Home / Forum / Sex & Verhütung / Nach Drei-Monats-Spritze KEINE Libido mehr. HILFE !!!

Nach Drei-Monats-Spritze KEINE Libido mehr. HILFE !!!

6. April 2007 um 11:33

Liebe Frauen in diesem Forum. Ich weiß einfach nicht mehr weiter und erbitte Euren Rat, Eure Hilfe. Meine Freundin hat sich im Dezember 2006 eine DMS geben lassen. Die Nebenwirkungen waren einfach fürchterlich. Faktisch mit dem ersten Tag erlosch ihre gesamte Lust, Liebe zu machen. NIX, gar nichts mehr. Sie hat mit geringen Unterbrechungen (mal ein Tag, maximal 2 Tage) UNUNTERBROCHEN Blutungen von wenig bis ganz viel. Mal dunkel und mal hell. Ihr ist ständig schlecht. Depressionen.....Die Spritze hätte am 6.März erneuert werden müssen, was wir aber sein ließen. Momentan nutzt sie den Verhütungsring. Meine Frage nun : Wann werden die Nebenwirkungen endlich abklingen ? Wann wird sie wieder Lust darauf haben, Liebe zu machen ? Sie sagt selber, daß sie sich total unzufrieden fühlt, aber es gibt einfach nichts, was sie erregt. Alles tot.*entschuldigung* Ich weiß nicht mehr weiter. Wird das wieder ? Hören die Blutungen irgendwann auf ? Der FA hat sie mehrfach untersucht und meint, es ist alles i.O.. Ich glaube das einfach nicht. Bitte helft mir.

Euer verzweifelter Mario

6. April 2007 um 12:20

Das wird schon
Hallo Mario,

kann Dir nur aus einer eigenen Erfahrung Sachen erzählen, weiß also nicht, ob es Dir wirklich weiterhilft.

Ich nehme seit 7 Jahren die DMS und auch am Anfang hatte ich die Beschwerden: Depressionen, öfters Blutungen und auch verlor ich die Lust am Sex. Das hat sich alles nach vier oder fünf Monaten gelegt, denn ab dann blieben auch meine Tage aus. Die Lust kam wieder - zwar nicht mehr so, wie sie früher einmal war, aber dennoch hatte ich wieder Spaß am Sex. Ab nächster Woche steige ich auf Evra -das Verhütungspflaster um. Nach der Absetzung der Spritze (auch wenn neues, hormonelles Verhütungsmittel) sollte man allerdings noch vier Wochen mit Kondom verhüten, so meine Frauenärztin. Weil ich die Spritze so lange genommen habe (ich bin jetzt 26 Jahre alt), wird es bei mir wohl ein Jahr dauern, bis sich mein Körper vollständig "regeneriert" hat. Ich denke aber, dass es bei Deiner Freundin aufgrund der kurzen Zeit mit der DMS nur einige Wochen (vielleicht 3-4) dauert.

Ich kann Dir nur empfehlen, Deine Freundin zu unterstützen. Ihr schafft das schon, die Zeit zu überbrücken!!

Eine weitere Nebenwirkung ist übrigens Gewichtszunahme, trotz regelmäßig Sport wie früher.. auch das ist u.a. ein Grund für mich, die Spritze nach sieben Jahren abzusetzen.

Also: nur Mut, das wird schon wieder mit der Lust... und die Blutungen hören irgendwann auf - wie gesagt, nach vier Monaten mit der DMS war alles wieder okay..

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2007 um 9:52
In Antwort auf salud_12577432

Das wird schon
Hallo Mario,

kann Dir nur aus einer eigenen Erfahrung Sachen erzählen, weiß also nicht, ob es Dir wirklich weiterhilft.

Ich nehme seit 7 Jahren die DMS und auch am Anfang hatte ich die Beschwerden: Depressionen, öfters Blutungen und auch verlor ich die Lust am Sex. Das hat sich alles nach vier oder fünf Monaten gelegt, denn ab dann blieben auch meine Tage aus. Die Lust kam wieder - zwar nicht mehr so, wie sie früher einmal war, aber dennoch hatte ich wieder Spaß am Sex. Ab nächster Woche steige ich auf Evra -das Verhütungspflaster um. Nach der Absetzung der Spritze (auch wenn neues, hormonelles Verhütungsmittel) sollte man allerdings noch vier Wochen mit Kondom verhüten, so meine Frauenärztin. Weil ich die Spritze so lange genommen habe (ich bin jetzt 26 Jahre alt), wird es bei mir wohl ein Jahr dauern, bis sich mein Körper vollständig "regeneriert" hat. Ich denke aber, dass es bei Deiner Freundin aufgrund der kurzen Zeit mit der DMS nur einige Wochen (vielleicht 3-4) dauert.

Ich kann Dir nur empfehlen, Deine Freundin zu unterstützen. Ihr schafft das schon, die Zeit zu überbrücken!!

Eine weitere Nebenwirkung ist übrigens Gewichtszunahme, trotz regelmäßig Sport wie früher.. auch das ist u.a. ein Grund für mich, die Spritze nach sieben Jahren abzusetzen.

Also: nur Mut, das wird schon wieder mit der Lust... und die Blutungen hören irgendwann auf - wie gesagt, nach vier Monaten mit der DMS war alles wieder okay..

DMS = doof
@natili81
Vielen Dank für die aufmunternden Worte.Ich bin echt entsetzt darüber, wie extrem so eine Hormonbombe den Körper aus dem Gleichgewicht bringen kann.Mir ist klar, dass lange nicht alle Frauen mit den vielen Nebenwirkungen rechnen müssen, aber wen es erwischt, der hat nichts zu lachen. Nun ja, wir werden erst einmal alles absetzen, was Hormone enthält um den Körper wieder in das Gleichgewicht zu bringen und dann sehen wir weiter.
Diese wirkungen treten übrigends auch beim Mann auf. Habe in der NEON einen Beitrag über die Pille für den Mann gelesen. *schüttel* Nun gut, es gibt keine Probs mit der Regel, aber die emotionale Achterbahn war für die Testperson eine echte Herausforderung.......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club