Home / Forum / Sex & Verhütung / Nach fast 4 Jahren kein Sex mehr

Nach fast 4 Jahren kein Sex mehr

29. Juli 2012 um 11:02

Hallo

mein Freund (26) und ich (22) sind seit knapp 4 Jahren ein Paar. Am Anfang war es auch so, dass wir oft Sex miteinander hatten. Aber seit knapp 2 Jahren ist schon irgendwie der Wurm drin. Wir wohnen auch seit knapp 2 Jahren nun zusammen. Und es wird immer weniger. Ich kann mich jetzt schon gar nicht mehr an unser letztes Mal erinnern. Und wenn wir mal miteinander schlafen ist es alles irgendwie immer das selbe.

Mich stört das schon extrem. Dazu muss ich aber sagen, dass fast in der gesamten Zeit in der wir zusammen sind, ER den Anfang gemacht hat, wenn es um Sex ging. Ich weiß nicht, ich kann das irgendwie nicht.. weiß nicht woran das liegt. Wahrscheinlich ist mir das irgendwie peinlich obwohl ich weiß das es das normalste von der Welt ist und mir das nicht peinlich sein muss. Aber manchmal weiß ich auch irgendwie nicht so wirklich wie ich es anstellen soll. Ich stelle mir schon so Sachen vor, das ich mich nach dem Abendessen zb. einfach auf ihn drauf setze und ihn zärtlich küsse und ihn dann irgendwas ins Ohr flüstere oder so.. aber es kommt dann NIE zur Ausführung. Wie stellt ihr das als Frau so an? Und an die Männer: Was turnt euch so an?

Vor nem Jahr ca. haben wir da mal drüber gesprochen weil es teilweise auch so war das ich ihn dann zeitweise immer abgewiesen habe.. er meinte dann das man es dann irgendwann auch nicht mehr versucht wenn man ständig abgewiesen wird.

Ich will ja gern Sex mit ihm haben, würde aber auch gern was neues ausprobieren.. nicht immer "die alte Leier".
Ich weiß aber auch nicht wirklich wie ich ihm das mitteilen soll. Ist mir wohl wieder irgendwie peinlich.
Andererseits sagt er auch nichts das er irgendwas verändern will obwohl ich schon denke das er nicht wirklich zufrieden damit sein kann das es vielleicht 2x in 5 Monaten zum Sex kommt und dann immer das Selbe ist.
In der Hinsicht haben wir wohl echt ein Kommunikationsproblem.

Manchmal stelle ich mir schon vor wie es mit anderen Männern wäre, Sex zu haben. Ist das normal? Ich weiß ja das ich meinen Freund liebe und ich will auch mit ihm zusammen bleiben. Wir bauen jetzt auch zusammen.. ich bin mir da auch zu 100% sicher.. aber da wir viel in Eigenleistung machen, wird da die Zweisamkeit schon wieder zu kurz kommen.

Ich weiß da im Moment einfach nicht weiter. Ich bin teilweise total schlecht gelaunt und unausgelastet deswegen und wenn mein Freund mich fragt was ich denn hab dann rück ich auch nicht so richtig mit der Wahrheit raus.

Würde mich echt um einige hilfreiche Antworten freuen.


LG

29. Juli 2012 um 12:04

Wir als Frauen stellen es so an
wie du es dir eben nicht traust. Die genaue Technik ist dabei völlig unwichtig. Auch die Männer sind nicht so kompliziert, dass sie nur von bestimmten Dingen angeturnt werden.
Es ist völlig normal, mit anderen Partnern Sex zu wollen. Übrigens auch für deinen Freund. Und es ist völlig undenkbar, dass ihr ohne Sex ein langes Leben gemeinsam glücklich verbringt. Ich traue mir wetten, er hat schon eine Freundin. Andernfalls sollte er mal zum Arzt gehen.
@omasenkel hat ausnahmsweise mal recht: die nächste Lieferung Baumaterial solltet ihr schon mal abbestellen.
Schadensbegrenzung ist angesagt!!!!

Es sein denn, du hörst schleunigst mit deiner Zicken-Tour auf. Mach' ihn an, egal wie, aber bald.

Gefällt mir

29. Juli 2012 um 12:23

ACHTUNG!
Wenn dir alles, was mit Sex anfangen peinlich ist - und du alles deinem Freund überlässt, ihn auch (anscheinend) öfters abgewiesen hast, wie soll das dann gut funktionieren?

Männer sind in gewisser Hinsicht *einfach* gestrickt: wenn man nämlich deutlich zeigt, dass man Sex möchte, springen sie meist rasch an.
Aber wenn man sie verunsichert ("will sie, will sie nicht, weist sie mich wieder ab, tut sie es nur aus Gewohnheit, gefällt es ihr überhaupt" usw), kann es leicht zu einer Blockade führen ("lieber nichts probieren, als wieder hängen gelassen werden") - das kann sogar zu starkem Nachjlassen der Libido und zu Impotenz führen.

Also musst du dich schon an der Nase nehmen und aktiv werden - sonst geht der ganze Sex (und damit die Beziehung) den Bach runter.

Eine Beziehung ohne guten sex geht zu 99% irgendwann schief - vor allem wo es schon nach 4 Jahren so krieselt.
Auch wenn dein Freund so tut als läge ihm wenig an Sex, er wird sich bald fragen "wars da? ist das sexuell alles für mich im leben, oder wäre es mit einer anderen Frau besser?" und schwupp, betrügt er dich entweder, oder geht zu einer Professionellen - oder trennt sich offen von dir.

NICHT Haus bauen, bevor das in guten Bahnen läuft, baut zuerst an eurem SEXLEBEN, dann erst am HAUS!

(und das ist ganz Ernst gemeint .... nicht verdrängen, nicht glauben "es wird schon, ist nicht so tragisch", sondern dringend was TUN!)

Liebe Grüße

Gefällt mir

29. Juli 2012 um 12:46

Hallo Klaus,
könntest du mich heute abend mal ...

Gefällt mir

29. Juli 2012 um 15:05


Manche Paare verstehe ich einfach nicht! Warum macht man Dinge, um die Beziehung weiter zu festigen (in eurem Fall bauen), während eine wichtige Sache (der Sex) praktisch nicht mehr vorhanden ist. Warum versucht man nicht, erst dieses Problem zu lösen, bevor man weiter an der Zukunft bastelt?

Aber ich verstehe deinen Freund: Wenn du ihn ständig abweist, versucht er es nicht mehr. Das ist doch nachvollziehbar. Eine Zurückweisung ist ja nicht schön und wenn man merkt, dass die Versuche nie klappen, dann gibt man es eben irgendwann auf.
Du wirst lernen müssen, über deinen Schatten zu springen und mit ihm zu sprechen. Es ist nicht so schwierig, seinem Partner zu zeigen, dass man jetzt Lust auf ihn hat. Da genügt eine Berührung an einer Stelle, die ihn erregt oder ein intensiver Zungenkuss oder nur ein kleiner Satz. Man kennt einander doch so gut, dass man ganz schnell merkt, wenn der Partner gerade Sex haben möchte und wenn er das ebenso will, dann wird er darauf auch reagieren.

Gefällt mir

29. Juli 2012 um 15:09

Huhu
hey ich kenne es, ich brachte schwung in meine bezi indem ich mir die lust woanders befriedigte. das ist kein scherz, es hat wirklich gefruchtet. hinterher habe ich es meinem mann erzählt und er musste schlucken... verzieh mir aber und dankte mir sogar hinterher, denn sonst wäre es früher oder später komplett in die brüche gegangen.
hier findest du gute leute zum spaß haben: sexkontakte1.net

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen