Home / Forum / Sex & Verhütung / Neue Pille aber welche? Gegen Akne!

Neue Pille aber welche? Gegen Akne!

19. Juli 2004 um 21:19

Hallo ihr Lieben, ich brauche euren Rat! Ich habe 7 Jahre lang die Pille Valette genommen, mit der ich immer super zufrieden war, da ich durch diese Pille reine Haut hatte.

Seit mehreren Monaten lebe ich im Ausland wo ich die Valette nicht mehr bekomme. Es ist auch nicht möglich sie mir schicken zu lassen.

Ich habe dann mit einer anderen Pille angefangen (Leios) und diese einen Monat lang genommen und dann abgesetzt, da ich total viele Pickel von der Pille bekommen habe.

Meine nächste Pille war die Yasmin, die ich nun 18 Tage lang genommen habe, allerdings werde ich die letzten 3 Pillen nicht mehr nehmen, da ich seit wenigen Tagen ein fürchterliches Stechen in meinen Beinen habe. Es piekst in den Unterschenkeln und in den Oberschenkel und für mich fühlt es sich so an als wären das erste Thromboseanzeichen! Da mir meine Gesundheit wichtiger ist und die Schmerzen immer stärker werden, habe ich die Yasmin jetzt nicht mehr weiter genommen.

Nun meine Frage an euch: kennt ihr eine andere Pille ausser Yasmin oder Valette die gegen Akne hilft? Die Belara bekomme ich hier auch nicht und die Diane traue ich mich nicht zu nehmen, da ich von der womöglich auch Thrombose bekommen könnte, schließlich ist sie hoch dosiert!

Hat jemand Erfahrungen mit Desmin 20 oder Lamuna im Bezug auf Akne?

Bitte helft mir ich bin ziemlich verzweifelt und muss am SO wieder mit der Pille beginnen.

Vielen Dank & liebe Grüße,
Jeany

20. Juli 2004 um 0:30

Re: Also...
Hallo Babilonya,

wie gesagt ich lebe ja jetzt im Ausland und hier ist die Pille rezeptfrei und kann daher in der Apotheke gekauft werden. Nur leider gibt es eben nicht jede Pille hier, darunter auch die Belara und die Valette, mit der ich immer super zurechtkam.

In Deutschland kann man beim Frauenarzt fragen ob er einem die gewünschte Pille verschreibt und meistens machen das die Ärzte auch. Ich habe damals aber immer nur die Valette genommen und niemals gewechselt...

Seit wann nimmst Du die Diane schon? Und hast Du starke oder nur leichte Akne?
Darf ich fragen warum Du die Belara absetzen musstest?

LG Jeany

Gefällt mir

20. Juli 2004 um 13:21

...
"Meine nächste Pille war die Yasmin, die ich nun 18 Tage lang genommen habe, allerdings werde ich die letzten 3 Pillen nicht mehr nehmen, da ich seit wenigen Tagen ein fürchterliches Stechen in meinen Beinen habe. Es piekst in den Unterschenkeln und in den Oberschenkel und für mich fühlt es sich so an als wären das erste Thromboseanzeichen! Da mir meine Gesundheit wichtiger ist und die Schmerzen immer stärker werden, habe ich die Yasmin jetzt nicht mehr weiter genommen."



Vielleicht solltest Du das erstmal abklären lassen, bevor Du überhaupt mit der Pille weitermachst!! Es ist zwar kraß esagt, aber ansonsten kann es Dir nämlich auch passieren, daß Du irgendwann ganz plötzlich gar keine Pille mehr brauchst...
Ich hatte selbst mal eine Thrombose, aber nach einer OP, und nun darf ich keine östrogenhaltige Pille mehr nehmen.
Dann würde ich an Deiner Stelle auf Cerazette umsteigen (ohne Östrogen) und den Pickeln kosmetisch an den Kragen gehen!

Gefällt mir

20. Juli 2004 um 14:21

Warum...
... nicht ganz einfach den Fachmann -> Gyn fragen?¿ Der wird davon mehr Anung haben als wir Laien hier!


Pluster

Gefällt mir

20. Juli 2004 um 17:31

Zinkorobat
das ist keine verhütungsmittel aber ein mittel gegen pickel und so... kann man rezptfrei in der apotheke kaufen

Gefällt mir

21. Juli 2004 um 17:14

Ich nehm
die neo eunomin und bin voll zufrieden. hab kurzzeitig mal die minisiston genommen (wegen der knete), hab aber nach ner weile massig hautprobleme gehabt. jetzt nehm ich wieder die neo eunomin und nach einigen monaten hatte ich auch keine pickel mehr.

lg

Gefällt mir

25. Juli 2004 um 21:19

Also,
ich nehme auch die Belara. Seit etwa 4-5 Jahren und bin sehr zufrieden damit. Habe fast gute Haut, außer ein paar Pickelchen ab und zu und vertrage sie auch ganz gut. Habe durch die Belara meine Tage nur noch sehr schwach bis gar nicht.

Gefällt mir

27. Juli 2004 um 23:11

Lamuna 20 und 30
Hallöchen!
Ich habe über zwei Jahre die Lamuna 30 genommen und war mit meiner Haut dann eigentlich so ganz zufrieden (muss dazu sagen, dass ich ziemliche Akne hatte). Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich zu der Zeit auch gleichzeitig mit Cremes und ähnlichem vom Hautarzt gegen die Akne angekämpft habe. Naja, das tue ich im Moment nicht mehr und seit einem halben Jahr nehme ich die Lamuna 20. Habe das Gefühl, die Pickel sind wieder mehr geworden, allerdings längst nicht so schlimm wie vor der Pilleneinnahme!
Also, kurz und knapp: Ich bilde mir schon ein, dass die Lamuna was für meine Haut getan hat, kann das aber nicht 100%ig beschwören.

Liebe Grüße, Kristina

Gefällt mir

10. April 2005 um 18:46

Solche Probleme habe ich im moment auch...
Hallo Jeany.
Ich kann dich sehr gut verstehen. Meine erste Pille war auch die Belara, die war super, denn ich hatte bessere Haut, usw. Allerdings durfte ich sie noch nicht einmal eine (!) stunde später nehmen als sonst, dann bekam ich schon zwischenblutungen.
also habe ich mir eine neue verschreiben lassen. Novial (eine dreiphasen pille). die habe ich dann ein jahr lang genommen, ich hatte migräne und depessionen, bemerkte aber erst spät, dass das durch die pille kam.
ich ging also wieder zum arzt und jetzt nehme ich seit 2 wochen die leios und ich bin auch nicht sehr begeistert. ich habe ebenfalls pickel bekommen, außerdem bauchkrämpfe, weiterhin kopfschmerzen und brustspannen.
ich weiß auch nicht wo ich mich über verschiedene pillen informieren kann (im internet), sodass ích mich erkundigen kann nach den nebenwirkungen, bevor der arzt mir das nächste jahr jeden monat eine neue gibt (kostet ja immerhin jedes mal 5 euro) und ich kann dich sehr sehr gut verstehen, denn mich nervt das auch allmählich.
also falls du nicht so anfällig bist für kopfmschmerzen würde ich dir was meine bisherigen erfahrungen angeht die novial am ehesten empfehlen. durch die drei phasen ist die dosierung unterschiedlich und zwischenblutungen so gut wie unmöglich, keine hautprobleme, im gegenteil.
und ich glaube ich werde mich mal über die valette erkundigen. ich wünsche dir viel glück bei der suche.
liebe grüße, Sarah
ps: wo kann ich mich am besten erkundigen? danke

Gefällt mir

11. April 2005 um 17:29

Valette
Hatte das gleiche Problem. Valette hat es beseitigt!

Gefällt mir

28. April 2005 um 22:32

Hm...
"Ich habe dann mit einer anderen Pille angefangen (Leios) und diese einen Monat lang genommen und dann abgesetzt, da ich total viele Pickel von der Pille bekommen habe."


Hm, ist das nicht normal, dass man bei so einer Hormonumstellung erstmal Pickel bekommt?
Hatte nie große Probleme mit schlechter Haut, aber hatte sowohl bei der Belara, die ich vor einigen Jahren genommen hab und auch jetzt (Novial, aber erst seit kurzem) zunächst Pickel. Haut und Körper müssen sich doch erstmal umstellen. Nach einem Monat zu sagen, man könnte daher die Pille nicht weiternehmen, finde ich etwas komisch.

Valette und Belara sind gering dosierte Micropillen, soweit ich weiß. Wenn du mit denen bisher gut klarkamst, dann erkundige dich doch mal, welche Pillen dieser Art bei dir überhaupt zu bekommen sind.

Gefällt mir

28. April 2005 um 22:36
In Antwort auf lustige

Solche Probleme habe ich im moment auch...
Hallo Jeany.
Ich kann dich sehr gut verstehen. Meine erste Pille war auch die Belara, die war super, denn ich hatte bessere Haut, usw. Allerdings durfte ich sie noch nicht einmal eine (!) stunde später nehmen als sonst, dann bekam ich schon zwischenblutungen.
also habe ich mir eine neue verschreiben lassen. Novial (eine dreiphasen pille). die habe ich dann ein jahr lang genommen, ich hatte migräne und depessionen, bemerkte aber erst spät, dass das durch die pille kam.
ich ging also wieder zum arzt und jetzt nehme ich seit 2 wochen die leios und ich bin auch nicht sehr begeistert. ich habe ebenfalls pickel bekommen, außerdem bauchkrämpfe, weiterhin kopfschmerzen und brustspannen.
ich weiß auch nicht wo ich mich über verschiedene pillen informieren kann (im internet), sodass ích mich erkundigen kann nach den nebenwirkungen, bevor der arzt mir das nächste jahr jeden monat eine neue gibt (kostet ja immerhin jedes mal 5 euro) und ich kann dich sehr sehr gut verstehen, denn mich nervt das auch allmählich.
also falls du nicht so anfällig bist für kopfmschmerzen würde ich dir was meine bisherigen erfahrungen angeht die novial am ehesten empfehlen. durch die drei phasen ist die dosierung unterschiedlich und zwischenblutungen so gut wie unmöglich, keine hautprobleme, im gegenteil.
und ich glaube ich werde mich mal über die valette erkundigen. ich wünsche dir viel glück bei der suche.
liebe grüße, Sarah
ps: wo kann ich mich am besten erkundigen? danke

Nochmal....
am besten schaust du mal auf http://www.gyn.de/produkte/cat.php3?ID=9
Da wird so ziemlich jede Pille von Konsumentinnen bewertet und die eigenen Erfahrungen beschrieben.

Hoffe, es hilft dir weiter...

Gefällt mir

29. April 2005 um 10:18

Re: Neue Pille
Also ich nehme die Yris Mite und bin sehr zufrieden damit. Das ist eine Mikropille und damit schön leicht. Ich verwende sie jetzt ca. 1 1/2 Jahren schätze ich mal (weiß es leider nicht mehr genau) aber wie gesagt ich bin sehr zufrieden damit.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen