machen es mir schwer weiter zu machen. Dafür fehlt mir die Selbstsicherheit bei dem Thema... 

Gefällt mir

bissfest
bissfest
23:11

Du hast deinen Mann, wie ich vermute, über viele Jahre hinweg sexuell ein wenig kurzgehalten (es ging eben nicht anders, es hätte ja wohl kaum Sinn gehabt, dass du dich zu etwas zwingst). Dennoch war das vermutlich nicht immer leicht für deinen Mann. Er hat sich an den wenigen Sex gewöhnt und auch an die Zurückweisung, die es vermutlich gegeben hat. Wenn man einen gewissen Stolz hat, dann zieht man sich vielleicht aus Selbstschutz ein wenig zurück. Du schreibst hier von einem langen Zeitraum. Da kann man nicht einfach auf Knopfdruck umschalten, nur weil der andere es sich dann wieder anders überlegt. So in etwa stelle ich mir das vor. 

Wie du etwas ändern kannst? Vermutlich durch beständige Glaubwürdigkeit, die du vermittelst, in Worten und Taten. Warum sagst du deinem Mann nicht, dass du jetzt mehr Interesse an Sex hast als früher? Der nächste Schritt wäre, zur Tat zu schreiten. Es ihm zu zeigen. Du weißt doch bestimmt, was er mag. Wie ist er verführbar? Verbal? Visuell? Durch romantische Stunden? Hat er eine Vorliebe, die du bedienen kannst? Wenn du Lust hast, geh auf ihn zu und zeig ihm das. Meistens ist Begierde keine Einbahnstraße. Für viele ist die offen gezeigte Begierde des Partners ein starkes Signal, auf welches sie anspringen. 

Gefällt mir