Home / Forum / Sex & Verhütung / Nach Beschneidung keinen Samenerguss mehr beim Sex

Nach Beschneidung keinen Samenerguss mehr beim Sex

24. April 2005 um 12:46

Mein Freund wurde vor 2 Monaten beschnitten weil er Probleme mit seiner Vorhaut hatte,diese war zu eng. Nun ist es so wenn wir Sex haben klappt alles eigentlich wieder ganz normal nur kommt er nicht mehr zum Orgasmus,er meint dass das Gefühl anderst seit so ungewohnt. Ich habe auch versucht ihn mit der Hand zu verwöhnen oder mit dem Mund er meint das ihn irgendwann überreizt. Er meinte aber das es bei der Selbstbefriedigung funktioniert, was mache ich falsch oder welche Tips habt ihr für mich. Ich möchte ihn ja auch glücklich machen.

Tanja

24. April 2005 um 12:53

..
vielleicht braucht er etwas mehr zeit, weil es ja so ungewohnt ist.
ich denke du machst da garnix falsch
lasst einfach mal alles etwas langsamer angehen
du kannst ihn ja auch anfangs stimmulieren & er fügt zu dem ganzen bei, indem er einfach an einen gewissen punkt angelangt wo er wieder selbst hand anlegt .. oder deine leitet

bis das alles wieder seine gwohnte ordnung hat .. kann es bis zu einem halben jahr dauern
was die überreizung angeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2005 um 14:24

Hallo Tanja,
Ich selbst bin seit vielen Jahren beschnitten und kann daher auch nur raten.

Das Gefühl überreizt zu sein kenne ich alledings auch, wenn meine Freundin es mir mit der Hand macht.
Irgendwann gibt es bei mir einen Punkt, da merke ich dass ich überreizen (blödes Wort; fällt aber kein besseres ein) würde. Ihre Bewegungen müssen dann erst mal langsamer werden. Dann geht es nach einiger Zeit normal weiter und ist ganz toll.... Das Problem ist aber, dass der Partner nicht wissen kann wann er Gas geben soll oder eben nicht; dass muss man ihm schon sagen.

Tips kann ich dir auch nicht geben. Bei mir dauert Sex auch eher länger.Ich führe das auf die Beschneidung zurück. Selbst wenn ich möchte, dass es schnell geht, dauert es mindestens 7 Minuten zum Teil auch viel länger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2005 um 18:51

...
Es ist halt eine etwas andere Situation, da dein Freund in einem Alter beschnitten wurde, wo er schon sexuelle Kontakte hatte. Und das er jetzt erstmal empfindlicher ist, dürfte auch klar sein. Das pendelt sich schon mit der Zeit ein, geht einfach aufeinander ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2005 um 23:01

Gleitgel
Hallo Tanja,

auf der unbeschnittenen Eichel liegt nur eine dünne Hautschicht von 6-8 Zellschichten, darunter befinden sich die Nervenenden. Bei beschnittenen Männern erhöht sich die Dicke der Haut auf das bis zu füffache, also ca. 40 Zellen. Damit ist die Eichel nicht mehr so empfindlich. Das verhindert, daß jedes Scheuern an der Kleidung extrem unangenehm bis schmerzhaft ist, so wie in den ersten Tagen nach der Beschneidung.

Durch zusätzliche Reize, wie Selbstbefriedigung, kann die Dicke der Hautschicht an diesen Stellen noch weiter anwachsen.

Das Gefühl der "Überreizung" und damit "Abstumpfung" kann vermindert werden, wenn Du für die Massage seines besten Stückes Gleitcreme verwendest. Hier gibt es völlig geruchlose und "biologische" Produkte im Drogeriemarkt (das überteuerte Zeug aus den Erwachsenenläden würde ich nicht nehmen).

Auch sollte Dein Freund für die SB Gleitcreme nehmen. Gerade die bei der mechanischen Reibung entstehende Wärme kann auch zu einer massiven Abstumpfung führen (1-2C mehr können schon dazu führen).

Eine weitere Verbesserung kann durch Q10- bzw. Antifältchencreme erreicht werden, wenn Dein Freund sich seine Eichel und den Rest des inneren Vorhautblattes damit morgens eincremt. Hierdurch regeneriert sich die Haut schneller und sie wird dann auch nicht so stark.

Also viel Glück


S,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen