Home / Forum / Sex & Verhütung / Nach langer "Trockenzeit" eingerostet ?

Nach langer "Trockenzeit" eingerostet ?

3. Juni 2008 um 0:02

Hallo!

Es ist so
Ich hatte früher eigentlich ein ziemlich lebendiges Liebesleben.
Dann auch mit 16 mein erstes Mal. Ich ging zu dieser Zeit auch jedes Wochenende feiern und so.
Irgendwann fand ich dann das alles langweilig und mein "Partydrang" schwächte ab. Ich merkte selber, wie ich mehr und mehr zu Hause blieb.

Das schwächte auch mein Liebesleben. Ich hatte keine Freundin und keine Sachen zwischendurch noch am laufen.

Das Problem ist nun, dass ich seit ca. 1 Jahr keinen Sex hatte, und davor auch nicht wirklich viel.

Ich kann es selbst nicht glauben, dass ich so lange abstinent bin. Irgendwie mache ich etwas falsch.
In dieser Hinsicht versuche ich an mir selber zu arbeiten.

Mein Problem ist der Gedanke, dass wenn ich wieder irgendwann ein Mal Sex habe, dass ich dann "versagen" werde. Zumindest denke ich das.

Da ich voraussichtlich viel zu früh kommen werde, zu "lasch" sein und mich wahrscheinlich genauso "nervös" wie früher verhalten werde.

Ich würde mich über Tipps freuen. Hinsichtlich diesen Gedanken und auch wie ich aus diesem Tal wieder raus komme. (wobei ich weiss, dass letzteres eher unkonkret gehalten ist )

3. Juni 2008 um 1:43

...
also mit dem sex ist das wie mit dem fahrradfahren, das verlernt man nicht

klar wird man nach langer zeit sicher etwas unsicher, aber wenn es einen erst einmal packt und die leidenschaft da ist kann es kaum noch schiefgehen *g*

und das mit dem zu schnell kommen; sei einfach ehrlich und sag es ihr einfach das es lange her ist bei dir... ich persönlich nehme das schon eher als kompliment auf wenn der mann sich nicht mehr zurückhalten kann. Gibt es denn ein eindeutigeres kompliment? der mann sieht einen nackig mit jeder körperlichen macke die man sich so einredet und der wird trotzdem scharf wie nur irgendwas..., und du hast ja auch noch sicher hände und nen mund mit denen du dafür sorgen kannst das sie nicht zu kurz kommt

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2008 um 7:35
In Antwort auf becca_11849415

...
also mit dem sex ist das wie mit dem fahrradfahren, das verlernt man nicht

klar wird man nach langer zeit sicher etwas unsicher, aber wenn es einen erst einmal packt und die leidenschaft da ist kann es kaum noch schiefgehen *g*

und das mit dem zu schnell kommen; sei einfach ehrlich und sag es ihr einfach das es lange her ist bei dir... ich persönlich nehme das schon eher als kompliment auf wenn der mann sich nicht mehr zurückhalten kann. Gibt es denn ein eindeutigeres kompliment? der mann sieht einen nackig mit jeder körperlichen macke die man sich so einredet und der wird trotzdem scharf wie nur irgendwas..., und du hast ja auch noch sicher hände und nen mund mit denen du dafür sorgen kannst das sie nicht zu kurz kommt

lg

Danke !
wow danke !

das muntert mich sehr auf !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2008 um 23:39
In Antwort auf ilie_12252394

Danke !
wow danke !

das muntert mich sehr auf !

Nachtrag
Freut mich,

hab heute noch ein wenig über das Thema nachgedacht. Eigentlich waren mir die Männer die lange keinen Sex mehr hatten sogar lieber im Bett (oder wo auch immer *g*). Da wird nicht einfach ein festes Programm abgespielt das jede Frau gleich bekommt, sondern diese Männer sind irgendwie gelehriger gewesen... Einfach aufmerksamer ob es mir auch wirklich gefällt was er da gerade so macht. Einige die vorher immer regelmäßig Sex hatten, haben bei einer Freundin irgendwann mal festgestellt das diese xyz besonders gern mag und meinen das müsste bei jeder Frau so sein...

Gehe einfach auf die Frau ein und achte auf ihre Körpersprache, Lautstärke, etc. oder frag sie einfach was sie mag... Je mehr du individuell auf die Frau eingehst um so mehr wird sie den Sex mit dir auch geniessen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club