Home / Forum / Sex & Verhütung / Sexualität / Nach Sterilisation....

Nach Sterilisation....

5. Juli 2002 um 15:52 Letzte Antwort: 12. Juli 2003 um 10:21

ich werde mich in 4 Wochen sterilisieren lassen, freiwillig, wir wollen keinerlei Kinder und ich vertrage jegliche Verhütung nicht, habe die Nase voll, bin Mitte 30 und absolut sicher.
Hat jemand Erfahrung, wie es einem danach geht, hat man die normalen Nebenwirklungen während der Periode trotzdem noch und vor allem, hat es irgendwelche Auswirkungen auf Euer Sexleben und die Lust daran gehabt? Kann ja sein.....hoffentlich aber nicht...
Danke für Info, falls jemand antworten mag.
Nat

Mehr lesen

5. Juli 2002 um 16:24

300 % Sicher ?
dass Du keine Kinder willst ? Auch nicht eventuell irgendwann mit einem anderen Partner ?
Kein Wechselbad der Gefühle, d.h. 1/2 Jahr willst Du welche und dann wieder auf keinen Fall ?
Dann tu´s.
Nebenwirkungen ( bei mir):
Periode: keine NW
Auswirkung auf´s Sexleben: es gibt nichts schöneres als sich ohne Hintergedanken an eine ungewollte Schwangerschaft zu lieben - für meinen Partner und für mich !
Wenn Du wirklich keine Kinder willst, tu es.

Bin seit 2 Jahren sterilisiert, nach einer ungewollten chaotischen Schwangerschaft, die dann doch abgebrochen werden musste, und nachdem ich schon fast ein biblisches Alter habe musste ich mir meiner Meinung nach sowas nicht mehr antun.

LG Gunde

Gefällt mir
6. Juli 2002 um 15:20

Eine grosse entscheidung
also ich bin seit drei Jahren sterilisiert, und froh darüber ich hab meine kinder die ich wollte und nicht ein restliches leben lang pillen schlucken, so hab ich mich damals zu dem schritt entschieden.
wenn ich gewusst hätte das meine ehe ein paar wochen danach zerbrach, allerdings aus anderen gründen hätte ich es nicht getan, denn was wenn man dann doch noch den partner fürs leben findet und ein kind will? dann gibts nru noch künstliche befruchtung.

Sicher sollte man sich wirklich sein denn rückgängig machen kann man das nur schwer.

probleme habe ich überhaupt nirgends weder bei den Tagen noch beim Sex.
Ich find es ist ein erleichterndes Gefühl und man kann sich voll und ganz dem hingeben weil man weiss es kann nichts passieren.

das war meine erfahrung mit meiner sterilisation

lg maus

Gefällt mir
6. Juli 2002 um 19:07

Eine gute Lösung.
Ich habe mich vor fast 8 jahren nach meinem dritten Kind sterilisieren lassen und nicht bereut.Es ist einfach die beste Lösung wenn man keine Kinder oder wie in deinem Fall gar keine Kinder haben möchte.Es tat nicht weh .Mit der Regel habe ich auch nicht mehr oder weniger Probleme wie vorher auch .Und das beste überhaupt man ist einfach viel freier beim Sex .Ohne Angst schwanger zu werden .Ich habe genau so viel Lust wie vorher auch .Hast du es dir denn gut überlegt ? Das sollte die Verraussetzung sein!
Gruss Mamelick

Gefällt mir
7. Juli 2002 um 1:26

Vasektomie?
Falls ihr Euch einig darüber seid, keine Kinder mehr haben zu wollen, habt ihr Euch als Alternative eine Vasektomie durch den Kopf gehen lassen? Das Durchtrennen der männlichen Samenleiter ist weitaus schonender und weniger aufwendig als eine Sterilisation und notfalls lässt sich das auch leichter wieder rückgängig machen.
Wieso sollen in einem solchen Fall also nicht wir Männer ambulant unter´s Messer, wenn´s doch viel unkomplizierter ist?
Grüsse,
Gatsby

Gefällt mir
9. Juli 2002 um 9:38

Hi Ihr Lieben
vielen Dank für Eure Antworten, es ist schön zu hören, daß wohl keinerlei Nebenwirklungen auftreten.

Ich wollte schon immer keine Kinder, bin absolut kein mütterlicher Typ und muß leider zugeben, daß mich Kinder noch nie angezogen haben. Hatte auch schon zwei Abtreibungen hinter mir, durch Magenprobleme leider passiert trotz Pille, die Erkenntnis einer Schwangerschaft war sehr unangenehm für mich, selbst danach war ich nur erleichtert.
Mein jetziger Partner, wir sind seit 6 jahren beisammen, ist absolut meiner Meinung, sonst wäre er sowieso nicht der richtige für mich, habe mich von meinem vorherigen Freund getrennt, weil dieser unbedingt Familie wollte.

Ich hatte nie auch nur eine Sekunde Zweifel, denn dann würde ich es niemals tun.
Ich werde vielleicht mal wieder einen anderen Partner im Leben haben, aber sicher wird keiner den Kinderwunsch bei mir herbeizaubern, dessen bin ich ganz gewiss. Meine absolut größte Liebe habe ich erlebt und auch da war Funkstille. Mir geht dieses besondere Gen ab, das ich an anderen Frauen klasse finde, ich freue mich, wenn Paare mit Kinderwunsch auch in der Lage sind, gesunde Kinder zu bekommen, aber für mich ist das eher befremdlich, ich möchte einfach keine Kinder. Selbst als ich mein Patenkind als baby im Arm hielt, war es befremdlich und ich fand die Situation nicht anziehend, im Sinne von "Oh, das hätte ich auch gerne" sondern ich denke eher (egoistisch wahrscheinlich) "Nein, das wäre garnichts für mich".
Deswegen liebe ich mein patenkind natürlich trotzdem sehr und befasse mich auch gern mit ihr, aber ich habe damit ja auch die Rosinenzeiten gepachtet....

Also, werde ich die Sache angehen und mich auf ein pillenfreies Leben freuen!
Allen einen wunderschönen tag!
nat

Gefällt mir
11. Juli 2002 um 15:56

Keine Sorge
Hallo,

ich habe diesen Schritt auch mit Überzeugung
"gewagt". Ich war dreißig und hatte bereits vier
Kinder und war mir sicher, KEINE Kinder mehr zu
bekommen. Und diesen Schritt habe ich nicht ein einziges Mal bereut!
Ganz im Gegenteil zur Auswirkung danach: man fühlt
sich sicherer und damit auch befreiter. Es bleibt,
bis auf die Angst, schwanger zu werden, alles wie
es ist.

Alles Gute,
Neli

Gefällt mir
12. Juli 2003 um 10:21
In Antwort auf yua_12443667

300 % Sicher ?
dass Du keine Kinder willst ? Auch nicht eventuell irgendwann mit einem anderen Partner ?
Kein Wechselbad der Gefühle, d.h. 1/2 Jahr willst Du welche und dann wieder auf keinen Fall ?
Dann tu´s.
Nebenwirkungen ( bei mir):
Periode: keine NW
Auswirkung auf´s Sexleben: es gibt nichts schöneres als sich ohne Hintergedanken an eine ungewollte Schwangerschaft zu lieben - für meinen Partner und für mich !
Wenn Du wirklich keine Kinder willst, tu es.

Bin seit 2 Jahren sterilisiert, nach einer ungewollten chaotischen Schwangerschaft, die dann doch abgebrochen werden musste, und nachdem ich schon fast ein biblisches Alter habe musste ich mir meiner Meinung nach sowas nicht mehr antun.

LG Gunde

Schreibt
sie doch, Mensch.

Gefällt mir