Home / Forum / Sex & Verhütung / Multiple Orgasmen

Multiple Orgasmen

15. Februar 2005 um 20:34

Meine Fragen....
hattet ihr schon welche und wenn ja wie habt ihr das angestellt...
ich bekomme nur einen "einfachen".....

wie fühlt sich das an mehrfach zu kommen??

danke für die antworten

Kathi

25. Februar 2005 um 11:50

Aus der Versenkung geholt
1. Ja ich hatte schon welche.

2. Man macht, wenn man das erste mal fertig ist, einfach weiter.

3. Jeder folgende Orgasmus wird besser.

Schöne Grüße
Schnucki

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2005 um 17:06

Irgendwie
.. ist mein Kitzler nur sehr empfindlich und es tut auch ein bischen weh wenn ich so weitermache (oder weitermachen lasse).

In welchen Abständen kommen denn die Orgasmen?
danke für die Antworten

Kathi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2005 um 17:19
In Antwort auf ibolya_11987742

Irgendwie
.. ist mein Kitzler nur sehr empfindlich und es tut auch ein bischen weh wenn ich so weitermache (oder weitermachen lasse).

In welchen Abständen kommen denn die Orgasmen?
danke für die Antworten

Kathi

Entweder
sofort-wie in Wellen-oder gar nicht. Meine Erfahrung. Weiter zu reizen bringt auf jeden Fall gar nichts, denn dann wird`s in der Tat ganz schön unangenehm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2005 um 18:31
In Antwort auf henda_12684219

Entweder
sofort-wie in Wellen-oder gar nicht. Meine Erfahrung. Weiter zu reizen bringt auf jeden Fall gar nichts, denn dann wird`s in der Tat ganz schön unangenehm...

...oder erst richtig schön!!
Hallo Kathi,

ich möchte mich da mit meinen persönlichen Erfahrungen doch lieber nocheinmal Schnucki40 anschließen: Eher durch Zufall habe ich erfahren dürfen, dass das, was ich jahrelang als meinen Orgasmus interpretiert habe, noch um einiges steigerungsfähig ist. Ausschlaggebend für diese grandiose Empfindung war, dass ich mich in einer Situation befand, in der sich mein Partner bewusst darüber hinweggesetzt hat, dass ich eigentlich "fertig" war. Zunächst war das Gefühl unangenehm, aber als ich mich wieder entspannte und die Zuwendung einfach weiter genoss, durfte ich noch mehrfach - und in der Tat immer "mehr" und "besser" kommen. Nach dem 5. oder 6. Mal (ich selbst zähle nicht mit) ist es dann aber auch wirklich nicht mehr zu ertragen! Voraussetzung für mich ist allerdings, dass mich ein Partner (mit der nötigen Vertrauensbasis) befriedigt, denn ich selbst verliere zu sehr die Kontrolle als dass ich mir selbst multiple Orgasmen bescheren könnte...

Lange Rede, kurzer Sinn: Probier einfach mal aus, was passiert, wenn Du über den Punkt hinaus stimulierst (oder stimuliert wirst), an dem es vermeintlich unangenehm wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2005 um 11:41
In Antwort auf liza_12560707

...oder erst richtig schön!!
Hallo Kathi,

ich möchte mich da mit meinen persönlichen Erfahrungen doch lieber nocheinmal Schnucki40 anschließen: Eher durch Zufall habe ich erfahren dürfen, dass das, was ich jahrelang als meinen Orgasmus interpretiert habe, noch um einiges steigerungsfähig ist. Ausschlaggebend für diese grandiose Empfindung war, dass ich mich in einer Situation befand, in der sich mein Partner bewusst darüber hinweggesetzt hat, dass ich eigentlich "fertig" war. Zunächst war das Gefühl unangenehm, aber als ich mich wieder entspannte und die Zuwendung einfach weiter genoss, durfte ich noch mehrfach - und in der Tat immer "mehr" und "besser" kommen. Nach dem 5. oder 6. Mal (ich selbst zähle nicht mit) ist es dann aber auch wirklich nicht mehr zu ertragen! Voraussetzung für mich ist allerdings, dass mich ein Partner (mit der nötigen Vertrauensbasis) befriedigt, denn ich selbst verliere zu sehr die Kontrolle als dass ich mir selbst multiple Orgasmen bescheren könnte...

Lange Rede, kurzer Sinn: Probier einfach mal aus, was passiert, wenn Du über den Punkt hinaus stimulierst (oder stimuliert wirst), an dem es vermeintlich unangenehm wird.

Danke für die anregung
Also ich werde dann einfach mal nach dem Orgasmus weitermachen ( oder machen lassen). Es scheint ja echt gute Wirkung zu haben und ich möchte das auchmal erleben.

danke nochmal.

Kathi

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2005 um 15:32
In Antwort auf ibolya_11987742

Danke für die anregung
Also ich werde dann einfach mal nach dem Orgasmus weitermachen ( oder machen lassen). Es scheint ja echt gute Wirkung zu haben und ich möchte das auchmal erleben.

danke nochmal.

Kathi

Viel Spaß !!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2005 um 16:26
In Antwort auf liza_12560707

Viel Spaß !!

Manchmal klappt es,manchmal nicht
und manchmal hab ich auch gar keinen Orgasmus aber fühle mich dabei durchaus wohl. Kommt ganz auf Situation, Partner, Tagesform an. Wenn ich mich selber streichele, ist aber nach einem Mal Schluß, bin dann an der Klitoris auch sehr empfindlich.Meistens beim mehrfachen werde ich zum ersten Mal oral gebracht,dann in der Reiterstellung zum zweiten Mal (falls der Mann nicht schon vorher kommt). Einfach keine großen Gedanken machen (einfach gesagt,ich weiß)....
LG Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2005 um 17:51

Wie wärs denn mal ohne "ihn"??
...das ist jetzt nicht so dumm gemeint, wie es klingt. Hast Du Dich denn schon mal (oder besser mehrmals) ausgiebig selbst befriedigt - Hilfsmittel nicht ausgeschlossen. Es ist nämlich wirklich sehr unterschiedlich, wie Frauen zum Orgasmus kommen: manchen reicht die reine vaginale Stimulation, anderen eher die klitorale oder auch die anale - oder auch in Kombinationen bis hin zu allem zusammen... Das kann frau eigentlich am besten alleine austesten.

Zu Deiner Beruhigung sollte ich vielleicht noch anmerken, dass mein erster Orgasmus immer recht lange auf sich warten lässt - unter einer halben Stunde ausgiebiger Stimulation ist da nichts zu machen... Wenn es allerdings gar nicht so lange dauert, dann kommts (zumindest bei mir) auch gar nicht so weit... Was aber auch nicht weiter schlimm ist, denn Orgasmen und vor allem die multiple Form, könnt ich gar nicht jedes Mal vertragen. Ich finde sie nämlich höchst suchtgefährdend und kann dann meist den ganzen nächsten Tag kaum an etwas anderes denken, an Arbeit ist dann kaum zu denken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2005 um 13:45

Wendy
ich habe mal ein frage, die ich mir zu stelen traue. bezeichnet man/frau einen multiplen ogasmus als "wendy"? oder was ist das bitte ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2005 um 16:24

Abweichend
Jetzt hab ich aber auch mal ne Frage zu dem Thema:

Von mir ausgehend- ich lege es nicht bei jedem Mal darauf an, einen Orgasmus zu bekommen, da ich manchmal den Sex einfach so genieße und mir diese extreme Entladung einfach zu viel "Arbeit" ist.
Dazu kommt, dass ich einen sehr intensiven und langen Orgasmus bekomme und danach eigentlich nicht mehr wirklich zu stimulieren bin. Bzw. ich will dann auch gar keinen zweiten oder dritten, alle Bedürfnisse sind gedeckt.

Jetzt weiß ich nicht- gibt es da ähnliche Meinungen zu dem Thema oder sind hier alle Frauen so versessen auf das "Kommen beim Sex"?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2005 um 20:12
In Antwort auf tira_11847487

Abweichend
Jetzt hab ich aber auch mal ne Frage zu dem Thema:

Von mir ausgehend- ich lege es nicht bei jedem Mal darauf an, einen Orgasmus zu bekommen, da ich manchmal den Sex einfach so genieße und mir diese extreme Entladung einfach zu viel "Arbeit" ist.
Dazu kommt, dass ich einen sehr intensiven und langen Orgasmus bekomme und danach eigentlich nicht mehr wirklich zu stimulieren bin. Bzw. ich will dann auch gar keinen zweiten oder dritten, alle Bedürfnisse sind gedeckt.

Jetzt weiß ich nicht- gibt es da ähnliche Meinungen zu dem Thema oder sind hier alle Frauen so versessen auf das "Kommen beim Sex"?!

Immer - dann wär ich inzwischen wohl schon im Koma
Ich kann mich Dir da bedingt anschließen. Tatsächlich finde ich nämlich, dass gerade das der Reiz an Sexualität im Allgemeinen ist, dass nicht IMMER ALLES sein MUSS.

Ich persönlich genieße vor allem die Vielfalt. Mal einen, mal mehrere, mal keinen, mal einen sehr feuchten Orgasmus, mal den, der sich im Kopf abspielt, mal den, wo der Kopf gar nicht mehr denkt, weil alles nur noch Körper ist, mal klitoral, mal vaginal, mal anal, mal von allem ein bisschen, mal Penetration, mal nicht, mal f... bis zum Umfallen und tagelang nicht sitzen können, mal zärtlich aneinander schmiegen, den anderen riechen, tief in die Augen sehen, liebevoll ins Ohrläppchen beissen, jede noch so sanfte Berührung als fast unerträglich empfinden usw. Die Liste wäre beliebig fortzusetzen.

Aber ich denke vor allem - meinen eigenen Körper sehr gut kennend - dass es verschiedene Formen des "Kommens" gibt (s.o.), und tatsächlich ist für mich irgendeine davon notwendig, dass ich mich "befriedigt" fühle und nach dem Akt (der auch aus mehreren Akten bestehen kann) nicht frustriert bin. Denn letztlich ist für mich doch der einzige Grund etwas Sexuelles zu tun, meine Lust darauf (jetzt werden die Krähen sicher auf mir rumpicken, dass ich egoistisch sei - aber wenigstens bin ich glücklich!). Aber wie oben angedeutet, muss das nicht jedes Mal (aber hin und wieder ist schon ganz schön) in den "Ich-komme-komme-komme-komme-komme-und-spritze-ab"--Orgasmus münden, sondern kann eben auch einfach das wunderbare Gefühl sein, dass frau hat, wenn frau nach einem harten Tag ins Bettchen klettert, der Liebste einem sanft ins Ohr flüstert, was für eine wunderbare Frau man ist und dass man sich von der Welt nicht unterkriegen lassen soll, einem sanft den Nacken krault und es sich schließlich ergibt, dass man sich zärtlich ein Paar Minuten vereinigt, um dann zufrieden und entspannt wegzuschlummern. Für mich ist auch das eine Art von Orgasmus!?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 12:56

Kommst du denn...
wenn du es dir selber machst ? oder dann auch nicht ?

falls du dabei kommst und das unter 10 minuten wenn du gas gibst solltest du dir einen mann besorgen der wenigstens was vom lecken versteht.

weis dein mann denn wo dein kitzler ist ? ich denke nicht was ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2005 um 13:08

Hallo
an alle zusammen.

mal abgesehen davon, daß jeder auf unterschiedliche art und weise kommt bzw den orgi erlebt, habe ich schon mehrfach gehört, daß frauen erst nach einer geburt richtig orgasmusfähig sind.
bin 27, habe noch keine kinder. orgasmen hatte ich. bin sehr gespannt, inwiefern sich wirklich nach einer geburt etwas ändert.
gibt es hier vielleicht eine mama, die das bestätigen kann !?!??

LG
Bienchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2009 um 15:49
In Antwort auf liza_12560707

Immer - dann wär ich inzwischen wohl schon im Koma
Ich kann mich Dir da bedingt anschließen. Tatsächlich finde ich nämlich, dass gerade das der Reiz an Sexualität im Allgemeinen ist, dass nicht IMMER ALLES sein MUSS.

Ich persönlich genieße vor allem die Vielfalt. Mal einen, mal mehrere, mal keinen, mal einen sehr feuchten Orgasmus, mal den, der sich im Kopf abspielt, mal den, wo der Kopf gar nicht mehr denkt, weil alles nur noch Körper ist, mal klitoral, mal vaginal, mal anal, mal von allem ein bisschen, mal Penetration, mal nicht, mal f... bis zum Umfallen und tagelang nicht sitzen können, mal zärtlich aneinander schmiegen, den anderen riechen, tief in die Augen sehen, liebevoll ins Ohrläppchen beissen, jede noch so sanfte Berührung als fast unerträglich empfinden usw. Die Liste wäre beliebig fortzusetzen.

Aber ich denke vor allem - meinen eigenen Körper sehr gut kennend - dass es verschiedene Formen des "Kommens" gibt (s.o.), und tatsächlich ist für mich irgendeine davon notwendig, dass ich mich "befriedigt" fühle und nach dem Akt (der auch aus mehreren Akten bestehen kann) nicht frustriert bin. Denn letztlich ist für mich doch der einzige Grund etwas Sexuelles zu tun, meine Lust darauf (jetzt werden die Krähen sicher auf mir rumpicken, dass ich egoistisch sei - aber wenigstens bin ich glücklich!). Aber wie oben angedeutet, muss das nicht jedes Mal (aber hin und wieder ist schon ganz schön) in den "Ich-komme-komme-komme-komme-komme-und-spritze-ab"--Orgasmus münden, sondern kann eben auch einfach das wunderbare Gefühl sein, dass frau hat, wenn frau nach einem harten Tag ins Bettchen klettert, der Liebste einem sanft ins Ohr flüstert, was für eine wunderbare Frau man ist und dass man sich von der Welt nicht unterkriegen lassen soll, einem sanft den Nacken krault und es sich schließlich ergibt, dass man sich zärtlich ein Paar Minuten vereinigt, um dann zufrieden und entspannt wegzuschlummern. Für mich ist auch das eine Art von Orgasmus!?

Immer
Mir gefiel, was Du geschrieben hast, vor allem der letzte Abschnitt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2011 um 22:56

Orgasmus
ich habs gerade mal bei der ... ausprobiert. hab nicht daran geglaubt und es meinen freund auch nie machen lassen, wenn er wollte.

ich bin tatsächlich 3 mal gekommen
das 2. mal nach 7 minuten und das 3. mal nach 10 min. damit hätte ich nie gerechnet

mädels, ausprobieren lohnt sich!!!!!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 0:01

Hallo kamikts
sehr cool! wie machst du es denn? einfach weitermachen oder hast du einen speziellen tipp?
ich habs heute zum ersten mal erlebt

danke und lg
ella

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2011 um 0:13

Hey, danke!
beim sex bin ich noch nie gekommen. immer nur bei ... oder oral, wobei der orgasmus bei ... intensiver ist als oral

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2012 um 20:57

Schlecht im Bett?
naja,ich muss sagen ich hatte noch nie einen Orgasmus,wenn ich naja,mich selbst berührt habe,keine Ahnung wie das gehn soll,ich fühl da nichts. Dafür innerhalb weniger Minuten,wenn ich mit meinem Freund aktiv bin.Ich muss ganz ehrlich sagen,ich kann mir noch nicht einmal vorstellen,wie es ist nur einmal zu kommen,für mich gehört es dazu,das ich am Ende zitter.... aber naja,ich sollte ja sagen wie.... zum einen müsst ih ausprobieren,welche position euch am meisten gefällt,dazu gehört komunikation! und dann kann euer freund während dessen noch euren kitzler streicheln,drücken und massieren,und wenn ihr dann nicht kommt ist er vermutlich schlecht im Bett,weil ich habe schon mal versucht einen zu UNTERDRÜCKEN,weil ich meinen freund ärgern wollte und das hat nicht geklappt,egal an was ich gedacht habe.also es liegt nie daran,dass ihr zu viel im Kopf habt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2013 um 14:25
In Antwort auf kawin_12101120

Schlecht im Bett?
naja,ich muss sagen ich hatte noch nie einen Orgasmus,wenn ich naja,mich selbst berührt habe,keine Ahnung wie das gehn soll,ich fühl da nichts. Dafür innerhalb weniger Minuten,wenn ich mit meinem Freund aktiv bin.Ich muss ganz ehrlich sagen,ich kann mir noch nicht einmal vorstellen,wie es ist nur einmal zu kommen,für mich gehört es dazu,das ich am Ende zitter.... aber naja,ich sollte ja sagen wie.... zum einen müsst ih ausprobieren,welche position euch am meisten gefällt,dazu gehört komunikation! und dann kann euer freund während dessen noch euren kitzler streicheln,drücken und massieren,und wenn ihr dann nicht kommt ist er vermutlich schlecht im Bett,weil ich habe schon mal versucht einen zu UNTERDRÜCKEN,weil ich meinen freund ärgern wollte und das hat nicht geklappt,egal an was ich gedacht habe.also es liegt nie daran,dass ihr zu viel im Kopf habt

Selbsttäuschung!
Du glaub also wirklich, dass jedes kleiner Zittern, ein Orgasmus ist?

Ich glaube eher, du hast noch keinen erlebt, sonst würdest nicht solchen Unsinn schreiben.

Nicht der Junge ist es, der es nicht gut kann, sondern du, wenn du nicht fähig bist zu zeigen, was dir am Besten gefällt

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 5:55

Mehrfach Orgasmen
Nach dem ersten Orgasmus, werde ich richig scharf/gierig, 5 - 7 Orgasmen ist bei normal, es fühlt sich an wie ein mega Feuerwerk das kaum erlöschen will. Bei mir wirken langes zärtliches Vorspiel, den ganzen Kôrper mit ein beziehen, erotische Massagen sich Zeit lassen, mit allen Sinnen geniessen die schönste Sache der Welt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 7:25

Im Kopf
ja ganz sicher spielt das im Kopf ab -das Gehirn ist das größte Geschlechtsorgan.
Es gibt fantasielose "Junge"
aber die meiste haben das Problem nicht zu wissen, was Frau/Mädchen gerne hat.
Wenn man es zufällig getroffen hat - gut, wenn nicht, dann wäre es gut, wenn "Frau" sagt, was sie will - eben darum, weil jede Frau anders ist.

Die Vorangegangene Beschreibung lässt aber sehr auf "Aufschneiderei" vermuten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 7:30

Beides möglich.
Nein, das kann bei weitem nicht jede rau, nach 2 Minuten wieder.
Aber jedes Zittern als Orgasmus zählen, das kann wirklich jede Frau.
Ist auch nicht besonders erstrebenswert - ein sanftes langes ausklingen, um dann in Müdigkeit gemeinsam zu erschlaffen, ist in den meisten Fällen viel schöner.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2013 um 7:34
In Antwort auf tira_11847487

Abweichend
Jetzt hab ich aber auch mal ne Frage zu dem Thema:

Von mir ausgehend- ich lege es nicht bei jedem Mal darauf an, einen Orgasmus zu bekommen, da ich manchmal den Sex einfach so genieße und mir diese extreme Entladung einfach zu viel "Arbeit" ist.
Dazu kommt, dass ich einen sehr intensiven und langen Orgasmus bekomme und danach eigentlich nicht mehr wirklich zu stimulieren bin. Bzw. ich will dann auch gar keinen zweiten oder dritten, alle Bedürfnisse sind gedeckt.

Jetzt weiß ich nicht- gibt es da ähnliche Meinungen zu dem Thema oder sind hier alle Frauen so versessen auf das "Kommen beim Sex"?!

Erffüllt
Ich bin mir sicher, deine Sexualität ist bei weitem erfüllender und schöner, wie das bei "Leistungsakrobatik" der Fall ist.
Also genieße die Harmonie und deine Sexualität, wie sie ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2013 um 17:36

@die69alte ich bin süchtig und geil
kann erst aufhören wenn ich total ausgelaugt bin, habe die Erfahrung gemacht das es Männer heiss und geil finden, wenn ich nach jedem Orgasmus wilder und schärfer werde bis ich total erschöpft bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2014 um 23:38

Zu viele sind Anstregend (meine Meinung)
Habe das Problem das meine Nerven und Musklen dauer angespannt sind. Ich komme bei Massieren aber nur wenn ich mich fallen lassen kann und entspannen kann. Beim Massieren wenn die richtigen Punkte gedrückt sind komme ich sofort. Und je nach dem kann das dann auch 10 mal sein. Beim Sex Komme schon nach 2 sec. und jede ca. 20 sec. so fühlt sich das bei mir an. Beim Sex ist das fast immer ausser 1 bis 2 mal Jahr evtl. mal nicht. Das heist habe bei jeden Sex mind. 5 Orgasmen. Bei Massieren auch nur fühlt sich das anders an und ich Zittere Mehr und bin fertiger danach weil sich mein ganzer Körper entspannt. Es brennt und juckt als wenn gerade mein ganzer körper aufwacht und ich unendlich müde bin aber zu müde zum schlafen ja das gibts leider.
Bei Sex hatte ich auch schon mal ca. 30 -35 Orgasmen irgendwann hab ich aufgehört zu zählen. nur noch geschätzt war aber hinter so was von fertig und müde. Ja es gibt auch Menschen die sich über zu viele beschweren. Ich bin einer davon weil ich da zu müde bin zum schlafen und mind. 30 min. bis 2 Stunden nur rumliegen kann und zittern kann mich dann auch nicht wirklich was anderes machenl auch nicht schlafen,nur Rumliegen, kuscheln und zittern und warte bis es weg geht. Bin danach noch voll fertig. Und je nach dem hält das müde und fertig sein bis zum nächsten Tag an.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen