Home / Forum / Sex & Verhütung / Neue Freundin -- Alte Sextoys

Neue Freundin -- Alte Sextoys

12. März 2012 um 16:26

War mal wieder in der Situation, dass ich alte Sextoys (Vib, Analplug) rausgekramt habe und meine neue Flamme damit bearbeitet habe. Soweit so gut und von ihr willig akzeptiert. Das brisante dabei nur: Die Dinger hatten schon zwei andere Mädels vor ihr im Ars.h! Natürlich gereinigt, aber hätte ich sie denn wegwerfen und "jedesmal" neue kaufen sollen? Wie denkt ihr darüber? Was wenn ihr als Frau davon erfahren würdet? Klar, Schwanz und Bett sind ja auch 2nd Hand.

12. März 2012 um 16:29


Hmmm...zwiespältig...es gibt Dinge die will man manchmal eigentlich gar nicht wissen....mein Rat: einfach nicht drüber nachdenken und erst gar kein Thema draus machen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 1:41

Unnötige Frage, die für mich nach Angeberei riecht.
Stell dir vor, ich würde jedesmal sündteure neue Geräte aus Chirurgenstahl (Klemmpinzette, Schere, Fixierzange ...) investieren, wenn eine weibliche Brustspitze, Labie oder Clitorishaube durchstochen wird ...
Die gebrauchten Instrumente werden im Autoklaven sterilisiert und neu verpackt - fertig. Das ist weder brisant noch unhygienisch, aber du machst eine Scheinsensation daraus, die manche Leserin, die nicht nüchtern saubere Arbeit und vorbelasteten Lustgewinn unterscheidet, emotional negativ berühren könnte > > > für mich berechnende Absicht. Also jaaa: du bist ein toller Frauenvernascher ...
Gruß ha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 9:45
In Antwort auf bea_12180162

Unnötige Frage, die für mich nach Angeberei riecht.
Stell dir vor, ich würde jedesmal sündteure neue Geräte aus Chirurgenstahl (Klemmpinzette, Schere, Fixierzange ...) investieren, wenn eine weibliche Brustspitze, Labie oder Clitorishaube durchstochen wird ...
Die gebrauchten Instrumente werden im Autoklaven sterilisiert und neu verpackt - fertig. Das ist weder brisant noch unhygienisch, aber du machst eine Scheinsensation daraus, die manche Leserin, die nicht nüchtern saubere Arbeit und vorbelasteten Lustgewinn unterscheidet, emotional negativ berühren könnte > > > für mich berechnende Absicht. Also jaaa: du bist ein toller Frauenvernascher ...
Gruß ha

Entschuldigung
Du hast natürlich recht. Ich hätte erwähnen sollen, dass die Toys aus Chirurgenstahl sind und im Autoklaven sterilisiert, neu umverpackt und etikettiert wurden. Der Vorgang fand nach ISO Norm 9001 und 18001 statt, die Gesundheitsbehörden waren entsprechend informiert. Die Beiträge der anderen bitte ich darum zu vernachlässigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2012 um 10:22

Danke für den Hinweis!
Aber vielleicht sollte ich die Vorgänge mal wieder von einem Außenste(c)henden auditieren lassen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook