Home / Forum / Sex & Verhütung / Nachdem er mich berührt, fühle ich mich unwohl

Nachdem er mich berührt, fühle ich mich unwohl

19. Juli 2015 um 16:50 Letzte Antwort: 19. Juli 2015 um 20:52

Seit über sechs Jahren bin ich mit meinem Partner zusammen. Ich bin 34.
Anfangs konnte ich gar nicht genug von ihm bekommen. Aber seit etwa einem Jahr habe ich einfach keine Lust mehr.
Ich liebe ihn. Er ist meine große Liebe.
Wenn er mich tagsüber berührt (und das will er oft und ständig und am liebsten an intimen Stellen) wehr ich es entweder sofort ab oder ich lass es ihmzuliebe "über mich ergehen" und hoffe, dass er bald ablässt. Danach fühle ich mich elend. Ich könnte weinen.... Und da hat er mich NUR ANGEFASST......
Sex haben wir - für unsere Verhältnisse- eher wenig. Mal einmal die Woche, selten zwei oder dreimal. Wenn ich mich erst dazu "durch gerungen" habe, dann macht es mir echt Spaß und ich bin voll dabei
Ich habe versucht mit ihm zu reden, aber er versteht es nicht. Nennt mich frigide Vielleicht hat er ja recht damit. Aber ich bin über meine eigenen ablehnenden Gefühle total unglücklich. Er ist mein Traummann und ich will ihn keinesfalls verlieren. Ich hab nicht mal Lust auf einen Porno oder auf Dirty Talk- und da war ich früher immer sofort dabei..... Gegen Kuscheln und "normales berühren" hab ich nix. Im Gegenteil, könnte den ganzen Tag an ihm dran hängen. Aber sobald er anfängt zu "krabschen" könnt ich brüllend davon rennen.
An was kann es denn liegen? Kann mir jemand helfen?????????

Mehr lesen

19. Juli 2015 um 16:53

Das klingt nach...
weniger gewordenem Bedürfnis nach Sex....da bist du leider nicht die Einzige.
Leider finde ich es nicht ganz normal und schade für IHN....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2015 um 17:00

Schlechte Erfahrungen
Hatte ich keine. Unsere Beziehung hatte ein paar schlechte Zeiten, aber total froh und erleichtert bin ich jetzt, wo alles gut ist. Das mit dem Stress dachte ich auch. Aber wir haben seit einer Woche Urlaub und es ist trotzdem noch so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2015 um 17:12


:

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2015 um 17:24

Irgendwie
hab ich das Gefühl, dass ihr es genauso wenig versteht, wie mein Freund
Aber ich verstehe es ja selbst nicht
Vielleicht ist es was hormonelles oder organisches.... Hmmmm.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2015 um 17:41

Ins Detail
möchte ich jetzt nicht gehen, aber ich sag mal so: Er wußte ne Zeit lang nicht was (oder wen) er will......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2015 um 18:16
In Antwort auf an0N_1203760099z

Irgendwie
hab ich das Gefühl, dass ihr es genauso wenig versteht, wie mein Freund
Aber ich verstehe es ja selbst nicht
Vielleicht ist es was hormonelles oder organisches.... Hmmmm.......

Hormone
Hormonelle Verhütung?
Das war bei mir die Ursache für den Libidoverlusst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2015 um 19:38

Hi
Nimmst du was hormonelles zur Verhütung? Wenn nicht lass dich von einen FA untersuchen ob alles OK ist. Bist du den so zufrieden mit dir oder willst du was andern? Kann verschiedene Ursachen haben war bei 6 FA bis mir einer helfen konnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2015 um 20:33
In Antwort auf laranina5

Hi
Nimmst du was hormonelles zur Verhütung? Wenn nicht lass dich von einen FA untersuchen ob alles OK ist. Bist du den so zufrieden mit dir oder willst du was andern? Kann verschiedene Ursachen haben war bei 6 FA bis mir einer helfen konnte.

Ich nehme die Pille
Seit 20 Jahren (oh man, klingt erschreckend) und seit 1-2 Jahren diese

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2015 um 20:36
In Antwort auf david_12340262

Hormone
Hormonelle Verhütung?
Das war bei mir die Ursache für den Libidoverlusst.

Ja
Die Pille. Diese Ursache hatte ich schon in der engeren Wahl. Zumal ich nicht von Anfang an bei diese Pille war. Erst vor ein oder zwei Jahren bin ich aus finanziellen Gründen zu dieser gewechselt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Juli 2015 um 20:52
In Antwort auf an0N_1203760099z

Ich nehme die Pille
Seit 20 Jahren (oh man, klingt erschreckend) und seit 1-2 Jahren diese

Pille
Mit der Zeit können sich hormone verändern müssen nicht. Wenn man 1 Pille verträgt sollte man bei der bleiben. Ansonsten sofort wechseln es kann gut an der Pille, liegen die hormone verändern sich mit jeder Pille leider. Kann sein das du mehrere probieren musst bis du die richtige findest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Nachtschwimmen in Österreich
Von: keefe_11921028
neu
|
19. Juli 2015 um 18:28
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen