Forum / Sex & Verhütung

Neuer Freund, kleinerer Penis

11. Januar um 15:12 Letzte Antwort: 6:05

Ich war nun etwas mehr als zwei Jahre mit meinem Ex-Freund zusammen. Er hatte einen echt großen Penis (21cm lang, 15 cm Umfang) und es war der beste Sex meines Lebens. Er wusste auch damit umzugehen. Ich hatte immer einen Orgasmus, meistens mehrere; er ließ mich immer kommen und ich habe ihm danach einen runtergeholt bis er gekommen ist. Ich habe ihm dabei auch meistens mit zwei Händen einen runtergeholt und hatte dabei Spielraum. Mein jetziger Freund (seit vier Monaten) hat einen durchschnittlich bis etwas unterdurchschnittlich großen Penis (ca. 12cm lang, ca. 11cm Umfang). Der Sex ist nicht schlecht, aber im Vergleich zu meinem Ex habe ich deutlich seltener Orgasmen und mein neuer Freund kann diese Kontrolle im Sinne von er lässt mich (mehrmals) kommen und dann beende ich es mit einem Blowjob/Handjob einfach nicht erreichen. Wenn er es schafft mich zum Orgasmus zu bringen, dann mit Mühe, denn er kommt dann relativ schnell auch. Und wenn ich ihm einen runterhole, dann kann ich eine Hand verwenden und habe nur wenig Spielraum. Ich kann nicht anders als mir den Penis meines Ex daneben vorzustellen, mein aktueller Freund wirkt dann einfach so klein und unmännlich auf mich, ich kann mir nicht helfen. Ich war eigentlich keine "Size Queen", aber meine Erfahrungen haben mich ein bisschen zu einer gemacht. 
Ich will nicht so oberflächlich sein, glaube aber, dass ich mir in Wirklichkeit einen Mann mit einem großen Penis wünsche. 
Andererseits würde ich mich selbst natürlich auch schlecht fühlen, wenn mein Freund mich nicht so attraktiv findet, weil ich keine Körbchengröße E habe. Jedenfalls würde ich ihm niemals sagen, dass mir seine Penisgröße nicht ganz passt.
Ich weiß auch nicht, ob ich eine Trennung überhaupt nur deshalb will und ob ich es noch schlimmer mache, wenn ich länger mit ihm zusammen bleibe. Ich kann doch nicht wegen einem erfundenen Quatsch Schluss machen oder doch?
Habt ihr Erfahrungen mit einer solchen Situation?

Mehr lesen

11. Januar um 15:38

Viel Text für 9 cm oder? 
Wenn alles doch nicht so schlimm sein - das weniger.

Gesetz den Fall - Du machst Schluss - was das ehrlichere ist...
Den nächsten Freund den findest dann So - "Suche Mann mit Pferdschwanz" - Darf auch eine Glatze haben!? 
Bei mir ist Zufall oder und Glück, das mein Mann nun mehr als mein Ex. 
Ich ja bin aber so ehrlich zu mir - ich will nie mehr weniger. OK es sind nicht 21 zu 12 

Gefällt mir

11. Januar um 15:50

Nein, keine Erfahrungen damit, aber vielleicht doch ein, zwei Ansätze zum drüber Nachdenken.
1. Wenn du lange mit jemandem zusammen bist, und das als sehr erfüllend empfunden hast, wird es jeder "Neue" schwer haben, das mit dir 1:1 zu erreichen. Dasselbe funktioniert dann nicht oder eben schlechter. Insofern muss man auch schöne Erinnerungen ad acta legen. Und sich auf das besinnen was jetzt möglich ist.
2. Ihr seid noch frisch zusammen, d.h. beide können/sollten noch lernen was gemeinsam schön ist. Er kann seine Ausdauer ggf. verbessern, dich (auch) anders befriedigen und du könntest vielleicht auch neue Kniffe anwenden, die dir neben der reinen Penetration zu Orgasmen verhelfen. Manchmal dauert es, bis man aufeinander eingespielt ist.
3. Wenn du es als unerlässlich ansiehst, dass dein Partner einen großen Penis hat, dann musst du einen solchen Partner bewusst suchen. Da nur wenige Männer über die Maße deines Exfreundes verfügen, kann das jedoch zu einer frustvollen Anstrengung werden.
Bist du sicher, dass es die reine Größe ist, die dich unzufrieden macht? Bin zwar keine Frau, aber man liest ja doch öfter, dass sich die Vagina anpasst, echte "anatomische" Size Queens sind eher selten. Und wenn doch: es gibt Toys in allen Größen, Formen und Funktionsweisen.

Nur als Anregung zum Nachdenken bevor du ihm vorschnell den Laufpass gibst. Es gibt halt auch keine Garantie, dass es mit dem Nächsten auf alle Fälle besser wird.

Gefällt mir

11. Januar um 17:06

Glaube das Problem ist weniger die Länge, sondern der Umgang damit. Das wird evtl der Knackpunkt sein. Einen Mann zu finden, der wirklich genau weiß, wie er Frau kommen läst, gibts selten. Sie meisten denken ht, ohjo, rein, raus und wird schon. Zudem man sich auf einen neuen Partner auch einlassen muss, nicht immer vergleichen und sich miteinander finden... Du musst halt wissen, was dir wichtiger ist... Aber nochmal so einen Mann mit genau der Penisgröße zu finden wird halt schwierig. Und selbst dann wirst du immer vergleichen was mal war.

Gefällt mir

11. Januar um 20:01
In Antwort auf

Ich war nun etwas mehr als zwei Jahre mit meinem Ex-Freund zusammen. Er hatte einen echt großen Penis (21cm lang, 15 cm Umfang) und es war der beste Sex meines Lebens. Er wusste auch damit umzugehen. Ich hatte immer einen Orgasmus, meistens mehrere; er ließ mich immer kommen und ich habe ihm danach einen runtergeholt bis er gekommen ist. Ich habe ihm dabei auch meistens mit zwei Händen einen runtergeholt und hatte dabei Spielraum. Mein jetziger Freund (seit vier Monaten) hat einen durchschnittlich bis etwas unterdurchschnittlich großen Penis (ca. 12cm lang, ca. 11cm Umfang). Der Sex ist nicht schlecht, aber im Vergleich zu meinem Ex habe ich deutlich seltener Orgasmen und mein neuer Freund kann diese Kontrolle im Sinne von er lässt mich (mehrmals) kommen und dann beende ich es mit einem Blowjob/Handjob einfach nicht erreichen. Wenn er es schafft mich zum Orgasmus zu bringen, dann mit Mühe, denn er kommt dann relativ schnell auch. Und wenn ich ihm einen runterhole, dann kann ich eine Hand verwenden und habe nur wenig Spielraum. Ich kann nicht anders als mir den Penis meines Ex daneben vorzustellen, mein aktueller Freund wirkt dann einfach so klein und unmännlich auf mich, ich kann mir nicht helfen. Ich war eigentlich keine "Size Queen", aber meine Erfahrungen haben mich ein bisschen zu einer gemacht. 
Ich will nicht so oberflächlich sein, glaube aber, dass ich mir in Wirklichkeit einen Mann mit einem großen Penis wünsche. 
Andererseits würde ich mich selbst natürlich auch schlecht fühlen, wenn mein Freund mich nicht so attraktiv findet, weil ich keine Körbchengröße E habe. Jedenfalls würde ich ihm niemals sagen, dass mir seine Penisgröße nicht ganz passt.
Ich weiß auch nicht, ob ich eine Trennung überhaupt nur deshalb will und ob ich es noch schlimmer mache, wenn ich länger mit ihm zusammen bleibe. Ich kann doch nicht wegen einem erfundenen Quatsch Schluss machen oder doch?
Habt ihr Erfahrungen mit einer solchen Situation?

mache Schluss, du brauchst Zeit für dich ... sage nicht den wahren Grund.

Und in der Zeit, wo ihr nicht zusammen seid, kannst du schauen ob der Penis und die Qualitäten im Bett doch so ausschlaggebend sind.

Ich weis nicht, wie bedeutend der Penis in einer Beziehung für die Frau ist.

Gefällt mir

11. Januar um 20:46

So ist halt jede Frau anders, stell ich grad fest. Für mich war die Größe und Dicke eines Penis immer zweitrangig beim Sex, da waren andere Dinge mir viel wichtiger. Der reine Akt an sich geht doch immer einher mit den vielen Berührungen, die ein Partner macht und was nützt mir der größte und dickste Penis, wenn der Besitzer sich benimmt wie die Axt im Walde? Ich habe ehrlich nie darauf geachtet, weil die anderen Stimulationen, z.B. das Beschäftigen mit meiner Brust, liebevolles Knabbern am Ohr oder Hals mir viel wichtiger waren als der Penis. Und ich muss wirklich sagen, dass ich da auch nie hingeguckt habe, weil auch andere körperliche Dinge beim Mann mir wichtiger sind. Guter Sex ist wichtig, aber ist der echt von der Größe abhängig? Wenn es tatsächlich bei dir so ist, und das ist ja wohl bei jeder Frau unterschiedlich, dann schätze ich, dass sich bei dir das auch nicht ändern wird, da du eher penisfixiert bist. Das meine ich nicht negativ, sondern eben einfach als Feststellung, so wie jeder auf was anderes fixiert ist. Dein Freund hat wahrscheinlich keine Chance bei dir, denn die Größe und Dicke seines Penises wird sich nicht ändern, also wirst du stets den Vergleich ziehen und da schneidet er halt mies ab. Wie schon in der vorheringen Antwort geschrieben, sag ihm irgendeinen Grund, warum ihr euch trennen müsst. Nur nicht die Wahrheit, denn das kenn echt übel werden, weil das für einen Mann eine ganz schlimme Info ist, zumal das ja auch bei der nächsten Frau anders sein kann.

Gefällt mir

11. Januar um 22:36
In Antwort auf

Ich war nun etwas mehr als zwei Jahre mit meinem Ex-Freund zusammen. Er hatte einen echt großen Penis (21cm lang, 15 cm Umfang) und es war der beste Sex meines Lebens. Er wusste auch damit umzugehen. Ich hatte immer einen Orgasmus, meistens mehrere; er ließ mich immer kommen und ich habe ihm danach einen runtergeholt bis er gekommen ist. Ich habe ihm dabei auch meistens mit zwei Händen einen runtergeholt und hatte dabei Spielraum. Mein jetziger Freund (seit vier Monaten) hat einen durchschnittlich bis etwas unterdurchschnittlich großen Penis (ca. 12cm lang, ca. 11cm Umfang). Der Sex ist nicht schlecht, aber im Vergleich zu meinem Ex habe ich deutlich seltener Orgasmen und mein neuer Freund kann diese Kontrolle im Sinne von er lässt mich (mehrmals) kommen und dann beende ich es mit einem Blowjob/Handjob einfach nicht erreichen. Wenn er es schafft mich zum Orgasmus zu bringen, dann mit Mühe, denn er kommt dann relativ schnell auch. Und wenn ich ihm einen runterhole, dann kann ich eine Hand verwenden und habe nur wenig Spielraum. Ich kann nicht anders als mir den Penis meines Ex daneben vorzustellen, mein aktueller Freund wirkt dann einfach so klein und unmännlich auf mich, ich kann mir nicht helfen. Ich war eigentlich keine "Size Queen", aber meine Erfahrungen haben mich ein bisschen zu einer gemacht. 
Ich will nicht so oberflächlich sein, glaube aber, dass ich mir in Wirklichkeit einen Mann mit einem großen Penis wünsche. 
Andererseits würde ich mich selbst natürlich auch schlecht fühlen, wenn mein Freund mich nicht so attraktiv findet, weil ich keine Körbchengröße E habe. Jedenfalls würde ich ihm niemals sagen, dass mir seine Penisgröße nicht ganz passt.
Ich weiß auch nicht, ob ich eine Trennung überhaupt nur deshalb will und ob ich es noch schlimmer mache, wenn ich länger mit ihm zusammen bleibe. Ich kann doch nicht wegen einem erfundenen Quatsch Schluss machen oder doch?
Habt ihr Erfahrungen mit einer solchen Situation?

Bin dir mal ehrlich hab den langen Text nicht zu Ende gelesen.

kann mir aber schon bei denn ersten Zeilen vorstellen was du meinst .

ja es stehen viele sehr viele Frauen Mädels auf 23x6 cm 

Dein Freund hat kleinen kein Thema auch wenn er zu früh kommt ist auch kein Thema aber das er nicht schafft dich zum Orgasmus zu bringen ist er selbst schuld .

denn wenn er wüsste wo genau der G-Punkt von Frauen liegt dann würde er dir einen Orgasmus nach anderen erschaffen .

ja mein schwanz ist 16cm 

aber die Erfahrung macht es besonders wo und wie man eine Frau zum Orgasmus bringt 

Gefällt mir

11. Januar um 23:12

Wvtl musst duc auch einfach selbst währenddessen Hand anlegen, um das etwas zu verknüpfen... Grundsätzlich kommt es aber bei vaginalen Orgasmen weniger auf die Größe des Penis an... Das ist meist einetechnisch Frage... 

Gefällt mir

11. Januar um 23:30

Batcat 
Stimme dir zu 
Genau das meine ich auch 

Gefällt mir

12. Januar um 1:39

Hmmm sie steckt in einer kniffligen Situation 

Gefällt mir

12. Januar um 9:25

Hallo !

So wie ich das für mich rauslese, klingt das eher so als ob Sex bei Dir immer nach dem gleichen Muster ablaufen muss. Er mit großen Penis nimmt Dich solange bis Du mindestens einmal gekommen bist und Du machst den Rest dann mit der Hand. Dein Freund erfüllt die erste Bedingung nicht und weicht somit von Deiner festen Vorstellung ab, bringt Dich aber trotzdem ab und zum Höhepunkt.
Für mich klingt das ziemlich eintönig, immer der gleiche Ablauf. Du scheinst für neue Dinge nicht offen zu sein. Hast Du Dir eigentlich mal Gedanken gemacht, ob Deinem Freund überhaupt der Sex gefällt ? Also mir persönlich wäre das zu langweilig auf Dauer, aber da tickt ja jeder anders. Man kann z.B Sexspielzeug mit einbauen oder auch Beckenbodentraining betreiben, neue Stellungen ausprobieren oder ihr kauft einen Strapon mit Öffnung für den Penis, dann könnte er Dich Anal und Vaginal gleichzeitig nehmen.
Gibt viele Möglichkeiten.
Ich glaube eher Du hängst noch Gefühlsmäßig an Deinem Ex fest und versuchst es nicht wahr haben zu wollen, indem Du es auf den Penis von Deinem neuen Freund schiebst und ihn mit dem Ex vergleichst, der Ex war ja soviel männlicher...

4 LikesGefällt mir

12. Januar um 9:26

15 cm Umfang... Wow
hast du ein Foto?

Gefällt mir

12. Januar um 9:33

Woher weisst Du eigentlich die genauen Maße, hast Du mit Maßband nachgemessen ?

Gefällt mir

12. Januar um 9:48
In Antwort auf

Hallo !

So wie ich das für mich rauslese, klingt das eher so als ob Sex bei Dir immer nach dem gleichen Muster ablaufen muss. Er mit großen Penis nimmt Dich solange bis Du mindestens einmal gekommen bist und Du machst den Rest dann mit der Hand. Dein Freund erfüllt die erste Bedingung nicht und weicht somit von Deiner festen Vorstellung ab, bringt Dich aber trotzdem ab und zum Höhepunkt.
Für mich klingt das ziemlich eintönig, immer der gleiche Ablauf. Du scheinst für neue Dinge nicht offen zu sein. Hast Du Dir eigentlich mal Gedanken gemacht, ob Deinem Freund überhaupt der Sex gefällt ? Also mir persönlich wäre das zu langweilig auf Dauer, aber da tickt ja jeder anders. Man kann z.B Sexspielzeug mit einbauen oder auch Beckenbodentraining betreiben, neue Stellungen ausprobieren oder ihr kauft einen Strapon mit Öffnung für den Penis, dann könnte er Dich Anal und Vaginal gleichzeitig nehmen.
Gibt viele Möglichkeiten.
Ich glaube eher Du hängst noch Gefühlsmäßig an Deinem Ex fest und versuchst es nicht wahr haben zu wollen, indem Du es auf den Penis von Deinem neuen Freund schiebst und ihn mit dem Ex vergleichst, der Ex war ja soviel männlicher...

Stimme dir zu, ich finde die Schilderung auch sehr langweilig und weit entfernt von geil. Sex ist Teamwork, also sollte man in dem Fall etwas selbst mitarbeiten, den Bebo trainieren, mit etwas Anspannung mithelfen, sich selbst stimulieren etc, es gibt so viele Möglichkeiten jenseits von "Er penetriert mich, bis ich komme". Auch beim Handjob, da kommt es nicht darauf an, dass man mit der Hand viel Spielraum hat. Einfach kreativer und offener werden, dann klappt es auch mit einem Penis unter 20cm.

Gefällt mir

Gestern um 16:44

Also entweder hat hier ein mann geschrieben, oder die Zahlen sind falsch. Es ist Umfang angegeben, aber selbst bei einem 5 cm Durchmasser (dicken) P, kommt man nicht auf 15 cm Umfang....Für das gefühl ist der Durchmesser wesentlicher als der Umfang

Gefällt mir

Gestern um 23:44
In Antwort auf

Also entweder hat hier ein mann geschrieben, oder die Zahlen sind falsch. Es ist Umfang angegeben, aber selbst bei einem 5 cm Durchmasser (dicken) P, kommt man nicht auf 15 cm Umfang....Für das gefühl ist der Durchmesser wesentlicher als der Umfang

Das ist so nicht richtig und mathematisch belegbar, bei 5cm Durchmesser beträgt der Umfang 15,71 cm. Formel: U = pi mal d (pi = 3,14159) bzw. U = 2pi mal r

Wobei anzumerken ist, dass 5 cm Durchmesser schon recht beträchtlich sind!!!>

Gefällt mir

0:05

Mathe hin Mathe her 
Pennis Größe hat nichts mit dem Orgasmus der Frau zu tuen .

Denn wenn der Mann weißt wo der G-Punkt bei Frauen liegt und wie er dies zu erreicht und weißt wie er dies fingert und dabei ihr Kitzler reibt dann wird er es merken wie die Frau einen Orgasmus nach dem andern bekommt 

Trotzdem gibt es viele Frauen die auf 23x5 cm stehen 

Daher ist meine Meinung das krisiba nicht um ihr Orgasmus geht sondern die doch auf Größe des pennis geht .

das ist auch ok 
Sie könnte auch dildo im Spiel nehmen 

Gefällt mir

2:58
In Antwort auf

Ich war nun etwas mehr als zwei Jahre mit meinem Ex-Freund zusammen. Er hatte einen echt großen Penis (21cm lang, 15 cm Umfang) und es war der beste Sex meines Lebens. Er wusste auch damit umzugehen. Ich hatte immer einen Orgasmus, meistens mehrere; er ließ mich immer kommen und ich habe ihm danach einen runtergeholt bis er gekommen ist. Ich habe ihm dabei auch meistens mit zwei Händen einen runtergeholt und hatte dabei Spielraum. Mein jetziger Freund (seit vier Monaten) hat einen durchschnittlich bis etwas unterdurchschnittlich großen Penis (ca. 12cm lang, ca. 11cm Umfang). Der Sex ist nicht schlecht, aber im Vergleich zu meinem Ex habe ich deutlich seltener Orgasmen und mein neuer Freund kann diese Kontrolle im Sinne von er lässt mich (mehrmals) kommen und dann beende ich es mit einem Blowjob/Handjob einfach nicht erreichen. Wenn er es schafft mich zum Orgasmus zu bringen, dann mit Mühe, denn er kommt dann relativ schnell auch. Und wenn ich ihm einen runterhole, dann kann ich eine Hand verwenden und habe nur wenig Spielraum. Ich kann nicht anders als mir den Penis meines Ex daneben vorzustellen, mein aktueller Freund wirkt dann einfach so klein und unmännlich auf mich, ich kann mir nicht helfen. Ich war eigentlich keine "Size Queen", aber meine Erfahrungen haben mich ein bisschen zu einer gemacht. 
Ich will nicht so oberflächlich sein, glaube aber, dass ich mir in Wirklichkeit einen Mann mit einem großen Penis wünsche. 
Andererseits würde ich mich selbst natürlich auch schlecht fühlen, wenn mein Freund mich nicht so attraktiv findet, weil ich keine Körbchengröße E habe. Jedenfalls würde ich ihm niemals sagen, dass mir seine Penisgröße nicht ganz passt.
Ich weiß auch nicht, ob ich eine Trennung überhaupt nur deshalb will und ob ich es noch schlimmer mache, wenn ich länger mit ihm zusammen bleibe. Ich kann doch nicht wegen einem erfundenen Quatsch Schluss machen oder doch?
Habt ihr Erfahrungen mit einer solchen Situation?

mach einfach Schluss. Nicht weil du recht hast, nein weil ich Empathie für deinen Freund habe. Ich kann nur sagen. Jemand der wirklich verliebt ist, und seinen gegenüber wertschätz, nichtmal das sogar Leute mit einem hauch von respekt würden nie auf den gedanken kommen, über einen "kleinen" Penis in einem Forum zu schreiben. Ich hoffe du hast sonst keine Probleme im leben. Wenn dich sein Penis wirklich stört mach doch einfach Schluss?

Gefällt mir

4:14

Die Penisgröße ist beim Sex doch nur ein Aspekt, es gibt 1000 andere Dinge die passen müssen. Entscheidend ist doch die Leidenschaft und die Begierde, die "Chemie" muss stimmen. Großer Penis hin oder her. Außerdem besteht Sex ja nicht nur aus "rein raus"...bei meiner Frau und mir glücklicherweise nicht. Ich bin auch eher mit weniger gesegnet und meine Frau hatte schon Sex mit Männern die wesentlich größere Penisse hatten als ich.

Gefällt mir

6:05

Nun sind alle meine Illusionen geplatzt. Es geht doch nur um die Größe von dem kleinen Ding. Und ich dachte gerade Frauen wären nicht so oberflächlich. 

Gefällt mir