Home / Forum / Sex & Verhütung / Nebenwirkungen der pille?

Nebenwirkungen der pille?

15. Dezember 2005 um 15:02

Hallo.

Ich nehme noch nicht die Pille, möchte sie mir aber gerne verschreiben lassen.

Ich habe schon jede Menge Gerüchte über die Pille gehört: Man nimmt zu, die Regel kommt regelmäßiger, die Brüste wachsen,...

Welche Nebenwirkungen hat die Pille wirklich?

Vielen Dank für Antworten!

Liebe Grüße,
Jennifer

15. Dezember 2005 um 15:34

Also ich nahm
weder zu, noch wurden meine Brüst größer, schluchz

Allerings kam meine Regel regelmäßig u. der Vorteil ist, du kannst sie auch supa verschieben, wenn du sie mal nicht "gebrauchen" kannst.

Ausserdem hatte ich mit Akne zu kämpfen u. die ist dank der Pille völlig verschwunden...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2005 um 18:45

-
Nebenwirkungen KANN sie alle haben,die in der Packungsbeilage stehen und zwar nicht nur gute...Das mit der Regel ist übrigens Quatsch,da man unter der Pille lediglich eine Hormonentzugsblutung hat,nicht aber eine richtige Periode..sonst hätte man ja auch einen Eisprung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2005 um 13:50

Hier ein paar Links
Was einem der Frauenarzt alles nie erzählt,manchmal,weil ers selber nicht weiß:

http://www.asstech.com/de/downloads/newsletter07_K-ontrazeptiva.pdf

http://www.tierversuchsgegner.org/texte/kontrazept-ionssyndrom.html

http://www.lanzendorfer.ch/Artikel_Daten/wasserman-n_artikel26.htm

http://www.quarks.de/schweiss/0210.htm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Dezember 2005 um 16:55

Hatte üble Nebenwirkungen..
..mir ging es unter der Pille zunächst ganz normal, aber schleichend wurde es immer schlechter: mir war dauernd leicht übel, ich hatte überhaupt keine Lust auf Sex mehr (im Vergleich dazu bin ich nun nach der Pille in der Zeit um den Eisprung herum wirklich dauernd ..*räusper* ), bekam Cellulitis trotz viel Sport (Ballett) und wurde zuguter letzt auch depressiv...zwar nicht so hammermäßig, aber doch so, dass der Spaß am Leben erstmal weg war. Dass das an der Pille lag, habe ich dadurch festgestellt, dass ich sie absetzte - und mich inzwischen wirklich wie ein neuer Mensch fühle...ich hatte auch eine Panikstörung und die ist nun wirklich wie weggeblasen, was mich sehr erstaunte. Ich will die Pille nicht verteufeln, aber ich denke, von der Einbildung kann es nicht gekommen sein, da ich diese Symptome zunächst gar nicht mit der Pille in verbindung brachte, bis sie eben nach dem Absetzen sehr plötzlich verschwanden. Die Regel kam bei mir unter der Pille wirklich regelmäßig, aber sie fühlte sich nicht "echt" an - schwer zu beschreiben.
..und meine Brüste sind leider auch nicht wesentlich gewachsen.

Grüße,
~d*n~

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2005 um 21:21
In Antwort auf medusa_12662532

Also ich nahm
weder zu, noch wurden meine Brüst größer, schluchz

Allerings kam meine Regel regelmäßig u. der Vorteil ist, du kannst sie auch supa verschieben, wenn du sie mal nicht "gebrauchen" kannst.

Ausserdem hatte ich mit Akne zu kämpfen u. die ist dank der Pille völlig verschwunden...

Nie mehr Pille
Der Vorteil der Pille ist unbestritten: Jederzeitige sexuelle Verfügbarkeit, ohne die lästigen Eigenheiten des weiblichen Körpers beachten zu müssen (fruchtbare Tage, Regelschmerzen, PMS,...)
Das alles waren die Gründe, warum ich fast 15 Jahre lang Pillenschluckerin war. Bis ich sie dann doch absetzte, weil mir die Nebenwirkungen nicht mehr geheuer waren:
Kopfschmerzen,
Das Gefühl, einen fremden, viel zu massiven Körper zu haben,
Heißhungerattacken
Depressionen
forschreitende Lustlosigkeit (nicht nur sexuell, sondern überhaupt)

Dass das alles wohl doch mit der Pille zusammenhing, war mir klar, als ich sie absetzte. Nach kurzer Zeit waren die Symptome weg.
Es kann ja nicht gut für den Körper sein, dauerhaft im hochschwangeren Zustand zu sein.
Ich würde sie nicht mehr nehmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2005 um 0:34

Also ich...
...nehme die Pille seit knapp 10 Jahren.
Nebenwirkungen hatte ich nur bei der ersten Pille (Herzrasen), die mir meine Ärztin verschrieben hat - eine englische Pille, die offensichtlich in Deutschland auf irgendeiner Liste stand.

Hab dann den nach kurzer Zeit Arzt und Pille gewechselt, seit dem habe ich bis vor einem halben Jahr die Femigoa genommen und überhaupt keine Nebenwirkungen jeglicher Art gehabt - abgesehen davon, dass ich meine Uhr fast nach meiner Periode stellen kann. Praktisch ist auch wirklich, dass man die Tage verschieben kann, wenn es denn mal notwendig ist.

Mein Gewicht ist seit zehn Jahren auch überwiegend konstant(und wenn es dass mal nicht war, lag das mehr an Stress oder ungesunder Ernährung), meine Brüste nicht mehr als üblich gewachsen (war damals 17, also mehr oder weniger ausgewachsen).

Einziges Problem, welches in den letzten Jahren aufgetreten ist, war, dass ich beim oder nach dem Geschlechtsverkehr leichte Blutungen bekommen habe.
Daher habe ich auf anraten meines Arztes zu einer stärkeren Pille gewechselt und auch da überhaupt keine Probleme.

Vermutlich wirkt die Pille bei jeder Frau anders, manchmal werden vielleicht auch Gewichtsprobleme gerne auf die Pille geschoben - habe eher das Phänomen entdeckt, dass viele meiner Bekannten zugenommen haben, als sie nicht mehr zu Hause gewohnt haben und sich weniger gesund ernährt haben - was teilweise auch parallel zur Pilleneinnahme erfolgte.

Probiers halt aus, wie Du damit klar kommst - allerdings solltest Du Dir wirklich sicher sein, dass Du sie nehmen willst. Ich habe mir damals die Pille verschreiben lassen, als ich das erste mal in einer festen Beziehung war, nicht weil ich für einen gelegentlichen Fall der Fälle gewapptnet sein wollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2005 um 16:32

Nebenwirkungen
Liebe Jennifer,

die Nebenwirkungen der Pille sind so unterschiedlich wie die Frauen auf dieser Welt. Viele Frauen kommen mit der Pille wunderbar klar, andere steigen einfach auf ein anderes Produkt um, wieder andere vertragen sie nicht- so wie ich zum Beispiel. Ich möchte dir keinen Schrecken einjagen und deshalb schreibe ich dir nicht, was ich für Nebenwirkungen von Hormonen bekommen habe. Wenn du es dir trotzallem durchlesen möchtest, kannst du meinen Beitrag unter "verhütungsprobleme" lesen, den ich heute geschrieben habe. Ich könnte heute niemendem ruhigen Gewissens zur Pille raten, aber das heißt nicht, dass du nicht wunderbar damit klarkommen kannst. Viel Glück und beste Grüße,

Sternlein10

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen