Home / Forum / Sex & Verhütung / Neuer Freund will Sex ohne Kondom und sich nicht testen lassen

Neuer Freund will Sex ohne Kondom und sich nicht testen lassen

17. Mai 2011 um 21:25

Hallo Ihr Lieben!

Wie das so ist, wenn man frisch verliebt ist, so kann man nicht mehr so gut denken. Deshalb bitte ich Euch im Rat!

Ich habe vor einem Monat einen Mann kennen gelernt, der eigentlich wirklich toll ist. Er ist intelligent, studiert und durchaus mit dem Thema Verhütung vertraut. Leider gibt es einen Haken:

Er hat Probleme beim Sex mit Kondomen zu kommen. Auch ich mag auf Dauer Kondome nicht so sehr. Allerdings habe ich die Einstellung, dass man sich vorher testen lassen muss, bevor man diesen Schritt macht. Und genau das will er nicht tun. Er findet es unangebracht und unangenehm sich testen zu lassen, da er sich in der Situation nicht wohl fühlen würde. Außerdem sei die Wahrscheinlichkeit sich anzustecken sehr gering und ich sollte nicht so eine Panik schieben. Nun hat er mir vor kurzem unterstellt, dass ich vielleicht eine Krankheit hätte, sonst würde ich wohl kaum auf einen Test bestehen. Das ergibt für mich alles keinen Sinn!!!

Des Weiteren versucht er mich beim Vorspiel dazu überreden, es ohne Kondom zu tun. Wobei ich das jedes Mal verneine und auch nicht verstehe, wie er mich an dieser Stelle immer wieder davon anfängt. Ich glaube, wenn er mich wirklich mag, dann würde er doch nicht wollen, dass ich mir nach einen ungeschützten Verkehr Sorgen mache, mich angesteckt zu haben. Ansonsten verhüte ich übrigens mit der Spirale.

Was meint Ihr:
- Wie soll ich jetzt darauf reagieren?
- Wie kann ich ihn dazu bringen, dass er doch darauf eingeht ohne ihn abzuschrecken?
- Oder sollte ich ihn mir (einfach) aus dem Kopf schlagen?

Vielen Dank im Voraus für Eure Kommentare!

17. Mai 2011 um 21:31


boah das ist ja das letzte!

erstmal, lob an dich, ich finde deine einstellung wunderbar und äußerst verantwortungsbewusst. würde mehr menschen so handeln, würde es weniger geschlechtskrankheiten geben. ich persönlich teile absolut deine meinung, ohne test bleibt das kondom pflicht.

hast du ihm denn erklärt, dass es auch geschlechtskrankheiten gibt, die man nicht unbedingt spürt? chlamydien zum beispiel, diese verursachen in den meisten fällen keine symptome, können aber zu entzündungen führen, was bei frauen unfruchtbarkeit verursachen kann. da du eine spirale trägst, ist dein risiko für infektionen zusätzlich erhöht, gerade bei chlamydien und tripper.

HIV, herpes 2 und HPV wird man nie wieder los...

warum stellt er sich denn so an? da schleicht sich doch der gedanke ein, dass er etwas zu verbergen hat?
ich würde versuchen, noch mal in ruhe mit ihm darüber zu reden. ein test bedeutet ja nicht, dass du ihm eine krankheit unterstellst, du willst nur zu deinen eigenen sicherheit sicher sein, dass es nicht so ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2011 um 21:46
In Antwort auf jodie_12107470


boah das ist ja das letzte!

erstmal, lob an dich, ich finde deine einstellung wunderbar und äußerst verantwortungsbewusst. würde mehr menschen so handeln, würde es weniger geschlechtskrankheiten geben. ich persönlich teile absolut deine meinung, ohne test bleibt das kondom pflicht.

hast du ihm denn erklärt, dass es auch geschlechtskrankheiten gibt, die man nicht unbedingt spürt? chlamydien zum beispiel, diese verursachen in den meisten fällen keine symptome, können aber zu entzündungen führen, was bei frauen unfruchtbarkeit verursachen kann. da du eine spirale trägst, ist dein risiko für infektionen zusätzlich erhöht, gerade bei chlamydien und tripper.

HIV, herpes 2 und HPV wird man nie wieder los...

warum stellt er sich denn so an? da schleicht sich doch der gedanke ein, dass er etwas zu verbergen hat?
ich würde versuchen, noch mal in ruhe mit ihm darüber zu reden. ein test bedeutet ja nicht, dass du ihm eine krankheit unterstellst, du willst nur zu deinen eigenen sicherheit sicher sein, dass es nicht so ist.

Danke!
Hi jellibelli!

Danke für deine schnelle Antwort. Er ist sich sicher im Klaren darüber, dass man Geschlechtskrankheiten nicht spürt! Er gibt an, dass ihn der Gedanke abschreckt, in eine Klinik (oder wohin auch immer) zu gehen, um sich testen zu lassen. Er findet nicht gut, erst ein Gesundheitszeugnis bei mir einreichen zu mussen.

Ja, ich denke, ich werde nochmal mit ihm sprechen. Wenn das nicht funktioniert, werde ich ihn wohl oder übel und schweren Herzens aufgeben müssen.

Lieben Gruß!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 11:53


also der soll sich mal nicht so anstellen.
ich finde deine Einstellung die einzig richtige. HIV kann jeder haben. Und man kann sich halt nur mit Kondomen oder nem Test davor schützen.
Jeder in unserer Gesellschaft sollte sich angewöhnen vor ungeschütztem Sex mit einem neuen Partner so einen Tast zu machen, das ist der einzige Weg wie man das Problem in Griff kriegen kann.
Ich würde an deiner Stelle hart bleiben.
Und dass man sich bei nem HIV Test "unwohl" fühlt ist ja wohl klar. Aber hinterher, wenn er negativ war fühlt man sich um so wohler . Außerdem geht das ratz fatz und tut überhaupt nicht weh.
Und wenn er so Bammel davor hat dahin zu gehn, dann geht doch zusammen. Hab ich mit meinem Freund auch so gemacht. Zu zweit geht das echt leichter. Und man kann hinter her gemeinsam "feiern"
Also setzt ihm das Messer auf die Brust! Einen Tod muss er nun mal sterben. Kondom oder Test. So ist das nun mal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 12:47

...
so ein schnelltest ist aber nicht 100% sicher, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Mai 2011 um 15:52

???
Was ist daran bitte unangenehm? In ein x-beliebiges Blutlabor gehen, Blut abnehmen lassen und nach einer Woche den Befund abholen. Ich mach einen HIV Test bei der jährlichen Routineuntersuchung immer mit (15)!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club