Home / Forum / Sex & Verhütung / Nach dem Onanieren

Nach dem Onanieren

26. Dezember 2011 um 23:47

Hi Leute, ich habe ein, naja sagen wir man ein Problem: ICh Onaniere jeden Tag mindestens 2-10 mal, vor dem onanieren hab ich die wildesten gedanken und die geilsten fantasien. (ICh habe viele unerfüllte fantasien)
Nun habe ich aber dann eine starke ablehnung gegen diese fantasien nach dem onanieren. Z.B. Vor dem onanieren find ich es heiß und geil wenn ich zu der internet bekanntschaft fahre um da meine sexuelen fantasien ausleben zu können und nach dem onanieren find ich diesen gedanken abstoßend und störend und würde da nie mehr hinfahren. Es gibt noch etliche beispiele die ich hätte... aber ist das normal, das man etwas richtig geil findet vor dem onanieren und danach nicht mehr?

Mehr lesen

27. Dezember 2011 um 0:12

Vielleicht...
...spielt scham eine rolle. du schämst dich für deine fantasie und kannst der person dann nicht mehr in die augen sehen nachdem du gewichst hast?!

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 0:14
In Antwort auf henda_11954970

Vielleicht...
...spielt scham eine rolle. du schämst dich für deine fantasie und kannst der person dann nicht mehr in die augen sehen nachdem du gewichst hast?!

Hmmm
Das Problem ist ja das ich diese internetbekanntschaft noch nichtmal besucht habe... scham... hm... naja könnte vlt. eine rolle spielen... aber für was sollte ich mich schämen was ich nur in meiner fantasie habe?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 0:17
In Antwort auf lale_12765428

Hmmm
Das Problem ist ja das ich diese internetbekanntschaft noch nichtmal besucht habe... scham... hm... naja könnte vlt. eine rolle spielen... aber für was sollte ich mich schämen was ich nur in meiner fantasie habe?

Und
und ich diese fantasien vor dem onanieren so geil finde und direkt nach dem orgasmus nicht mehr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 0:19
In Antwort auf lale_12765428

Hmmm
Das Problem ist ja das ich diese internetbekanntschaft noch nichtmal besucht habe... scham... hm... naja könnte vlt. eine rolle spielen... aber für was sollte ich mich schämen was ich nur in meiner fantasie habe?

"aber für was sollte ich mich schämen..."
für gar nichts. wie du schon sagtest, es sind deine fantasien und die gedanken sind frei, aber die scham ist kein rationaler gedanke. scham kommt oft in momenten in denen sie gar keine rolle spielen sollte. da geht es um moral und erziehung.

du hast sie für deine lust benutzt ohne dass sie davon weiß und ohne dass sie dem zustimmen konnte. das löst in dem ein oder anderen vielleicht scham aus. war aber nur ne idee. muss nich zutreffen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 0:33
In Antwort auf henda_11954970

"aber für was sollte ich mich schämen..."
für gar nichts. wie du schon sagtest, es sind deine fantasien und die gedanken sind frei, aber die scham ist kein rationaler gedanke. scham kommt oft in momenten in denen sie gar keine rolle spielen sollte. da geht es um moral und erziehung.

du hast sie für deine lust benutzt ohne dass sie davon weiß und ohne dass sie dem zustimmen konnte. das löst in dem ein oder anderen vielleicht scham aus. war aber nur ne idee. muss nich zutreffen

Naja
ich weiß wo meine scham grenzen sind und ich weiß wie sich scham anfühlt... aber das ist nciht das gefühl das ich dann nach dem orgasmus habe...
noch ein beispiel: ich stelle mir das absolut geil vor in meine boxershort zu ... und sie danach anzuziehen... und wenn ich in die shoort gespritzt habe eckel ich mich davor sie anzuziehen...

Es geht auch nicht um die aber tausenden beispiele, es geht mir darum warum ich den gedanken beim ... und davor so geil finde und unmittelbar nach dem kommen so abtörnend ecklig und am nexten tag wieder so geil?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 0:36
In Antwort auf lale_12765428

Naja
ich weiß wo meine scham grenzen sind und ich weiß wie sich scham anfühlt... aber das ist nciht das gefühl das ich dann nach dem orgasmus habe...
noch ein beispiel: ich stelle mir das absolut geil vor in meine boxershort zu ... und sie danach anzuziehen... und wenn ich in die shoort gespritzt habe eckel ich mich davor sie anzuziehen...

Es geht auch nicht um die aber tausenden beispiele, es geht mir darum warum ich den gedanken beim ... und davor so geil finde und unmittelbar nach dem kommen so abtörnend ecklig und am nexten tag wieder so geil?

Tja
das kann ich dir auch nich sagen. vielleicht gibt es ja herren hier, die ähnliche erfahrungen gemacht haben, wie du.

gute nacht erstmal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 0:48

Hey
Das Gefühl kenne ich als Mädel auch, nachdem ich mich einige Male selbstbefriedigt habe, also mit Porno, war ich danach richtig angeekelt von mir selbst und habe es auch nicht als Erfüllung o.ä gesehen und es von da an gelassen.
Ich fühle mich einfach nicht wohl dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 1:00
In Antwort auf nila_12560275

Hey
Das Gefühl kenne ich als Mädel auch, nachdem ich mich einige Male selbstbefriedigt habe, also mit Porno, war ich danach richtig angeekelt von mir selbst und habe es auch nicht als Erfüllung o.ä gesehen und es von da an gelassen.
Ich fühle mich einfach nicht wohl dabei

Problem
Problem ist nur das ich jeden tag diese geilen und unterschiedlichen gedanken habe und dagegen nichts machen kann... und solange ich mich nicht befriedige werden diese gedanken von tag zu tag mehr und mehr bis ich mich dann maximal nach 1ner woche 3-6 mal befriedigt habe um mich dann nach der befriedigung wieder zu eckeln... und als mann errektionen zu verstecken ist schwieriger als gedacht es ist aber komisch das mich das nach dem kommen so dermaßen wieder anwiedert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 1:44
In Antwort auf lale_12765428

Problem
Problem ist nur das ich jeden tag diese geilen und unterschiedlichen gedanken habe und dagegen nichts machen kann... und solange ich mich nicht befriedige werden diese gedanken von tag zu tag mehr und mehr bis ich mich dann maximal nach 1ner woche 3-6 mal befriedigt habe um mich dann nach der befriedigung wieder zu eckeln... und als mann errektionen zu verstecken ist schwieriger als gedacht es ist aber komisch das mich das nach dem kommen so dermaßen wieder anwiedert.


So etwas kann auch abhängig machen, vielleicht einfach mal etwas vom Gas gehen oder so, ich meine 10 mal am Tag ist schon viel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 13:36
In Antwort auf nila_12560275


So etwas kann auch abhängig machen, vielleicht einfach mal etwas vom Gas gehen oder so, ich meine 10 mal am Tag ist schon viel

Wie?
wie soll ich den vom gas gehen... wenn ich den ganzen tag mit nem ständer rumlaufe ist das noch unangenehmer als die gedanken

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 14:49

Gläubig?
also ich bin nicht gläubig und hatte ja schon mehrere fantasien ausleben können... aber geschämt habe ich mich dafür noch nie...
das ist fast wie du sagst, dampf ablassen... ich hab auch schon gemerkt das wenn ich viel stress habe (job oder daheim) dann brauch ich es öfters...
aber ich glaube nicht das das scham ist... weil sonst hätte ich nicht die gleichen fantasien wie davor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 14:50

Wie?
was hat das testosteron damit zu tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2011 um 23:09

Das mit dem Sport usw.
hab ich ja schon alles gemacht... fast nur noch salat, viel obst statt süßes, viel sport (joggen usw) und mich auch viel draußen bewegt...
Aber das hat alles nichts geholfen... zugegeben bin ich auch sex süchtig und hab schon viele verschiedene sexpartner/innen gehabt, auch schon viele beziehungen die auf die dauer zu langweilig wurden (dauer 2 wochen und dann hat es mir nicht mehr gefallen)
ich hab es heute einmal ausprobiert nach dem orgasmus nur noch an diese fantasie die ich dabei hate zu denken und mich dazu gezwungen sie geil zu finden... naja nach dem 2ten orgasmus hab ich dann aufgegeben weil ich nur noch dauergeil war...
vlt. bin ich einfach viel zu gestört um es normal zu betrachten, aber ich mach mir daraus nie etwas weil ich leben will und mich nicht an irgendwelche gesellschaftlichen grundformen anpassen will

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April um 0:49

Für mich klingt das ganz nach Graysexual. Hast du dich schon mit dem Thema Grey oder Graysexualität auseinandergesetzt? Oder gar A, Aro, Ace? Vielleicht trifft das auf dich zu  
lg rose 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April um 23:35

...nach dem onanieren, entspanne und geniesse ich! 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April um 16:42

,,,, nach dem onanieren..... ist vor dem onanieren.   immer wieder schön

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April um 0:51

Was du nicht sagst.... 
Manche entspannen eben vorher und nachher...
....und manche währenddessen.
Und ganz viele, vorher, nachher und währenddessen... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Intimbereich
Von: locer1000
neu
21. April um 23:29
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper