Forum / Sex & Verhütung

Nacktbilder - wie steht ihr dazu?

Letzte Nachricht: 18:24
16.06.21 um 9:32

Hallo ihr Lieben,

mir ist aufgefallen als Single, das viele Männer gern Bilder machen wollen von ihrer "Eroberung" nach dem Sex.
Wie sind eure Erfahrungen damit, seid ihr da eher sehr vorsichtig oder habt ihr keine Probleme euch vom Freund, Affäre oder ONS fotografieren zu lassen und steht vllt sogar drauf? Ist ja auch ein schwieriges Thema.
Oder hattet sogar mal ein Aktshooting?

Und an die Männer, steht ihr da auch drauf oder habt das auch schon öfter Bilder gemacht?

könnt mir gern auch eure Erfahrung hier oder auch per PN schreiben

Vielen Dank.
 

Mehr lesen

16.06.21 um 10:19

Ich habe, vielleicht leider, noch nie Nacktbilder von Frauen gemacht. Es kam nie dazu. Kann ich mir aber sehr schön vorstellen, denn nicht nur der "Fotograf " hat etwas davon, denn schließlich können beide die Bilder betrachten. Aber wesentlich ist auch, was das Klicken des Auslösers mit dem "Objekt " macht. Der Reiz fotografiert zu werden.. in einer (frivolen ) Pose. Würde auch von mir Bilder machen lassen, wenn der Schatz es will. Von Fremden, wenn die Chemie stimmt.  

Gefällt mir

16.06.21 um 11:00

Vom Partner, okay. Aber vom ONS? Damit der damit hausieren gehen kann? Nein danke

5 -Gefällt mir

16.06.21 um 11:09

Für mich als Hobby-Fotograf gehören natürlich auch nackte Frauen dazu. Auch solche, mit denen ich im Bett war, aber bei mir gilt oberste Diskretion was das betrifft. Weitergegeben wird nichts und geprahlt auch nicht. 

1 -Gefällt mir

16.06.21 um 17:29

Mein mann hat schon viele Nacktbilder von mir gemacht, Fremde ( zumindest soweit ich weiss ) nicht. Für Akt zeichnen bin ich schon Modell gestanden, für Aktfotografie würe ichs nicht machen, man weiss ja nicht wo die Bilder landen.

Gefällt mir

16.06.21 um 22:00

Sowas dem Partner oder so zu schicken finde ich persönlich vollkommen okay an fremde eher nicht so

Gefällt mir

17.06.21 um 0:11

Mit einem ONS habe ich nur mal welche gemacht als das auch ein künstlerischer Typ war mit einer schönen Wohneinrichtung, da hats erotisch-künstlerisch einfach gevibed. Einfach so würde ich einen ons nur meinen Körper fotografieren lassen, meinen Arsch kann er gern knipsen soviel er will ;P
Ansonsten mit Partner/Affäre find ich das super, das ist ein tolles Vorspiel und da kommen ab und an auch echt klasse Bilder bei rum. Mit meinem Gesicht bin ich etwas vorsichtig, das darf nur mit Nacktheit ganz zu sehen sein, wenn das Foto echt schön geworden ist.

2 -Gefällt mir

17.06.21 um 5:48

Vom Partner welche schießen zu lassen ist in Ordnung, aber vom ONS niemals. 

Gefällt mir

17.06.21 um 6:11

Das würde ich nicht zulassen. Vor allem nicht bei einer Affäre, ONS oder was auch immer.
Wenn solche Bilder entstehen, dann mache ich sie selbst und bestimme auch selbst was zu sehen ist und was nicht.
 

2 -Gefällt mir

17.06.21 um 10:37

Solche Bilder gibt es nur für meinen Freund und ich für keinen Anderen. Und gleich gar nicht für Fremde (wenn ich Singel wäre).

Gefällt mir

17.06.21 um 11:19

Nie und nimmer. Ich kann sowieso nicht verstehen wie man sowas machen kann.

Und dann wundern sich die Frauen,  wenn sowas im Netz auf Pornoseiten landet und man es nie mehr löschen kann. Wenn man damit kein Problem hat, dann okay, aber ansonsten? Nein, niemals!

1 -Gefällt mir

17.06.21 um 12:36

Für und von meinem Mann lasse ich mich gerne ablichten. Nackt und Akt.
Andere fremde Männer - Nein Danke 

3 -Gefällt mir

17.06.21 um 16:13

Also ich zeige gerne Bilder von mir. habe nichts zu verbergen und finde es schön, wann man die Geilheit dadurch gerne etwas entfacht.
Gerne auch als Austausch zw. "Fremden" per Mail.
habe nichts zu verbergen und bin da offen

2 -Gefällt mir

17.06.21 um 16:49
In Antwort auf

Also ich zeige gerne Bilder von mir. habe nichts zu verbergen und finde es schön, wann man die Geilheit dadurch gerne etwas entfacht.
Gerne auch als Austausch zw. "Fremden" per Mail.
habe nichts zu verbergen und bin da offen

Das betonst du oft das du "nichts zu verbergen hast"... Wie darf man das jetzt verstehen?  

Gefällt mir

17.06.21 um 17:17

War schon jemand von Euch bei einem richtigen Photographen?
Alleine / mit Partner?

Gefällt mir

17.06.21 um 17:32
In Antwort auf

War schon jemand von Euch bei einem richtigen Photographen?
Alleine / mit Partner?

Ich war mit Partner vor 2 Jahren bei einem befreundeten Fotografen. Wir wollten erotische Fotos von mir machen lassen, da war es wichtig, einen Fotografen zu haben, dem man vertrauen kann. Es sind wunderbare Fotos geworden. während des Shootings wurde ich immer selbstbewusster und lockerer, auch die Fotos in eindeutigen Stellungen sind einfach unverkrampft und einfach toll. 

Gefällt mir

17.06.21 um 18:28

Nee, das wär nicht meins. 
Vor einem Fremden schon mal gar nicht, sprich Fotografen. Nee, muss nicht.
ONS schon mal gleich dreimal nicht. Für seinen Trophäenschrank und zum angeben Vor Freunden? Nix da.

Und mit dem Partner ... Der sieht es bei entsprechender Gelegenheit live und ansonsten sollte sein Gehirn noch soweit funktionieren das er sich, Wenn er es denn möchte, in Erinnerung rufen könnte.

Es gibt für mich also keinen plausiblen Grund sowas zu machen und zu riskieren dass doch mal Leute das zu Gesicht bekommen, die das nun mal gar nichts angeht.
Und ich glaube Sie Welt kommt ganz gut ohne explizite Fotos von mir aus. 
Es gibt genug Mumus und Möpse in jeder Form und Ausprägung das jeder der will was schönes zum angucken hat, da müssen meine Schmuckstücke nicht auch noch auf Foto gebannt werden.

Gefällt mir

17.06.21 um 19:20
In Antwort auf

War schon jemand von Euch bei einem richtigen Photographen?
Alleine / mit Partner?

Schon öfters beim Fotografen... Muss aber ein guter seij

Gefällt mir

17.06.21 um 19:26

Grundsätzlich würde ich davon abraten, wenn man nicht möchte, dass die Bilder im Internet landen. Du weißt nie, ob du der Person vertrauen kannst. Das Gleiche gilt natürlich auch für den Partner bzw. der Partnerin. Letztendlich haben all die Leute im Internet nie damit gerechnet, irgendwann mal dort zulanden. Ist man erstmal dort, dann wird es früher oder später jemand finden. Solches Material verbreitet sich schneller als man denkt und ehe man sich versieht, muss man dazu stehen und zwar vor Freunden und Familie. 

Für mich persönlich wäre es ein absolutes no go. Falls dir so etwas natürlich nichts ausmacht und du einen gewissen Reiz dabei verspürst, dann nur zu. 

1 -Gefällt mir

17.06.21 um 21:36

hätte ich nicht gedacht wie viele hier total abgeneigt sind. ich achte schon beim machen der bilder drauf, was so draufkommt beziehungeweise wie ich posiere. also so stumpf die gespreizten beine in die kamera halten würde ich halt auch nicht machen, das komt für mich aber auch ästhetisch nicht in frage.
wenn ich mal alt bin, will ich auch gern meine weibliche schönheit ausgelebt haben und der vorgang der fotosession ist auch etwas aufregendes.

3 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

17.06.21 um 21:47
In Antwort auf

Hallo ihr Lieben,

mir ist aufgefallen als Single, das viele Männer gern Bilder machen wollen von ihrer "Eroberung" nach dem Sex.
Wie sind eure Erfahrungen damit, seid ihr da eher sehr vorsichtig oder habt ihr keine Probleme euch vom Freund, Affäre oder ONS fotografieren zu lassen und steht vllt sogar drauf? Ist ja auch ein schwieriges Thema.
Oder hattet sogar mal ein Aktshooting?

Und an die Männer, steht ihr da auch drauf oder habt das auch schon öfter Bilder gemacht?

könnt mir gern auch eure Erfahrung hier oder auch per PN schreiben

Vielen Dank.
 

Schicken uns regelmäßig Nacktfotos oder auch filmchen zu um uns ein bisschen aufeinander geil zumachen, kann auch spontan während der Arbeit sein oder anderswo 

2 -Gefällt mir

17.06.21 um 22:40

Private Bilder sind das Eine, Fotos welche unkontrolliert in fremden Kreisen kusieren etwas anderes. 

Ich denke, dass die meisten Leute kein Problem mit privaten Fotos hätten. Diese müssten jedoch wirklich privat bleiben. Grundsätzlich braucht man für Nacktfotos natürlich auch ein gewisses Maß an Selbstvertrauen Etwas, was ich nicht hätte

Gefällt mir

17.06.21 um 22:49
In Antwort auf

Private Bilder sind das Eine, Fotos welche unkontrolliert in fremden Kreisen kusieren etwas anderes. 

Ich denke, dass die meisten Leute kein Problem mit privaten Fotos hätten. Diese müssten jedoch wirklich privat bleiben. Grundsätzlich braucht man für Nacktfotos natürlich auch ein gewisses Maß an Selbstvertrauen Etwas, was ich nicht hätte

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen, das Selbstvertrauen kommt beim fotografiert werden. Natürlich ist es erst einmal ungewohnt sich vor der Kamera auszuziehen oder sexy zu kleiden. Aber mit der Zeit  immer selbstbewusster zu werden vor der Kamera ist ein tolles Gefühl. Meine Bilder sind auch rein privat, nichts um sie herumzuschicken.

1 -Gefällt mir

19.06.21 um 10:42

Vom und für den Partner ist es ok, von einem ONS würde ich das nicht machen lassen. Wenn ich Bilder von mir haben will, mache ich entweder Selfies oder bestelle bevorzugt eine professionelle Fotografin.

Gefällt mir

19.06.21 um 15:06

Es gibt ein paar Regeln für mich. Auch wenn es Fotos für die Partnerin oder für Freunde sind, dann wird versucht alles etwas anonymer zu machen. Heißt, kein Gesicht und der Hintergrund sollte auch nicht zu sehen sein. Bei ONS oder Leuten aus dem Internet gibt es nur Fotos von Korperteilen aber nie eine ganze Aufnaheme. Dazu erwarte ich (auch wenn ich das natürlich nicht immer nachweisen kann), dass die Leute eine kleine Ahnung davon haben wie man Bilder verschlüsselt Speichert.

Im Endeffekt bin ich komplett dafür sich gegenseiteig Bilder zu schicken, sowas ist Erotisch und macht spaß.

Gefällt mir

20.06.21 um 0:57

Erotische Aufnahmen von sich machen zu lassen ist eine ganz eigene und persönliche Angelegenheit. Das muss jede/jeder für sich selber entscheiden.
Vor allem: Foto ist ja nicht gleich Foto!

Nach einem ONS hat noch nie jemand Fotos von mir machen wollen... - das wäre auch nicht meine Sache.
 

1 -Gefällt mir

20.06.21 um 12:19

Es gibt da sicherlich verschieden Arten von Nacktfotos, bzw. Aktfotos. Nachktfotos schickt man seinem Partner, sind für den eigenen Spaß. Und dann sollte man sich dabei nicht daran stören, dass sie dann auch im Internet landen.
Da ich als Hobbyfotograf selbst gern fotografiere, gefallen mir die Aktfotos dann doch mehr. Da diese die Schönheit/Besonderheit des Models zeigen. Dabei darf es aber auch erotisch sein. Das Model muss da selbst wissen was es möchte. Hierbei hat es den Vorteil, dass dann auch nur solche Fotos gemacht werden die das Model auch möchte. Und wenn diese auch noch gut gemacht sind, machte es auch Freude sich solche Fotos zu betrachten, ohne dabei an etwas schmuddeliges zu denken.

VG

2 -Gefällt mir

20.06.21 um 13:40
In Antwort auf

Private Bilder sind das Eine, Fotos welche unkontrolliert in fremden Kreisen kusieren etwas anderes. 

Ich denke, dass die meisten Leute kein Problem mit privaten Fotos hätten. Diese müssten jedoch wirklich privat bleiben. Grundsätzlich braucht man für Nacktfotos natürlich auch ein gewisses Maß an Selbstvertrauen Etwas, was ich nicht hätte

Das Problem ist leider auch, dass viele Exfreunde, denen man das ja nieeemals zugetraut hätte, dann aus Rachsucht Nacktfotos im Internet posten, oder sowas. Deshalb hab ich persönlich mir mal gesagt, ich verschicke online prinzipiell keine Nacktfotos von mir, egal an wen.
 

Gefällt mir

20.06.21 um 14:34

Och mag es wenn mein Partner erotische Bilder von mir macht oder ich ihn mit Schnappschüssen teasen kann. Aber ONS... Nee... Wenn interesse besteht mach ich gerne einen OnlyFans-Account dafür, aber umsonst gibts nix 🤪

Gefällt mir

23.06.21 um 11:30

In unserem Schlafzimmer hängen sehr schöne Fotos von mir an der Wand. Mein Mann hat mir mal ein Fototermin geschenkt. Ich bin stolz auf diese Bilder, die in einem professionellen Studio gemacht wurden.
Da ist es auch kein Problem wenn diese Bilder auch unsere Töchter oder sehr gute Bekannte mal sehen können.
Aber so mal nur mit dem Handy nen Foto unter der Dusche - das geht garnicht.

1 -Gefällt mir

25.06.21 um 9:18

Hallo
Vor vielen Jahren hat ein Kumpel meines Mannes,der Hobbyfotograf ist ein paar Bilder von mir gemacht,das war schon prickelnd.

2 -Gefällt mir

04.07.21 um 9:19

Ja solche Bilder können schon sehr schön sein auch für Später eine Erinnerung und kann auch viel Spass machen,
aber man sollte immer aufpassen auch wer die Bilder dann zu sehen bekommt, selbst der Ehemann bei einer Trennung kann das auch zum Problem werden.

Gefällt mir

04.07.21 um 13:53

Vom eigenen Partner ist das für mich vollkommen okay und vom Fotografen, aber keine anderen. 

Gefällt mir

04.07.21 um 23:36

Für mich kämen Nacktbilder nur in Frage, wenn man in einer stabilen Beziehung mit einem Partner ist, dem man auch wirklich vertraut. Also, wenn mein Mann Nacktbilder von mir wollen würde, dann würde er sie auch bekommen. Bei einem ONS Nacktbilder machen zu lassen, finde ich überhaupt nicht nachvollziehbar.

Gefällt mir

05.07.21 um 8:50
In Antwort auf

Also ich zeige gerne Bilder von mir. habe nichts zu verbergen und finde es schön, wann man die Geilheit dadurch gerne etwas entfacht.
Gerne auch als Austausch zw. "Fremden" per Mail.
habe nichts zu verbergen und bin da offen

Würde gerne mal mit dir Bilder austauschen.

Gefällt mir

05.07.21 um 12:54

Wenn mich einer nackt sehen will, kann er dieses im realen Leben bekommen, von Angesicht zu Angesicht.

Zwingende Voraussetzung hierbei ist, dass die Chemie zwischen uns stimmt und mir mein Gegenüber mehr als sympathisch ist. Wenn diese Voraussetzungen gegeben sind, kann er mich sehen, wie Gott mich schuf. Dafür braucht es keine Fotos.

Nacktfotos von mir habe nur ich selber.

Erotische Fotos kann ich auch schon mal an jemanden geben oder schicken, wenn die Person mir sehr sympathisch ist. Aber nicht an ONS. Affären habe ich keine.

Meinem Partner würde ich zugestehen, dass er erotische Fotos von mir hat. Nackt kann ich mich dann ja sehen, wenn wir uns sehen…
 

Gefällt mir

05.07.21 um 14:17

sehe es wie so viele andere: es gibt tonnenweise fotos und videos von mir, die mein freund gemacht hat. und auch einiges in der richtung bei meinen exfreunden. bei ons ist ein handy beim sex für mich tabu. und als single hatte ich einige längere affären. von denen hab ich mich schon auch fotografieren lassen, aber nie mit gesicht. und nur wenn das vertrauen wirklich da war, dass es vernünftiger kerl ist.

Gefällt mir

18:24
In Antwort auf

sehe es wie so viele andere: es gibt tonnenweise fotos und videos von mir, die mein freund gemacht hat. und auch einiges in der richtung bei meinen exfreunden. bei ons ist ein handy beim sex für mich tabu. und als single hatte ich einige längere affären. von denen hab ich mich schon auch fotografieren lassen, aber nie mit gesicht. und nur wenn das vertrauen wirklich da war, dass es vernünftiger kerl ist.

Hallo zusammen die absolute Mehrheit ist hier gegen Fotos beim ons aber was versichert euch das er oder sie wenn ihr eingeschlafen seit ein Foto macht? Jeder ist heute ein Fotograf und hat Kamera in sein Handy. Und da könnt ihr nicht mal wissen wie ihr ausschaut. 
LG 

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers