Home / Forum / Sex & Verhütung / Neue Beziehung, wunderbares Sexleben und soll so bleiben!

Neue Beziehung, wunderbares Sexleben und soll so bleiben!

29. März 2018 um 11:44

Hallo zusammen

Seit ein paar Wochen bin ich in einer neuen Beziehung und wie es am Anfang so ist, ist alles wunderbar und scheint zu passen. Auch das Sexleben ist so was von gut und erfüllt und reden auch über unsere Wünsche und Fantasien.

Ich bin schon älter und habe dadurch auch schon mehrere Beziehungen hinter mir und auch dort war am Anfang das Sexleben in Ordnung, flachte aber ab mit der Zeit.

Wir haben auch diese Problematik schon angesprochen und möchten eigentlich nicht das es in diese Richtung läuft, weil ein intaktes Sexleben schon auch wichtig ist für eine Beziehung.

Ihr da draussen, die seit vielen Jahren in der gleichen Beziehung sind und das Sexleben immernoch in Ordnung ist.

Was sind eure Tipps und erfahrungen das es eben so geblieben ist?

Gruss

29. März 2018 um 12:14

Ein Universalrezept gibt es natürlich nicht, aber ich kann sagen, womit ich gute Erfahrungen gemacht habe.

Vorab: keine Panik, wenn man mal eine längere Zeit keinen Sex hatte. Das heißt nicht, dass es jetzt damit vorbei ist. Es gibt eben Phasen mit mehr und Phasen mit weniger Sex. Allerdings passt der Körper sich an. Wer länger keinen Sex hat produziert auch weniger Hormone und die Lust nimmt mit der Zeit ab. Dieser Prozess ist aber glücklicherweise umkehrbar.

Man sollte Zeit für Sex einplanen, sich vielleicht ab und zu am Wochenende einen ganzen Tag Zeit für Sex und Zärtlichkeit nehmen. Ich habe auch schon tatsächlich in den Terminkalender meiner Freundin ein Schäferstündchen eingetragen. Aber man sollte sich auch nicht unter Druck setzen: Wenn man dann keine Lust hat, dann kann man einfach die Zweisamkeit und Zärtlichkeiten genießen, das ist auch wichtig.

Schaut gemeinsam erotische Filme oder Pornos an und redet darüber, was Euch gefallen hat. Redet überhaupt ab und zu über Sex.

Wenn das Vertrauen da ist, dann redet über Eure Fantasien. Wichtig ist, das beiden klar sein muss, dass es nur Fantasien sind, die nicht unbedingt umgesetzt werden müssen. Wenn heute alle meine sexuellen Fantasien wahr werden würden, dann müsste ich morgen anfangen, mir neue Fantasien zu überlegen.

Kauft ein paar Sexspielzeuge aber benutzt sie nicht zu oft.

Wenn Du an Sex denkst oder Lust hast, dann sage es ab und zu Deiner Partnerin. Das muss nicht bedeuten, dass es sofort zum Sex kommen muss, aber sie weiß dann, was in Dir vorgeht. Vielleicht hat sie ja auch Lust oder vielleicht plant ihr etwas für später.

Bei uns ist es so, dass ich meine Partnerin auch befriedige, wenn ich mal keine Lust auf Sex habe. Oder ich helfe ihr dabei, sich selber zu befriedigen. Wir haben extra für diesen Zweck einen Vibrator angeschafft, der nur in dieser Situation zum Einsatz kommt. Dasselbe gilt natürlich auch andersherum. Allerdings ist das sehr speziell und kommt vielleicht nicht für jede Partnerschaft in Frage.

1 LikesGefällt mir

29. März 2018 um 13:12
In Antwort auf binichdas

Hallo zusammen

Seit ein paar Wochen bin ich in einer neuen Beziehung und wie es am Anfang so ist, ist alles wunderbar und scheint zu passen. Auch das Sexleben ist so was von gut und erfüllt und reden auch über unsere Wünsche und Fantasien.

Ich bin schon älter und habe dadurch auch schon mehrere Beziehungen hinter mir und auch dort war am Anfang das Sexleben in Ordnung, flachte aber ab mit der Zeit.

Wir haben auch diese Problematik schon angesprochen und möchten eigentlich nicht das es in diese Richtung läuft, weil ein intaktes Sexleben schon auch wichtig ist für eine Beziehung.

Ihr da draussen, die seit vielen Jahren in der gleichen Beziehung sind und das Sexleben immernoch in Ordnung ist.

Was sind eure Tipps und erfahrungen das es eben so geblieben ist?

Gruss

Das muss man eben pflegen. Aber das entscheidende ist: es muss beiden wichtig sein!
Mein Freund und ich haben uns entschieden, jeder seine eigene Wohnung zu haben( aber ganz nah, keine 10 Minuten zu Fuß. Wir treffen uns mehrmals die Woche und lassen dann unserer Lust freien Lauf, essen und reden natürlich auch miteinander. Aber die Erotik bleibt so erhalten! Sind schon 5 Jahre zusammen!
Wer trotzdem zusammenleben wil, sollte sich genug Zeit dafür ohne andere Verpflichtungen, Anrufe usw. nehmen!
Ganz wichtig ist auch, sich nicht gehen zu lassen! Schließlich ist die sexuelle Anziehungskraft und Attraktivität Voraussetzung für eine erfüllte Sexualität, die beiden Spaß macht. Auch die äußere Erscheinung will gepflegt werden, aber die unvermeidlichen Falten und was das Älterwerden da so mit sich bringt, sollte man gelassen akzeptieren! Auch mit Falten&Co. kann man sehr attraktiv, lebensfreudig und schön aussehen! Sich fit zu halten dient nicht nur der besseren Beweglichkeit beim Sex, sondern ja auch sonst der Gesundheit und dem Wohlbefinden! Ebenso, dass man starkes Übergewicht anhäuft, ein paar Kilo dürfen es ja sein!

Gefällt mir

29. März 2018 um 13:32

Danke schon mal für euere Antworten!

Reden und Zeit für einander haben wir uns fest vorgenommen!

Gefällt mir

29. März 2018 um 13:51
In Antwort auf binichdas

Danke schon mal für euere Antworten!

Reden und Zeit für einander haben wir uns fest vorgenommen!

Dann kann doch eigentlich wenig schiefgehen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen