Home / Forum / Sex & Verhütung / Nehmt ihr gern Kommandos von Frauen entgegen??

Nehmt ihr gern Kommandos von Frauen entgegen??

13. Oktober 2015 um 21:16 Letzte Antwort: 16. Oktober 2015 um 21:11

Ich liebe es "Befehle" zu erteilen. Regeln aufzustellen, an die er sich zu halten hat. Befolgt er die nicht, kriegt er eine angemessene Bestrafung.... Wenn ER zu mir aufsieht und mir kleinlaut beigibt. Ich liebe es ihn zu teasen. Zu sehen wie er fast platzt vor Geilheit und nicht an mich rankommt.... natürlich immer mit happy end für beide Seiten.
Wie steht ihr dazu Männer - seid ihr für solche Spielchen zu stolz oder macht es euch an?!

Mehr lesen

13. Oktober 2015 um 22:55

Gibt..
..mal den Kick. Also ja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2015 um 8:46


Oh ja. für mich ist das wunderbar. Ich liebe es und oftmals mache ich Fehler um die Bestrafung zu genießen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2015 um 20:31

Bleibt nur noch
zu fragen, wo du wohnst? ich suche dich schon lange.

aber ernst, ja ich finde ein solche beziehungsstil für mich genau das richtige. ich bin im alltag eher der dominante, aber daheim bei eine frau, besonders in der liebe, ist sie die chefin. ihr zu gehorchen und dienen gibt "mir" das grösste befriedigung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2015 um 20:50
In Antwort auf tu_11873094

Bleibt nur noch
zu fragen, wo du wohnst? ich suche dich schon lange.

aber ernst, ja ich finde ein solche beziehungsstil für mich genau das richtige. ich bin im alltag eher der dominante, aber daheim bei eine frau, besonders in der liebe, ist sie die chefin. ihr zu gehorchen und dienen gibt "mir" das grösste befriedigung.

He he
Daraus wird leider nix. Ich bin schon in besten Händen

Interessante Umfrage für mich bis jetzt. Es gibt sie, die Männer die sich gerne einer Frau ausliefern... die meisten jedoch wollen ihre "Macht" nicht abgeben.
Meine ganz persönliche, subjektive Meinung dazu ist: ich glaube wenn ein Mann mit sich total im Reinen ist und ein sehr gutes Selbstwertgefühl hat, und sich respektiert fühlt, lässt er sich auch gerne mal befehlen....
Steinigt mich nicht, ja
Und: PN mit der Absicht mich zu treffen o.ä. - braucht ihr gar nicht abschicken!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. Oktober 2015 um 21:13
In Antwort auf an0N_1249170799z

He he
Daraus wird leider nix. Ich bin schon in besten Händen

Interessante Umfrage für mich bis jetzt. Es gibt sie, die Männer die sich gerne einer Frau ausliefern... die meisten jedoch wollen ihre "Macht" nicht abgeben.
Meine ganz persönliche, subjektive Meinung dazu ist: ich glaube wenn ein Mann mit sich total im Reinen ist und ein sehr gutes Selbstwertgefühl hat, und sich respektiert fühlt, lässt er sich auch gerne mal befehlen....
Steinigt mich nicht, ja
Und: PN mit der Absicht mich zu treffen o.ä. - braucht ihr gar nicht abschicken!

Stimme
dir 100% zu.
ich habe viele jahre ein schlechtes gewissen gehabt, habe mich gefragt ob ich krank bin. erst durch den erkenntnis das ich weiss gott, lange nicht alleine bin mit meine gefühle. ich habe gelernt mich einfach so zu akzeptieren, und schon ging alles viel besser.
in eine 4 jährige beziehung mit eine frau wie du haben wir zusammen gelernt, das unser sexuelle neigungen nichts zu tun hat mit unser "wertigkeit" als menschen. gerade das vertrauensverhältniss zu diese frau war stärker als zu irgendein andere beziehung in mein ganzes leben.

und wenn du lust hast ein paar weitere "hande" mal dazu zu holen....dann sagst bescheidt, gel?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2015 um 20:55

He he....
... find ich auch allemal besser. Alltagskommandos gibt es bei mir nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2015 um 21:01

Absolut.
Es ist ein sexuelles Spiel für uns. Ein anderer Modus sozusagen. In der Art Lehrerin & Schüler. Respekt ist sehr wichtig dabei. Und gleiche Augenhöhe davor und danach. Es macht uns einfach beide total an...
Und: natürlich kann ich auch einstecken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2015 um 21:11
In Antwort auf tu_11873094

Stimme
dir 100% zu.
ich habe viele jahre ein schlechtes gewissen gehabt, habe mich gefragt ob ich krank bin. erst durch den erkenntnis das ich weiss gott, lange nicht alleine bin mit meine gefühle. ich habe gelernt mich einfach so zu akzeptieren, und schon ging alles viel besser.
in eine 4 jährige beziehung mit eine frau wie du haben wir zusammen gelernt, das unser sexuelle neigungen nichts zu tun hat mit unser "wertigkeit" als menschen. gerade das vertrauensverhältniss zu diese frau war stärker als zu irgendein andere beziehung in mein ganzes leben.

und wenn du lust hast ein paar weitere "hande" mal dazu zu holen....dann sagst bescheidt, gel?

Vielen Dank für das Angebot -
- aber ich bin bestens versorgt
Das hast Du schön formuliert. Die sexuelle Neigung hat nichts mit der Wertigkeit als Mensch zu tun.
Sonst könnte ihn gar nicht dominieren. Es ist ein Spiel, aber keine Reduzierung des Menschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook