Home / Forum / Sex & Verhütung / Neuer trend : >>> " 90 Tage ohne SB, gibt es Erfahrungen

Neuer trend : >>> " 90 Tage ohne SB, gibt es Erfahrungen

20. Mai um 16:38

Mich würde interessieren ob jemand das schon ausprobiert hat und wie es momentan ist.

lyky1

Top 3 Antworten

21. Mai um 6:39
In Antwort auf lyky1

Mich würde interessieren ob jemand das schon ausprobiert hat und wie es momentan ist.

lyky1

Da habe ich vor vielen Jahren sehr viel länger durchgehalten. 
Aber irgendwann kam ich dann in die Pubertät und habe nicht mehr versucht, ohne Selfservice zu leben. 

7 LikesGefällt mir

20. Mai um 17:47

Ich habe nur 30 Tage geschafft.

Das war schwierig genug.

1 LikesGefällt mir

21. Mai um 6:39
In Antwort auf lyky1

Mich würde interessieren ob jemand das schon ausprobiert hat und wie es momentan ist.

lyky1

Da habe ich vor vielen Jahren sehr viel länger durchgehalten. 
Aber irgendwann kam ich dann in die Pubertät und habe nicht mehr versucht, ohne Selfservice zu leben. 

7 LikesGefällt mir

21. Mai um 8:09

90 Tage, 3 Monat, nee unmöglich. 

1 LikesGefällt mir

21. Mai um 8:30

Mal ein paar Tage ohne geht schon, wenn man viel zu tun hat. Aber das staut sich dann so auf, dass man wenn man sich wieder verwöhnt es nicht bei einem Mal bleibt. 

2 LikesGefällt mir

21. Mai um 8:53

Manche nehmen das aber richtig ernst:

Ich bin drangeblieben. Denn umso länger du das machst, desto weniger Rückfälle hast du. Ich habe es sogar geschafft, 120 Tage auf Masturbation, Sex und Pornos zu verzichten.

No-Fap-Bewegung

Gefällt mir

21. Mai um 9:17
In Antwort auf gentleberry

Manche nehmen das aber richtig ernst:

Ich bin drangeblieben. Denn umso länger du das machst, desto weniger Rückfälle hast du. Ich habe es sogar geschafft, 120 Tage auf Masturbation, Sex und Pornos zu verzichten.

No-Fap-Bewegung

Ja, ich habe über die No-Fap Bewegung gelesen und wollte das hier einfach nur posten.

lyky1

Gefällt mir

21. Mai um 9:58

Ich trage einen Schwanzkäfig und meine Frau hat die Schlüssel.  Bin schon viel länger ohne Erleichterung 

Gefällt mir

21. Mai um 9:59
In Antwort auf lyky1

Mich würde interessieren ob jemand das schon ausprobiert hat und wie es momentan ist.

lyky1

Mich würde interessieren wer das aussagt, dass es da einen " neuen Trend " gibt es eine bestimmte Zeit nicht zu tun.

2 LikesGefällt mir

21. Mai um 10:01

ganz und gar Meine Meinung !!!
Nicht das man es unbedingt tun MUSS i n der Zeit, aber freiwillig und extra eine so lange Zeit auf etwas verzichten .... nee Danke.

Gefällt mir

21. Mai um 10:52

"Kasalla"

Gefällt mir

21. Mai um 15:42
In Antwort auf lyky1

Ja, ich habe über die No-Fap Bewegung gelesen und wollte das hier einfach nur posten.

lyky1

Mich hat der Artikel inspiriert.

Ich werde ab jetzt mal wieder eine Weile aufs Masturbieren verzichten.

Mal sehen, wie und wie lange das diesmal wird ...

Gefällt mir

21. Mai um 15:45
In Antwort auf gentleberry

Mich hat der Artikel inspiriert.

Ich werde ab jetzt mal wieder eine Weile aufs Masturbieren verzichten.

Mal sehen, wie und wie lange das diesmal wird ...

Viel (nicht)Spaß dabei.  Mich insperiert sowas nicht und ich bin auch keine die jedem " Trend " hinterherhüpft.

1 LikesGefällt mir

21. Mai um 16:04

Soweit ich mich erinnere, war die 30-Tage Challenge vor zwei Jahren doch ganz spannend.

Mal sehen, ob ich wenigstens das wieder schaffe.

Gefällt mir

21. Mai um 17:12

Ich will sowas gar nicht schaffen. Da sehe ich keine Leistung dahinter, das ist eher ein Zwang. Und wenn man es tun möchte ... warum nicht ??

1 LikesGefällt mir

21. Mai um 17:17
In Antwort auf lyky1

Mich würde interessieren ob jemand das schon ausprobiert hat und wie es momentan ist.

lyky1

wer sollte sowas tun? und warum?

Gefällt mir

21. Mai um 17:42
In Antwort auf einweibsbild

Ich will sowas gar nicht schaffen. Da sehe ich keine Leistung dahinter, das ist eher ein Zwang. Und wenn man es tun möchte ... warum nicht ??

Wieso ist da ein Zwang?

Gefällt mir

21. Mai um 18:04
In Antwort auf gentleberry

Wieso ist da ein Zwang?

Wenn man absichtlich eine gewisse Zeit auf etwas verzichtet und dazu schreibt das man es schaffen möchte ... dann ist das für mich ein Zwang. Der Zwang etwas nicht zu tun ...

Gefällt mir

21. Mai um 18:11
In Antwort auf einweibsbild

Wenn man absichtlich eine gewisse Zeit auf etwas verzichtet und dazu schreibt das man es schaffen möchte ... dann ist das für mich ein Zwang. Der Zwang etwas nicht zu tun ...

Ach so.

Ja, das ist dann so ähnlich wie Fasten, wo man sich vornimmt, für eine Zeit auf Schokolade und dergleichen zu verzichten. Was man dann ja auch nicht unbedingt schafft.

Erfahrungsgemäß ist es aber nur in den ersten Tagen eine Umgewöhnung, danach wird es leichter.

Gefällt mir

21. Mai um 18:26
In Antwort auf gentleberry

Ach so.

Ja, das ist dann so ähnlich wie Fasten, wo man sich vornimmt, für eine Zeit auf Schokolade und dergleichen zu verzichten. Was man dann ja auch nicht unbedingt schafft.

Erfahrungsgemäß ist es aber nur in den ersten Tagen eine Umgewöhnung, danach wird es leichter.

Warum aber sich diesen Zwang  antun ?  Weils gerade ein Trend ist ?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen