Home / Forum / Sex & Verhütung / "Nebenwirkung" pille absetzen?

"Nebenwirkung" pille absetzen?

27. März 2014 um 5:33

Hallo ihr Lieben,

Hab schon im anderen forum die frage gestellt leider noch keine antwort bekommen... vielleicht kann mir hier jemand seine persönliche Meinung mitteilen

ich weiß, Gewissheit bekomm ich erst, wenn ich einen Test mache. Es ist aber noch zu früh für einen Test Ich weiß nur leider gar nicht ob ich mir zu Recht Gedanken mache oder eben nicht.
Auch zu der unten genannten "Verhütungsmethode" sind wir uns bewusst, dass sie eigentlich gar keine ist. Wir arbeiten jetzt nicht direkt auf ein Kind zu aber wenn es passiert, passiert es eben

So, jetzt zur meiner Situation
Anfang März hab ich die Pille abgesetzt die ich immer durch genommen hab. Hab also Jahrelang keine Periode mehr bekommen.
Ich bekam keine Abbruchsblutung oder der gleichen

vom 17 - 19. März hatten wir GV mit der Rausziehmethode

Ich lerne in diesen Zeitraum auch meinen Körper neu kennen (endlich wieder Lust usw und auch merkte ich, dass in meinem Körper sich was ändert)

So um den 10. kam ein gelblicher zäher Klumpen aus mir raus... Hab bisschen gegooglt war wohl der Zervixschleim. An den Tagen wo ich GV hatte, hatte ich voll den ausziehbaren Schleim... Ich dachte mir gleich, da war wohl der Eisprung in der Zeit... Am 19. war ich aber beim FA und er meinte, dass ich wohl noch lange auf meine Periode warten werden müsse wegen den kleinen Eierstöcke... Also dachte ich mir.... Naja dann wars wohl doch kein ES

Tja zwei Tage später bekam ich für drei Tage eine leichte Blutung die relativ hell war (im gegensatz zu alten Zeiten)

Jetzt ist sie ja wieder weg aber ich hab immer noch ein ziehen im Bauch besonders rechts. Dann fallen mir noch andere Symptome auf
- Kreislaufprobleme (schwindel)
- ich tu bei Gefahr aus dem Unterbewusstsein meine Hand auf dem Bauch
- Appetitlosigkeit
- Keine Lust auf Schocki und co
- leichte müdigkeit
- heute nur ganz kurzes ziehen in der Brust

So, jetzt würde es eigentlich für eine SS sprechen aber ich hatte ja eine Blutung und der FA meinte meine Eierstöcke wären ja noch viel zu klein und zudem ist mein Mann ja auch nicht wirklich in mir gekommen aber es gibt ja doch die Lusttröpfchen (Laut FA befinden sich auch hier Spermien)

Was meint ihr.. könnte es doch sein dass ich jetzt schon schwanger werde oder sind es doch die Begleiterscheinigung der Absetzten der Pille?
Zudem ist der GV auch ja erst 10 Tage her

Liebe Grüße und Danke im Vorraus

Mehr lesen

27. März 2014 um 8:15

Hallöchen
Die Wahrscheinlichkeit, dass du schwanger bist, ist eher gering würde ich sagen. Der Lusttropfen an sich enthält keine Spermien. Er kann allerdings Spermien, die sich noch in der Harnröhre befinden, von einem vorherigen Orgasmus, nach "oben" befördern, sofern dein Freund zwischenzeitlich nicht uriniert hat.

Nach hormoneller Verhütung ist es überigens völlig normal, dass die Blutungen erstmal - oder auch dauerhaft - viel schwächer ausfallen, als vorher.

Die Anzeichen, von denen du sprichst, können auch ganz normale körperliche Reaktionen durch das Absetzen der Pille sein.

Man kann es zwar nicht ausschließen, aber dadurch bedingt, dass du eine Blutung hattest und dein Freund wohl nicht in dir gekommen ist, ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu sein eher gering.

Würde mich jetzt auch in deinem Fall nicht jeden Monat verrückt machen. Wozu denn eigentlich noch das Rausziehen, wenn ihr eh ein Kind wollt? Und was ist bei dir "Gefahr"?!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2014 um 8:18
In Antwort auf laurie_11894091

Hallöchen
Die Wahrscheinlichkeit, dass du schwanger bist, ist eher gering würde ich sagen. Der Lusttropfen an sich enthält keine Spermien. Er kann allerdings Spermien, die sich noch in der Harnröhre befinden, von einem vorherigen Orgasmus, nach "oben" befördern, sofern dein Freund zwischenzeitlich nicht uriniert hat.

Nach hormoneller Verhütung ist es überigens völlig normal, dass die Blutungen erstmal - oder auch dauerhaft - viel schwächer ausfallen, als vorher.

Die Anzeichen, von denen du sprichst, können auch ganz normale körperliche Reaktionen durch das Absetzen der Pille sein.

Man kann es zwar nicht ausschließen, aber dadurch bedingt, dass du eine Blutung hattest und dein Freund wohl nicht in dir gekommen ist, ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu sein eher gering.

Würde mich jetzt auch in deinem Fall nicht jeden Monat verrückt machen. Wozu denn eigentlich noch das Rausziehen, wenn ihr eh ein Kind wollt? Und was ist bei dir "Gefahr"?!

LG

Ah
sorry. Habe gelesen, dass ihr DIREKT auf ein Kind zuarbeitet, statt "nicht direkt". Sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Zu früh kommen, was tun?
Von: yuliya_11986630
neu
26. März 2014 um 23:03
Noch mehr Inspiration?
pinterest