Home / Forum / Sex & Verhütung / Nachbarin: Verhalten interpretieren

Nachbarin: Verhalten interpretieren

27. September 2018 um 8:01

Hi Community,

​ich habe eine Nachbarin, die ca. 10 Jahre älter ist, als ich. Ich bin dreißig, sie ist, geschätzt, anfang 40. Warum fange ich direkt mit dem Alter an? Naja, weil mich Frauen in dem Alter momentan und ohnehin besonders interessieren. Sie ist von normaler Statur, vielleicht an der einen oder anderen Stelle etwas mehr, aber insgesamt nicht dick oder ähnliches - quasi mit interessanten, kleinen Macken, wenn ich das so formulieren darf. Mit sehr üppiger Oberweite und 'nem sehr ansprechenden Po. Woher weiß ich das? Naja, ich hab sie bereits mehrfach nackt gesehen, doch dazu gleich mehr.. 

​Als ich in meine Wohnung gezogen bin, stand sie direkt am zweiten Tag vor meiner Haustür - mit einem sehr engen Top und ohne BH, ich war natürlich etwas überrascht von diesem Anblick, doch in gleicher Weise erfreut, über diesen einprägsamen "Vorfall". Sie verwickelte mich in etwas SmallTalk und verschwand danach rasch wieder.

​Jetzt ist es so, dass ihre Wohnung schräg versetzt von der meinigen ist, ich kann in Ihre Wohnung schauen und bekomme auch bei einer Zigarette auf dem Balkon genau mit, was bei ihr von statten geht. Häufig sehe ich sie nackt, entweder gießt sie ihre Blumen, oder sie bügelt ihre Wäsche. Manchmal setzt sie sich auch nackt genau vor einem ihrer Fenster und spielt mit den Katzen.

​Eines morgens stand sie mit einem sehr kurzen Pulli auf dem Balkon - unten rum nichts an. Ich wollte mal testen, ob sie sich wieder in die Wohnung begibt, wenn ich sie mich sieht. So bin ich ebenfalls auf den Balkon, hab sie freundlich gegrüßt und wir haben uns unterhalten. Abgesehen davon, davon ich selbst bis in die Zehenspitzen erregt war, schien sie die absolute Ruhe zu bewahren. Es hat ihr überhaupt nichts ausgemacht.

​ich muss zugeben, dass mit jedem kleinen Zwischenfall, mein Interesse weiter steigt. Manchmal wache ich morgens auf und muss direkt an sie denken, oder hab abends sexuelle Phantasien von und mit ihr.

​sie ist in einer Beziehung, ein Mann, der in meinen Augen nicht ansatzweise in ihrer Liga spielt, aber objektiv beurteile ich da sowieso schon lange nichts mehr.... Ich sehe es nie, dass sie sich Zärtlichkeiten austauschen, oder anderweitig machen die beiden keinen besonders emotional ausgeprägten Eindruck.

​zu gern würde ich ihr das geben, was sie sich vielleicht wünscht....

aber wünscht sie sich überhaupt etwas? Hat sie Interesse an meiner Person oder ist sie einfach nur locker und nicht so prüde wie der deutsche Durchschnitt? Am liebsten würde ich sie ansprechen, doch ich weiß gar nicht, ob ich da vielleicht zu viel reininterpretiere.... 

​soll ja schon vorgenommen sein, dass ein Mann, weibliches Verhalten falsch deutet. Daher meine Frage an euch: Was würdet ihr tun? 

​ich freue mich auf eure Antworten.

 

Mehr lesen

Frühere Diskussionen
Braune schmierblutung und Durchfall
Von: user109621
neu
|
27. September 2018 um 0:50
Ich brauche Hilfe
Von: lele20
neu
|
25. September 2018 um 17:59
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen