Forum / Sex & Verhütung

Nervige Pille, wer hat ne bessere Methode??

Letzte Nachricht: 14. September 2007 um 11:53
A
an0N_1237059299z
12.09.07 um 9:09

Hallöchen,

ich bins leid, dass die Wirkung der Pille ständig eingeschränkt oder nicht vorhanden ist, wenn man mal länger Durchfall hat, Antibiotika nehmen muss oder mal ne Pille vergisst etc..
Hat jemand eine verhütungsmethode, die er mir empfehlen kann? Vielleicht diese 3-Monats-Spritze? Die hört sich recht interessant an. Vielleicht hat ja jemand damit Erfahrung??
Liebe Grüße

Mehr lesen

K
kohaku_12629316
12.09.07 um 9:51

Nuvaring...
find ich am Besten. Hat auch wenig Hormone.

Gefällt mir

A
aubrey_12770539
12.09.07 um 11:42

Die
Spritze wäre für dich nciht empfehlenswert,solltest du noch Kinder wollen. Manche Gyns klären einen drüber auf,andere haben keine Zeit,jedenfalls (liest du hier auch häufig,von verzweifelten Ex-Anwenderinnen)kanns nach der Spritze ewig (laut Quellen bis zu zwei Jahren)dauern,bis frau wieder schwanger werden kann.
Ich empfehl dir daher die Gynefix,sie ist billiger (auf die Anwendungsdauer gesehen)als jegliches hormonelle Verhütungsmittel,sogar sicherer als die Mirena und wird als Alternative zur Sterilisation angeboten+sofort nach dem Ziehen kann Frau wieder schwanger werden und sie wirkt natürlich immer -> www.kupferketten-forum.de.vu

Gefällt mir

A
axelle_12860194
14.09.07 um 8:07

Ich kann
mir auch vorstellen, warum augerechnet in Deutschland die Gynefix nicht zugelassen ist.
Schaust mal drauf, wo das ganze Hormonzeugs her kommt. Alles aus Deutschland. Wir Deutschen sind Weltmeister im Hormone einwerfen!

Gefällt mir

S
sibial_12754586
14.09.07 um 8:47

Evra
Ich werde nun das Evra-Pflaster ausprobieren.. Hatte die Cerazette und wurde dadurch schwanger. Das Vertrauen in Pillen ist dadurch weg.

Für das Hormonstäbchen musst du vorher Cerazette nehmen für ca .6 Monate, um zu sehen, ob du das Gestagen verträgst. Cerazette ist eine reine Gestagenpille..

Über das Stäbchen habe ich auch schon viel schlechtes gehört.

Ob ic hdas Pflaster empfehlen kann weiß ich noch nicht, wird heute Abend erst aufgeklebt.. Aber kannst ja mal googeln, ich für meinen Teil finde die Idee gut.

Im Sommer jedenfalls etwas ungeeignet für Badesee und Co (wobei es auch "Pokompatibel" sein soll =) )

Gefällt mir

A
aubrey_12770539
14.09.07 um 10:25

Man
suche im Internet nach Erfahrungsberichten mit Gynefix (wie z.B. kupferketten-forum.de.vu) und nach Erfahrungsberichten für Mirena,dabei fällt einem auf,dass mehr Frauen mit Gynefix zufrieden sind,als mit der Mirena...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
aubrey_12770539
14.09.07 um 10:38
In Antwort auf axelle_12860194

Ich kann
mir auch vorstellen, warum augerechnet in Deutschland die Gynefix nicht zugelassen ist.
Schaust mal drauf, wo das ganze Hormonzeugs her kommt. Alles aus Deutschland. Wir Deutschen sind Weltmeister im Hormone einwerfen!

Laut
einem Gyn,der das einer seiner Patientinnen sagte,versauert in der Schublade eines deutschen Pharmaunternehmen (das Pharmaunternehmen,das die tolle Mirena herstellt)die Zulassung für die Gynefix in Deutschland..Warum ? Mal überlegen..könnte die Gynefix Konkurrenz für die Mirena sein? Hm,sie hat weniger Nebenwirkungen,ist genauso sicher,billiger..ich denk eher nicht
->http://www.razyboard.com/system/morethread-de-utschezulassungfuerdiekette-shao-1536320-4679133-0.-html

Gefällt mir

A
aubrey_12770539
14.09.07 um 10:43
In Antwort auf aubrey_12770539

Laut
einem Gyn,der das einer seiner Patientinnen sagte,versauert in der Schublade eines deutschen Pharmaunternehmen (das Pharmaunternehmen,das die tolle Mirena herstellt)die Zulassung für die Gynefix in Deutschland..Warum ? Mal überlegen..könnte die Gynefix Konkurrenz für die Mirena sein? Hm,sie hat weniger Nebenwirkungen,ist genauso sicher,billiger..ich denk eher nicht
->http://www.razyboard.com/system/morethread-de-utschezulassungfuerdiekette-shao-1536320-4679133-0.-html

Der Strich
bei "deutschezulassungfuerdiekette" gehört nicht rein,sonst funktioniert der Link nicht

Gefällt mir

A
aubrey_12770539
14.09.07 um 10:45
In Antwort auf aubrey_12770539

Man
suche im Internet nach Erfahrungsberichten mit Gynefix (wie z.B. kupferketten-forum.de.vu) und nach Erfahrungsberichten für Mirena,dabei fällt einem auf,dass mehr Frauen mit Gynefix zufrieden sind,als mit der Mirena...

Mal zum selber vergleichen
hier die neue Packungsbeilage der Mirena:
http://www2.multimedica.de/public/ifap/070515/FI_M-irena_Bayer_Vitalpdf.pdf
(ohne Querstriche,sonst funktioniert der Link nicht-> - )
und hier die "Packungsbeilage" der GyneFix:
http://www.kup.at/kup/pdf/1702.pdf (keine Querstriche)

Gefällt mir

D
dolina_12641778
14.09.07 um 11:53

Gynefix
aaaaaaaaaaaalso.. wie ich beitrag unter mir sehe, wird die gynefix mal wieder als "schlecht" dargestellt. ich muss sagen, dass der auszug richtig ist, aber ich habe selbst lange hin und her überlegt und mich dann auch für die gynefix entschieden. die entscheidung war für mich schwer, weil ich immer angst vor einer entzündung hatte und deswegen nie eine spirale wollte, zumindestens bevor ich keine kinder habe. naja, aber ich habs gemacht und bin sehr zufrieden damit. kann mich nicht beklagen. bis jetzt keinerlei probleme oder beschwerden.

bei der mirena isses ja so, dass man trotzdem weiterhin mit hormonen verhütet. so wird nur die leber nicht geschädigt.. aber der körper ja weiterhin. wenn keine gynefix dann lieber noch eine kupferspirale.. aber keine hormone.

außerdem.. was machst du, wenn du sie nicht verträgst, dann musst du sie ziehen lassen. gut, dass kann bei einer kupferspirale auch passieren, aber eher bei hormonen.

Gefällt mir