Home / Forum / Sex & Verhütung / Mit wie vielen Sex?

Mit wie vielen Sex?

23. September 2003 um 19:13

Hallo,

die Frage geht vor allem an Mädels. Mit wie vielen Männern hattet ihr schon Sex?
Ich hab nämlich ne Zahl erreicht, mit der ich nicht sooo glücklich bin und frag mich, ob ich damit alleine bin.
Bin jetzt 20 und frag mich, wie das weitergehen soll. Die meisten Freundinnen hatten vielleicht so mit 1-3 Männern Sex, bei mir sinds nun doch 10.
Bitte gebt mir mal euer feedback!

23. September 2003 um 20:30

Wieso bist Du unglücklich....?
Ich hatte mit knapp über 20 auch mehr als 10 Männer, hab Spaß am Sex und es war bis dahin halt auch nicht "Der" richtige dabei das ich bei einem geblieben wäre. Weshalb bist Du unglücklich? Weil andere Leute das billig finden und Dich als Schlampe abstempeln würden (tun)?Wieso hattest Du bis jetzt soooo "viele" Männer? Hattest Du Spaß am flirten, am ausprobieren (rumkriegen )? Ist doch o.k.! Das heißt doch nicht das Du nicht treu sein könntest oder ähnliches. Wenn Du das für Dich akzeptieren kannst und weißt was Du tust mußt Du Dich echt nicht schlecht fühlen!
Bei mir sind mittlerweile noch ein paar dazugekommen .....und ich bereue nichts! Habe jetzt auch einen lieben Freund dem ich treu bin...wieso auch nicht?

Alles Gute, Drulli

Gefällt mir

23. September 2003 um 22:38

(?)
Du meinst jetzt Trulljo (schreibt man den so?) - der mit den Zöpfen?!?

Tough!

Gefällt mir

23. September 2003 um 23:53
In Antwort auf Drulli

Wieso bist Du unglücklich....?
Ich hatte mit knapp über 20 auch mehr als 10 Männer, hab Spaß am Sex und es war bis dahin halt auch nicht "Der" richtige dabei das ich bei einem geblieben wäre. Weshalb bist Du unglücklich? Weil andere Leute das billig finden und Dich als Schlampe abstempeln würden (tun)?Wieso hattest Du bis jetzt soooo "viele" Männer? Hattest Du Spaß am flirten, am ausprobieren (rumkriegen )? Ist doch o.k.! Das heißt doch nicht das Du nicht treu sein könntest oder ähnliches. Wenn Du das für Dich akzeptieren kannst und weißt was Du tust mußt Du Dich echt nicht schlecht fühlen!
Bei mir sind mittlerweile noch ein paar dazugekommen .....und ich bereue nichts! Habe jetzt auch einen lieben Freund dem ich treu bin...wieso auch nicht?

Alles Gute, Drulli

Je mehr umso besser??
Also ich bin jetzt 25 Jahre alt und hatte doch so an die 30 Männer... Gut, viele ONS, wobei ich mich immer schütze...
Ich bereue keinen der Männer, wobei man auf ein paar doch hätte gut verzichten können.. Ich habe auch viele Freundinnen die erst 2 oder 3 Männer hatten..... Aber sei doch froh, du hast viel Erfahrung, und solange du nichts bereust, ist doch alles okay!
LG

Gefällt mir

24. September 2003 um 12:39
In Antwort auf Drulli

Wieso bist Du unglücklich....?
Ich hatte mit knapp über 20 auch mehr als 10 Männer, hab Spaß am Sex und es war bis dahin halt auch nicht "Der" richtige dabei das ich bei einem geblieben wäre. Weshalb bist Du unglücklich? Weil andere Leute das billig finden und Dich als Schlampe abstempeln würden (tun)?Wieso hattest Du bis jetzt soooo "viele" Männer? Hattest Du Spaß am flirten, am ausprobieren (rumkriegen )? Ist doch o.k.! Das heißt doch nicht das Du nicht treu sein könntest oder ähnliches. Wenn Du das für Dich akzeptieren kannst und weißt was Du tust mußt Du Dich echt nicht schlecht fühlen!
Bei mir sind mittlerweile noch ein paar dazugekommen .....und ich bereue nichts! Habe jetzt auch einen lieben Freund dem ich treu bin...wieso auch nicht?

Alles Gute, Drulli

Naja,
ich weiß eigentlich auch nicht so recht, was das Problem ist. Drei davon waren meine festen Freunde, vier eine Affäre über ein paar Wochen und drei ONSs. Eigentlich bereue ich auch keins der Male, allerdings wäre es doch schöner, weniger zu haben und sich da "leichter dran erinnern" zu können. Jetzt muss ich schon mal in meinem Gedächtnis kramen, wies mit dem einen nochmal war, weil ich ihn mit dem anderen verwechsel.
Ausserdem bin ich grad unglücklicher single und laufe Gefahr, mir das vorübergehende Glück mit ONS zu holen... Und neulich hab ich einen klasse Mann kennengelernt, der mich dann irgendwann fragte, mit wie vielen ich zusammen war. Ich sagte, drei. Er meinte, dann hätte ich ja mit einem mehr Sex gehabt als er, er hatte erst zwei Freundinnen.... Tja, rotwerd, naja, also, Sex hatte ich mit zehn, zusammen war ich mit drei..... versteht ihr was ich mein?
Dazu kommt das Umfeld meiner etwas älteren Schwester, in dem ausnahmslos alle recht früh ihr großes Glück fanden und max. mit 3en Sex hatten.
Im Endeffekt ists ja lächerlich, sich über irgendwelche Zahlen Gedanken zu machen, aber mir gehts mehr um das "Besondere", das verloren geht...

Gefällt mir

24. September 2003 um 13:50

Mach Dir keinen Kopf...
... und genieß Dein Leben!
Hab einen ONS wenn Dir danach ist und die Gelegenheit sich bietet, und wenn jemand ne Affäre will, ist doch auch gut! Du bist noch recht jung, also hast Du noch genug Zeit, um Dir den Mann fürs Leben zu suchen. Und bis dahin kannst Du den Sex genießen und Dein Leben leben. Ich hab es nicht anders gemacht, und bereue das auch nicht. Denn die Zeit zwischen 18 und 25 war die Geilste überhaupt, und die kommt nicht mehr wieder!!!! (Bis 24 hatte ich auch 13 verschiedene Männers im Bett, davon war ich auch nur mit 3en zusammen, der Rest war just for fun, und manche von denen waren nicht nur einmal da!!!)

Und solange frau an Gummis denkt, ist das doch kein Problem!

Ich wünsch Dir noch ganz viel Spaß und weniger Gedanken!!

Die Else

Gefällt mir

24. September 2003 um 16:10

... und dieser Eine heißt chicogo
chicogo

Gefällt mir

25. September 2003 um 12:44

Du schließt einfach von Dir auf andere,
die Einzige die Promis und im Rampenlicht stehen will ist nämlich BlackLayla.

chicogo

Gefällt mir

25. September 2003 um 15:46

Ist doch ok
Hi Amandine,

also ich find das ok. Ich mein, jedem das Seine
Bin 20 und hatte 14 bis jetzt. Ones sind ganz normal finde ich, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden
Mein kleiner Bruder z.B. ist erst 16 und macht mir rege Konkurrenz. Er ist bei 8 und meint er wird mich übertrumpfen. Mal sehn wer gewinnt *lach*

Anna

Gefällt mir

25. September 2003 um 15:54
In Antwort auf sweetanna

Ist doch ok
Hi Amandine,

also ich find das ok. Ich mein, jedem das Seine
Bin 20 und hatte 14 bis jetzt. Ones sind ganz normal finde ich, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden
Mein kleiner Bruder z.B. ist erst 16 und macht mir rege Konkurrenz. Er ist bei 8 und meint er wird mich übertrumpfen. Mal sehn wer gewinnt *lach*

Anna

Oh gott...
was für ne Familie!!!
Macht die Mutter auch mit beim Wettrennen???

Dr. Lovet

Gefällt mir

25. September 2003 um 17:30
In Antwort auf sweetanna

Ist doch ok
Hi Amandine,

also ich find das ok. Ich mein, jedem das Seine
Bin 20 und hatte 14 bis jetzt. Ones sind ganz normal finde ich, aber das muss jeder für sich selbst entscheiden
Mein kleiner Bruder z.B. ist erst 16 und macht mir rege Konkurrenz. Er ist bei 8 und meint er wird mich übertrumpfen. Mal sehn wer gewinnt *lach*

Anna

Huiiii....
...interessant: Wettvögeln.
Naja, war ja eh nicht ernst gemeint.

Tja, ich bin jetz 19 und hatte bis jetzt sex mit einem mann (und mit dem bin ich auch noch zusammen). Mmmm...ich bin da wohl eher zurückhaltend, wenn ich das hier so lese.
Aber jedem das seine...

Gefällt mir

25. September 2003 um 18:22


...mit 20 wusste ich noch gar nicht, was sex ist

aber man lernt ja nie aus...

Gefällt mir

4. Oktober 2003 um 13:02

Beruhigt
Hey Mädels,
vielen Dank für eure Gewissensberuhigung. Kann zwar vielen Antworten nicht ganz folgen, aber das gros sagt ja doch, dass es wurscht ist, auch als Frau, mit wie vielen man schlief. Obwohl ich immernoch ein Problem damit habe, wenn ich einen Mann kennenlerne, den ich toll finde, man auf dieses Thema zu sprechen kommt und dann sagt er sowas wie "Hab mit zwei Frauen geschlafen... und du?" *rotwerd*
Ist halt doch noch verhaftet im Kopf, dass Frauen sich zurückzuhalten haben.
Naja, danke derweil...

Gefällt mir

5. Oktober 2003 um 12:47

Sex
Hi!

Hey Kopf hoch! Du musst Dich ja nicht auf die Strasse stellen und losposauen wie viele Maenner Du hattest. Jede Frau sollte sich die selben Freiheiten nehmen wie ein Mann. Ich hatte mit 25 schon meine fast 40 Typen durch und ich kann sagen ich hatte spass. Aus dem Bekanntenkreis weiss es keiner und somit ist es mir erspart geblieben als Schlampe betitelt zu werden.

Mach alles was Dir spass macht ohne Ruecksicht auf das gerede anderer.

Liebe Gruesse

Gefällt mir

3. März 2004 um 13:44

Hi,
ich bin 22 und hatte bis jetzt 19 männer.
jedoch möchte ich nur sagen, dass das wirklich nicht schlimm ist! wenn männer viele frauen hatten, dann sie sind sie hengste und frauen hur..
das finde ich wirklich ungerecht! messe dich nicht anhand von freundinnen!
genieße dein leben und schau, dass du es für dich vertreten kannst und für niemand anderen!

alles liebe
blauerose

Gefällt mir

11. März 2005 um 14:47
In Antwort auf amandine

Beruhigt
Hey Mädels,
vielen Dank für eure Gewissensberuhigung. Kann zwar vielen Antworten nicht ganz folgen, aber das gros sagt ja doch, dass es wurscht ist, auch als Frau, mit wie vielen man schlief. Obwohl ich immernoch ein Problem damit habe, wenn ich einen Mann kennenlerne, den ich toll finde, man auf dieses Thema zu sprechen kommt und dann sagt er sowas wie "Hab mit zwei Frauen geschlafen... und du?" *rotwerd*
Ist halt doch noch verhaftet im Kopf, dass Frauen sich zurückzuhalten haben.
Naja, danke derweil...

Und doch machts Probleme
so, und doch machts Probleme. Inzwischen sinds 12, aber hab jetzt nen festen Freund, der damit gar nicht klar kommt...
Damit jemand Erfahrungen?

Gefällt mir

11. März 2005 um 14:51
In Antwort auf amandine

Und doch machts Probleme
so, und doch machts Probleme. Inzwischen sinds 12, aber hab jetzt nen festen Freund, der damit gar nicht klar kommt...
Damit jemand Erfahrungen?

Also bei mir sinds
8 und ich bin 20. Eigentlich ganz okay hab ja relativ früh angefangen (was ich ein bissel bereue)

One nigth stands hatte ich noch nie.

Kathi

Gefällt mir

11. März 2005 um 15:41
In Antwort auf bitchywild

Je mehr umso besser??
Also ich bin jetzt 25 Jahre alt und hatte doch so an die 30 Männer... Gut, viele ONS, wobei ich mich immer schütze...
Ich bereue keinen der Männer, wobei man auf ein paar doch hätte gut verzichten können.. Ich habe auch viele Freundinnen die erst 2 oder 3 Männer hatten..... Aber sei doch froh, du hast viel Erfahrung, und solange du nichts bereust, ist doch alles okay!
LG

?
warum geht ihr eigentich mit sooooo vielen Männern ins Bett? Ich kann das irgendwie nicht nachvollziehen.
Man kann Spass am Sex haben, aber so viele Männer? Muss das sein?

Ich bin jetzt 22 und hatte gerade mal 5 Männer, und bereue schon 2 davon....

Gefällt mir

11. März 2005 um 15:47

Aiya
ich finde, man muss nicht mit 20 Männern schlafen, um Erfahrung zu sammeln. Ich bin jetzt 22 und hab erst mit 5 Männer Sex gehabt, trotzdem denke ich dass ich viel ausprobiert hab und einiges an Erfahrung besitze....

sorry, Mädels, aber ich finde ihr seit Schlampen. Das ist echt too much!!!

Gefällt mir

11. März 2005 um 16:22

"......."
Hallo amandine

ich bin 22 und hatte mit 9 verschiedenen Männern Sex.
Das ist denk ich bei jedem unterschiedlich.Eine Freundin von mir hatte erst einen Mann und ist auch in unserem Alter.
Ich finde es nicht so schlimm.

Gefällt mir

11. März 2005 um 20:35

Och...
...das find ich schon okay- Ich bin 17 und hatte bisher mit 7 verschiedenen Männern Sex...

Gefällt mir

11. März 2005 um 20:46
In Antwort auf kathi1304

Also bei mir sinds
8 und ich bin 20. Eigentlich ganz okay hab ja relativ früh angefangen (was ich ein bissel bereue)

One nigth stands hatte ich noch nie.

Kathi

Ne ganz individuelle Sache
Also Leute, das Hauptproblem ist doch, dass man sich so leicht beeinflussen lässt. Aus der Erfahrung als Mann kann ich sagen, dass ich früher immer krasse Minderwertigkeitskomplexe hatte, weil ich aufgrund meiner Schüchternheit (& Nerdhaftigkeit) erst sehr spät überhaupt Sex hatte und dann hats auch lang gedauert, bis "ein paar zusammenkamen". Bei Frauen wird da immer noch mit anderem Maß gemessen, aber ich kann mir vorstellen, dass eine zurückhaltende, nicht ganz so hübsche Frau auch ein Problem damit hat, wenn sie hier liest, wer mit Anfang/ Mitte 20 schon wieviele Männer im Bett hatte. Ich persönlich find's weder für Männer noch für Frauen erstrebenswert, mit möglichst vielen ins Bett zu gehen - richtig guten Sex hat man doch eigentlich erst bei einer gewissen Vertrautheit. Mein einziger ONS-Versuch dagegen war ein einziger Krampf. Aber bei den einen ergeben sich halt viele, bei den anderen nur wenige Sexualkontakte. Eigentlich sollte sich keiner Gedanken über zu viele oder zu wenige machen müssen, sondern mit sich im Reinen sein.

Gefällt mir

11. März 2005 um 21:06

Hallo Amandine!
Also Ich hatte bis jetzt mit einem Einzigen Mann Sex, mein Freund. ....aber würde auf gar keinen Fall sagen dass 10 Männer schlimm sind, warum denn auch?
Bei mir hat es sich halt irgendwie so ergeben, bin auch gar nicht prüde( eher ganz im Gegenteil!!!!!!!!! lol).
Hab Spaß und mach das, worauf du Lust hast!!!!!!!

Liebe Grüße und mach weiter so *g*!

Gefällt mir

11. März 2005 um 21:25

Führt Ihr alle Buch darüber?
Was mich bloss wundert, ist, dass Ihr alle definitiv eine Zahl angeben könnt?! Unter 10 kann man evtl. nach längerem Überlegen noch "nachweisen", aber drüber, 15, 20, 30 usw.!?! Ist mir schleierhaft...Nichts für ungut.

LG, Mike

Gefällt mir

12. März 2005 um 9:42

Re
Hallo an alle.

Ich finde es wirklich erstaunlich, dass ihr bei so vielen Sexpartnern noch den Überblick habt. Wird darüber genau Buch geführt, oder wie läuft das?
Ich denke, dass vieles situationsabhängig ist. Es gibt Leute, die früh ihren Traumpartner treffen und superglücklich sind. Die bleiben halt schon bei Nr.1 stehen. Warum denn auch nicht? Persönlich finde ich es nicht verkehrt, wenn man ein paar verschiedene Erfahrungen gesammelt hat. Die meisten haben ja ein Ziel vor Augen, und es ist nichts dabei, sich vorab ein wenig auszutoben.
Jedem das seine. Regelt sich doch alles nach Angebot und Nachfrage. Es gehören immer zwei dazu, und solange man sich einig ist...
Wichtig ist nur, dass keine anderen Leute verletzt werden, nur um eine Nummer mehr in der Liste zu haben. Das ist es nicht wert.
Wenn ich an mich denke und Eure Zahlen alle so lese, muß wohl irgend was an mir vorbeigegangen sein. Ich bin 27 und hatte erst 4 Frauen( bin ein Mann).
Aber wichtig ist doch, dass man glücklich ist, und irgendwann seinen Traumpartner findet. Das ist meine Philosophie.

Gefällt mir

12. März 2005 um 13:37

Oh weia
ich blicke in Abgründe...

Also ihr Lieben, spätestens wenn ihr euch einmal RICHTIG verliebt und dieses Thma zur Sprache kommt, euer angebeteter dann sagt, er habe mit 25 Jahren bisher 3 Frauen gehabt und ihr dann im zweistelligen Bereich mit teilweise hier ja schon nachzulesenden 26 Männern auftrumpfen könnt, dann werdet ihr das spätestens schlimm finden und euch schämen.

Kein Mann, der eine ernste Beziehung führen möchte, wünscht sich eine Frau über die schon derart viele drübergerutscht sind.

Das ganz gilt natürlich auch im umgekehrten Fall, nur war ja hier vorwiegend nach den Damen gefragt.

Gefällt mir

12. März 2005 um 13:43

Uih
naja, ich bin 16 und hatte mit 4 männern sex, wo ich auch denke, dass es zu viele sind.
aber sowas sehe ich nicht unbedingt als tragisch an!

Gefällt mir

12. März 2005 um 13:47
In Antwort auf mcgirl

Uih
naja, ich bin 16 und hatte mit 4 männern sex, wo ich auch denke, dass es zu viele sind.
aber sowas sehe ich nicht unbedingt als tragisch an!

Nö klar, das ist völlig harmlos
wenn man das jetzt mal hochrechnet und davon ausgeht, dass Du mit 14 angefangen hast, macht das 2 Jungs/Männer pro Jahr, dann hast Du mit 24 jahren mit 20 Männern geschlafen. Der Mann der Dich dann vielleicht mit 30 heiraten möchte wird sich freuen.

Gefällt mir

12. März 2005 um 16:11

Kerben in den Bettpfosten?
Sagt mal schnitzt ihr Kerben in die Bettpfosten? Jetzt weiss ich endlcih wo der Begriff her kommt "eine Númmer schieben"

Gefällt mir

12. März 2005 um 16:20
In Antwort auf sansiba

Nö klar, das ist völlig harmlos
wenn man das jetzt mal hochrechnet und davon ausgeht, dass Du mit 14 angefangen hast, macht das 2 Jungs/Männer pro Jahr, dann hast Du mit 24 jahren mit 20 Männern geschlafen. Der Mann der Dich dann vielleicht mit 30 heiraten möchte wird sich freuen.

Zwei Männer pro Jahr?
Findest du zwei verschiedene Sexualpartner pro Jahr viel? Heisst das wenn man in keiner festen Beziehung lebt darf man nur ein mal (oder weniger) pro Jahr Sex haben?
Ach übrigens man/frau muss auch nicht mit 30 heiraten ... und wenn dann sucht euch jemanden aus der keine so dummen Fragen stellt ...

Gefällt mir

12. März 2005 um 16:25

Bin 22
Ich bin 22 und bin jetzt mit dem 4ten zusammen!

Gefällt mir

12. März 2005 um 16:29
In Antwort auf sansiba

Oh weia
ich blicke in Abgründe...

Also ihr Lieben, spätestens wenn ihr euch einmal RICHTIG verliebt und dieses Thma zur Sprache kommt, euer angebeteter dann sagt, er habe mit 25 Jahren bisher 3 Frauen gehabt und ihr dann im zweistelligen Bereich mit teilweise hier ja schon nachzulesenden 26 Männern auftrumpfen könnt, dann werdet ihr das spätestens schlimm finden und euch schämen.

Kein Mann, der eine ernste Beziehung führen möchte, wünscht sich eine Frau über die schon derart viele drübergerutscht sind.

Das ganz gilt natürlich auch im umgekehrten Fall, nur war ja hier vorwiegend nach den Damen gefragt.

Sünde!
Scham! Schande! Sünde!
Ab in den Beichtstuhl mit euch allen und 20 Rosenkränze gebetet!

Au weia, bin ich anders als alle Männer? Also mich als Mann, der auch eine ernsthafte Beziehung führen kann, würde das ehrlich gesagt nicht so dolle stören.

Gefällt mir

12. März 2005 um 16:52
In Antwort auf snoozeln

Zwei Männer pro Jahr?
Findest du zwei verschiedene Sexualpartner pro Jahr viel? Heisst das wenn man in keiner festen Beziehung lebt darf man nur ein mal (oder weniger) pro Jahr Sex haben?
Ach übrigens man/frau muss auch nicht mit 30 heiraten ... und wenn dann sucht euch jemanden aus der keine so dummen Fragen stellt ...

Lies erst mein Posting und verdreh nicht alles
1. Finde ich zwei Sexualpartner pro Jahr nicht unbedingt viel; viel ist es wenn das dieregel wird und man das hochrechnet

2. Habe ich nie gesagt, dass Mann/ Frau mit 30 heiraten MUSS

3. Was ist an dieser Frage dumm? Wenn Du das tatsächlich dumm findest warst Du sicher noch in keiner wirklich festen Beziehung

4. ist das MEINE Meinung zu dieser Sache und wenn Du grenzenlos über Dich d'rüberrutschen läßt, ist das Deine Sache.

Gefällt mir

12. März 2005 um 17:46

Ich bin
36 und hatte bis jetzt 11 Männer. Im nachhinein war das genau richtig. Ich konnte Vergleiche ziehen und habe mich ausgetobt Jetzt bin ich seit fast 10 Jahren in einer festen Beziehung und habe auch nicht mehr das Bedürfnis was Neues auszuprobieren. Ich würde niemals als Jungfrau in die Ehe gehen.
Pipi

Gefällt mir

12. März 2005 um 20:28

Mit
6 verschiedenen. sollte doch jedem selbst überlassen sein was man für richtig hält und was nicht

lg süßemaus

Gefällt mir

12. März 2005 um 21:12

Na,bravo!!!...........
mehr hab ich auch DAZU nicht zu sagen!

Gefällt mir

13. März 2005 um 0:57

Zahl egal? Nein!
Bin Anfang 20 und hatte bisher mit einem Mann Sex, mit dem ich auch noch zusammen bin.
Amandine, wenn du selbst dich mit deiner Zahl unwohl fühlst, dann such dir doch nen Typen raus, mit dem du zusammenkommst oder ne längere Affäre hast, dann kannst du soviel Sex haben wie du willst, ohne deine Zahl nenneswert zu erhöhen.

Was mir bei einem Posting aufgefallen ist: Hansfranz, warum setzt du voraus, dass Frauen, die viele Sexualpartner hatten, hübsch sind? Der typische "Abschleppmann" nimmt doch, was kommt, wenn es ihn überkommt. (Soviel zum "Kick, jemanden rumzukriegen" auf Seiten der "Opfer" eines solchen Mannes.)Hauptsache bereit zur rechten Zeit, Hauptsache weiblich. Die muss er dann ja nicht seinen Kumpels zeigen, wie in ner Beziehung. Klingt hart, aber hab einige Männer dieser Sorte in meinem (weiteren!) Bekanntenkreis und kenne auch Frauen, die nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechen (z. B. 80 kg Übergewicht und schwere Akne)und für nen ONS ohne Probleme zahllose Typen finden.

Was da zum Teil geschrieben wird im Stil von "Frauen zieht den Männern gleich, die dürfen das doch auch" usw.! Ich frage mich, wieviele von denen, die sowas schreiben, wirklich nen Mann wollen, der Mitte 20 vierzig Frauen hatte?
Finde zu viele Sexualpartner bei Männern wie Frauen gleichermaßen abstoßend. Für mich heißen (zu) viele Sexualpartner, dass der oder diejenige nicht wählerisch ist und leicht zu haben.
Und was ist, wenn er/sie ab und zu einfach "ein neues Gesicht" als Gegenüber beim Geschlechtsverkehr braucht, warum sollte sich das dann in einer Beziehung schlagartig ändern? (Vorprogrammierte Untreue und/oder Frust)
Unter Umständen ist er oder sie trotz einer stattlichen Zahl ONS (bzw. kurzer Affären) noch nicht einmal sexuell besonders erfahren, weil einige Praktiken mit (fast) Fremden zu gefährlich sind (z. B. wegen Krankheiten/Eskalationsgefahr). Hat er/sie diese doch gemacht, dann ist er/sie in meinen Augen auch noch naiv (und gefährlich als Sexualpartner, weil möglicherweise krank).
In einer vertrauensvollen Beziehung kann man viel mehr ausprobieren als mit (fast) Fremden, ich erwähne diese Selbstverständlichkeit überhaupt nur, weil in einigen Postings der Irrglaube rumgeistert, je mehr unterschiedliche Sexualpartner, desto mehr Erfahrung.
Dies lässt sich auch noch im Hinblick auf die bloße Quantität unterstreichen, denn wenn jemand z. B. "lediglich" 20 ONS hatte und sonst keine Sexualpartner, dies gleichzeitig bedeutet, dass er/sie nur 20 mal Sex hatte.

Und noch etwas zum Schluß: Auch bei noch so offenen Ansichten, ich denke ab einer gewissen Zahl Sexualpartner ist es für jeden zu viel. (Wer will schon jemanden, der 5.000 Frauen/Männer hatte?)

Alle Klarheiten beseitigt?

Gefällt mir

13. März 2005 um 15:09

2
Bin 16. Und hatte mit 2 verschiedenen Sex, wobei nur meine jetzige Beziehung wirklich gut läuft...

Terveisiä
Katja

Gefällt mir

13. März 2005 um 15:19
In Antwort auf pepe77771

Re
Hallo an alle.

Ich finde es wirklich erstaunlich, dass ihr bei so vielen Sexpartnern noch den Überblick habt. Wird darüber genau Buch geführt, oder wie läuft das?
Ich denke, dass vieles situationsabhängig ist. Es gibt Leute, die früh ihren Traumpartner treffen und superglücklich sind. Die bleiben halt schon bei Nr.1 stehen. Warum denn auch nicht? Persönlich finde ich es nicht verkehrt, wenn man ein paar verschiedene Erfahrungen gesammelt hat. Die meisten haben ja ein Ziel vor Augen, und es ist nichts dabei, sich vorab ein wenig auszutoben.
Jedem das seine. Regelt sich doch alles nach Angebot und Nachfrage. Es gehören immer zwei dazu, und solange man sich einig ist...
Wichtig ist nur, dass keine anderen Leute verletzt werden, nur um eine Nummer mehr in der Liste zu haben. Das ist es nicht wert.
Wenn ich an mich denke und Eure Zahlen alle so lese, muß wohl irgend was an mir vorbeigegangen sein. Ich bin 27 und hatte erst 4 Frauen( bin ein Mann).
Aber wichtig ist doch, dass man glücklich ist, und irgendwann seinen Traumpartner findet. Das ist meine Philosophie.

Richtige einstellung
Absolut richtig.

Terveisiä
Katja

Gefällt mir

13. März 2005 um 15:59
In Antwort auf smiley321

Zahl egal? Nein!
Bin Anfang 20 und hatte bisher mit einem Mann Sex, mit dem ich auch noch zusammen bin.
Amandine, wenn du selbst dich mit deiner Zahl unwohl fühlst, dann such dir doch nen Typen raus, mit dem du zusammenkommst oder ne längere Affäre hast, dann kannst du soviel Sex haben wie du willst, ohne deine Zahl nenneswert zu erhöhen.

Was mir bei einem Posting aufgefallen ist: Hansfranz, warum setzt du voraus, dass Frauen, die viele Sexualpartner hatten, hübsch sind? Der typische "Abschleppmann" nimmt doch, was kommt, wenn es ihn überkommt. (Soviel zum "Kick, jemanden rumzukriegen" auf Seiten der "Opfer" eines solchen Mannes.)Hauptsache bereit zur rechten Zeit, Hauptsache weiblich. Die muss er dann ja nicht seinen Kumpels zeigen, wie in ner Beziehung. Klingt hart, aber hab einige Männer dieser Sorte in meinem (weiteren!) Bekanntenkreis und kenne auch Frauen, die nicht dem gängigen Schönheitsideal entsprechen (z. B. 80 kg Übergewicht und schwere Akne)und für nen ONS ohne Probleme zahllose Typen finden.

Was da zum Teil geschrieben wird im Stil von "Frauen zieht den Männern gleich, die dürfen das doch auch" usw.! Ich frage mich, wieviele von denen, die sowas schreiben, wirklich nen Mann wollen, der Mitte 20 vierzig Frauen hatte?
Finde zu viele Sexualpartner bei Männern wie Frauen gleichermaßen abstoßend. Für mich heißen (zu) viele Sexualpartner, dass der oder diejenige nicht wählerisch ist und leicht zu haben.
Und was ist, wenn er/sie ab und zu einfach "ein neues Gesicht" als Gegenüber beim Geschlechtsverkehr braucht, warum sollte sich das dann in einer Beziehung schlagartig ändern? (Vorprogrammierte Untreue und/oder Frust)
Unter Umständen ist er oder sie trotz einer stattlichen Zahl ONS (bzw. kurzer Affären) noch nicht einmal sexuell besonders erfahren, weil einige Praktiken mit (fast) Fremden zu gefährlich sind (z. B. wegen Krankheiten/Eskalationsgefahr). Hat er/sie diese doch gemacht, dann ist er/sie in meinen Augen auch noch naiv (und gefährlich als Sexualpartner, weil möglicherweise krank).
In einer vertrauensvollen Beziehung kann man viel mehr ausprobieren als mit (fast) Fremden, ich erwähne diese Selbstverständlichkeit überhaupt nur, weil in einigen Postings der Irrglaube rumgeistert, je mehr unterschiedliche Sexualpartner, desto mehr Erfahrung.
Dies lässt sich auch noch im Hinblick auf die bloße Quantität unterstreichen, denn wenn jemand z. B. "lediglich" 20 ONS hatte und sonst keine Sexualpartner, dies gleichzeitig bedeutet, dass er/sie nur 20 mal Sex hatte.

Und noch etwas zum Schluß: Auch bei noch so offenen Ansichten, ich denke ab einer gewissen Zahl Sexualpartner ist es für jeden zu viel. (Wer will schon jemanden, der 5.000 Frauen/Männer hatte?)

Alle Klarheiten beseitigt?

@smiley321
Zitat: Was mir bei einem Posting aufgefallen ist: Hansfranz, warum setzt du voraus, dass Frauen, die viele Sexualpartner hatten, hübsch sind?

Hm, da hast du mir ein klein wenig das Wort im Mund rumgedreht. Ich wollte nur sagen, dass es sicherlich auch Frauen gibt, die sich eingeschüchtert fühlen, wenn sie so souverän Erfahrungen mit sehr vielen Sexualpartnern berichtet bekommen, und dass es da womöglich einen Schwerpunkt bei schüchternen & nicht so hübschen Frauen geben könnte (was nicht heißt, dass es nicht auch viele hübsche Unerfahrene bzw. weniger hübsche Sehrerfahrene gibt). Umgekehrt finde z.B. ich öfters Frauen, die nicht besonders dem Schönheitsideal entsprechen, aber ein eigenwiliges, selbstbewusstes Auftreten haben, oft attraktiver als "Schaufensterpuppen". Aber gut, vielleicht hab ich mich auch ein wenig aus dem Fenster gewagt - vielleicht haben schüchterne Frauen im Gegensatz zu schüchternen Männern wesentlich mehr Sex, weil sie sich leichter von den von dir zitierten Abschleppmännern überzeugen lassen. Ansonsten möchte ich dir fast in allen Punkten zustimmen - z.B. bin ich mir sicher, dass viele ONSler einem Trugschluss aufsitzen, wenn sie glauben, sie würden super die Sex-Erfahrung haben. Womöglich ists oft eher so, dass es eigentlich nie so dolle ist und man glaubt, dass es durch noch mehr Sexpartner irgendwann dolle wird. Einziger Kritikpunkt, aus meiner Sicht: ich fänd's ganz schön armselig, wenn meine Partnerin nur wegen "neuem Gesicht im Bett" öfters fremdgehen würde. Aber da bin ich vielleicht auch konservativ. Wenn beide damit einverstanden sind - bitteschön.

Gefällt mir

13. März 2005 um 16:42

Ich hatte
sex mit 25 männer....hmm...ich finds ok..ich hatte spaß..stand/stehe dazu.

in der zeit als ich so "viele" männer hatte, tat es mir gut, es war bestätigung usw.

ich möchte sie nicht missen...denke sonst würde ich vielelicht jetzt etwas nacholen wollen..bin jetzt fast 26

Gefällt mir

14. März 2005 um 0:17

Also
...Ich bin jetzt 20 und hatte mit 15 mein 1. mal.
Mittlerweile sind es 6 Männer und ich finde das eigentlich gar nicht schlimm.Ich finde nur,dass manche mich nicht verdient hatten.Ich hatte auch nur mit 2 von denen was erwähnenswert längeres...
Manchmal denke ich,mehr als 5 wäre viel,aber im Grunde für mich kein Richtsatz,an den man sich halten sollte.

Gefällt mir

14. März 2005 um 0:37
In Antwort auf hansfranz

@smiley321
Zitat: Was mir bei einem Posting aufgefallen ist: Hansfranz, warum setzt du voraus, dass Frauen, die viele Sexualpartner hatten, hübsch sind?

Hm, da hast du mir ein klein wenig das Wort im Mund rumgedreht. Ich wollte nur sagen, dass es sicherlich auch Frauen gibt, die sich eingeschüchtert fühlen, wenn sie so souverän Erfahrungen mit sehr vielen Sexualpartnern berichtet bekommen, und dass es da womöglich einen Schwerpunkt bei schüchternen & nicht so hübschen Frauen geben könnte (was nicht heißt, dass es nicht auch viele hübsche Unerfahrene bzw. weniger hübsche Sehrerfahrene gibt). Umgekehrt finde z.B. ich öfters Frauen, die nicht besonders dem Schönheitsideal entsprechen, aber ein eigenwiliges, selbstbewusstes Auftreten haben, oft attraktiver als "Schaufensterpuppen". Aber gut, vielleicht hab ich mich auch ein wenig aus dem Fenster gewagt - vielleicht haben schüchterne Frauen im Gegensatz zu schüchternen Männern wesentlich mehr Sex, weil sie sich leichter von den von dir zitierten Abschleppmännern überzeugen lassen. Ansonsten möchte ich dir fast in allen Punkten zustimmen - z.B. bin ich mir sicher, dass viele ONSler einem Trugschluss aufsitzen, wenn sie glauben, sie würden super die Sex-Erfahrung haben. Womöglich ists oft eher so, dass es eigentlich nie so dolle ist und man glaubt, dass es durch noch mehr Sexpartner irgendwann dolle wird. Einziger Kritikpunkt, aus meiner Sicht: ich fänd's ganz schön armselig, wenn meine Partnerin nur wegen "neuem Gesicht im Bett" öfters fremdgehen würde. Aber da bin ich vielleicht auch konservativ. Wenn beide damit einverstanden sind - bitteschön.

@hansfranz
Sorry, da hab ich dich wohl falsch verstanden. Allerdings wollte ich mit meinem Posting nicht sagen, dass schüchterne Frauen viel Sex haben, (oder leichter rumzukriegen sind) sondern nur, dass es bei der Zahl der Sexualpartner nicht auf das Aussehen ankommt. Viele kann man haben, egal wie man aussieht. Dazu passt ja deine Feststellung gut, dass auch weniger hübsche Frauen etwa durch selbstbewusstes Auftreten durchaus sehr attraktiv sein können.
Die Sache mit dem "neuen Gesicht im Bett" habe ich so gemeint, dass ich jemandem, der sehr viele Sexualpartner hatte, das Bedürfnis unterstelle, ab und zu einfach ein neues Gegenüber beim Sex zu brauchen und deswegen Vorbehalte gegen diese Person hätte, wenn es darum ginge, eine Beziehung einzugehen. Denn ich bin definitiv nicht für Fremdgehen in einer Beziehung. Bei jemandem, der "Gesichtswechselzwang" hat, wäre Fremdgehen fast schon vorprogrammiert (was selbstverständlich armselig wäre) und wenn er/sie treu bliebe, wäre er/sie dann eventuell selbst gefrustet (weil sein Wunsch nach nem neuen Gesicht im Bett nicht befriedigt werden kann, ohne Sex mit nem anderen Menschen als dem Partner zu haben).
Also nochmal, weil ich mich grad etwas wirr ausgedrückt hab:
sehr viele Sexualpartner -> Verdacht auf Gesichtswechselzwang.
Wenn Gesichtswechselzwang vorhanden -> definitiv beziehungsuntauglich, (zumindest für mich, weil ich in einer Beziehung 100% Treue voraussetze.)
Hoffe ich hab mich diesmal klarer ausgedrückt, denke auch, dass wir hier ähnliche Ansichten haben.

Gefällt mir

14. März 2005 um 9:47

Sex mit der ganzen welt, aber nur mit gummi
ich denke, 10 sind noch nicht zu viele. ich persönlich hatte "erst" 4. da ich eine langjährige beziehung habe muss ích keine 1nightstands eingehen. ich muss auch sagen, dass mich die 2, die ich hatte nicht befriedigt haben.

nun gut ich denke, dass jede frau das gleiche recht hat wie jeder mann. wenn eine ebend spass hat ständig einen anderen zu poppen, soll sie es doch tun.

nur eins will ich unbedingt loswerden. tut was ihr wollt, aber bitte nur mit gummi! ich hatte 2 mal ohne und hab es nachher bereut.

Gefällt mir

14. März 2005 um 11:19

Moral oder Gesundheit
Hallo Amandine,

diese philosophische Frage will ich nicht klären. Auch mir macht Sex viel Spaß.

Aus meinen Tätigkeitsfeld kann ich Dir nur sehr oberflächliche Informationen geben, weil das so nach dem Gesetz hier in diesen Land ist. Du kannst aber wie die ineteressierte Leserin gern eine Schlußfolgerung für Dich und sich selber machen. Unter bestimmten Schlüßelwörten, wie PAP, CIN, HPV können weitere Recherchen bei Interesse angestellt werden.

Es gibt sehr viele Studien über Krebs. Leider gibt es aber in dieser Republik kein zentrales Krebsregister. Dies wird seit Jahrzehnten massiv verhindert. Damit unterliegen alle gesammelten Daten und Informationen einen verschärften Datenschutz und düfen für wissenschaftliche Untesuchungen nur unter größten Behinderungen (Auflagen genannt) genutzt werden. Leider ist eine konsistente Auswertung der vorhandenen Daten auch nicht möglich. Eine Veröffentlichung erfüllt ferner einen Straftatbestnd der Gefängnisstrafen nachsichziehen würde. Damit stellt dieses Land eine sehr besondere Ausnahme auf der Welt dar.

Daher bitte ich um Beachtung, dass die vorliegenden Daten aus unseren Nachbarländern Polen, Tsch. Republik, Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Holland, Dänemark, Schweden und Finnland stammen.

Untersucht wurden Fälle PAPII-IV, als mögliche Vorstufe von Gebärmutterhalskrebs.

Bei allen Auffälligkeiten ab PAPIID konnte gleichzeitig eine Häufung von HPV Infektionen festgestellt werden. (Bestimmte HPV gelten hier als mögliche Ursache.)

Bei der weiteren Auswertung konnten folgende Risikogruppen, also mit signifikant auffälligen PAP/CIN identifiziert werden:

Frauen mit,
- häufigen Partnerwechsel und ungeschützten Sexualkontakt z.B. durch Kondome
- einer Anzahl der Sexualpartner größer 4 (ungeschützten Geschlechtsverkehr)
- erster Geschlechtsverkehr unter 16 J

Natürlich sollte man bei dieser Studie den Faktor Mann, als HPV Überträger vernachlässigen (z.B. haüfiges Fremdgehen).

In der Hoffnung mit diesen Ergebnissen eine neue Überlegung angeregt zu haben.

S.


Gefällt mir

14. März 2005 um 12:53

Find ich nicht schlimm!

Ich bin jetzt 19 und hatte 11 Sexualpartner.
Davon waren 4 feste Beziehungen, wobei Nr. 4 immer noch aktuell ist. Ich persönlich brauche zwischen festen Beziehungen immer ein halbes bis 3/4 Jahr Zeit um mit dieser abzuschließen und mich dann auch ohne noch an meiner alten Beziehung zu hängen, auf eine neue Partnerschaft einlassen zu können.
Die Jungs/ Männer dazwischen waren Spaß, sich austoben und Erfahrung sammeln, wobei 4 davon Sexbeziehungen über mehrere Monate waren. In dieser Zeit war ich einfach nicht bereit mich wieder zu verlieben, wollte aber auf Sex nicht verzichten.
Auch wenn das gegen die allgemeine Meinung hier geht finde ich es absolut nicht schlimm mehrere Sexualpartner gehabt zu haben. Mein derzeitiger Partner hat damit auch absolut kein Problem. Trotzdem waren aber aber die Zeiten in einer festen Beziehung, die, in denen ich am meisten Erfahrung gesammelt habe, einfach weil das gegenseitige Vertrauen viel intensiver war.

LG --<-@

Jealine

Gefällt mir

14. März 2005 um 18:09

Erschreckend!!!!!!
Für mich ist es echt erschreckend,wenn junge Mädchen mit nicht einmal noch 20 Jahren Männer hatten die sie an 2 Händen nicht mehr abzählen können!Was wollt ihr euch beweisen?Wie gut ihr seit? Wozu?Stärkt es euer Selbstbewustsein in dem ihr mit jedem gleich in die Kiste springt??Stellt Euch vor ihr geht in ein Lokal und dann kannst du sagen ,mit dem ,mit dem auch,ach ja mit dem war ich auch schon......usw.Was ist euer Ziel soviel wie möglich?Glaubt ihr ihr seit in den Augen der Männer was wert?Ja klar für einmal oder zweimal Sex!Habt ihr schon einmal Männer reden gehört wenn keine Frau dabei ist?Toll auf das könnt ihr Euch echt was einbilden!Was werdet Ihr mit 40 sein?-richtig verbraucht und ausgelaugt!Schon klar Sex hält jung!-Aber bestimmt nicht so wie ihr das macht!Das hat nichts mit Moral oder nicht-Moral zu tun,ich denke mir nur ,ich währe mir zu schade immer nur "her-zu-halten"den ihr wollt doch nicht sagen das es jedes mal die große Liebe war??*lach*

Gefällt mir

14. März 2005 um 22:42

Über 25
Bin jetz 16 und hatte schon mit ca. 25 - 31 männern sex
partüg!rl halt

Manche leute sagen ich übertreibs aba es kann doch nich schaden sich auszuleben. carpe diem!
Ausserdem hab ich eine freundin die is 15 die macht das noch n bischen exzessiver.

Gefällt mir

15. März 2005 um 7:00
In Antwort auf marsbienchen

Über 25
Bin jetz 16 und hatte schon mit ca. 25 - 31 männern sex
partüg!rl halt

Manche leute sagen ich übertreibs aba es kann doch nich schaden sich auszuleben. carpe diem!
Ausserdem hab ich eine freundin die is 15 die macht das noch n bischen exzessiver.

Ich würde sagen.......
Deine Berufliche Laufbahn solltest Du auf diesem Gebiet einschlagen!Ist ja eh schon wurscht,dann verdienst Du wenigstens noch daran!
Obwohl ich glaube das "das" ein "fake"ist!

Gefällt mir

15. März 2005 um 14:41
In Antwort auf marsbienchen

Über 25
Bin jetz 16 und hatte schon mit ca. 25 - 31 männern sex
partüg!rl halt

Manche leute sagen ich übertreibs aba es kann doch nich schaden sich auszuleben. carpe diem!
Ausserdem hab ich eine freundin die is 15 die macht das noch n bischen exzessiver.

...
Flittchen!!!! Pfui, Pfiu, Pfui

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen